ConsoleWAR Next Gen Konsolen und Ihre Technik dahinter

RWA

L19: Master
Seit
1 März 2005
Beiträge
19.857
Ich weiß was du meinst, das beißt sich aber ;) Also diesbezüglich bin ich froh, wenn ich (noch) nicht aufrüsten muss.
Ich sag ja, für die MS Games werden die meisten mit ihren akt GPUs locker auskommen. Wie einer der 4P Redis meinte, Series X könnte Ultramodus darstellen, One X Mid usw.
 
  • Lob
Reactions: Avi

VenomSnake

ist verwarnt
Seit
15 Feb 2011
Beiträge
10.771
Xbox Live
Venom MK1985
PSN
Muzo62
Voll der Fanboy Bullshit wenn die Sony Devs nicht Spiele entwickeln müssen mit der PS4 im Hinterkopf.🤦‍♂️🤦‍♂️

Denkst du wärst jetzt edgy wenn du dich bei den MS Fanboys einschleimst? Das hat nichts mit Fanboy Bullshit zu tun sondern sowas nennt man Fakten.
Bei den ms fanboys einschleimen :lol:
für mich ist es immer noch am unerklärlichsten, wie man von der ami firma MS ein fan sein kann und bei dene soll ich mich einschleimen? :ugly:

Hat keiner gesagt. Die Spiele werden sicher gut aussehen, aber der Grundtenor ist der selbe: Die Spiele werden keinen Sprung machen, weil diese in erster Linie für die One S gemacht -und dann auf der Series X quasi geportet werden. Du bekommst am Ende für den SP vielleicht RT, bessere FPS, besser Auflösung, hier und da bessere Texturen und Effekte. Aber es bleibt das selbe Spiel. Schau dir einfach das akt. DF Video an. Die erklären das ganz gut. Man kann sich auch den Trailer von Halo Infinite anschauen. Das Spiel sieht sicher nicht schlecht aus, aber dass die Begeisterungssprünge eher ausgeblieben sind, hat seinen Grund.

Wir haben akt. ein Niveau erreicht, wo die Spiele allgemein richtig gut aussehen, das kann man ja nicht leugnen. Nur bremst MS sich selber aus und würde Sony das selbe machen, wäre das noch beschissener. ND, SP, GG, SSM, Ins dürfen dann weiter Spiele für die Standard PS4 machen...allein die bei der Vorstellung könnte man kotzen...hier sagt auch keiner, dass Sony keine PS4 Spiele mehr bringen wird. Gerade die Lowbudget Spiele wird man bestimmt noch für die PS4 bringen. Aber sicher keine AAA Produktion. Einfach mal das DF Video schauen.

Ich kann verstehen, wieso MS das macht und es ist ja auch okay. Aber wenn ich 500€ ausgebe, dann will ich auch Spiele haben, die für so ein Stystem ausgelegt sind und keine, die dann noch auf einer 1,84TF Konsole, mit weniger Ram, mit ner CPU, die kein schwein will, ne HDD von gestern usw. laufen müssen.

Für die PC Gamer ist das ja auch von Vorteil. I.d.R mussten die meisten PCler mit der neuen Konsolengen aufrüsten, weil neue Anforderungen etc. Da MS nun alles und jeden unterstützten will, werden gerade PCler nicht mehr zum Aufrüsten gezwungen.
Ich glaube ja auch das crossgen für MS ein nachteil wird und werde auch so lange kein xbox series kaufen bis one abgesägt wird, aber sony muss auch erst mal beweisen. Den mund einfach nicht zu voll nehmen ist meine devise :nix:
 
Zuletzt bearbeitet:

Montalaar

L15: Wise
Seit
1 Jun 2009
Beiträge
8.523
@Red
Genau Fakten :ugly:

Wie ist das jetzt eigentlich mit der SSD Geschwindigkeit du Experte?
Du meintest doch die PS5 SSD wäre doppelt so schnell und das wäre Fakt...



