Sony PlayStation 5

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
41.227
Der Sprung von 720p zu 1080p war ja nur ne Steigerung um 125%
Von 1080p zu 2160p reden wir dann von +300%

Also einen extrem hohen Auflösungssprung zu machen UND gleichzeitig die Framerate zu verdoppeln ist wohl bisserl viel verlangt
 

Xyleph

L99: LIMIT BREAKER
Seit
9 Mai 2006
Beiträge
35.386
60fps werden wohl nie Standart werden auf Konsolen ;)
Jup, weil es auch schlicht eine Dev-Entscheidung ist.
Finde sowieso dass sich die Gen schon gebessert hat. Nicht nur dass wir mehr Titel in 60fps habrn (Doom, WS, Resi, Battlefied und -front), auch wirken die 30er im Durchschnitt konstanter, da sich meines Erachtens die Frametimes gebessert haben.
 

KrateroZ

L99: LIMIT BREAKER
Seit
16 Apr 2006
Beiträge
47.924
Xbox Live
KrateroZ
PSN
KrateroZ
Switch
3314 2616 9318
Steam
KrateroZ
Jup, weil es auch schlicht eine Dev-Entscheidung ist.
Finde sowieso dass sich die Gen schon gebessert hat. Nicht nur dass wir mehr Titel in 60fps habrn (Doom, WS, Resi, Battlefied und -front), auch wirken die 30er im Durchschnitt konstanter, da sich meines Erachtens die Frametimes gebessert haben.
So ist es.

Das Bild in vielen Spielen ist ruhiger, die Imagequality an sich ist auf höherem Niveau (z.B. so etwas wie Tearing ist extrem selten in der aktuellen Gen - einzig Elex fällt mir da als Negativbeispiel ein).

Spiele mit (optionalen) 60fps werden zwar in der nächsten Gen häufiger auftreten, aber wird kein Standard.
 

Montalaar

L14: Freak
Seit
1 Jun 2009
Beiträge
6.380
Grafik>FPS halt zumindest beim Grossteil.
Aber schön das man inzwischen meistens die Wahl hat zwischen Grafik und Performance. Und wie sich das mit Freesync weiter entwickelt werden wir auch noch sehen. Support dürften dann ja alle neuen Geräte haben, also Konsolen ohnehin und zmindest die etwas besseren TVs.
In einem Next Gen RDR erwarte ich da schon mehr, vor allem das die Welt wirklich selbständiger ist und nicht alles gescriptet wie in jetzt, alle Personen tauchen immer an der selben Stelle auf zu vorgegebenen tageszeiten oder eben Punkten usw.
Und natürlich das die Charaktere auf aktuellem Stand sind.
Klingt "toll", will aber ab einem gewissen Punkt praktisch keiner weil es dann nur nervt NPCs und Events ewig zu suchen oder darauf warten zu müssen weil sie völlig zufällig agieren. Von abgesehen das der Durchschnittsbürger real ja auch wie Durchgescriptet agiert.
 

Atram

Consolewars Special Operations
VIP
Seit
8 Dez 2006
Beiträge
28.712
Switch
5684 0003 9039
Steam
http://steamcommunity.com/id/atrampt/
Discord
Atram#5777
Im ERA gehen gerade alle wegen dem Post ab und wolle sogar einen extra Thread.
Keine Zeit zu lesen warum, kann einer mal lesen was so interessant ist?

https://www.resetera.com/threads/ps5-and-next-xbox-launch-speculation-post-e3-2018.49214/page-395#post-16530301
Der Post geht über mehrere Posts und ist ne ziemlich schöne Zusammenfassung von allem was die next gen betrifft. Extrem gute Arbeit von ihm.

Naja ansonsten glauben jetzt einige das die neuen Konsolen doch schon 2019 kommen.
 

