Sony PlayStation 5

frames60

L20: Enlightened
Seit
27 Feb 2002
Beiträge
26.017
Ich gehe momentan auch von einer 1 TB SSD aus... wobei mehr natürlich immer besser wäre. Aber das wäre zumindest für nächstes Jahr auch eine bezahlbare Variante. Vielleicht kommt man mit diesem TB tatsächlich besser aus als diese Gen mit einem TB auf HDD.
 

Con$olef@natic

L20: Enlightened
Seit
1 Sep 2006
Beiträge
25.149
Xbox Live
El VOTZO
PSN
Consolefanatic
Steam
Consolefanatic
Zen2 gibt's nur in 7nm ;)
Und 12nm ist nur verbesserte 16nm ;) nen Sprung zur Pro außer über den Preis der X wäre dann sehr minimal, da Zen+ in 12nm größer wäre wie der Jaguar in 16nm.
Und wie gesagt, RDNA könnten sie dann auch nicht nehmen.
Man geht ja von ner APU aus.
 

muri23

L08: Intermediate
Seit
15 Sep 2014
Beiträge
883
Xbox Live
Muri23
PSN
Brubaker23
PS5-Abwärtskompatibilität: Infos zu einem späteren Zeitpunkt
09.10.19 - Sony will zur Abwärtskompatibiltät der PS5 erst zu einem späteren Zeitpunkt weitere Details mitteilen, wie das Unternehmen gegenüber der Famitsu sagt.

"Derzeit prüft das Entwicklungs-Team mit aller Kraft, ob eine vollständige Kompatibilität möglich ist. Bitte warten Sie auf weitere Informationen", teilt Sony mit. Die PS5 kommt Weihnachten 2020 in Europa auf den Markt.

Sony teilte im April 2019 mit, dass die PS5 (mindestens) zur PS4 abwärtskompatibel sein soll.
Zum Pro Start hat Sony schon gesagt, dass doch eh kein Mensch die alten Schinken spielen will...bitte macht jetzt kein Scheiß Sony.
 

Con$olef@natic

L20: Enlightened
Seit
1 Sep 2006
Beiträge
25.149
Xbox Live
El VOTZO
PSN
Consolefanatic
Steam
Consolefanatic
Hä, PS4 AK wurde doch bestätigt :verwirrt:
Und klar das Sony testen muss ob es welche Probleme mit einigen Games gibt, PS2 war auch nur 99% AK auf die PS1 und genau so PS3 auf die 2 (sogar etwas mehr).
Macht aber nix aus ob 20 Spiele von Tausend nicht richtig laufen, wenn es nicht gerade U4, TLOU2 oder so ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

RWA

L19: Master
Seit
1 März 2005
Beiträge
19.296
Anhand der Halo Infinite Präsentation auf der diesjährigen E3, kann man erahnen, wohin die Reise mit der Ps5 gehen wird. Am Anfang war eigentlich keiner so richtig begeistert, aber in der Nachbearbeitung sah das alles gar nicht mal so verkehrt aus. Das Bild sah 1A aus, kaum Alising. Die Hand vom Chief hatte unendlich viele Details und die Beleuchtung war auch nicht von schlechten Eltern. Denke so ähnlich wird man es auch auf der Ps5 bekommen.

Hoffe Sony hat für dieses mal ein besser durchdachtes Lineup. Während zu Beginn der Ps4 die großen Spiele ausblieben, hebt es gegen Ende wieder ab ohne Ende...hätte gerne mind 3 AAA Produkte und paar kleinere AA Spiele pro Jahr von Sony. Seit 2017 schaffen die das quasi.
 
