PS5 PlayStation 5

progott

L14: Freak
Seit
1 Sep 2008
Beiträge
6.506
Xbox Live
NoBe2
PSN
Kuntico
Ja cool, am Ende kaufen dann Sony und MS den halben Markt auf..

ich denke das wird nicht passieren. Sony hat nicht die finanziellen Ressourcen um gegen MS anzustinken.
Sony ist absolut abhängig vom Erfolg der PlayStation, ich denke da geht mehr als wir denken.
Die Frage ist imo ob Sony kurzfristig in einen Publisher und fertige Marken investieren will oder für das Geld langfristig neue ips plant.

der zwischenweg wäre natürlich ein megadeal für win 3rd Party spiel und 2-3 neue eigene studios mit ersten output in 3-4 Jahren...
 

Forenstein

L11: Insane
Seit
18 Sep 2005
Beiträge
1.939
Xbox Live
Smill White
PSN
Smill
Die Spiele erscheinen ja auch für die PS5, teilweise sogar Zeitexklusiv (!) für die PS5. Da ändert sich ja absolut gar nichts, außer das Microsoft durch die Spiele von Bethesda Geld verdient. Ein Kauf eines Entwicklers der Exklusiv Spiele bringt wäre mal wichtig. Wenn Sony oder Nintendo Capcom oder Konami kaufen würden und die Spiele dann Exklusiv erscheinen, das wäre heftig - aber so eher weniger, alles bleibt im Grunde beim alten, ähnlich wie damals bei Minecraft!
 

RWA

L20: Enlightened
Seit
1 März 2005
Beiträge
21.028
Wie gesagt, ich glaube nicht, dass Sony nen Publisher kaufen wird, nicht in dieser Größenordnung. Die haben das Geld, aber Am Ende ist das Risiko für Sony viel größer.

Wenn man sich ansieht, wen Sony alles so gekauft hat, dann waren meist Studios, mit denen man schon länger eine enge Beziehung geführt hat.

Bluepoint, Housemarque, Sumo...das würde Sinn ergeben, aber sicher nicht SE (Marktwert bei 8Mill$) oder Capcom. Ich wäre eigentlich immer noch für WB Games. Alle ihre Studios würden zu Sonys Philosophie passen und wäre auch nicht soo teuer. Wenn Sony auf die kacke hauen wollte, dann hätten die richtig in Epic investiert und keine 250mio reingesteckt, was im Vergleich eher Peanuts sind.
 

thraker

L14: Freak
Seit
1 März 2009
Beiträge
6.512
Wie gesagt, ich glaube nicht, dass Sony nen Publisher kaufen wird, nicht in dieser Größenordnung. Die haben das Geld, aber Am Ende ist das Risiko für Sony viel größer.

Wenn man sich ansieht, wen Sony alles so gekauft hat, dann waren meist Studios, mit denen man schon länger eine enge Beziehung geführt hat.

Bluepoint, Housemarque, Sumo...das würde Sinn ergeben, aber sicher nicht SE (Marktwert bei 8Mill$) oder Capcom. Ich wäre eigentlich immer noch für WB Games. Alle ihre Studios würden zu Sonys Philosophie passen und wäre auch nicht soo teuer. Wenn Sony auf die kacke hauen wollte, dann hätten die richtig in Epic investiert und keine 250mio reingesteckt, was im Vergleich eher Peanuts sind.
Remedy hätte auch gepasst, aber bis auf Epic wollte wohl keiner, obwohl sie auch bei MS gute Dienste geleitstet haben aber MS leider kein Marketing für ihre Spiele gemacht hat. Irgendwie erinnert sie mich an I.... Games
 
Zuletzt bearbeitet:

RWA

L20: Enlightened
Seit
1 März 2005
Beiträge
21.028
Remdy hätte auch gepasst, aber bis auf Epic wollte wohl keiner, obwohl sie auch bei MS gute Dienste geleitstet habe aber MS leider kein Marketing für die Spiele gemacht hat.
Ist auch gutes Beispiel und hätte auch ganz gut gepasst. Sony hat nicht zugeschlagen. Am ende muss man einfach sagen, dass MS da viel mehr Aggressivität einsetzt und die Käufe durchzieht, eben auch mit viel Risiko. Während Sony da immer versucht den sicheren Weg zu gehen. MS macht einfach, Sony scheint viel länger für eine Entscheidung zu brauchen. Auch die Geschichte mit Layou. Am Ende hat Tencent sich alles gesichert.

Ich würde von Sony in nächster Zeit so was nicht erwarten. Es müsste sonst echt viel passieren.
 

