PS5 PlayStation 5

Leider interessiert das niemanden (die kleine Minderheit die noch physisch kauft ist vermutlich 30+) und digital wird sich durchsetzen. Viele wollen ja nicht einmal mehr digital kaufen sondern ausschließlich im Abo spielen. Im nächsten Schritt (10-20 Jahren) reicht es den Leuten wenn sie die Inhalte nur noch streamen können :nix:
Retail ist weiterhin keine kleine Minderheit, sondern bei neuen Spielen die Hälfte oder mehr.

Das gilt zumindest für die PlayStation.
 
Leider interessiert das niemanden (die kleine Minderheit die noch physisch kauft ist vermutlich 30+) und digital wird sich durchsetzen. Viele wollen ja nicht einmal mehr digital kaufen sondern ausschließlich im Abo spielen. Im nächsten Schritt (10-20 Jahren) reicht es den Leuten wenn sie die Inhalte nur noch streamen können :nix:
Jo ... ist auch nicht meine Agenda... kaufe schon seit Jahren nix mehr physisch... ist halt so.
 
Retail ist weiterhin keine kleine Minderheit, sondern bei neuen Spielen die Hälfte oder mehr.

Das gilt zumindest für die PlayStation.


Insgesamt geht der Trend eindeutig zu digital, ist wohl leider nur noch eine Frage der Zeit bis retail eine kleine Minderheit ist.
 
Ich kenne die Statistiken. Es steckt nur mehr dahinter.

Haben wir oft genug durchgekaut. Aber einen kleinen Hinweis gebe ich für diese 80 %:

Bei diesen 80 % wird einfach Units Sold auf PS4 und PS5 genommen und mit allen digitalen Spielen einfach geteilt. Beispiel:

10x Final Fantasy XVI Retail verkauft für 80 €.
20x Among Us digital verkauft für 3 €.

Somit 67 % digitaler Anteil insgesamt.

Es heißt jetzt nicht, dass auch ein Final Fantasy XVI einen digitalen Anteil von 80 % hat. Bei weitem nicht. Tatsächlich war der digitale Anteil im Veröffentlichungsmonat in Europa für bspw. Final Fantasy XVI (aktuelles Beispiel) unter 50 %. Soll das eine "kleine Minderheit" sein, wenn Retail mehr als 50 % ausmacht?
 
  • Lob
Reaktionen: Red
Ich kenne die Statistiken. Es steckt nur mehr dahinter.

Haben wir oft genug durchgekaut. Aber einen kleinen Hinweis gebe ich für diese 80 %:

Bei diesen 80 % wird einfach Units Sold auf PS4 und PS5 genommen und mit allen digitalen Spielen einfach geteilt. Beispiel:

10x Final Fantasy XVI Retail verkauft für 80 €.
20x Among Us digital verkauft für 3 €.

Somit 67 % digitaler Anteil insgesamt.

Es heißt jetzt nicht, dass auch ein Final Fantasy XVI einen digitalen Anteil von 80 % hat. Bei weitem nicht.

Deswegen schrieb ich ja auch insgesamt, der Trend ist klar und verschiebt sich von Jahr zu Jahr zu digital.
 
Deswegen schrieb ich ja auch insgesamt, der Trend ist klar und verschiebt sich von Jahr zu Jahr zu digital.
Nein, tatsächlich stagniert es seit Jahren schon. Da ist aktuell kein Trend Richtung digital zu erkennen, sondern eher eine Stagnation.
 
Nein, tatsächlich stagniert es seit Jahren schon. Da ist aktuell kein Trend Richtung digital zu erkennen, sondern eher eine Stagnation.

Aus dem obigen link, "Der digitale Umbruch wurde zuletzt erst wieder massiv beschleunigt, bedingt durch die Corona-Pandemie und die weltweiten Lockdowns."
 
Aus dem obigen link, "Der digitale Umbruch wurde zuletzt erst wieder massiv beschleunigt, bedingt durch die Corona-Pandemie und die weltweiten Lockdowns."
Der ganze Artikel ist voller falscher Schlüsse. Corona hat die Zahlen im Allgemeinen schon erhöht. Stagnieren aber eben seitdem.

Betrachten wir doch GJ der letzten Jahre für den digitalen Anteil aus dem Sony-Bericht:

2023: 67 % (aktuell, läuft bisher 3 % schlechter als 2022)
2022: 67 %
2021: 66 %
2020: 65 %

Weiß nicht, was für einen Trend manche seit paar Jahren beobachten.
 