daMatt

L17: Mentor
Seit
22 März 2007
Beiträge
13.829
Xbox Live
Doc Chopper
PSN
Doc_Chopper
Das was @consol.. beschreibt nennt sich eine Simulation^^. Sprich, die NPC haben eine Routine die jedoch nicht aus einem einzigen Zyklus besteht, sondern an der Anzahl zunimmt und mehr oder weniger von anderen NPC-Zyklen beeinflusst werden kann. Dadurch entsteht ein zufälliger Ablauf der nicht wieder nachgestellt werden kann, da sehr viele Variablen ein Ganzes ergeben. Beispiel, A entscheiden (random) heute nach links zu gehen, dadurch trifft dieser auf dem Weg B, dieser muss dadurch das A im begegnet ist, Richtung norden gehen, dass wiederum hat Auswirkung auf C usw.... Hier hängt es einfach an der Anzahl an Eigenschaften(also jedes Objekt bzw. NPC bekommt eine gewisse Anzahl davon, diese werden dann durch Zufall + durch andere Begegnungen bzw. Vererbungen durch andere Klassen bzw. Objekte weiter beeinflusst. Und jenachdem wie weit man das treiben kann, entsteht halt eine selbständige einmalige Simulationen für dem einzelnen Spieler, da dieser wiederum auch Einfluss auf das geschehen hat )
Und was ist das? Nichts anderes als ein ganzer Haufen aufeinander bezogener Scripte. Alleine schon das Wort an sich liefert ja schon die Erklärung an sich. Ein SKRIPT.

Was ist ein Skript? Im Grund genommen nichts anderes als eine Reihe oder Abfolge von Anweisungen unter der Berücksichtigungen von Bedingungen. Das kann man mehr mal weniger umfangreicht sein, aber am Ende ist quasi immer alles was passiert in irgend einer Form ein Script oder eine Sammlung solcher. Kalter, harter Maschinen-Code.
 

thraker

L14: Freak
Seit
1 März 2009
Beiträge
5.166
Und was ist das? Nichts anderes als ein ganzer Haufen aufeinander bezogener Scripte. Alleine schon das Wort an sich liefert ja schon die Erklärung an sich. Ein SKRIPT.

Was ist ein Skript? Im Grund genommen nichts anderes als eine Reihe oder Abfolge von Anweisungen unter der Berücksichtigungen von Bedingungen. Das kann man mehr mal weniger umfangreicht sein, aber am Ende ist quasi immer alles was passiert in irgend einer Form ein Script oder eine Sammlung solcher. Kalter, harter Maschinen-Code.
Logisch das Programmierung nach einer Semantik und Syntax arbeitet, es bedeutet aber nicht, dass diese statisch sein muss und genau darum ging es @Console, sprich, dass nicht alles für jedem Spiele identisch ist. Ein Skript hat eigentlich keine grundlegende Aussage, ich habe nur verdeutlicht nach welchem Muster sowas ablaufen kann, sprich Abhängigkeiten, Vererbungen und Einflüsse von Endscheidungen des Spielers als auch des Zufalls und somit was unbestimmtes, man weiß nach welcher Logik es abläuft, jedoch kann man nicht mehr bestimmen wann bzw. wo das Ereignis stattfindet, welches man zuvor als Programmierer festgelegt hat. Es ist klar, dass auch wir Menschen mehr oder weniger einen gewissen Zyklus/Logik im Leben folgen, jedoch diese immer wieder durch verschiedene Entscheidungen und Fremdeinflüsse das Leben zu dem macht was es ist und das kann man in einer leichten Iteration einfach in gewisser Form abstrahieren/nachbilden, je mehr Faktoren man festlegt, desto unbestimmter wird die Zukunft/Vorhersage und dadurch erhält es eine eigene Dynamik und ist nicht mehr statisch.
 

Fanti

L14: Freak
Seit
28 Jun 2006
Beiträge
5.869
Dienstag 18Uhr deutscher Zeit .... live auf YouTube zu sehen die PK von AMD, unter diesem Link.


Bin echt gespannt ob an den Gerüchten was dran ist, das Navi 10 eine Leistung einer RTX2080 in nichts nachstehen soll und sogar teilweise überbieten soll. Das ganze sehr effizient in Sachen Verbrauch bei hoher Preformance und in 7nm gefertigt.
Aber ohne Ray-Tracing, da AMD selbst sagt man wird es erst unterstützen wenn der Main Stream User ein Nutzen daraus ziehen kann. Navi 12 soll wohl Power einer RTX2070 haben und etwa 250$ kosten.