Wäre jetzt die XSX SSD mit bis zu 7GB so viel langsamer?^^
Hey er ist in der Materie drin!
Die PS5 Samsung NVME macht dann halt 14GB/s...Problem solved!:nix:
Der Psion E18 gehört jedenfalls zum aktuellsten und schnellsten PCie4-Controllern und packt auch noch 1Mio IOPS.
Würde dafür sprechen das im Devkit erstmal nur eine ältere NVME steckte.
 

NATHAN

L13: Maniac
Seit
30 Jul 2008
Beiträge
3.149
Xbox Live
chankoedo1988
ray tracing war mir ja eigentlich egal, bis ich dieses video sah. fuckissimo sieht das obertittenaffenfroschfotzengeil aus.


Ich glaube, dass hier viele den Einfluss von Ray Tracing auf das endgültige Bild für die next Gen überschätzen. Für den Konsumenten wird diese Technik kaum etwas ändern, viel mehr jedoch bei den Entwicklern; da die aktuellen Games alle mit den "Fake" Effekten das erzeugt haben, was in Zukunft Ray Tracing automatisch machen wird.


Der Große Unterschied wird also wohl eher bei er Entwicklung von Spielen sein, wo vieles erleichtert wird, weil man "viele Aspekte" nicht mehr per "Hand selbst" lösen muss etc. Anstatt aufwendig mit verschiedenen Algorithmen für Schatten, Reflexionen, ambient oclusion oder global illumination ein Bild zu erzeugen, wird dies in Zukunft "einfach" automatisch berechnet werden.
Dazu gibts ein interessantes Video von Epic Games für die Unreal Engine. Da wird einmal ein Level "konservativ" mit herkömmlichen Tools gebaut, und einmal mit Raytracing. Das Endgültige Bild ist relativ ähnlich, nur mit Ray Tracing geht das Levelbauen viel schneller.


Gerde alte Spiele beeindrucken aktuell mit Ray Tracing Mods, weil damals eben keine/kaum Fake Effekte (wie Bumb Mapping, ambient oclusion oder global illumination) verwendet wurden.

Daher sieht ein GTA Vice City mit Ray Tracing auch so beeindruckend aus...oder ein Quake 2.

Bei einem Red Dead Redemption 2, Control oder Metro sieht man nicht ohne Grund kaum Unterschiede...

 
Zuletzt bearbeitet:

Konsolenbaby

L14: Freak
Seit
9 Dez 2010
Beiträge
5.002
Hey er ist in der Materie drin!
Die PS5 Samsung NVME macht dann halt 14GB/s...Problem solved!:nix:
Der Psion E18 gehört jedenfalls zum aktuellsten und schnellsten PCie4-Controllern und packt auch noch 1Mio IOPS.
Würde dafür sprechen das im Devkit erstmal nur eine ältere NVME steckte.
Die SSD der PS5 würde dann wohl nicht schneller sein bzw. würden sich beide nur wenig unterscheiden.
Bei der PS5 ist aber laut Gerüchten ja noch ReRam zusätzlich verbaut.
Und der hätte schon in der normanen Ausführung eine Bandbreite von gut 25GB/s

Auf der SSD werden die Games gespeichert
Das ReRam fungiert als RamDisc.
Im ReRam wird dann also das entpackte und vorbereitete Game gehalten aus dem sich dann der normale RAM bedienen kann.

Bei der XBOX würde die RamDisc aus einem Teil der SSD bestehen.
Und da wäre die Geschwindigkeit dann natürlich niedriger als beim ReRam

Keine Ahung was ReRAM für Sony kostet. Sie arbeiten aber wohl mit dran.
Könnte mir also vorstellen dass in der PS5 eine 1TB SSD verbaut ist und um die 128GB ReRam.
 