  • Lob
Reactions: New

Konsolenbaby

L13: Maniac
Seit
9 Dez 2010
Beiträge
4.611
Hä, PS4 AK wurde doch bestätigt :verwirrt:
Und klar das Sony testen muss ob es welche Probleme mit einigen Games gibt, PS2 war auch nur 99% AK auf die PS1 und genau so PS3 auf die 2 (sogar etwas mehr).
Macht aber nix aus ob 20 Spiele von Tausend nicht richtig laufen, wenn es nicht gerade U4, TLOU2 oder so ist.
Jedenfalls muss Sony da ein wenig mehr Arbeit reinstecken als die Konkurrenz. Liegt einfach an der anderen Schnittstellenmethode zwischen Hardware und Software. War ja schon bei der Pro nicht so einfach, und da war der reine Architekturunterschied zur Vanilla ja marginal.
Weiterhin ist AK bei Sony auch nicht so hoch priorisiert. Zumal wohl am Anfang der Entwicklung zur PS5 diese überhaupt keine Rolle spielte.

Schlimmstenfalls gibts wieder einen Kompatibilitätsmodus, der zwar AK garantiert, aber ansonsten fast keine Verbesserung für PS4 Games bietet.
 
Zuletzt bearbeitet:

bigtms

L12: Crazy
Seit
19 Apr 2006
Beiträge
2.636
PSN
BIGtms
Switch
3159 8045 1325
Bei der PS4 BC abzukacken bzw. nur halbe Sachen machen geht mal gar nicht.
Ich hoffe, das ist einfach nur Lost in Translation Quatsch und sie meinen PS1-4 BC.

Hatte mir das auch so in den Kopf gesetzt. Ohne AK, kommt mir die PS5 nicht Haus.
 

123vorbei

L03: Novice
Seit
10 Jul 2019
Beiträge
75
Die Verzögerung mit BC bei PS4 könnte ein Indiz dafür sein, dass die PS5 auf RDNA 2 basiert.
RDNA 1 hat noch GCN Gene. AMD meinte mit RDNA 2 kehrt man GCN den Rücken zu.

RT Hardware basiert, deutet eher auf RDNA 2 hin sowie zumindest ist die GPU keine RDNA 1. Sie basiert eher auf RDNA 1,5 - 2. Tendenz eher zu RDNA 2.

Ich erwarte jetzt eine Leistung von 7-8 Teraflops.

Die GPU wird im Vergleich zu Navi 14 etwas größer sein.
 

Con$olef@natic

L20: Enlightened
Seit
1 Sep 2006
Beiträge
25.149
Xbox Live
El VOTZO
PSN
Consolefanatic
Steam
Consolefanatic
Vas für ne Verzögerung, was wird hier wieder erzählt :ugly:
Und welche indizien auf RDNA2 wegen CGN gene in RDNA?

@Konsolenbaby
Wüsste nicht wo die Pro probleme hatte Vanilla PS4 games ab zu spielen, höre ich das erste mal jetzt.
Die ONE kann ~25-30% der 360 spiele abspielen in AK, das wird Sony schon schaffen, mach dir da keine Sorgen ;)
 

123vorbei

L03: Novice
Seit
10 Jul 2019
Beiträge
75
Vas für ne Verzögerung, was wird hier wieder erzählt :ugly:
Und welche indizien auf RDNA2 wegen CGN gene in RDNA?

@Konsolenbaby
Wüsste nicht wo die Pro probleme hatte Vanilla PS4 games ab zu spielen, höre ich das erste mal jetzt.
Die ONE kann ~25-30% der 360 spiele abspielen in AK, das wird Sony schon schaffen, mach dir da keine Sorgen ;)
Das mit dem Verzögern war vielleicht etwas ungeschickt formuliert. Ich meine damit weil Sony bekannt gegeben hat, dass nicht alle PS4 zur Zeit laufen und sie schon einige Zeit lang daran arbeiten.

RDNA hat noch GCN Gene. RDNA 2 wird komplett GCN verwerfen.
Rdna 1 ist eine Mischung aus neu und GCN damit die Treiber der GPUs auf älteren Programmen funktionieren.
rdna 1 soll einen fließenden Übergang von GCN zu RDNA ermöglichen.