Navi Technologie dürfte wohl Ende 2020 in einer Konsole verbaut auch bezahlbar sein
(450-500$) und wir hätten bestimmt einen ~10-12TF Vogel da stehen.
(mit etwa fünfacher Power einer PS4 rechne ich schon mindestens)
 
Zuletzt bearbeitet:

Con$olef@natic

L20: Enlightened
Seit
1 Sep 2006
Beiträge
23.587
Xbox Live
El VOTZO
PSN
Consolefanatic
Steam
Consolefanatic
Ist doch am Mittwoch der 09.01 :verwirrt:

Und ne Navi wird nicht an eine 2080 ran kommen, von den Gerüchten die ich kenne, eher an eine 1080 ;) soll ja eine günstige Karte werden und Vega II die jetzt immer mehr auftaucht und patentiert wurde vor paar Monaten, soll an die stärkeren Karten von NV ran kommen.

Ich erinnere nur noch mal an den Post von dem Sony Typ im B3D der meinte Next Vega ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Fanti

L14: Freak
Seit
28 Jun 2006
Beiträge
5.869
Stimmt, sorry im Datum versehen. Ist am Mittwoch den 09.01 um 18Uhr.

Mal abwarten was AMD aus dem Kasten holt ...
 

NATHAN

L12: Crazy
Seit
30 Jul 2008
Beiträge
2.465
Xbox Live
chankoedo1988
Sony hat mehrere Stellenanzeigen veröffentlicht, die drauf hinweisen, dass das Unternehmen deutliche Verbesserungen für PlayStation Network und PlayStation Now bei der Next Generation Konsole plant.

In einer Stellenausschreibung für einen Senior Network Operations Engineer werden "robuste, latenzarme Spiele-Streaming-Dienste für PlayStation Now-Kunden auf der ganzen Welt" erwähnt. Die Arbeit daran soll Teil von Sonys Bemühungen sein, "das PlayStation-Backbone der nächsten Generation aufzubauen".

Die vollständige Beschreibung lautet weiter: "Als Hauptmitglied des Network Engineering Teams sind Sie verantwortlich für die Entwicklung, den Support und die mittel- bis langfristigen Überlegungen eines fortschrittlichen weltweiten IP-Netzwerks, das die höchsten Standards erfüllt, um PlayStation Now-Kunden auf der ganzen Welt robuste und latenzarme Spiele-Streaming-Dienste anzubieten."

Eine weitere Stellenausschreibung für einen Staff Software Engineer erwähnt die "Next Generation Platform" für das PlayStation Network sowie Sonys Bemühungen für eine "Technologie-Transformation" desselben.

"Die Datenplattform der nächsten Generation bedient den weltweiten, schnell wachsenden Kundenstamm des PlayStation Network", heißt es in der Anzeige. "Diese Schlüsselposition wird die technologische Transformation der Netzwerk-Datenplattform einschließlich bestehender und neuer Dienste leiten, die das ernorme Kundenwachstum auf der Plattform unterstützen", wird die Stelle beschrieben.
CLICK (GamingBolt: "New Sony Job Listings Hinting At PSN And PS Now Improvements For Next Gen
 

RWA

L19: Master
Seit
1 März 2005
Beiträge
18.868
War klar, dass Sony da in diese Richtung was machen wird bzw. mehr investieren wird. Aber ganz ehrlich, dass wird eine verdammt große Herrausforung nächste Gen. Ich bekomme das Gefühl, dass man im selben Teich wie Apple, Amazon und Google schwimmen möchte und bekanntlich haben gerade diese Unternehmen ein weit größeres Budget und deren finanzielle Möglichkeiten sind quasi unerschöpflich.

Wenn man jetzt versuchen wird PSN quasi als Playstation Netflix für Film, Musik und Games zu positionieren, dann viel Spaß mit der o.g. Konkurrenz. Dazu hat Sony a) meiner Meinung nach zu wenig 1st Party Studios (deswegen investiert MS auch so kräftig in die eigene Studioinfrastruktur in Form von Zukäufe u.ä.) und b) hat man im Filmgeschäft nicht die besten Karten und Marken. Wenn man mal sieht, dass gefühlt jeder Sony Pictures Film nen Flop ist.

Dazu müsste Sony in der Filmsparte sehr viel aufräumen und viel investieren. Für die Videspielsparte. müsste man auch ohne Ende Geld in die Hand nehmen. Finde die eigenen Studios zu vergrößern wird nicht reichen. Auch fehlen große Marken bzw GaaS ähnliche Produkte (mit fällt nur GTS mom als Sony GaaS Game ein), die dann die User an den Service halten.

