Sony PlayStation 5

thraker

L14: Freak
Seit
1 März 2009
Beiträge
5.275
Ich bin gespannt auf die Entwicklung von NextGen -Rendern , also sowas wie bei CryEngine das SVOTI(die Demo lief damals auf einer 980 in 1080p und 60fps). In der Richtung erhoffe ich mir einen guten Step, dafür war in dieser Gen einfach zu wenig Power. Das mit HDR wird geil^^

Nur paar Beispiele

Bsp1.
http://www.pcgameshardware.de/CryEngine-Software-255523/Videos/SVOTI-globale-Echtzeitbeleuchtung-1169544/


Bsp. Volumenwolken

Und jetzt stelle man sich vor, Volumeneffekte mit GI + HDR und Physikeinfluss :banderas:
 
Zuletzt bearbeitet:

daMatt

L17: Mentor
Seit
22 März 2007
Beiträge
14.302
Xbox Live
Doc Chopper
PSN
Doc_Chopper
Naja, ich sags mal so: Selbst bei Spielen, bei denen man tatsächlich durch die Luft fliegen kann, sind Wolken meist trotzdem nicht mehr als "Deko". Aber ja, schaut hübsch aus. ^^
 

thraker

L14: Freak
Seit
1 März 2009
Beiträge
5.275
Es geht mir nicht um Wolken(war nur ein Bespiel für Volumeeffekte), es geht mir um Volumeneffekte, wie Rauch, Nebel, Feuer usw... und halt diese im Verhältnis zu Beleuchtung, sprich GI und dazu noch PHysik, wenn man z.B ein Schuss durch eine Wolke oder Rauch abfeuert, wonach ein Durchdringungseffekt entsteht usw.. Ist nur mein persönlicher Wunsch, dass es dort in diese Richtung geht. Diese Effekte haben dann so eine brachiale Immersion für die Umwelt, ah wäre schon geil :banderas:

Ich weiß nicht, hab immer KZ2 Pre-Rendertrailer im Kopf und die Vorstellung, sowas in der Art im Laufzeitmodus, manche Volumeneffekte wie Feuer, Rauch usw. dürfen besser umgesetzten werden ^^. Man ist dann irgendwie noch mehr im Spiel, man fühlt es fast schon :v:

 
Zuletzt bearbeitet:

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
46.265
Switch
4917 3531 3993
Discord
TheProphet#8329
Ich glaube diesmal täusch du dich. Wir sind mittlerweile da angekommen, wo wenig viel kostet. Sprich, exponentielle Steigerung in allen Bereichen. Sowas wie am PC , wo man zwischen hoch und max kaum sichtbares(Mehrwert) hat aber dafür die Ressourcen extrem geschluckt werden. Entweder es werden wirklich neue Engines entwickelt, die dann zaubern oder es wird halt eine Evolution die durch das oben genannte halt knapper ausfällt. Also Richtung GI, größeres Sichtfeld , mehr Objekte und vielleicht viel mehr Physik durch stärkere CPU, Ich wünsche mir z.B mehr Volumeneffekte, kostet aber brutal viel Leistung , sowas wie damals die Wolken und Explosionen von KZ2 im 1ten Rendervideo(wenn ich mich richtig dran erinnere^^)
Schlauchengines wie sie bei Uncharted seit es die Serie gibt verwendet werden, haben schon Möglichkeiten deutliche Sprünge zu liefern, wird man dann aber wieder in 30FPS dahinruckeln sehen :shakehead:

Aber wen interessiert sowas noch im Jahre 2019? Echte Open World Engines mit grenzenloser Freiheit braucht das Land. Spiele wie Cyberpunk werden die PS5 knechten, wie der Witcher 3 die PS4 zuvor.

Die X rendert W3 auch in nativen 4k in 30 FPS. Ein Battlefield 5 läuft in 4k60FPS. Sehe hier überhaupt keine Probleme bei der PS5, es muss sogar Standard sein um Leute für ein Upgrade von PS4/Pro zu überzeugen. Allein Ryzen sollte für 60 FPS ausreichen.
Nicht konstant, die X schafft es auch nach endloser Optimierung nicht:

"The Witcher 3's enhanced Xbox One X patch gives us more than we expected. Two new options are added with this update: a 4K mode that puts the emphasis on hitting a native 3840x2160 at 30 frames per second, falling back on dynamic resolution scaling to ensure a consistent gameplay experience. "
https://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2017-witcher-3-xbox-one-x-analysis