RDNA 2 wird dann die komplett neue Architektur mit RT Cores.
 

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
25.279
PSN
Brod107
Switch
192682173598
Irgendwie finde ich das Marketing von Sony für die PS5 komisch.
Wies alles so nebenbei freudlos reingedroppt, sodass sich überhaupt keine Vorfreude einstellen kann.
Ich meine...was Twitter trending angeht waren sie auf der 1 weltweit, aber stimme etwas zu. KA warum man nicht einfach wieder nur mit Andeutungen herumspielt und dann im Feber die Bombe platzen lässt.

Spekuliere da über 2 Dinge:

- die Kritik an ihnen, dass sie zu schweigsam waren, ist bei ihnen leider angekommen und MS Offenheit zu dem Thema von Juni 18 - Juni 19 hat Sony zum Reden gebracht. Eventuell auch der Druck von Stadia und Co. (auch wenn alles was Sony zum Thema sagt quasi signalisiert, dass sie überhaupt nicht daran glauben, dass in den nächsten 2-3 Jahren auf dem Gebiet irgendwer alles zerreißen wird und da hat Sony glaube ich auch absolut recht).
- wir dürfen nicht vergessen, dass der 1. Artikel bei Wired wohl daher kam, dass die Leaks hatten, Sony damit konfrontierten und sie deswegen dieses Interview exklusiv bekamen. Eventuell ist dieses Mal Ähnliches passiert oder Wired bekommt jetzt allgemein noch 1-2 Artikel bis zum Playstation Meeting weil sie sowieso schon mehr wissen?

Sehe sonst nicht warum man sich vom Modell der PS4-Vorstellung wegbewegt....man kann ja eine Konsole nicht besser vorstellen wie Sony damals.

edit:

Zur AK: Denke da geht es eher darum ob die PS5 auch alle PS4-Features unterstützen wird und wie man mit manch speziellem Ding umgeht. Playlink-App direkt zum Launch? Doch irgendwelche Unterschiede beim Pad?
Und wer weiß, ob sich die Aussage überhaupt auf die PS4 bezieht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Konsolenbaby

L13: Maniac
Seit
9 Dez 2010
Beiträge
4.611
@Konsolenbaby
Wüsste nicht wo die Pro probleme hatte Vanilla PS4 games ab zu spielen, höre ich das erste mal jetzt.
Die ONE kann ~25-30% der 360 spiele abspielen in AK, das wird Sony schon schaffen, mach dir da keine Sorgen ;)
Sie hatte keine Probleme, weil sie auf einen AK Modus umgeschaltet hat, sobald ein Game nicht extra für sie gepatcht wurde.. Damit lag aber viel Leistung der Pro bei vielen Titeln brach, es sei denn, man schaltete den AK Modus aus. Hier war aber dann nicht gesichert, ob der jeweilige Titel problemlos lief.

Die AK der ONE zur 360 ist da was völlig anderes, da hier eine komplett andere CPU-Architektur vorhanden war.
Aber die X hatte nicht nur 100% AK zur ONE, sondern sie wertet auch ohne speziellen AK Modus oder Patch jedes ONE Spiel mehr oder weniger auf.

Es ist viel schwieriger, die PS5 AK zur PS4 zu machen als die ONE2 zur ONE. Das liegt eben an der unterschiedlichen Treiberphilosophie.
Ich denke mal, es wird auf eine Art Emulation, jedenfalls bei der GPU, hinauslaufen, bei dem jeder Befehl des PS4 Games abgefangen und in PS5 Code umgewandelt wird. Vielleicht on the Fly, wenn die PS5 hierfür leistungsstark genug ist, oder einmalig beim installieren des Games.
Die CPU wird kein großes Problem sein, da CPUs immer schon abwärtskompatibel waren, solange sich nicht die Grundarchitektur ändert.
Jeder Befehl, den Jaguar kennt, kennt natürlich auch Zen und Gefolge.