Sprich: Sony müsste viel zu viel investieren und man müsste gegen Google, Apple, MS und weiss der Geier bestehen....ausser man geht mit einem der genannten eine Kooperation ein...
 

LoLsh0ck

L13: Maniac
Seit
26 Feb 2014
Beiträge
4.679
Xbox Live
LoLsh0ck
PSN
PS_LoLsh0ck
Switch
557111971520
Discord
LoLsh0ck#6619
War klar, dass Sony da in diese Richtung was machen wird bzw. mehr investieren wird. Aber ganz ehrlich, dass wird eine verdammt große Herrausforung nächste Gen. Ich bekomme das Gefühl, dass man im selben Teich wie Apple, Amazon und Google schwimmen möchte und bekanntlich haben gerade diese Unternehmen ein weit größeres Budget und deren finanzielle Möglichkeiten sind quasi unerschöpflich.

Wenn man jetzt versuchen wird PSN quasi als Playstation Netflix für Film, Musik und Games zu positionieren, dann viel Spaß mit der o.g. Konkurrenz. Dazu hat Sony a) meiner Meinung nach zu wenig 1st Party Studios (deswegen investiert MS auch so kräftig in die eigene Studioinfrastruktur in Form von Zukäufe u.ä.) und b) hat man im Filmgeschäft nicht die besten Karten und Marken. Wenn man mal sieht, dass gefühlt jeder Sony Pictures Film nen Flop ist.

Dazu müsste Sony in der Filmsparte sehr viel aufräumen und viel investieren. Für die Videspielsparte. müsste man auch ohne Ende Geld in die Hand nehmen. Finde die eigenen Studios zu vergrößern wird nicht reichen. Auch fehlen große Marken bzw GaaS ähnliche Produkte (mit fällt nur GTS mom als Sony GaaS Game ein), die dann die User an den Service halten.

Sprich: Sony müsste viel zu viel investieren und man müsste gegen Google, Apple, MS und weiss der Geier bestehen....ausser man geht mit einem der genannten eine Kooperation ein...
Genau aus den von Dir genannten Gründen wird es sehr spannend zu sehen wie Sonys Strategie für die kommende Gen sein wird.

MS hat den Geldhahn in der Gaming Sparte aufgedreht und um sich in den Kreisen von Apple, Google, Amazon, Netflix (und bald auch Disney!) zu bewegen braucht man extrem tiefe Taschen.

Ich hoffe man vergaloppiert sich nicht in eine Art "Mediastation" ... man erinnere sich an den mehr als grausigen Xbox One Start ... das lässt mich heute noch schaudern; aber ich denke niemand wird so ein Desaster wiederholen.

Es wird kommende Gen sehr schwierig sein, den Erfolg einer PS4 zu wiederholen.... generell sollte man aber imo auf bekannte Stärken wie Exklusivtitel setzen (was man ohnehin tun wird) und zumindest versuchen 1-2 größere GaaS Marken zu etablieren um auch in diesem Feld stärker präsent zu sein.

Der Ausbau von PSN zum ultimativen Rundum Gaming Netzwerk auf allen Devices wird ebenso unumgänglich werden. Der Schlüssel zum Erfolg in der kommenden Gen werden die Services sein, die Qualität / Stabilität / Inhalt sowie die Verfügbarkeit auf unterschiedlichsten Devices die maßgeblichen Faktoren sein wer die Gen dominiert.

Sony kann hier sicher mitspielen; qualitativ hochwertige Inhalte haben sie ... und die Marke PlayStation ist stärker denn je.
Man steigt nun allerdings gerade im Segment der Online Services gegen sehr mächtige Gegner in den Ring...wie du schon schriebst.

Wird interessant zu sehen, wie sie das lösen bzw. sich da tun.... auch wer als erstes die Karten auf den Tisch legt. (Release / Leistung der Hardware / Strategie / Umfang der Services / Erreichbare Endgeräte ... neue IPs etc etc)

Eine Dominanz wie es in dieser Gen der Fall war, kann ich mir allerdings nicht mehr vorstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

NATHAN

L12: Crazy
Seit
30 Jul 2008
Beiträge
2.465
Xbox Live
chankoedo1988
Glaube, dass das Erstellen eines eigenen Cloud Service von Beginn an zum Scheitern verurteilt wäre. Sony müsste UNSUMMEN in Serverfarmen und Serverachitektur investieren. Glaube , dass sich Sony eher wo einmieten sollte, als selbst ein Netzwerk aufzubauen - mit einer eigenen Infrastruktur könnten sie da so oder so nicht mithalten.