DarthSol

L20: Enlightened
Seit
16 Sep 2005
Beiträge
23.574
PSN
darthsol1203
MS kann auch leichter als Sony ein paar Milliarden auf den Tisch hauen.

Bei Sony reicht es gerade mal für 1 Jahr exklusiv FF16 und eine $250 Mio Beteiligung bei Epic. xD
 

Dante2020

L10: Hyperactive
Seit
6 Mai 2006
Beiträge
1.386
Ist auch gutes Beispiel und hätte auch ganz gut gepasst. Sony hat nicht zugeschlagen. Am ende muss man einfach sagen, dass MS da viel mehr Aggressivität einsetzt und die Käufe durchzieht, eben auch mit viel Risiko. Während Sony da immer versucht den sicheren Weg zu gehen. MS macht einfach, Sony scheint viel länger für eine Entscheidung zu brauchen. Auch die Geschichte mit Layou. Am Ende hat Tencent sich alles gesichert.

Ich würde von Sony in nächster Zeit so was nicht erwarten. Es müsste sonst echt viel passieren.
MS hat die berühmte "Warchest". Sony hat ein gebrauchtes Hello Kitty Portemonnaie, das auch noch für den Wochendeinkauf reichen muss.

Obwohl ich generell gegen Übernahmen bin, finde ich es aber viel sympathischer, dass Sony vor allem Studios kauft mit denen sie eine lange Geschichte verbindet. Insomniac hat eh schon zu Sony gehört. Haben halt nur noch nen Ehevertrag geschlossen. Gebumst wurde aber schon vorher.
 

smoki

L14: Freak
Seit
10 März 2008
Beiträge
7.061
PSN
wuerstel118
die großen titel werden imo auch für die ps5 kommen...

und falls nicht, muß eben wieder mal ne box ins haus. bis elder scrolls oder skyrim 2 erscheinen vergehen noch einige jahre und dann wird einem in europa die sx schon hinterhergeworfen.
 

DarthSol

L20: Enlightened
Seit
16 Sep 2005
Beiträge
23.574
PSN
darthsol1203
Eigentlich seh ich die Sache positiv. MS zeigt deutlich mehr Kampfgeist, das heißt Sony wird deutlich mehr tun müssen als letzte Gen und wird nicht machen können was es will. Man darf ja auch nicht vergessen, dass Sony mit PS+ die ersten waren die ein Spielabo ins Rollen gebracht haben. Und wieso? Weil man unter Druck stand.

Ich hatte nach Craig und co schon die Befürchtung dass der Console War genauso langweilg wird wie der letzte, aber plötzlich ist richtig Pepp drin.
 

thraker

L14: Freak
Seit
1 März 2009
Beiträge
6.512
Eigentlich seh ich die Sache positiv. MS zeigt deutlich mehr Kampfgeist, das heißt Sony wird deutlich mehr tun müssen als letzte Gen und wird nicht machen können was es will.
Und ich hatte nach Craig und co schon die Befürchtung dass der Console War genauso langweilg wird wie der letzte.

Jup, MS musste reagieren, da die Stimmung bzw. das schlechte Marketing eher dankend von Sony angenommen wurde. So, ich geh jetzt pennen und ab morgen 9:01 Uhr bin ich Multi. Ja, ich weiß, interessiert keinem aber gesagt ist gesagt :devilish: :coolface:
 

Emotion

L13: Maniac
Seit
29 Dez 2004
Beiträge
3.255
Xbox Live
EmotionDB
PSN
EmotionDBL
Man darf nicht vergessen, Studios die Sony kauft sind doch immer Studios mit denen sie lange zusammen gearbeitet haben oder? Studios dir schon oft Spiele exclusiv für die Sony Konsole entwickelt haben. Sony macht das schon richtig mit den Studiokäufen finde ich. Sie sehen sich an was die Studios draufhaben und dann schlagen sie zu.
 

DarthSol

L20: Enlightened
Seit
16 Sep 2005
Beiträge
23.574
PSN
darthsol1203
Ich finde da den Ansatz, in eigene Studios zu bauen und sein eigenes Portfolio selber aufzubauen anstatt zusammenzukaufen, eigentlich sympathischer. Wobei Sony echt auch West RPG Studio gebrauchen könnte, nachdem MS mit Obsidian und Bethesda jetzt quasi ein Monopol darauf hat.
 

Klobuerste

L04: Amateur
Seit
28 Jul 2020
Beiträge
176
Sony macht doch mit ihren exklusiven Games vieles richtig. Warum sollten sie jetzt auf krampf noch mehr dazu kaufen und einfach noch mehr exklusive Titel zu haben?
Ich bin mit der Anzahl und den Inhalten zufrieden.
 