Das Spiel ist einfach ein zu harter Brocken und wenn die PS5 tatsächlich das doppelte an One X Leistung haben wird, was man wohl hoffen sollte, wird sie eine definitive Witcher 3 Version auch nicht in konstanten 4k@60 schaffen, schon gar nicht in den höchsten Settings. Dafür braucht man, wie ich bereits erwähnte eine GTX2080Ti mit der Abwärme jenseits allen möglichen Konsolensepzifikationen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fanti

L14: Freak
Seit
28 Jun 2006
Beiträge
6.019
  • Lob
Reactions: Avi

CoolGamer0815

L13: Maniac
Seit
3 Aug 2012
Beiträge
3.837
Schlauchengines wie sie bei Uncharted seit es die Serie gibt verwendet werden, haben schon Möglichkeiten deutliche Sprünge zu liefern, wird man dann aber wieder in 30FPS dahinruckeln sehen :shakehead:

Aber wen interessiert sowas noch im Jahre 2019? Echte Open World Engines mit grenzenloser Freiheit braucht das Land. Spiele wie Cyberpunk werden die PS5 knechten, wie der Witcher 3 die PS4 zuvor.


Nicht konstant, die X schafft es auch nach endloser Optimierung nicht:

"The Witcher 3's enhanced Xbox One X patch gives us more than we expected. Two new options are added with this update: a 4K mode that puts the emphasis on hitting a native 3840x2160 at 30 frames per second, falling back on dynamic resolution scaling to ensure a consistent gameplay experience. "
https://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2017-witcher-3-xbox-one-x-analysis

Das Spiel ist einfach ein zu harter Brocken und wenn die PS5 tatsächlich das doppelte an One X Leistung haben wird, was man wohl hoffen sollte, wird sie eine definitive Witcher 3 Version auch nicht in konstanten 4k@60 schaffen, schon gar nicht in den höchsten Settings. Dafür braucht man, wie ich bereits erwähnte eine GTX2080Ti mit der Abwärme jenseits allen möglichen Konsolensepzifikationen.

Muss nicht erst einmal ein Game kommen welches grafisch erstmal mit Horizon mithalten kann???
Horizon ist open World und trägt noch immer die Grafikkrone problemlos daran konnte das bloom verseuchte RDR2 geändert auch nichts ändern.
 

RWA

L19: Master
Seit
1 März 2005
Beiträge
19.058
Mal was zum Launch der Ps5...aus Era von User Kyser73

A small vignette from a conversation I had with a dev regarding PS5 launch timing:

Original plan was Nov 19, pushed back to Spring 2020 earliest to ensure adequate launch window titles available.

Launch window in 2020 is still wide open due to unexpected PS4 sales performance, 2019 sales will have a greater bearing on timing than Sony thought even 6 months ago.

Comment to dev from another with a confirmed PS5 project was ‘You will have time to meet launch window timeframe’. Given that’s usually considered to be launch date +6 months that’s a window of Q4/20 through Q1/21.

PS5 dev environment (not physical hardware, software simulation) is ‘out there’ for devs with confirmed PS5 projects.

No BS, not seeking ‘insider’ fame, just felt the convo highlighted an interesting point about timing.

Other stuff - DS & TLOU are on track for this year IMO

https://www.resetera.com/threads/sony-playstation-first-party-studios-ot4-because-were-skipping-3.88555/post-16488161
 

Moensta

L12: Crazy
Seit
11 Nov 2006
Beiträge
2.364
Xbox Live
Moensta
PSN
Moensta22
Horizon sieht fantschtisch aus, hat aber fast null Physik in der Welt!
Dadurch wirkt sie iwie tot.
Hoffe daher das next gen dann viel Leistung für die Welt übrig hat. Im Nahdetail sieht es heute meist schon Bombe aus, da übersieht man schon so viele kleinste Details.
Nur auf Entfernung hakt es noch gewaltig, Bitmap Bäume, niedrige zeichentiefe, Pop ups, Flackernde Schatten usw.
RDR2 war da schon deutlich besser als die meisten anderen open world Spiele
Da sind noch riesige Sprünge drin!!!
 

Fanti

L14: Freak
Seit
28 Jun 2006
Beiträge
6.019
Gerade RDR2 auf den Upgrade Konsolen hat einen Ausblick auf die NextGEN OpenWorld Games gegeben ... das Spiel hat eine Grafik, Weitsicht und Details, die wohl mancher Launchtitel der NextGEN nicht mal stemmen wird oder maximal gleich auf sind!