Con$olef@natic

L20: Enlightened
Seit
1 Sep 2006
Beiträge
26.217
PSN
Consolefanatic
Steam
Consolefanatic
Laut ERA gestern berichtet doch Digitimes garnicht das die XSX die schnellste und teuerste SSD nimmt, das hat der Chinese einfach nur erwähnt das sie eine E18 haben :verwirrt: so hab ich die diskusion gestern nacht dort mit bekommen.
Die haben auch 2GB/s SSD und drunter. Mit der E18 hätte MS nicht 40x schneller sondern 120x schneller angeben können in der PR, wozu also so extrem tief stapeln;)
Goldene Regel bei technik PR ist eigentlich immer, gib den höchsten theoretischen wert an, so macht es auch immer AMD und NV :awesome:
 

VenomSnake

ist verwarnt
Seit
15 Feb 2011
Beiträge
10.771
Xbox Live
Venom MK1985
PSN
Muzo62
Die SSD der PS5 würde dann wohl nicht schneller sein bzw. würden sich beide nur wenig unterscheiden.
Bei der PS5 ist aber laut Gerüchten ja noch ReRam zusätzlich verbaut.
Und der hätte schon in der normanen Ausführung eine Bandbreite von gut 25GB/s

Auf der SSD werden die Games gespeichert
Das ReRam fungiert als RamDisc.
Im ReRam wird dann also das entpackte und vorbereitete Game gehalten aus dem sich dann der normale RAM bedienen kann.

Bei der XBOX würde die RamDisc aus einem Teil der SSD bestehen.
Und da wäre die Geschwindigkeit dann natürlich niedriger als beim ReRam

Keine Ahung was ReRAM für Sony kostet. Sie arbeiten aber wohl mit dran.
Könnte mir also vorstellen dass in der PS5 eine 1TB SSD verbaut ist und um die 128GB ReRam.
Also wird das spiel nur am anfang von ssd in den reram geladen und dann quasi auf ssd gar nicht mehr zugegriffen? Verstehe ich das richtig?
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
40.608
PSN
AviatorF22

That will certainly mean even more demand for graphical DRAM, but we'll all be lucky if one more player raises the deamnd even higher. Competition is a good thing, and there hasn't been enough of it at the high end of the graphics card market. But, a high-end Navi card may be coming, and it could compete with Nvidia's best offerings (unless Ampere proves a serious uplift) while also consuming just that much more of the DRAM market.
 

Konsolenbaby

L14: Freak
Seit
9 Dez 2010
Beiträge
5.002
Also wird das spiel nur am anfang von ssd in den reram geladen und dann quasi auf ssd gar nicht mehr zugegriffen? Verstehe ich das richtig?
So in etwa stelle ich es mir jedenfalls vor.
Da das Reram wie das Flash nicht flüchtig ist, bleibt dessen Information also auch beim Ausschalten im Speicher.
Ein Vorteil gegeüber dem GDDR Ram. Da ist folglich alles futsch beim Ausschalten.

Es wäre somit ein erneuter Spielstart unter einer Sekunde möglich.
MS macht es ja ähnlich. Beziehungsweise haben sie ja schon offiziell bestätigt, dass ein Teil der SSD als Ramdisc fungiert und das dort bis zu drei Spiele geparkt werden können. Deren Spielstart dauert dann natürlich etwas länger aufgrund der langsamereren Geschwindigkeit der SSD gegenüber dem ReRam.

Bleibt auch noch die Frage nach der Größe der SSD.
Eine 1TB Platte wäre eigentlich zu klein, da mit Abzug der Ramdisc (die ja nicht nur zum Parken der Games dient) und dem Bereich für das OS vermutlich nicht einmal 700GB für Spiele übrig wären.
Andererseits sind schnelle SSDs auch noch sauteuer, selbst für Großabnehmer wie Sony und MS.
 

muri23

L09: Professional
Seit
15 Sep 2014
Beiträge
1.088
Xbox Live
Muri23
PSN
Brubaker23
Was manche hier von der neuen PS5 zum Start schon erwarten :lol:
Mindblowing Physics, awsome KI, zerstörbare Umgebungen...schonmal daran gedacht, dass solche Games erstmal entwickelt werden müssen?
Und wann kann erwartungsgemäß mit solchen true nextGen Games gerechnet werden?
---> RICHTIG 2022 etwa... also dann wenn die Xbox auch mitzieht.
Hier tun ja die allermeisten Schlümpfe so, als wenn alle Studios dauerhaft die One mitschleppen müssten.

