ConsoleWAR Next Gen Konsolen und Ihre Technik dahinter

Konsolenbaby

L14: Freak
Seit
9 Dez 2010
Beiträge
6.192
Wo/wann hat MS das erwähnt?
Das mit den drei Spielen?
Hab die Quelle jetzt nicht parat aber im Interview sagte, ich glaube es war Phil, dass man von einem Spiel direkt in ein nächstes ohne Ladezeiten starten kann und das das mit bis zu drei Spielen gleichzeitig klapp


PS:
Hier bei Gamespot war es wohl
https://www.gamespot.com/articles/xbox-series-x-exclusive-details-meet-microsofts-ne/1100-6472190/

Unterer Abschnitt beim Punkt "Streamling Gameplay"
Ist von mehreren Spielen die Reden, nicht von drei.
 
Zuletzt bearbeitet:

gettingbetter

L13: Maniac
Seit
18 Feb 2007
Beiträge
4.667
Switch
4988 6785 8758
Steam
gettingbettersteam
Xbox Serie S // 7,5-7,9 Tflops 299 Euro
Playstation 5 // 10 Tflops 399 Euro
Xbox Serie X // 12 Tflops 499 Euro

#Believe :D
Für 299€ müsste das Ding ordentlich Federn lassen. 500GB SSD statt 1TB, weniger RAM und damit weniger OS Features etc.
Das Laufwerk wegzurationalisieren wäre sinnvoll, aber wahrscheinlich nach dem Flop der All Digital zu riskant.

Aber auch den Preis der PS5 von 399€ sehe ich eher kritisch nach den ganzen Ankündigungen. Schnelle m.2 SSDs wie für die PS5 vermutet kosten aktuell beim Endkunden immer noch über 200€ pro TB...
 

Konsolenbaby

L14: Freak
Seit
9 Dez 2010
Beiträge
6.192
Für 299€ müsste das Ding ordentlich Federn lassen. 500GB SSD statt 1TB, weniger RAM und damit weniger OS Features etc.
Das Laufwerk wegzurationalisieren wäre sinnvoll, aber wahrscheinlich nach dem Flop der All Digital zu riskant.

Aber auch den Preis der PS5 von 399€ sehe ich eher kritisch nach den ganzen Ankündigungen. Schnelle m.2 SSDs wie für die PS5 vermutet kosten aktuell beim Endkunden immer noch über 200€ pro TB...
Sehe ich ähnlich.
PS5 wird keine 399 kosten,
Vor allem wird sie nicht in den USA 500 Dollar und hier 449 kosten.
Bei dem starken Dollar völlig ilusorisch. Vor allem da in den USA oft die Mehrwertsteuer nicht dabei ist.

Und für 399 kann man sich bei der Technik auch verabschieden.

Sony baut wie es aussieht eine SSD ein, die heute für den Endkunden noch 300 Dollar kostet. Und das für ein 1TB.
Selbst Sony bekommt die nicht für nen Apple und ne Ei.


PS5 und Scarlett für 500,
Lockhart, wenn sie denn überhaupt kommt. mindestens 350
Mein Tipp :)
 

gettingbetter

L13: Maniac
Seit
18 Feb 2007
Beiträge
4.667
Switch
4988 6785 8758
Steam
gettingbettersteam
Sehe ich ähnlich.
PS5 wird keine 399 kosten,
Vor allem wird sie nicht in den USA 500 Dollar und hier 449 kosten.
Bei dem starken Dollar völlig ilusorisch. Vor allem da in den USA oft die Mehrwertsteuer nicht dabei ist.

Und für 399 kann man sich bei der Technik auch verabschieden.

Sony baut wie es aussieht eine SSD ein, die heute für den Endkunden noch 300 Dollar kostet. Und das für ein 1TB.
Selbst Sony bekommt die nicht für nen Apple und ne Ei.


PS5 und Scarlett für 500,
Lockhart, wenn sie denn überhaupt kommt. mindestens 350
Mein Tipp :)
499€ ist dagegen wieder nicht massenmarkttauglich.

Noch ein halbes Jahr, dann wissen wir es.
 

Konsolenbaby

L14: Freak
Seit
9 Dez 2010
Beiträge
6.192
499€ ist dagegen wieder nicht massenmarkttauglich.