Von zukünftigen OW Titeln erwarte ich sehr viel. Da muss einiges passieren, da Rockstar die Messlatte extrem hoch gelegt hat wie ich finde, und das auf aktueller, ja teils 5 Jahre alter Hardware!
Bin gespannt was Ubisoft, Guerilla und Co. mit neuer Hardware Power stemmen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Lob
Reactions: Avi

Con$olef@natic

L20: Enlightened
Seit
1 Sep 2006
Beiträge
24.344
Xbox Live
El VOTZO
PSN
Consolefanatic
Steam
Consolefanatic
Dafür hat RDR2 aber auch Baustellen, die einiges hinter anderen aktuellen Titeln liegen ;)
Charakter Modelle samt Texturen sind ziemlich schlecht, als ob sie mit denen begonnen haben und sie nicht mehr groß aktualisiert haben im laufe der Entwicklung.
Die Texturen überhaupt und viele Assets sind auch sehr niedrige Qualität wenn man sie sich von nahem ansieht.
Wetter System sieht dafür genial aus und dank der 1500 Mitarbeiter die 5-6 Jahre dran saßen, sieht die Welt halt sehr lebendig aus und wurde Top optimiert.
Gib aber mal nem exclusiv Studio egal auf welcher Konsole diese Anzahl Mitarbeiter und das Budget ;)
In einem Next Gen RDR erwarte ich da schon mehr, vor allem das die Welt wirklich selbständiger ist und nicht alles gescriptet wie in jetzt, alle Personen tauchen immer an der selben Stelle auf zu vorgegebenen tageszeiten oder eben Punkten usw.
Und natürlich das die Charaktere auf aktuellem Stand sind.
 

daMatt

L17: Mentor
Seit
22 März 2007
Beiträge
14.302
Xbox Live
Doc Chopper
PSN
Doc_Chopper
In einem Next Gen RDR erwarte ich da schon mehr, vor allem das die Welt wirklich selbständiger ist und nicht alles gescriptet wie in jetzt, alle Personen tauchen immer an der selben Stelle auf zu vorgegebenen tageszeiten oder eben Punkten usw.
Und natürlich das die Charaktere auf aktuellem Stand sind.
Ich weiß nicht ob dir klar ist, wie Spieleentwicklung funktioniert. Aber sowas ist IMMER in irgendeiner Form gescriptet.
 

Flax

L12: Crazy
Seit
3 Apr 2008
Beiträge
2.282
Xbox Live
Quantas
PSN
Vatas75
Ich hätte gern mal ein Game ala WoW mit Hunderten Spielern nur in schön.

Generell kann aber sagen das Games Wie Horizon, GoW, UC4 oder Spiderman auf der Pro in 1800p und 30 FPS laufen, auf der PS5 mit nativen 4k und 60FPS keine Probleme haben werden. Die Frage ist natürlich welche neuen Möglichkeiten die Next Gen bietet. Die aktuelle Gen hat spielerisch kaum Mehrwert gebracht auch wenn die Optik einen netten Sprung gemacht hat.
 

becko2011

L13: Maniac
Seit
19 Apr 2011
Beiträge
3.582
Ich weiß nicht ob dir klar ist, wie Spieleentwicklung funktioniert. Aber sowas ist IMMER in irgendeiner Form gescriptet.
Er hat von sowas keine Ahnung, wie von so vielen Dingen, über die er schreibt...

Es gibt kein Exklusivstudio, das solch ein Spiel stemmen könnte, nicht mal eines von seinen so hochgepriesenen Sonystudios.

Das hat auch nichts mit Zeit und Budget zu tun, sondern mit Expertise. Welches Exklusivsudio hat denn schon unter Beweis gestellt, dass es OW kann und dann auch noch eine solchen Kalibers? Richtig, noch keines. Was sollen die tun? Ihr halbes Studio austauschen?

Rockstar selbst könnte technisch bestimmt noch viel mehr, wenn es exklusiv entwickeln würde.
 

Katana

L20: Enlightened
Seit
6 Dez 2005
Beiträge
28.641
PSN
Flail
Steam
Katanalein
Ich weiß nicht ob dir klar ist, wie Spieleentwicklung funktioniert. Aber sowas ist IMMER in irgendeiner Form gescriptet.

Naja man könnte zB das Verhalten des Spielers als Trainingsdaten für eine Deep Learning KI Verwenden uns so die Umwelt für jeden Spieler in gewissen Grenzen individuell gestalten... Natürlich alles in einem Vorher bestimmten Rahmen und natürlich auch nicht unbedingt in Echtzeit...
Aber so etwas könnte man zB gut in eine Cloud auslagern die die Daten auswertet...