DarthSol

L20: Enlightened
Seit
16 Sep 2005
Beiträge
23.574
PSN
darthsol1203
Sony macht doch mit ihren exklusiven Games vieles richtig. Warum sollten sie jetzt auf krampf noch mehr dazu kaufen und einfach noch mehr exklusive Titel zu haben?
Ich bin mit der Anzahl und den Inhalten zufrieden.
Zumal wir beim Bethesda Deal realistischerweise von etwas reden dessen Folgen wir frühestens in 4, 5 Jahren wirklich zu spüren bekommen.
 

xXLuciferXx

L05: Lazy
Seit
6 März 2020
Beiträge
240
Am Ende verlieren Gamer, wenn Sony, MS, Nintendo wer auch immer Studios aufkauft.

Sehe ich persönlich auch so, am Ende verlieren die Spieler. Fände es ehrlich gesagt genauso kacke wenn Sony SE kaufen würde oder ein anderes großes Studio. Wenn man nun ein eigenes Studio gründet, oder ein kleineres aufkauft weil es talent hat und mit dem nötigen Kleingeld zu großen Spielen fähig ist, dann finde ich es ok und habe auch nichts dagegen wenn diese exklusiv enwickeln. Aber jetzt nur stur versuchen große Marken einzukaufen ist dann Bullshit...genauso dieses Zeitexklusiv Schrott, das braucht auch absolut niemand.

Sony sollte generell die Finger von solchen großen Studios lassen........sollen lieber dann versuchen kleinere Studios mit Talent an Land ziehen. Kandidaten wären in meinen Augen bzw über diese würde ich mich persönlich sehr freuen.....Bluepoint, Haousmarke, Ember Lab, Housemarque, Kojima Productions.....und dazu Konami noch die ein oder andere Marke abkaufen, wie zb Silent Hill, MGS

Da wäre ich persönlich schon sehr zu frieden....
 
Zuletzt bearbeitet:

AvengerThor

L04: Amateur
Seit
16 Feb 2018
Beiträge
145
PSN
Gueni87
Steam
Gigazord
Zugegeben ist es nen ziemlicher Hammer das Microsoft Bethesda gekauft hat. Objektiv gesehen kann schon nen enormen Impact haben aber das wird dauern. Eigentlich kann ich mir nicht vorstellen das nen Elder Scrolls oder Fallout noch für die Playstation kommen. Allerdings werden das wahrscheinliche große und teure Produktionen sein und bis es soweit ist wird die Playstation eine deutlich größere Userbase habe die vorallem die Spiele auch kauft und nicht im Gamepass bekommt. So betrachtet wäre es schon n guter Deal die großen Marken weiterhin Multi zu lassen.
Mich persönlich betrifft es weniger. Abgesehen von Wolfenstein 2 war mein letztes Bethesda spiel welches ich viel gespielt habe Skyrim gewesen.... und das habe ich auf dem PC gespielt :D

Das Sony auf den kauf reagiert glaube ich nicht. Die Qualität überwiegt noch immer deutlich bei Sony auch wenn die zugegeben wahrscheinlich gute Quantität bei irgendwann bei Microsoft liegen könnte. Nen kauf von Konami fände ich gar nicht so schlecht um einige Marken vor dem Untergang zu retten.
 

Uli

L06: Relaxed
Seit
16 Sep 2020
Beiträge
340
PSN
xouliox
Ganz ehrlich Insomniac Games war doch ein guter Kauf und sie haben genug gute Studios. Die müssen nur produktiver werden wie z.B Insomniac Games, dann passt es auch
Naja eigentlich haben die doch schon einen ganz guten output, wenn wir uns mal die ganzen Exklusivgames der PS5 ansehen.
Seit letzten september kamen doch death stranding, last of us, ghost jetzt noch sackboy, demon souls usw.. dann im naechsten jahr ratchet, hzd, gow... viel mehr kann man da ja kaum bringen.
Klar ich haette auch gerne jedes Jahr was von ND oder GG oder IG.
Um mehr zu releasen muessten sie ubisoft kaufen. Bei denen sah es doch auch mal eine zeitlang nicht so prall aus.
 

Uli

L06: Relaxed
Seit
16 Sep 2020
Beiträge
340
PSN
xouliox
Richtig große qualitative Titel brauchen in der Entwicklung halt leider sehr lange, so dass wir ohnehin ja nur 2 Spiele von einem Studio in einer Konsolengeneration sehen.
 
Top Bottom