XOne/XSeries/PC Perfect Dark from The Initiative

  • Thread-Ersteller Thread-Ersteller Rhino
  • Erstellungsdatum Erstellungsdatum
Ich muss sagen ich hab ein ganz anderes Spiel in erinnerung. Ich war sogar eher überrascht das es so wenig wirklich mit nem Shooter zu tun hat (Das Original). Die ganzen Gadgets und das Schleichen stand doch schon immer im vordergrund oder nicht ? Ich bin verwirrt.

Evtl täuscht mich aber auch einfach meine erinnerung

Also ich hab es immer noch relativ gut in erinnerung weil es mein N64 Game N°1 war und ich viel Zeit in den Levels verbracht habe und alles auf Perfect Agent abgeschlossen hatte.
Jedenfalls war es bei mir immer ein Schlachtfest sondergleichen :coolface:
 
Ich muss sagen ich hab ein ganz anderes Spiel in erinnerung. Ich war sogar eher überrascht das es so wenig wirklich mit nem Shooter zu tun hat (Das Original). Die ganzen Gadgets und das Schleichen stand doch schon immer im vordergrund oder nicht ? Ich bin verwirrt.

Evtl täuscht mich aber auch einfach meine erinnerung
Ja, du erinnerst dich leider falsch. Stealth Missionen gab es eigentlich nur andererthalb. Zum einen in der "Chicago Streets" Stage. Und hier war auch wirklich das einzige mal, wo man wirklich ein Gadget nutzen konnte. Und das auch nur als Mission Objective beim Perfect Agent Schwierigkeitsgrad - das Taxi hacken für Ablenkung.
Das andere Level war die "Airforce Base" wo man sich Tarnen musste. Aber bei Secret Agent und Perfect Agent aber automatisch aufgeflogen ist, wenn man ein bestimmtes Missionsziel erledigt hatte. Und auch hier musste man erstmal die Stewardes ausknocken um an die Verkleidung zu kommen bzw. die Wachen auch / oder diese töten.
 
Bin auch gespannt ob die modulare Missionsstruktur im neuen Perfect Dark enthalten ist:

Eurogamer: "Das Wichtigste, was ich jetzt wissen will – abseits der tatsächlichen Menge an Wege, die man durch die Einsätze nehmen kann –, ist, ob man die modulare Missionsstruktur der Rare-Shooter beibehalten hat? Für alle, die sie nicht (mehr) kennen: In Goldeneye und Perfect Dark wählte man für jede Mission zu Beginn den Schwierigkeitsgrad. Der beeinflusste dann nicht nur, wie damals (und oft auch heute noch) üblich, wie schwach ihr und wie stark die Gegner sind, sondern auch, welche Missionsziele ihr zu erreichen habt. Dementsprechend müsst ihr in den Levels andere Bereiche aufsuchen, was dann wieder eingefahrene Muster aufweicht und erlernte Missions-Strategien bisweilen hinfällig macht.

Ich liebte, wie viel Wiederspielwert sich dadurch ergab und wie befriedigend es sich anfühlte, jede Spielumgebung genau zu studieren. Ich bin mir bewusst, dass das nicht unbedingt heutigen Spielgewohnheiten entspricht, aber für mich ist dieser Aspekt fast der wichtigste an einer Neuauflage dieser Reihe. Alles andere wäre für mich nicht wirklich Perfect Dark. Sagt ihr mir, ob es fair ist, dass ich so viel daran hänge. Für mich ist das aber irgendwie nicht verhandelbar."
 
Ja, manche mochten die Neuerungen nicht. Und dein Punkt ist? Das neue Perfect Dark dagegen ist grundlegend anders und besteht zu 100% aus "Neuerungen". Man guckt sich Doom an, und denkt sofort an Doom. Ich habe sehr viele Meinungen gelesen, und beim neuen PD denken die meisten viel eher an Mirrors Edge+Deus Ex als an PD. Ich denke, wenn man bei der Vorstellung zum ersten mal vom neuen PD gehört/gesehen hätte, hätten die meisten nicht mal beim Joanna closeup clip an Perfect Dark gedacht :ugly: Aber man wusste halt schon seit Jahren, dass es in der Mache ist.

Nichts für ungut aber Doom ist auch allein durch das Setting, den Gore samt der gepaarten einfachen Spielmechanik schon die weitaus leichter wiedererkennbare IP als ein Perfect Dark ;) Doom lebt nun mal auch stark davon.
Beim neuen PD gibt es viele Neuerungen ja aber zu sagen, dass passt nicht weil die Game-mechanik nicht eins zu eins wie vor 25 Jahren gleichgeblieben und erweitert worden ist, ist mir da weitaus eher zu einfach dargestellt.
Die PD IP ist so gesehen sowieso generell weitaus austauschbarer als ein Doom, dafür kann das Reebot aber nichts ... es nimmt sich halt den Spionage Hintergrund und die Charaktere ect und erweitet es mit den Möglichkeiten die damals nicht vorhanden waren und das ist auch vollkommen in Ordnung..... alles andere muss man sowieso erst noch schauen wenn es erscheint !

