PlatformWAR PC ULTIMATE Gaming - road to Master Race ...

  • Thread starter Deleted23728
  • Start date
  • 5.182
  • 161.913

FatalFury

L11: Insane
Seit
4 Jul 2017
Beiträge
1.961

Meine Ratschläge waren gut und hatten nie was mit Neid zutun. Wäre es die überkarte hätte ich die schon. Aber eine TSMC Graka ist mir einfach lieber.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
51.514
Rocket Lake wird wohl pcie 4.0 haben und immernoch in 14nm, das Teil kann Intel behalten.
Machst soviel Videoschnitt, dass nen 16-core Ryzen brauchst? :ugly:

Ansonsten kann dir der Fertigungsprozess egal sein, die Ryzen schlucken auch genug Strom, fürs Gaming tut es dann eh wieder ein passender i5 mit 6 Cores 12 Threads und macht dir jeden AMD nass.

Meine Ratschläge waren gut und hatten nie was mit Neid zutun. Wäre es die überkarte hätte ich die schon. Aber eine TSMC Graka ist mir einfach lieber.
Könnte mit noch nicht perfekten Treibern zusammenhängen, würde mich wundern, wenn das bei AMD dann ohne Probleme abläuft, die hatten anfangs bei der 5700XT auch oftmals mit Abstürzen zu kämpfen.

EDIT, hab grad nur die Einleitung gelesen:

Sie sollen sich über Abstürze bei Taktraten von über 2,0 GHz äußern

Ja so ne Überraschung, die Karte bringt doch eh kaum Mehrleistung beim OC, Power Limit auf 270W runter und ne runde Karte genießen, fertig. Auf die 3-5% Performance kommts auch nicht mehr an. Das ist halt keine 2080Ti, sondern am Limit produziert.
 

Amuro

L99: LIMIT BREAKER
Seit
13 Jun 2007
Beiträge
54.456

Meine Ratschläge waren gut und hatten nie was mit Neid zutun. Wäre es die überkarte hätte ich die schon. Aber eine TSMC Graka ist mir einfach lieber.
solche News hast du btw zu jeder GPU Generation. In der Regel liegts am Treiber.

Ansonsten kann dir der Fertigungsprozess egal sein, die Ryzen schlucken auch genug Strom, fürs Gaming tut es dann eh wieder ein passender i5 mit 6 Cores 12 Threads und macht dir jeden AMD nass.
Könnte mit noch nicht perfekten Treibern zusammenhängen, würde mich wundern, wenn das bei AMD dann ohne Probleme abläuft, die hatten anfangs bei der 5700XT auch oftmals mit Abstürzen zu kämpfen.
von AMD erwarte ich nichts, vor allem nicht wenn es um Treiber geht.

Bin auch echt am überlegen, doch noch nicht zu Zen 3 zu greifen und weiter auf Intel zu warten.
 

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
51.514
Bin auch echt am überlegen, doch noch nicht zu Zen 3 zu greifen und weiter auf Intel zu warten.

Ich habe absolut keine Ahnung was im Gaming für die Ryzen sprechen sollte, außer dass sie vielleicht etwas billiger sind, der 10700K wird halt etwas heiß aber ist aktuell auch völlig überdimensioniert, HW Unboxed hat auch zugeben müssen, dass es vielleicht nicht so smart war, mit dem Ryzen die RTX3080er Benches zu machen und das trotz PCIE 4, hinkt weiterhin hinterher in ein paar games wirklich extram(hallo Flusi):


(Hatte schon seine Gründe warum Nvidia ihre Benchmarks mit ner intel CPU durchgeführt haben, haben sie auch offen zugegeben, dass sie so die besten Ergebnisse erzielt haben auch ohne PCIE 4)

Und wegen den 4K Ergebnissen, dass die gleich sind, ja Prost, da muss man eben etwas an den Settings schrauben und im Nu sind sie nicht mehr gleich, weil der Ryzen offenbar maximal 48FPS Durchschnitt schafft, intel immerhin 60.
 

Amuro

L99: LIMIT BREAKER
Seit
13 Jun 2007
Beiträge
54.456
Ich habe absolut keine Ahnung was im Gaming für die Ryzen sprechen sollte, außer dass sie vielleicht etwas billiger sind, der 10700K wird halt etwas heiß aber ist aktuell auch völlig überdimensioniert, HW Unboxed hat auch zugeben müssen, dass es vielleicht nicht so smart war, mit dem Ryzen die RTX3080er Benches zu machen und das trotz PCIE 4, hinkt weiterhin hinterher in ein paar games wirklich extram(hallo Flusi):


zu den 10700k würde ich momentan auch nicht mehr greifen, da warte ich lieber auf nächstes Jahr, sofern Zen 3 jetzt versagt
 