Leider interessiert das niemanden (die kleine Minderheit die noch physisch kauft ist vermutlich 30+) und digital wird sich durchsetzen. Viele wollen ja nicht einmal mehr digital kaufen sondern ausschließlich im Abo spielen. Im nächsten Schritt (10-20 Jahren) reicht es den Leuten wenn sie die Inhalte nur noch streamen können :nix:
Jepp, sehe ich auch so, und betreibe ich selbst auch so.
Wobei ich sagen muss, Digital + Abo gerne, Streaming für Games eher nicht so, ich hab die Hardware zum spielen lieber vor Ort stehen, die funktioniert dann auch wenn der Bagger mal wieder die Internet-Leitung kappt und diese tagelang repariert werden muss.
Jo ... ist auch nicht meine Agenda... kaufe schon seit Jahren nix mehr physisch... ist halt so.
Dito, hab ich am PC aber auch schon vor über 10 Jahren so gemacht (Stichwort: Steam)
 
Der ganze Artikel ist voller falscher Schlüsse. Corona hat die Zahlen im Allgemeinen schon erhöht. Stagnieren aber eben seitdem.

Betrachten wir doch GJ der letzten Jahre für den digitalen Anteil aus dem Sony-Bericht:

2023: 67 % (aktuell, läuft bisher 3 % schlechter als 2022)
2022: 67 %
2021: 66 %
2020: 65 %

Weiß nicht, was für einen Trend manche seit paar Jahren beobachten.

Das gleiche könnte man dir vorwerfen, man kann jede Statistik so interpretieren, dass es für die eigene Argumentation passt, aber ist ok das hat bei dir sowieso wenig Sinn. Da der Trend sich fortsetzt, wird die Zukunft dir zeigen was wirklich der Fall ist, auch wenn du das natürlich nicht so sehen wirst, bzw. andere Gründe finden wirst warum es dann doch so kam.
 
Das gleiche könnte man dir vorwerfen, man kann jede Statistik so interpretieren, dass es für die eigene Argumentation passt, aber ist ok das hat bei dir sowieso wenig Sinn. Da der Trend sich fortsetzt, wird die Zukunft dir zeigen was wirklich der Fall ist, auch wenn du das natürlich nicht so sehen wirst, bzw. andere Gründe finden wirst warum es dann doch so kam.
Ich habe nie von irgendeinem Trend geredet. Nur Fakt ist, dass der digitale Anteil eben nicht einfach nur für alles 80 % sind, nur weil irgendein Artikel so viel Halbwissen übermittelt.

Wir sind weit weg davon, bei Retail über eine "kleine Minderheit" zu reden.
 
Ich habe nie von irgendeinem Trend geredet. Nur Fakt ist, dass der digitale Anteil eben nicht einfach nur für alles 80 % sind, nur weil irgendein Artikel so viel Halbwissen übermittelt.

Wir sind weit weg davon, bei Retail über eine "kleine Minderheit" zu reden.

Nein, tatsächlich stagniert es seit Jahren schon. Da ist aktuell kein Trend Richtung digital zu erkennen, sondern eher eine Stagnation.

Ist ok, belassen wird es einfach dabei.
 
Ist ok, belassen wird es einfach dabei.
Ich habe auf deinen Beitrag reagiert, weil du urplötzlich was von Trends erzählt hast (obwohl es nicht mal darum ging). Und das ist, wie die jährlichen Zahlen seit Corona zeigen, auch nicht ganz richtig.
 
Das mit retail/digital ist doch ein alter Hut. Da fließen jede Menge Spiele ein die es überhaupt nur digital zu kaufen gibt und natürlich der ganze Live Service Kram. Das typische Single Player AAA oder AA Game hat weiterhin starke Retail Zahlen auf der PS5.
 
Ich habe auf deinen Beitrag reagiert, weil du urplötzlich was von Trends erzählt hast (obwohl es nicht mal darum ging). Und das ist, wie die jährlichen Zahlen seit Corona zeigen, auch nicht ganz richtig.

Ja und ich hab dich bloß zitiert, damit können wir das beenden.
 
Hoffe die Pro kommt in so ner Farbe :banderas:
GAvDkm5WwAAYnLT

Wurde auf Jim Ryan's abschieds Party verschenkt die PS5 in PS1 Design.
GAveJi8a0AAzk-H
 
Zurück
Top Bottom