MS hat etwa vor zwei Monaten bekannt gegeben gegeben in den nächsten 5 Jahren 12 Milliaden Dollar in Server Farmen für Cloud Services alleine im Enternainment Bereich zu investieren.

Und Microsoft, Amazon und Google haben da schon gewaltige Ressourcen investiert - für Cloud Dienstleistungen etc.
 

RWA

L19: Master
Seit
1 März 2005
Beiträge
18.868
Ich schließe mich euch beiden an. Sony hat theoretisch ein unglaubliches Potenzial durch ihre Sparten. Aber ich hab das Gefühl die Sparten untereinander arbeiten kaum bis gar nicht miteinander. Sony Mobile, Sony Pictures, Sony Music, Sony Interactive....man bekommt das Gefühl, die arbeiten alle eher gegen- als miteinander.:ugly:

Beste war ja noch, als Man Yoshida (neuer CEO) gefragt hat, wieso die Sony Smartphones keine SonyCams drine haben...sein Antwort war...gute Frage. xD

So oder so ähnlich war es...muss ich noch mal nachgucken.
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
41.227
Für sich selbst ne Cloud aufzubauen macht doch auch gar keinen Sinn

Das macht nur Sinn wenn man es als Geschäft betreiben will und sich für bezahlen lässt von anderen damit die die Cloud nutzen können

So wie Amazon und MS es ja auch machen

Sony wird Amazon nutzen und gut is, alles anderes ist nur unnötig teuer
 

Xyleph

L99: LIMIT BREAKER
Seit
9 Mai 2006
Beiträge
35.386
Ich schließe mich euch beiden an. Sony hat theoretisch ein unglaubliches Potenzial durch ihre Sparten. Aber ich hab das Gefühl die Sparten untereinander arbeiten kaum bis gar nicht miteinander. Sony Mobile, Sony Pictures, Sony Music, Sony Interactive....man bekommt das Gefühl, die arbeiten alle eher gegen- als miteinander.:ugly:

Beste war ja noch, als Man Yoshida (neuer CEO) gefragt hat, wieso die Sony Smartphones keine SonyCams drine haben...sein Antwort war...gute Frage. xD

So oder so ähnlich war es...muss ich noch mal nachgucken.
Typisch groß gewachsener Großkonzern ^^
 
Reactions: Ark

LoLsh0ck

L13: Maniac
Seit
26 Feb 2014
Beiträge
4.679
Xbox Live
LoLsh0ck
PSN
PS_LoLsh0ck
Switch
557111971520
Discord
LoLsh0ck#6619
Ich schließe mich euch beiden an. Sony hat theoretisch ein unglaubliches Potenzial durch ihre Sparten. Aber ich hab das Gefühl die Sparten untereinander arbeiten kaum bis gar nicht miteinander. Sony Mobile, Sony Pictures, Sony Music, Sony Interactive....man bekommt das Gefühl, die arbeiten alle eher gegen- als miteinander.:ugly:

Beste war ja noch, als Man Yoshida (neuer CEO) gefragt hat, wieso die Sony Smartphones keine SonyCams drine haben...sein Antwort war...gute Frage. xD

So oder so ähnlich war es...muss ich noch mal nachgucken.
Es ist tatsächlich ein spannender Faktor den ich vor deinem Posting so noch nie betrachtet hatte. Tatsächlich wird Sony in der kommenden Gen mit den ganz großen Multimedia Service Anbietern mit schwimmen wollen / müssen, da die Businesses von Videogames und Filme / Musikindustrie immer mehr zusammenwachsen bzw. alles über große Multimedia Online Portale angeboten wird (iTunes / Amazon Prime / Google Play)

Natürlich wird Sony keinen eigenen Cloud Dienst aufbauen.... denke auch hier wird man sich Amazons Cloud bedienen.

Die Frage ist, wird man neben Amazon, Google, Apple und MS bestehen können? Könnte mir gut vorstellen das z.B. auch Steam mit einem ähnlichen Streaming Dienst kommen wird... also nicht mehr nur Games am PC sondern everywhere... auf allen Devices.
 
Top Bottom