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
51.514
zu den 10700k würde ich momentan auch nicht mehr greifen, da warte ich lieber auf nächstes Jahr, sofern Zen 3 jetzt versagt
Naja die Benchmarks sind ohne OC, die Ryzen kannst eh nicht overclocken ist also ein unfairer Vergleich, die i7s gehen problemlos auf 5GHz mittlerweile on air. Und ja, würde auch auf Rocketlake warten oder vielleicht sogar auf die ersten 10nm CPUs(wird wohl noch 1-2 Jahre dauern) von intel. Wobei ich mit meinem 4,9GHz 8700K die gesamte Nextgen überstehen werde :alt:
 

Morbol

L09: Professional
Seit
10 Sep 2008
Beiträge
1.247
Machst soviel Videoschnitt, dass nen 16-core Ryzen brauchst? :ugly:

Ansonsten kann dir der Fertigungsprozess egal sein, die Ryzen schlucken auch genug Strom, fürs Gaming tut es dann eh wieder ein passender i5 mit 6 Cores 12 Threads und macht dir jeden AMD nass.
Könnte mit noch nicht perfekten Treibern zusammenhängen, würde mich wundern, wenn das bei AMD dann ohne Probleme abläuft, die hatten anfangs bei der 5700XT auch oftmals mit Abstürzen zu kämpfen.

EDIT, hab grad nur die Einleitung gelesen:

Sie sollen sich über Abstürze bei Taktraten von über 2,0 GHz äußern

Ja so ne Überraschung, die Karte bringt doch eh kaum Mehrleistung beim OC, Power Limit auf 270W runter und ne runde Karte genießen, fertig. Auf die 3-5% Performance kommts auch nicht mehr an. Das ist halt keine 2080Ti, sondern am Limit produziert.

Ich kann die Kerne gut gebrauchen und ja ich bin am PC nicht nur am Zocken.
Ging eher darum, dass bei Intel nichts voran geht, das Teil (Rocket Lake) ist immernoch 14nm und basiert größtenteils auf Skylake :ugly:
Bei Multithreading vernascht AMD Intel mittlweile und mit jedem neuen Ryzen kommt man denen auch bei Spielen immer näher, klar das bessere Gesamtpaket.
 

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
51.514
Ich kann die Kerne gut gebrauchen und ja ich bin am PC nicht nur am Zocken.
Ging eher darum, dass bei Intel nichts voran geht, das Teil ist immernoch 14nm und basiert größtenteils auf Skylake :ugly:
Bei Multithreading vernascht AMD Intel mittlweile und mit jedem neuen Ryzen kommt man denen auch bei Spielen immer näher, klar das bessere Gesamtpaket.
Mich würde ja eher wurmen, einen 144Hz Monitor nicht ordentlich auszureizen in 1440p:

oder wie oben ersichtlich im Flusi keine 60FPS im schnitt zu halten. Vor allem kannst bei intel dank OC noch 10-20FPS draufpacken(bei passenden Grafiksettings)
 

Morbol

L09: Professional
Seit
10 Sep 2008
Beiträge
1.247
Mich würde ja eher wurmen, einen 144Hz Monitor nicht ordentlich auszureizen in 1440p:

oder wie oben ersichtlich im Flusi keine 60FPS im schnitt zu halten. Vor allem kannst bei intel dank OC noch 10-20FPS draufpacken(bei passenden Grafiksettings)

Ich hab nen delidded 8700k auf 5GHz, hab damit kein Problem, meine nächste CPU wird trotzdem ziemlich sicher eine von AMD, mit den 4000er Ryzen wird man auch da aufschließen, dann hat Intel gar keine Argumente mehr.
 

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
51.514
Ich hab nen delidded 8700k auf 5GHz, hab damit kein Problem, meine nächste CPU wird trotzdem ziemlich sicher eine von AMD, mit den 4000er Ryzen wird man auch da aufschließen, dann hat Intel gar keine Argumente mehr.
Sieht nicht danach aus, weil AMD offenbar wieder nicht an die 5GHz kommen wird und weiter bei 4,5GHz rumgurken muss. Der IPC wird aber wohl besser werden, vielleicht schließen sie ja auf unsere im Oktober 3 Jahre alten 8700Ks auf :coolface: (dann aber auch nur beim gleichen Clock)
 

FatalFury

L11: Insane
Seit
4 Jul 2017
Beiträge
1.961
Der 11900k könnte aber auch ziemlich brutal abgehen. Das wird wenn möglich ein Launch Kauf.

Tiger Lake und 3080 Ti wären dann eine traumkombo.
 

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
51.514
Die 3080 ist btw. noch viel stärker als was momentane Benchs vermuten lassen würden. Die CPU ist nach langer Zeit nun wieder der Bottleneck, darunter auch die stärkste Consumer Gaming CPU aka 10900k.
Ja in 1440p, in 4K nicht, da kannst die auch an nen Quadcore hängen und es tut sich nicht viel, die letzten 4 i7 Generationen @5GHz im Test:

Man sieht da wunderbar wie intel immer ein wenig IPC Verbesserungen raushaut, weil Kerne braucht offenbar kein Game mehr als 4 mit Hyperthreading.
Der 11900k könnte aber auch ziemlich brutal abgehen. Das wird wenn möglich ein Launch Kauf.