Das witzige an DL ist halt, dass man am Anfang gar nicht weiß was da dann am Ende dabei raus kommt... Und das könnte man wahrlich nicht mehr als Script bezeichnen
 
Zuletzt bearbeitet:

VenomSnake

L15: Wise
Seit
15 Feb 2011
Beiträge
9.528
Xbox Live
Venom MK1985
PSN
Muzo62
Er hat von sowas keine Ahnung, wie von so vielen Dingen, über die er schreibt...

Es gibt kein Exklusivstudio, das solch ein Spiel stemmen könnte, nicht mal eines von seinen so hochgepriesenen Sonystudios.

Das hat auch nichts mit Zeit und Budget zu tun, sondern mit Expertise. Welches Exklusivsudio hat denn schon unter Beweis gestellt, dass es OW kann und dann auch noch eine solchen Kalibers? Richtig, noch keines. Was sollen die tun? Ihr halbes Studio austauschen?

Rockstar selbst könnte technisch bestimmt noch viel mehr, wenn es exklusiv entwickeln würde.
Mehr ahnung als du hat er auf jedenfall :lol:
 

Con$olef@natic

L20: Enlightened
Seit
1 Sep 2006
Beiträge
24.344
Xbox Live
El VOTZO
PSN
Consolefanatic
Steam
Consolefanatic
Ich weiß nicht ob dir klar ist, wie Spieleentwicklung funktioniert. Aber sowas ist IMMER in irgendeiner Form gescriptet.
natürlich weiß ich wie Spieleentwicklung funktioniert xD
Und es könnte genau so dynamischer gemacht werden wo die Events statt finden die einem zufällig begegnen sollen und nicht immer an der selben stelle, das sogar in FOrem einen exakt gesagt werden kann wo er hin muss zu welcher zeit um die und jenes zu erleben, stell dir mal vor.
Was du an "nicht alles gescriptet" also nicht verstehst weiß musst du mir mal erklären.
Das selbe mit den Tieren die oft einfach hinter einem verschwinden und wenn man dann wieder am selben punkt vor bei reitet oft wieder da sind, liegt aber alles an der CPU ;) Das selbe mit dem Verkehr in GTAV, du drehst du dich um es sind andere Autos oder sie sind weg, das wird halt als erstes gestrichen bei der Optimierung :nix:
Jetzt staunst du was? Gibt GDC PDFs die schon so dinge erwähnt haben und die Optimierung um CPU zu entlasten ;)


@becko2011

für dich reichts noch jeden Tag, selbst wenn ich Besoffen wäre :lol:
Und natürlich hat Budget und Manpower sehr viel mit sowas zu tun :rolleyes: was denkst du warum GG sein Studio gleich nach dem erfolg von HZD verdoppelt hat.
Sicher nicht um wieder 6 Jahre für teil 2 zu brauchen der bestimmt einiges größer werden soll.
Selbst UBI meint ohne ihre ganzen Studios könnten sie games wie ACO nicht verwirklichen in der Form und Zeit :nix: Lass UBI mal 6 Jahre für das nächste AC game für next Gen Zeit.

Aber ich weiß du haust nach dem Sätzen eh ab, wie immer.
 
Zuletzt bearbeitet:

thraker

L14: Freak
Seit
1 März 2009
Beiträge
5.275
Das was @consol.. beschreibt nennt sich eine Simulation^^. Sprich, die NPC haben eine Routine die jedoch nicht aus einem einzigen Zyklus besteht, sondern an der Anzahl zunimmt und mehr oder weniger von anderen NPC-Zyklen beeinflusst werden kann. Dadurch entsteht ein zufälliger Ablauf der nicht wieder nachgestellt werden kann, da sehr viele Variablen ein Ganzes ergeben. Beispiel, A entscheiden (random) heute nach links zu gehen, dadurch trifft dieser auf dem Weg B, dieser muss dadurch das A im begegnet ist, Richtung norden gehen, dass wiederum hat Auswirkung auf C usw.... Hier hängt es einfach an der Anzahl an Eigenschaften(also jedes Objekt bzw. NPC bekommt eine gewisse Anzahl davon, diese werden dann durch Zufall + durch andere Begegnungen bzw. Vererbungen durch andere Klassen bzw. Objekte weiter beeinflusst. Und jenachdem wie weit man das treiben kann, entsteht halt eine selbständige einmalige Simulationen für dem einzelnen Spieler, da dieser wiederum auch Einfluss auf das geschehen hat )
 

