Playstation 5 Pro

Muss sagen in Vergleich zu PS4 Pro lässt mich die Ps5 Pro kalt. Glaube es hat damit was zu tun, dass wir bisher noch kein richtiges Nextgen Titel auf der Ps5 gesehen haben und ich erstmal irgendwie sowas als Taktgeber brauche. Aktuell fühlt sich die Ps5 gefühlt als wenn sie gerade mal gestartet wäre. Sprich, die Pro kommt für mich zu früh und auch mit zu wenig Power(wenn die Daten stimmen sollten) für das gewünschte Ergebnis. Was wiederum gut für die Ps6 sein wird, da der Sprung dann vielleicht mehr als ich gerade vermute sein wird

Witzig. Bei mir ist es genau umgekehrt. Die PS4 Pro habe ich links liegen gelassen. Eine PS5 Pro würde ich jedoch day one kaufen wenn sie genauso leise wie die original PS5 ist.

Die Ladezeiten, mein eingebauter 2TB Speicher, die geringe Lautstärke. die AK zur PS4 haben mir die PS5 zu meiner liebsten Konsole seit PS2 Zeiten gemacht.

Daher würde ich eine Pro gerne kaufen solange sie genau so leise bleibt. Das könnte natürlich noch ein Problem werden.

Und da mit ziemlicher Sicherheit die normalen Dualsense verwendet werden können werde ich auch sicher keine Probleme mit klickenden Sticks haben ;-)
 
Sehe bei den heutigen Fertigungsstrukturen eher kein Problem warum eine PS5 Pro mit mehr Leistung lauter sein sollte.
 

1:34:30 !?!?;?;?;?!!;!;?;
 
Ein Sony DLSS 1.0 wurde dann auch auf PS5 laufen können. Ob Sony das zulässt?
 
Ich weiß noch als 2020 die ersten News dazu kamen. Ich sags mal so. Nach guten 4 Jahren sollte dabei schon was ordentliches bei raus kommen. Wäre cool wenn das bei der PS5-Vanilla auch läuft. Das ganze wird aber mit Sicherheit wieder nur von ausgewählten Titeln genutzt, nicht als Eierlegendewollmilchsau für jedes Stück Software verwendbar sein. Wenn doch. Wäre es krass.
 
Die PS5 wirkt wie eine PS4Pro+

Die PS5 Pro wird dann eine PS4Pro++

Muss man sich wohl daran gewöhnen. Das ist Gaming heutzutage

Finde ich nicht. Man hat sich nur zu schnell an Dinge wie SSD gewöhnt. Grafisch ist auch sicher noch einiges drin bzw....wenn man sich mal die schlechtaussehenden PS4-Games ansieht und nicht die gutaussehenden...dannn sieht selbst Helldivers II gut aus :coolface:

Der Sprung von PS5 zu Pro wird auch wieder kleiner ausfallen als von 4 zu 5 wenn Sony kein starkes ML-Feature mitbringt, was ich bezweifle.

Bin mir auch sicher, dass wir noch gute Sprünge sehen werden auch auf einer PS6....alte Engines und lange Entwicklungszeiten mit vielen Problemen gerade bei Multi-Releases bremsen einiges aus.
 
Alleine der Unterschied von UI und "Ladezeiten" ist einfach Brutal. Das war bei mir am Rechner damals DER Unterschied wie Tag und Nacht mehr vergleichbar zu früher. Wenn man früher 1,5 Minuten warten musste, hast du das jetzt in einem Augenzwinker. Kann mir keiner ernsthaft sagen das sich die PS5 wie ne Konsole mit HDD anfühlt.

DualSense, Grafik vor allem Forbidden West und auch VR2 fühlen sich einfach nur brutal an. Fühlt sich nicht wie EIN, sondern ZWEI Sprünge an. Einfach mal easy Plug&Play VR... bist in 20sek in VR... einfach nur geil und stressfrei. Oder der ins UI eingebaute Store. Einfach nur eine nahtlose Erfahrung.
 
Bei Horizon und Ratchet bei mir schon. Auch bei 1080p Returnal bei mir wenn ich bedenke von wem das Game kommt. Es gibt zu wenig, aber glaube nicht, dass das an Series X und PS5 liegt. Die Matrix Demo läuft auf den Maschinen ja auch.
 
Oder Downloads mit meiner 1Gbit Leitung. Einfach mal 90GB in in unter 10min auf die SSD ballern, 4K Video aufnahmen einfach mal auf YT schieben... ka ich könnte ewig so weiter machen.

ich mach das regelmäßig. Weil es einfach easy ist und fluppt.
 
Finde ich nicht. Man hat sich nur zu schnell an Dinge wie SSD gewöhnt. Grafisch ist auch sicher noch einiges drin bzw....wenn man sich mal die schlechtaussehenden PS4-Games ansieht und nicht die gutaussehenden...dannn sieht selbst Helldivers II gut aus :coolface:
Wenn man sich aber die bestaussehendsten ansieht sieht H2 schon sehr schlecht dagegen aus ;) Selbst am PC auf Ultra... 😉

Die Sprünge werden jeden Gen eben geringer, das sage ich seit ich hier angemeldet bin 😂 Bin gespannt wenn es mal alle einsehen :scan:
Ein merkbarer "Sprung" braucht eben ein vielfaches an Leistung und Aufwand... Das war von der PS1/2/3 weg leichter, da waren Reifen zum Teil noch 6 oder Achteckig 😂
Natürlich ist ein Unterschied vorhanden aber ein PS4 Ratecht sieht eben auch schon toll aus 😊

Die VEränderungen passieren jetzt oft eher im Detail, bzw. in gewissen Komfort funktionen wie schnellere/keine Installation, geringere Spielgrößen, Streaming in 4K, etc.