Tiger Lake und 3080 Ti wären dann eine traumkombo.
Sehe ich auch so, die Leute die sparen wollen, fahren mit AMD sicher gut, wobei deren Highend Prozessoren auch unerhört teuer sind mittlerweile. Leute die Geld fürs Gaming ausgeben wollen, sind bei intel noch immer gut beraten, spätestens wenn PCIE 4 funzt. Man darf nicht vergessen, dass die aktuellen intel CPUs diesen 2-5% Performance Bonus im Gaming noch nicht nutzen können bei der RTX3080, AMD hingegen schon.
 

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
51.514
Ich muss sagen, das ich den 3900x sehr mag und bewundere. Was für eine Top CPU und die ist auch schneller als unsere Legenden CPU.

Die 4900x CPU könnte mich locken.

Ich mache mit meiner CPU minimal Video Editing und Bildbearbeitung, dazu Videostreaming(wobei das mittlerweile eh die GPU macht) oder 4K Bluray Content anschauen. Mir bringt eine 8 Kern oder gar 16 Kern CPU absolut nichts, außer mehr Stromverbrauch. Und klar hast du wohl ewig ruhe mit so ner CPU, ich habe aber nicht vor meinen 8700K diese kommende Nextgen auszutauschen, der wird mich noch mindestens bis 2027 begleiten und dann hab ich den 10 Jahre eingebaut :banderas:

In 21:9 mit 100FPS/Hz, würde ich sogar nochmal kaufen für :banderas:
 

FatalFury

L11: Insane
Seit
4 Jul 2017
Beiträge
1.961
Das allgemeine Arbeiten EGAL was ist Super flashig. Mit einem 12 / 16 Kerner + SMT. Das ist wirklich so krass geil.

Aber klar der 8700K alias 10600K reicht und ist auch noch ein Brett, was aber nun veraltet. Respekt an die 8700K er. Haben Top gehalten ohne zu verbrennen. Und machen Kreise um die Nextgen CPUs.

Edit:

The firmware update indicates Sienna Cichlid (Navi 21, i.e., Big Navi) will feature 80 CUs and a 256-bit memory bus. The CU count for this GPU is interesting, indicating all that we know on Big Navi could be legit, with most signs pointing to 80 CUs (or around 80 CUs) to be the spec for Big Navi. If this is true, not to mention if the GPU runs on TSMC's latest 7nm process, we could see RTX 3080-levels of performance, but with much better efficiency.

 
Zuletzt bearbeitet:

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
51.514
The firmware update indicates Sienna Cichlid (Navi 21, i.e., Big Navi) will feature 80 CUs and a 256-bit memory bus. The CU count for this GPU is interesting, indicating all that we know on Big Navi could be legit, with most signs pointing to 80 CUs (or around 80 CUs) to be the spec for Big Navi. If this is true, not to mention if the GPU runs on TSMC's latest 7nm process, we could see RTX 3080-levels of performance, but with much better efficiency.

80CU mit dem Clock der Xbox Series X 1825MHz wären 55% Mehrleistung. 12,1TF wären dann 18,76TF. Die 5700XT hatte 9,4TF und war auf RTX2070 Niveau. Wir sprechen hier von einer knapp doppelt so schnellen 5700XT... Das ist ca. das was Nvidia in ihren Marketingslides zur 2080 mit der 3080 versprochen hat. Am Ende waren es 50-60% mehr. Und wer sagt, dass 1825MHz die Fahnenstange sind, Microsoft hat die SeX APU als Server APU entwickelt, auch für ihre XCloud Server, Sony prügelt die Navi auf 2,23GHz...
 

FatalFury

L11: Insane
Seit
4 Jul 2017
Beiträge
1.961


Founders Edition und weitere Custom Modelle betroffen
Neben der MSI GeForce RTX 3080 Ventus 3X OC, der EVGA GeForce RTX 3080 XC3 und der Gigabyte GeForce RTX 3080 Gaming Trio X, haben sich mittlerweile auch Besitzer der Gigabyte GeForce RTX 3080 Gaming OC sowie der Zotac GeForce RTX 3080 Trinity zu Wort gemeldet und allesamt das gleiche Verhalten beschrieben.

Ganz ohne OC oder anderes Zutun des Anwenders steigen diese Karten bei einem Takt von rund 2.010 bis 2.040 MHz aus und sorgen für ein Crash to Desktop (CTD) oder Instabilitäten in Spielen.

Auch eine GeForce RTX 3080 FE taucht im Forum von Nvidia auf und muss für einen stabilen Betrieb ebenfalls mit 50 bis 100 MHz weniger Taktfrequenz betrieben werden. Durch den Offset erreichen betroffene Karten in der Regel nicht mehr als 1.950 MHz (Boost) und laufen allem Anschein nach stabil.

I'm using a 3080 FE, at first I played multiple games no issues. But then I started getting crashes and monitor flickering/instability. Underclocked via the Nvidia Tuner a bit and it seems to be helping during all the tests/games I've tried so far. Hopefully this can be addressed in the future without having to undervolt / underclock out of the box.
 
Top Bottom