Playstation 5 Pro

Red

L20: Enlightened
Thread-Ersteller
Seit
30 März 2002
Beiträge
27.802
Also doch erst Ende nächsten Jahres. Diese Jahr oder Anfang 24 hätte auch keinen Sinn gemacht und wäre zu früh.
 
Also doch erst Ende nächsten Jahres. Diese Jahr oder Anfang 24 hätte auch keinen Sinn gemacht und wäre zu früh.
Macht dieses Jahr auch keinen Sinn wenn die Devkits erst Ende des Jahres rausgeschickt werden.

Dieses Jahr kommt ja nur die Slim mit dem zusätzlichen optionalen Laufwerksschacht.
 
Liest sich nicht schlecht, aber ich behalte meine normale PS5 Disc Edition. Die langt mir völlig.
 
@Red

hast du noch bock einen vote rein zu bauen, hatte auch mal einen ps5 pro thread,
aber der ist alt und heute sehen das viele vielleicht anders.
 
Zu den technischen Daten im Vergleich zur PS5: "Weiter heißt es, dass die PS5 Pro über 30 WGP (Workgroup Processor), was umgerechnet 60 Recheneinheiten entsprecht. Die aktuellen PS5 kommt hier nur auf 36 Recheneinheiten. Außerdem soll hier ein 18.000 MT/s Speicher verbaut sein, der den 14.000 MT/s des aktuellen Modells gegenübersteht."
 
Doppelte PS5 Power mit 60CUs @ 576GB/s liest sich nicht schlecht. Das für 549-599€ wäre schon nice.

Um GTA6 und AC Red in 4K/60 mit hohen Details zu spielen oder in 30fps /RTX wohl Pflicht eine PRO Konsole Ende 24/25!
 
Doppelte PS5 Power mit 60CUs @ 576GB/s liest sich nicht schlecht. Das für 549-599€ wäre schon nice.

Um GTA6 und AC Red in 4K/60 mit hohen Details zu spielen oder in 30fps /RTX wohl Pflicht eine PRO Konsole Ende 24/25!

Wenn sie nicht wie ein Jet abhebt vom TV Board :coolface:
War schon gut laut die PS4 Pro.
 
Jau, iwie komme ich bei Konsolen an den Pro Versionen nimmer vorbei. Und ich hoffe inständig, es wird dann nicht mehr so viele Kompromisse geben wie jetzt halt. Also auch ma Quali Modes mit zumindest 60fps und Perf Modes ohne stutter. Aber klar, am Ende des Tages liegt es (auch) an den Entwicklern der Games dann entsprechend die Hebel zu setzen für „Pro“ Nutzer.

Wäre nice, trotz mehr Power das ganze noch etwas kleiner zu verpacken. Und ich hoffe weiterhin mit Laufwerk, sonst hab ich n Problem. Externes würde ich noch schlucken. Digi only wäre aber wohl das einzige no go Szenario für mich dann.
 
Will eigentlich keine, aber wenn ich mir die Performance von Spielen wie Jedi Survivor oder FF16 ansehe, führt für mich als 60fps Liebhaber wohl kein Weg daran vorbei. :hmm:
 
Ich werde wohl bei der Standard Variante bleiben. Nochmal 500€ ausgeben ist irgendwie unsinnig, da hätte man sich auch gleich einen PC kaufen können.
 
Wird wie mit der PS4 laufen. Die alte PS5 ins Schlafzimmer / Die neue Pro dann ins Wohnzimmer 🤌
 
Hab ja mal ne Vermutung gehabt, dass wenn Sony die CU nicht 1:1 verdoppelt wie bei der PS4 Pro, sie etwas weniger CU nehmen und denn Takt nochmal erhöhen, denn RDNA4 wird sicher mit 3Ghz takt laufen und da wird Sony so 2,5Ghz gehen können in 3/4nm und die verbesserte Architektur von RDNA4 wird ebenso zur besseren Performance beitragen. So können sie wieder einen kleinen Chip haben der schneller Gewinn bringt.
Dann hoffe ich auch auf die Custom RT Unit die Cerny im Patent beschrieben hat und auch mehr CPU takt, der auch ohne Probleme machbar wäre in kleinerer Fertigung. Die Frage wird sein, ob Sony Zen2 shrinkt oder gleich den neuen Zen nimmt der eh in selber kleiner Fertigung von AMD kommt. Wegen RT tippe ich das sie gleich Zen5 mit RDNA4 nehmen würden, da AMD ja auch entsprechende APU bringen wird.
Laut AMD im April, sind Zen5 und RDNA4 weiterhin für 2024 im Zeitplan, frage wird nur sein ob 3nm oder 4nm, zu "Advanced Node" haben sie noch keine Aussage getätigt.

86808_04_amds-next-gen-rdna-4-gpus-confirmed-for-2024-on-advanced-node.jpg

AMD-Desktop-Roadmap-pcgh.png
 
Zurück
Top Bottom