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
46.265
Switch
4917 3531 3993
Discord
TheProphet#8329
Horizon sieht fantschtisch aus, hat aber fast null Physik in der Welt!
Dadurch wirkt sie iwie tot.
Korrekt, das ist auch mein Problem mit allen Uncharteds und Co. Eigentlich sind diese Spiele nur geringfügig besser geworden als ein Resident Evil Remake am GameCube von vor 2 Dekaden, das hat auch mit statischen Hintergründen gearbeitet die nicht wirklich auf den Spieler eingehen und auf diese Art für damalige Zeit eine ausgezeichnete Grafik realisiert.

Der Königsweg wäre Breath of the Wilds Physik gepaart mit Horizons Grafik aber dann bitte auch in 60FPS nicht mit 30... -Ob das mit der Nextgen möglich wird weiß ich nicht, glaube aber auch ehrlich gesagt nicht daran, nichtmal am PC(da Konsolen grundsätzlich immer der limitierende Faktor in der Spielentwicklung bleiben und auch am PC der Entwickler nicht von Highend Hardware, die vielleicht 5-10% der potentiellen Käufer nutzen, sondern von Mittelklasse Hardware ausgehen muss, die Zeiten von Crysis sind leider Geschichte)
 

Xyleph

L99: LIMIT BREAKER
Seit
9 Mai 2006
Beiträge
35.599
Ich glaube diesmal täusch du dich. Wir sind mittlerweile da angekommen, wo wenig viel kostet. Sprich, exponentielle Steigerung in allen Bereichen. Sowas wie am PC , wo man zwischen hoch und max kaum sichtbares(Mehrwert) hat aber dafür die Ressourcen extrem geschluckt werden. Entweder es werden wirklich neue Engines entwickelt, die dann zaubern oder es wird halt eine Evolution die durch das oben genannte halt knapper ausfällt. Also Richtung GI, größeres Sichtfeld , mehr Objekte und vielleicht viel mehr Physik durch stärkere CPU, Ich wünsche mir z.B mehr Volumeneffekte, kostet aber brutal viel Leistung , sowas wie damals die Wolken und Explosionen von KZ2 im 1ten Rendervideo(wenn ich mich richtig dran erinnere^^)
Ich sehe der Sache ganz entspannt entgegen. Natürlich sieht heut schon vieles grandios aus und es gibt berechtigte Zweifel daran, dass sich die nächste Gen absetzen können wird. Nichtsdestotrotz hat auch die technischen Entwicklung auf der PS4 einen besseren Verlauf genommen als es von Pessimisten am Anfang der Gen prognostiziert wird. Nicht nur innerhalb der Gen, sondern auch gegenüber der letzten. Dazu bei Erscheinen einfach mal Tlou2 auf der PS4 spielen und anschließend wieder mal Tlou auf der PS3 einwerfen und auch spielen. Das wird ein Gefühl von dem eigentlichen Fortschritt vermitteln. Der Vergleich ist imo auch fair, wird es sich bei beiden Spielen um jeweils die letzten in einer Gen handeln. Dazu beide noch vom gleichen Studio und gar die gleiche IP.

Das größte Hindernis sehe ich ehrlich gesagt beim Budget. Ein RDR2 zu stemmen wird für andere Studios auch mit mehr Leistung eine extreme Herausforderung. Meines Erachtens sieht man diese Gen schon einen Gap zwischen den zur Verfügung stehenden Budget von Spielen. Aber Spiele können in vielerlei Hinsicht brillieren und mehr Leistung war dafür noch nie eine schlechte Eigenschaft ^^

Naja, ich sags mal so: Selbst bei Spielen, bei denen man tatsächlich durch die Luft fliegen kann, sind Wolken meist trotzdem nicht mehr als "Deko". Aber ja, schaut hübsch aus. ^^
Ich habe die volmetric Clouds in DriveClub oder Hozizon geliebt und ja, es fehlt mir teilweise bei anderen Spielen.
Korrekt, das ist auch mein Problem mit allen Uncharteds und Co. Eigentlich sind diese Spiele nur geringfügig besser geworden als ein Resident Evil Remake am GameCube von vor 2 Dekaden, das hat auch mit statischen Hintergründen gearbeitet die nicht wirklich auf den Spieler eingehen und auf diese Art für damalige Zeit eine ausgezeichnete Grafik realisiert.
Hmm, nö, da ist schon um einiges mehr passiert.
 
Top Bottom