Noch ein halbes Jahr, dann wissen wir es.
Wenn es keine günstigere Konsole mit ähnlicher Funktionaliät gibt, dann ist auch 500,- Euro kein Problem
Die ONE kostete ja schließlich anfänglich auch so viel und hat sich trotz des Shitstorms und einer 100, Euro günstigeren PS4 dafür noch ganz
vernünftig verkauft.

Und zum Launch braucht man auch nicht den Massenmarkt, da eh nie genug Konsolen vorrätig sind
Wie gesagt. Die Endkundenpreise für die Festplatten in den bisherigen Konsolen lagen bei um die 50 Euro.
Jetzt dürften sie je nach eingebautem Modell zwischen 250-350 bei Sony bzw. 150-250 Euro bei MS liegen.
Die Kühlung wird auch signifikant teurer sein als die bisher verbauten. Das ist eigentlich auch schon klar.

Beide Komponenten zusammen dürften also selbst für die beiden Global-Player mit Mehrkosten von mindestens 100 Euro (MS) bzw. 150 Euro (Sony) gegenüber der Current Gen zu Buche schlagen. Bei MS wissen wir auch, dass die APU größer ist als bei 360, ONE und X und damit wohl auch teurer sein wird.
Die X kostete schon 500 Euro, wobei hier vermutlich ein plus/minus Null Geschäft angestrebt war. Die hatte aber auch keine SSD :) und wie gesagt eine kleinere APU.

Die Next-Gen wird so oder so subventioniert werden müssen, selbst bei 500,- Euro Verkaufspreis.
 

gettingbetter

L13: Maniac
Seit
18 Feb 2007
Beiträge
4.667
Switch
4988 6785 8758
Steam
gettingbettersteam
Wenn es keine günstigere Konsole mit ähnlicher Funktionaliät gibt, dann ist auch 500,- Euro kein Problem
Die ONE kostete ja schließlich anfänglich auch so viel und hat sich trotz des Shitstorms und einer 100, Euro günstigeren PS4 dafür noch ganz
vernünftig verkauft.

Und zum Launch braucht man auch nicht den Massenmarkt, da eh nie genug Konsolen vorrätig sind
Wie gesagt. Die Endkundenpreise für die Festplatten in den bisherigen Konsolen lagen bei um die 50 Euro.
Jetzt dürften sie je nach eingebautem Modell zwischen 250-350 bei Sony bzw. 150-250 Euro bei MS liegen.
Die Kühlung wird auch signifikant teurer sein als die bisher verbauten. Das ist eigentlich auch schon klar.

Beide Komponenten zusammen dürften also selbst für die beiden Global-Player mit Mehrkosten von mindestens 100 Euro (MS) bzw. 150 Euro (Sony) gegenüber der Current Gen zu Buche schlagen. Bei MS wissen wir auch, dass die APU größer ist als bei 360, ONE und X und damit wohl auch teurer sein wird.
Die X kostete schon 500 Euro, wobei hier vermutlich ein plus/minus Null Geschäft angestrebt war. Die hatte aber auch keine SSD :) und wie gesagt eine kleinere APU.

Die Next-Gen wird so oder so subventioniert werden müssen, selbst bei 500,- Euro Verkaufspreis.
Ich gehe eher von 449€ bis Maximal 479€ aus mit Angeboten für 399€ ein Jahr später.
Man muss auch bedenken, dass die Folgekosten für Services angestiegen sind, wodurch Subventionen nicht mehr so extrem weh tun wie noch vor zwei Generationen.

An 499€ glaube ich nicht. In Premiumbundles wären das 550€ inkl. Spiel und 599€ inkl. Spiel + Onlineservice / Gamepass. Das ist imo kaum zu vermitteln.
 

thraker

L14: Freak
Seit
1 März 2009
Beiträge
6.367
CEO Lisa Su said in a conference call today that the semi-custom chip (which includes game console chips and other chips that AMD customizes for its partners) shipments for the consoles will begin in the second quarter and would build up during the second half.