Und wie @ZeroSuitSamus etwas übertrieben anmerkt sind die Übergänge zwischen den Generationen schon viel fließender... So einen harten Cut wie noch zwischen PS3 und 4 gab es diesmal nicht und wird es nie wieder geben sofern es nicht eine Grundlegende Veränderung von Videospielen gibt (PS9 Werbespot ;) )
Zudem deutet auch alles darauf hin, dass es weg geht von einem rein Hardwaregebundenen Ökosystem zu einem generellen PlayStation Netzwerk wo die Hardware nicht mehr die höchste Priorität hat. Wird nicht mehr lange dauern, bis man zB am PC auch Trophies verdienen kann...
 
Wenn man sich aber die bestaussehendsten ansieht sieht H2 schon sehr schlecht dagegen aus ;) Selbst am PC auf Ultra... 😉
Jaja, aber wenn man sich die bestaussehendsten Games der PS4 ansieht und mit den frühen Titeln und schlechter aussehenden, kleineren Games vergleicht, dann hast du da auch wahnsinnige Sprünge. Wenn du dir die bestaussehendsten PS4-Games der ersten Zeit ansiehst - also bis Witcher 3 was ja auch erst 2015 erschien, dann fällt tauf: Killzone, Infamous Second Sun und Driveclub imo sind besonders zu nennen (bei Ubi noch Unity, aber den Abfuck kennen wir) und was haben die alle gemeinsam? Neue Engine. Ich glaube wir haben die Gen nicht nur ein Entwicklungszeit-Problem, sondern auch eines mit den Engines. Bin hier auch gespannt, was speziell ND hier macht, weil deren Engine braucht ein Update...die haben schon bei TLoU Part 2 viel mit der Liebe zum Detail bei den Assets und den Animationen "kaschiert"
Die Sprünge werden jeden Gen eben geringer, das sage ich seit ich hier angemeldet bin 😂 Bin gespannt wenn es mal alle einsehen :scan:
Ein merkbarer "Sprung" braucht eben ein vielfaches an Leistung und Aufwand... Das war von der PS1/2/3 weg leichter, da waren Reifen zum Teil noch 6 oder Achteckig 😂
Natürlich ist ein Unterschied vorhanden aber ein PS4 Ratecht sieht eben auch schon toll aus 😊

Das ist natürlich so. Das wird sich auch nicht ändern...das Niveau ist schon hoch. Aber gerade Ratchet sieht ja wieder toll aus und in gewisser Hinsicht sogar imo besser als Spidey 2.
Die VEränderungen passieren jetzt oft eher im Detail, bzw. in gewissen Komfort funktionen wie schnellere/keine Installation, geringere Spielgrößen, Streaming in 4K, etc.

Naja, aber du hast bei den neuen Konsolen z.B. ganz viel Potential hinsichtlich Lighting, das ungenutzt bleibt bisher.
Und wie @ZeroSuitSamus etwas übertrieben anmerkt sind die Übergänge zwischen den Generationen schon viel fließender... So einen harten Cut wie noch zwischen PS3 und 4 gab es diesmal nicht und wird es nie wieder geben sofern es nicht eine Grundlegende Veränderung von Videospielen gibt (PS9 Werbespot ;) )
Zudem deutet auch alles darauf hin, dass es weg geht von einem rein Hardwaregebundenen Ökosystem zu einem generellen PlayStation Netzwerk wo die Hardware nicht mehr die höchste Priorität hat. Wird nicht mehr lange dauern, bis man zB am PC auch Trophies verdienen kann...

Natürlich...harter Cut ist vorbei und diese "Ökosystem" - Strategie die auch Sony wohl mit PC-Lancher (viel Glück) wird das eher verstärken. Aber kann mir durchaus vorstellen, dass wir über andere Dinge wie ML und AI noch große Sprünge allgemein sehen.
 
Weiss nicht, aber der Trailer zu DS2 hat mich echt schon umgehauen. HFW und Ratchet sehen absolut fantastisch aus...

Btw Uncharted 4 auf der PS5 sieht heute immer noch krank aus.
 
ich muss ehrlich sagen: mir "reicht" das gebotene eigentlich schon fast. sieht eben wirklich auch jetzt schon absolut fantastisch aus. und durchgehend optischen bombast brauche ich auch nicht. wenn mit mehr leistung alles vor allem einfach stabiler & flüssiger läuft, bin ich grafisch persönlich absolut zufrieden.
da mittel- bis langfristig auch viel mehr ki ins spiel kommen wird, wird da eh nochmal ein ganzer batzen leistung für benötigt. wenn da eine ps5 pro (& nachfolgend) genug leistung für bieten, ist das schon fein für mich. optisch brauche ich persönlich jedenfalls nicht zwingend gigantische sprünge.
 
Zurück
Top Bottom