Wird jedenfalls interessant werden, wie sie es anstellen.
 

VenomSnake

L15: Wise
Seit
15 Feb 2011
Beiträge
9.901
Xbox Live
Venom MK1985
PSN
Muzo62
sony wird seine aktuelle kunden nichrt riskieren wollen. wäre ein supergau, wenn die leute ihre digital erworbene ps4 spiele nicht auf ps5 abspielen können. viele würden abspringen.

die frage ist viel mehr ob die ak die spiele auch aufwerten kann. ich denke weiterhin das MS und Sony mit der AK groß werben werden. 4k support usw. wäre riesen marketing sagen zu können das man keine remastereds mehr braucht.
 

123vorbei

L03: Novice
Seit
10 Jul 2019
Beiträge
75
Die BC für PS4 Games auf der PS5 ist eine gute Sache von Sony. Viele Kunden haben sich dies schon gewünscht zudem kann man M$ mit dem BC, Kunden abgraben, da dies jetzt kein Alleinstellungsmerkmal mehr ist.

Die besten Exklusiven Spiele und jetzt noch BC zum Vorgänger kann Sony ins Feld führen, besser geht es nicht für eine Starke Ausgangsposition Ende 4Q 2020.

Bin gespannt wie sie BC umgesetzt haben. Die CPUs dürften hier keine Probleme machen.
Aber die GPUs schon. Stichwort Treiberprobleme. RDNA 1.0 hat ja noch GCN Gene aber die PS5 geht schon in Richtung RDNA 1.5 oder ganz RDNA 2.0. Da wird es anfangs schwierig sein die Treiberproblematik in den Griff zu bekommen zudem die CU von RDNA auch völlig anders arbeiten aufgrund architektonischen Änderung.

Und zum Thema RT Cores glaube ich das dies nur ein Marketing Begriff sein wird. Es werden vermutlich keine reinrassigen RT Cores ala NVIDIA RTX.
Ich denke da wird ein andere Ansatz verfolgt. Die RT Cores sind hauptsächlich dazu da, die Schnittpunkte der Strahlen einer 3D Szene zu berechnen. Das tatsächliche Shading, die Berechnung wie dieser Oberflächenpunkt denn nun aussehen soll auf der Basis von Textur, Lichteinfall usw. Wird auf den normalen Shadern berechnet.

Eine Erhöhung der RT Cores würde nur was bringen, wenn diese Schnittpunktberechnungen der Flaschenhals wären. Zudem kosten solche Speziellen RT mehr Chipfläche. Ich schätze mal das AMD die TMUs um entsprechende Logik erweitert hat (genau wie TMUs auf Texturfliterung spezielle ALUs sind).
Ich denke man hat mehr TMUs mit erweiterter Logik für RT Berechnungen in die PS5 /RDNA 2.0 implementiert.
Diese TMUs wären minimal größer als die ursprünglichen was Chipfläche sparen würde im Vergleich zu reinrassigen RT Cores.

Und man könnte es trotzdem als RT Cores vermarkten.
Der RTX Ansatz ist zwar nett, kostet aber neben den Tensor Cores Chipfläche und ist Stand heute nicht sehr effizient, keine guten Vorraussetzungen für eine effiziente, geschlossene Custom APU.
 

Anomaly

L07: Active
Seit
28 Jul 2019
Beiträge
670
PSN
nurfurdemos
PS5: Sony arbeitet an Abwärts-Kompatibilität, garantiert aber nichts

 

Leprechaun

L15: Wise
Seit
24 Apr 2002
Beiträge
8.291
Xbox Live
YIASMAT
PSN
Nachtklinge
PS5: Sony arbeitet an Abwärts-Kompatibilität, garantiert aber nichts

keine PS4 Abwärts-Kompatibilität = kein Kauf :nix: So einfach ist das.
 
Top Bottom