Ich garantiere euch, kein Game auf der PS5 wird einzigartiges Zeug zum Start können, was die Pro mit Abstrichen nicht auch könnte, wach mal auf.
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
40.608
PSN
AviatorF22
Ich garantiere euch, kein Game auf der PS5 wird einzigartiges Zeug zum Start können, was die Pro mit Abstrichen nicht auch könnte, wach mal auf.
Das wissen alle, aber dennoch weiß man bei Sony immer nie. Nachher gibt es dann auf der PlayStation 5 ein grafisch und technisches Oberbrett, welches für offene Münder sorgt. Nach einem perfekten Gameplay fragt dann erstmal keiner. Kennt man ja von "The Order 1886" und "Rise: Son of Rome". :kruemel:
 

Montalaar

L15: Wise
Seit
1 Jun 2009
Beiträge
8.523
Laut ERA gestern berichtet doch Digitimes garnicht das die XSX die schnellste und teuerste SSD nimmt, das hat der Chinese einfach nur erwähnt das sie eine E18 haben :verwirrt: so hab ich die diskusion gestern nacht dort mit bekommen.
Die haben auch 2GB/s SSD und drunter. Mit der E18 hätte MS nicht 40x schneller sondern 120x schneller angeben können in der PR, wozu also so extrem tief stapeln;)
Goldene Regel bei technik PR ist eigentlich immer, gib den höchsten theoretischen wert an, so macht es auch immer AMD und NV :awesome:
Keine Ahnung was ein Chinese mit taiwanischen SSD Controllern zu tun hat, aber der sitzt auf der SSD und nicht auf dem Board und ist mit dieser einfach mal so tauschbar.
Also nicht ausgeschlossen das so lange Vorab der Deal und damit die SSD sich deutlich ändern kann.
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
42.149
Lt. den Hütern der deutschen Sprache ist "Sinn machen" valide Umgangssprache. Bitte informiere dich in Zukunft besser bei den zuständigen Behörden. Und nun zurück zur Technik :goodwork:
Bleibt trotzdem ein dummer eingedeutschter Anglizismus, der sich zwar in die Umgangssprache eingeschlichen hat, aber kein echtes deutsch ist :goodwork:
 

Hazuki

L16: Sensei
Seit
3 Sep 2005
Beiträge
11.348
Es macht auch keinen Sinn, jedes mal vor einer Next Gen gerade zu Anfang, aufgrund der Leistungsstärkeren Technik ein Haufen neuartige Spielkonzepte zu erwarten wenn nicht gerade die Dimension geändert wird^^

Von daher :nix:
 

VenomSnake

ist verwarnt
Seit
15 Feb 2011
Beiträge
10.771
Xbox Live
Venom MK1985
PSN
Muzo62
So in etwa stelle ich es mir jedenfalls vor.
Da das Reram wie das Flash nicht flüchtig ist, bleibt dessen Information also auch beim Ausschalten im Speicher.
Ein Vorteil gegeüber dem GDDR Ram. Da ist folglich alles futsch beim Ausschalten.

Es wäre somit ein erneuter Spielstart unter einer Sekunde möglich.
MS macht es ja ähnlich. Beziehungsweise haben sie ja schon offiziell bestätigt, dass ein Teil der SSD als Ramdisc fungiert und das dort bis zu drei Spiele geparkt werden können. Deren Spielstart dauert dann natürlich etwas länger aufgrund der langsamereren Geschwindigkeit der SSD gegenüber dem ReRam.

Bleibt auch noch die Frage nach der Größe der SSD.
Eine 1TB Platte wäre eigentlich zu klein, da mit Abzug der Ramdisc (die ja nicht nur zum Parken der Games dient) und dem Bereich für das OS vermutlich nicht einmal 700GB für Spiele übrig wären.
Andererseits sind schnelle SSDs auch noch sauteuer, selbst für Großabnehmer wie Sony und MS.
Also das mit dem reram hört sich echt super an. wenn es in der praxis so funktioniert, würde es fast keine ladezeiten mehr geben bei 25 GB/s. auch die lebenszeit der ssd würde man verlängern.
 
Top Bottom