Viel mehr steht im oberen Link und es kommen also Radeon refreshes laut Aussage von SU mit RDNA2, ka obs jetzt stimmt, die Quelle/News dazu müsste heute im Verlauf des Tags kommen


Unity 2019.3 mit Raytraicing Support ist auch heute raus

Real-Time Ray Tracing Enters Preview - Built on top of HDRP, Unity’s real-time ray tracing realistically simulates how light behaves and interacts with physical materials, bringing global illumination and other effects to all types of projects, from photo-realistic to stylized


 
Zuletzt bearbeitet:

thraker

L14: Freak
Seit
1 März 2009
Beiträge
6.367
edit:

OK, Su hat es doch etwas anders gesagt^^

Q: Lisa, can you give us some idea of what new GPUs you're expected to launch to the rest of 2020, for PCs and for data center?
LS: Yes. In 2019, we launched our new architecture in GPUs, it's the RDNA architecture, and that was the Navi based products. You should expect that those will be refreshed in 2020 - and we'll have a next generation RDNA architecture that will be part of our 2020 lineup. So we're pretty excited about that, and we'll talk more about that at our financial analyst day. On the data center GPU side, you should also expect that we'll have some new products in the second half of this year.


SMBC: On the supply side, you are guiding for pretty strong growth here. I'm just curious, have you already locked in the supply for 7nm, and as we're going to second half of the year, especially as you ramp the game consoles, I believe that those die sizes tend to be very large. I'm just curious how you are feeling about your supply situation. Thank you.
LS: TSMC has supported us very well through the first couple quarters of our 7nm ramp here in 2019. I think as we go into 2020 there will certainly be a significant growth for us in 7nm. Our current visibility supports the revenue guide that we gave you. It is fair to say that wafer supply is tight and it's really important for us to be planning with our customers and that's what we're working on.
 
Zuletzt bearbeitet:

Red

L20: Enlightened
Thread-Ersteller
Seit
30 März 2002
Beiträge
23.684
Osiris Black:
Game graphics engine designer working on both consoles says, and I quote. “The differences between these machines is negligible. Yes one edges out the other slightly but so what, our game looks and runs phenomenally.”

when pressed about the old numbers still being correct 11.6 and 12.4 response I got was.”Not going to do that to youagain, some tweaks same ballpark, same advantages and disadvantages.”

about their games presentation, they have a trailer cut and ready to show..

Asked about bc for both systems and was told “Game doesn’t have to work on PS4 but we are dealing with both current X systems.” Out of respect I won’t quote exactly what he said about it but it seems they aren’t letting current gen hold them back. I’d avoid ambitious games that are definitely aimed at PS5 and XseX if I didn’t own one or a good gaming computer.

His final thoughts, “Everyone is missing the big picture. We’re running at native 4k and locked 60 with room to spare on both kits.We are able to implement systems and gameplay devices that would crush current consoles, our Lighting alone current gen drops the game to under 20fps at very low resolutions.”

Im going to see if I can actually get him or someone else to commit to an interview about their current games. By commit I mean put his name out their we just won’t be able to go into much detail about the systems but they are primed to show off 000000 O.
 

Fanti

L15: Wise
Seit
28 Jun 2006
Beiträge
7.642
Auch interessant abseits des TFlops Hype und was da am Ende wirklich bei raus kommt. Gerade wenn das wirklich so sein sollte das Microsoft eine DRAM freie Ssd eingebaut hat und was diese CFExpress Ssd Cards wirklich bezwecken bzw. ob die überhaupt eingesetzt werden.
Auch was Microsoft damit gemeint hat, das sie die Ssd als Virtual RAM aktuell nutzen würden. PR gebrabbel oder mehr dahinter ...


 

xKeylowx

L15: Wise
Seit
29 Jun 2014
Beiträge
7.596
Ihr glaubt wohl, dass so ein Grafik standard wird?!? :ugly: :
Mansche Leute, sprechen hier immer noch von kleineren Schritten/Sprüngen ect. . Wie halt zu jeden Generationwechsel....... . k.a. Denken vieleicht das "hi res - push up - Ports" auf dem PC, wären in etwa schon NextGen spiele.

Aber ein Uncharted 1-2-3 oder Last of Us unterscheiden sich sehr von Uncharted 4 oder eben TLOU2. Die reine Spielmechanik wird natürlich nur Minimals verfeinert. Oder bei den Multigames ein Watch Dogs auf Wii mit U - PS360er Version gegen Watch Dogs 2 oder RDR zu RDR2.

Grafisch wird es wie immer, einen Großen schritt nach vorne machen. Die erste Spiele Generation der NewGen, wird auch wieder aus vielen cross Generation
Projekten bestehen. Aber In-House und die Zweite Spiele Generation, wird dann optisch brillieren!
 