Technisch weiterentwickelt ja. Spielerisch aber in vielerlei Hinsicht: nein
Nö definitiv nicht, da hat sich in den über 27 Jahren auch sehr sehr viel positives getan im Ego Shooter- Bereich.... größere Dynamik ist da nur ein Punkt

Ist ja wie zu sagen, ein Assassins Creed (nur als Beispiel für OW) bietet weitaus mehr als jedes andere Spiel und ist allem anderen überlegen.
Wir reden hier aber nicht von einem Spiel das allen anderen Überlegen ist, sondern von einem Game in einem Genre welches sich in den fast 30 Jahren nun mal auch weiterentwickelt hat und eben nicht nur auf reines metzeln ausgelegt ist^^

Na ja, viel Spaß mit deinen tollen Möglichkeiten....ich hatte auch so viel Spaß in MGSV im Vergleich zu den alten Teilen, weil ich das gesamte Spiel mit Tranquilzer durchspielen konnte #überlegenesgameplay

Danke werde ich hoffentlich auch haben :goodwork:
 
man darf halt auch nicht das Perfect Dark von damals, mit Shootern von heute vergleichen. Damals war Perfect Dark der beste Konsolenshooter und hat auch mir enorm viel Spass gemacht. Doch heute würdest du mit diesem Gameplay vermutlich niemanden mehr begeistern können. Von dem her muss man schon einen neuen Weg einschlagen. Ob das jetzt mit Parkour etc. so sinnvoll ist und ob das auch Spass macht, wird sich noch zeigen.
 
schaut richtig geil aus, hoffentlich auch auf PC

das einzige was mir Sorgen macht sind die Parkoureinlagen aus der Egoperspektive, bon anfällig für Motion Sickness und springe lieber 3rdPerson in Spielen
Natürlich kommt es Day one auf PC.

Und ja,hoffe die Parkoureinlagen sind nur optional.
Passt mal gar nicht zu Perfect Dark.Find das eher störend
 
Naja, das Parcour zu einem FPS passen kann, hatte ja Titanfall 2 eindrucksvoll bewiesen.
Weiterentwickeln darf es sich ja, aber den Spirit des Vorgängers sollte man versuchen zu bewahren.
 
Natürlich kommt es Day one auf PC.

Und ja,hoffe die Parkoureinlagen sind nur optional.
Passt mal gar nicht zu Perfect Dark.Find das eher störend

Was für ein Käse. Außerdem kennst du Perfect Dark doch gar nicht :lol:

Sowieso eine sehr sinnlose Diskussion hier, die hauptsächlich durch irgendwelche Trolle befeuert wird oder durch Leute die es ohnehin nie spielen werden xD

Es gab genau ein gutes Perfect Dark Spiel und das ist ein Vierteljahrhundert her.
Keine Ahnung was manche hier für eine Wahrnehmung haben, aber die ganze Mechanik war schon einige Jahre später hoffnungslos veraltet, als Games wie Halo das Genre weiter vorangetrieben haben.

Nochmal, wir reden hier weder von einem Remaster noch von einem Remake sondern einer modernen Neuinterpretation.

Es gibt heutzutage viel mehr, viel bessere Möglichkeiten so ein Spiel umzusetzen, da macht man doch keine 1:1 Kopie von damals. Langsam wirds hier wirklich absurd.
 
Was für ein Käse. Außerdem kennst du Perfect Dark doch gar nicht :lol:

Sowieso eine sehr sinnlose Diskussion hier, die hauptsächlich durch irgendwelche Trolle befeuert wird oder durch Leute die es ohnehin nie spielen werden xD

Es gab genau ein gutes Perfect Dark Spiel und das ist ein Vierteljahrhundert her.
Keine Ahnung was manche hier für eine Wahrnehmung haben, aber die ganze Mechanik war schon einige Jahre später hoffnungslos veraltet, als Games wie Halo das Genre weiter vorangetrieben haben.

Nochmal, wir reden hier weder von einem Remaster noch von einem Remake sondern einer modernen Neuinterpretation.

Es gibt heutzutage viel mehr, viel bessere Möglichkeiten so ein Spiel umzusetzen, da macht man doch keine 1:1 Kopie von damals. Langsam wirds hier wirklich absurd.
Halt mal die Füße still .
Natürlich kenn ich Perfekt Dark auf dem N64.
Und wen mir die persönlich Parkoureinlagen nerven und stören,ist das meine Meinung.
Optional gerne,aber nicht als Hauptaugenmerk
 
Ich wollte ein Perfect Dark von damals, nur in besserer Grafik und eben einer schönen Geschichte. Man hätte es etwas moderner machen können, aber genauso wie damals mit den Missionen. Und nein, die Struktur ist nicht veraltet, das hätte heute auch noch gezogen, Safe.

Und Elvis, Trent Easton und Mr.Blonde müssen wieder kommen :vv:
 
Also ich stehe dem Spiel folgendermaßen gegenüber :
Wird es ein Standartshooter mit ein paar typischen Elementen des N64 Teils, sehe ich das maximal als Namensmissbrauch des Originals.

Aber schafft man es, den Spirit des Leveldesigns einzufangen und diesen auf das Jahr 2025 zu evolutionieren, dann bin ich gerne dabei beim Game.
 
Für mich die größte Überraschung der Show! Richtig tolle Mischung aus Parcour, Stealth und Action. Was gab es nicht alles für Gerüchte um die angeblich schlecht laufende Entwicklung von Perfect Dark... Man sollte den Insidern einfach nicht mehr zuhören.
 
perfekt dark zero hatte den besten multiplayer part, den ich je gespielt habe.

die kampagne war schlecht, ich hoffe die neuinterpretation hat was splintercell mäßiges und kein fps shooter a la call of duty.
 
Zurück
Top