Xyleph

L99: LIMIT BREAKER
Seit
9 Mai 2006
Beiträge
37.437
Auch interessant abseits des TFlops Hype und was da am Ende wirklich bei raus kommt. Gerade wenn das wirklich so sein sollte das Microsoft eine DRAM freie Ssd eingebaut hat und was diese CFExpress Ssd Cards wirklich bezwecken bzw. ob die überhaupt eingesetzt werden.
Auch was Microsoft damit gemeint hat, das sie die Ssd als Virtual RAM aktuell nutzen würden. PR gebrabbel oder mehr dahinter ...



Ob nun PR-Gebrabel oder nicht. Am Ende zählt der Mehrwert und der ist dabei doch eher begrenzt. Auch SSDs sind gegenüber RAM schlicht zu langsam, um brauchbar als Arbeitsspeicher benutzt zu werden.
 
  • Lob
Reactions: Ark

NATHAN

L13: Maniac
Seit
30 Jul 2008
Beiträge
4.991
Xbox Live
chankoedo1988
Mansche Leute, sprechen hier immer noch von kleineren Schritten/Sprüngen ect. . Wie halt zu jeden Generationwechsel....... . k.a. Denken vieleicht das "hi res - push up - Ports" auf dem PC, wären in etwa schon NextGen spiele.

Aber ein Uncharted 1-2-3 oder Last of Us unterscheiden sich sehr von Uncharted 4 oder eben TLOU2. Die reine Spielmechanik wird natürlich nur Minimals verfeinert. Oder bei den Multigames ein Watch Dogs auf Wii mit U - PS360er Version gegen Watch Dogs 2 oder RDR zu RDR2.

Grafisch wird es wie immer, einen Großen schritt nach vorne machen. Die erste Spiele Generation der NewGen, wird auch wieder aus vielen cross Generation
Projekten bestehen. Aber In-House und die Zweite Spiele Generation, wird dann optisch brillieren!
Also ich bezweifle extrem, dass die next gen games so viel besser aussehn werden. Und das hat schlicht mit der menschlichen Wahrnehmung zu tun.

Für das menschliche Auge bzw Gehirn ist ein Unterschied in Fall A viel offensichtlicher, als in Fall B oder gar Fall c. Obwohl objektiv die Ader Unterschied in Anzahl der Polygone immer größer wird.
Fall A: Unterschied zwischen einem Objekt das 100 Polygone hat vs 1000 Polygone
Fall B: Unterschied zwischen Objekt mit 1000 vs Objekt mit 10 000 Polygonen
Fall C: Unterschied zwichen Objekt mit 10 000 Polygonen und 1000 000 Polygonen




und das lässt sich auf Effekte, Auflösung etc übertragen.

deshalb ist auch die Switch so erfolgreich - Sie "spielt außerhalb der Konkurrenz"

Die technischen Möglichkeiten sind so weit vorangeschritten, dass der Unterschied zwischen leistungsschwacher und -starker Hardware nicht mehr so gravierend ist wie zu Zeiten der PS One oder PS2, oder der Wii.
Breath of the Wild ist ein gutes Beispiel hierfür: Das Spiel ist Horizon: Zero Dawn technisch unterlegen, aber es ist deswegen nicht weniger hübsch. Schwächere Hardware sieht nicht mehr „billig“ aus.

Aber Gegenzug werden grafische Fortschritte immer weniger erkenntlich. Für viele ist der Schritt zum 4K-Gaming eher unnötig, da der Unterschied doch kaum zu erkennen ist. Wieso in 4K-Technologie investieren, wenn ein Spiel wie Breath of the Wild doch trotz geringerer Leistung nicht weniger Spaß macht oder weniger gut aussieht?

Ob eine Figur 100 oder 1000 Polygone hat, ist für die menschliche Wahrnehmung weitaus offensichtlicher, als ob eine Figur 1000 oder 10 000 hat (und das obwohl der technische/mathematische Unterschied bei letzterem viel größer ist). Ob ein Spiel in 4k läuft oder nur in Full HD ist für 95% der Menschen mit freiem Auge wohl kaum unterscheidbar. Anders war das bei der Wii damals - da waren die Unterschiede zwischen einer PS360 und der Wii für jeden offensichtlich. Ohne das "innovative" Bewegungskonzept wäre die Wii wohl genauso grandios gefloppt wie die Wiiu. Diese technischen Unterscheidungsmerkmale sind aber aktuell fast verschwunden.

Hinzu kommt, dass wir dank vieler erfolgreicher Indie-Spiele in den letzten Jahren wieder an stilisierte Grafik gewöhnt sind. Wir wissen, dass gute Spiele nicht immer die beste Technik haben müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom