PlatformWAR Microsoft vs. Nintendo vs. Sony

Komori

L15: Wise
Seit
13 Sep 2009
Beiträge
9.995
Meinst du etwa eine engstirnige Auslegung wie die hier?



Ich bin ja SP-Spielen nicht komplett abgeneigt und spiele auch immer mal wieder welche durch. Aber wenn sie beendet sind, sind sie halt beendet und ich beschäftige mich wieder mit anspruchsvolleren Games.
Das ist keine engstirnige Auslegung meinerseits, denn es sind SP-Games, die oft die Best Games of All Time schmücken und jährlich in GotY-Listen zu finden sind und Reviewer begeistern.

Anspruch ist ja schön und gut, aber Spielspaß sollte dabei nicht verloren gehen. Hobbys sind nicht immer ein Wettkampf wo man sich beweisen muss. :ugly:
 

NextGen

L10: Hyperactive
Seit
3 Jul 2012
Beiträge
1.318
Awards sagen nicht wirklich was über Qualität oder Bedeutung aus. Multiplayer-Spiele begeistern viele Millionen Menschen für hunderte oder tausende Stunden. Spielen deutlich mehr Geld ein. Heißt das nun sie sind wichtiger? Nein. Die Industrie funktioniert nur mit beidem deshalb ist es dämlich das eine über das andere zu stellen, Rückschlüsse auf Qualität zu ziehen.

LOL lockt nach 14? jahren noch zig Millionen Spieler vor den PC. Zum Zocken als auch zum Schauen. Riot macht weiterhin mit dem Spiel Milliardenumsatz. Über Fortnite und Co. (Gewinnen übrigens auch Awards) müssen wir dafür nicht einmal sprechen.

Über ein Breath of the Wild wird heute noch mehr gesprochen als über ein The Last of Us 2 (und anscheinend auch mehr verkauft) und das ganz ohne Story Driven zu sein. Diese Industrie gibt viel mehr her als das man so engstirnig sein sollte Bedeutung und Qualität von einzelnen Faktoren abhängig zu machen. Das Gesamtbild ist entscheidend.
 
Zuletzt bearbeitet:

Swisslink

L20: Enlightened
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
27.144
Das ist keine engstirnige Auslegung meinerseits, denn es sind SP-Games, die oft die Best Games of All Time schmücken und jährlich in GotY-Listen zu finden sind und Reviewer begeistern.

Anspruch ist ja schön und gut, aber Spielspaß sollte dabei nicht verloren gehen. Hobbys sind nicht immer ein Wettkampf wo man sich beweisen muss. :ugly:

Reviewer bewerten MP Games in aller Regel auch völlig absurd, weil die Games nun mal erst gemeistert werden müssen, ehe man sie sinnvoll bewerten kann und die Reviewer diese Zeit nicht haben. Man liest in den Reviews zu MP Games nicht grundlos immer wieder Kritikpunkte, die jedem, der das Game intensiv gespielt hat, nur ein müdes Lächeln aufs Gesicht zaubern.

Ich kritisiere die Reviewer aber - anders als andere - nicht dafür. Sie haben die Zeit dazu schlicht nicht, erstmal League of Legends, DotA, StarCraft oder was auch immer bis auf ein halbwegs akzeptables Niveau zu spielen, um die Spiele überhaupt bewerten zu können, weil alleine das unzählige Stunden Spielzeit bedarf. Aber man sollte diesen Umstand auch anerkannen, wenn man die Games anhand von Awards und Reviews mit den SP Games vergleicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

NaughtyDog

L15: Wise
Seit
19 Feb 2010
Beiträge
8.406
Singleplayer Games sind einfach nur der Hammer,
besonders die von Sony:









.
.
.
.
.
U.S.W
 

Komori

L15: Wise
Seit
13 Sep 2009
Beiträge
9.995
Gerade weil SP-Games nicht nach dem gleichen Einnahmenschema wie MP-Games funktionieren, sollte man sie umso mehr würdigen. Da wird halt kein schnelles Game durch Hintertürpraktiken gemacht, sondern entweder man ist gut in der Disziplin und begeistert Leute oder nicht. Reine AAA SP-Games werden doch heutzutage fast schon als Risiko angesehen und dennoch beweist Sony und gewisse andere Hersteller wie Rockstar, CDPR und Nintendo aufs neueste, dass dort ein Markt existiert. Auf der anderen Seite gibt es dann halt Firmen wie Bethesda, die mit ihren SP-Games leider gefloppt sind aber da sollte die Antwort nun nicht lauten, dass man jetzt vielleicht einen Multiplayer einbaut (was ich aber jetzt leider bezweifle). :ugly:

Und mit Zuschauerzahlen würde ich nicht argumentieren. Das kann man genauso gut nämlich auf Streamer anwenden, die SP-Games streamen. Sind dann halt am Ende auch Millionen Menschen, die sich für hunderte Stunden "begeistern". :coolface:

Reviewer bewerten MP Games in aller Regel auch völlig absurd, weil die Games nun mal erst gemeistert werden müssen, ehe man sie sinnvoll bewerten kann und die Reviewer diese Zeit nicht haben. Man liest in den Reviews zu MP Games nicht grundlos immer wieder Kritikpunkte, die jedem, der das Game intensiv gespielt hat, nur ein müdes Lächeln aufs Gesicht zaubern.

Ich kritisiere die Reviewer aber - anders als andere - nicht dafür. Sie haben die Zeit dazu schlicht nicht, erstmal League of Legends, DotA, StarCraft oder was auch immer bis auf ein halbwegs akzeptables Niveau zu spielen, weil alleine das unzählige Stunden Spielzeit bedarf. Aber man sollte diesen Umstand auch anerkannen, wenn man die Games anhand von Awards und Reviews mit den SP Games vergleicht.

Kann vielleicht auch daran liegen, dass MP-Games anfangs typische Kinderkrankheiten haben wie Matchmaking, Balancing, etc. und man auch diesen Zustand bewertet, genau wie man SP-Games am Tag des Erscheinens bewertet. Kommende Patches und Optimierungen werden jedenfalls bei beiden nicht berücksichtigt. Und das Problem, dass manchmal der falsche Typ bei bestimmten Games sitzt, hat jedes Game. Gewisse SP-Games haben auch extrem viele Stunden Spielzeit und manche Reviewer machen sich dann nicht mal die Mühe, es durchzuspielen. Ist also nicht nur bei MP-Games so.
 

Flax

L13: Maniac
Seit
3 Apr 2008
Beiträge
4.159
Xbox Live
Quantas
PSN
Vatas75
Verstehe die Diskussion nicht. Alle wichtigen MP Titel sind doch auf der PS4 vorhanden. Fortnite, GTA5 Online, CoD und Fifa werden auf keiner anderen Plattform soviel gezockt wie auf der PS4. Warum sollte Sony jetzt MP Titel entwickeln? Fakt ist, das es auf anderen Plattformen nichtmal ansatzweise so viele und gute SP Titel gibt und die VK Zahlen der Titel deutlich im Vergleich zur LastGen gestiegen sind. Sony wird den Teufel tun und das ändern.
 

mogry

L20: Enlightened
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
31.564
PSN
MC-dee__
"Überhyped", trifft es wohl am besten. Es gibt viele Gamer, die mit dem durchgescripteten Gameplay eines Uncharted nichts anfangen können. UC2 hat das ganze damals eingeleitet, bei der E3-Gameplay-Premiere standen allen die Münder offen. Bis die Leute beim ersten Anspielen gemerkt haben, dass es gar kein Videospiel im klassischen Sinn ist.

Schon bei der E3-Präsentation erkannte man ja, dass das Null Wiederspielwert hat und die Interaktion mit der Spielwelt überhaupt keine Rolle spielt. Wenn man stirbt, verläuft auch der nächste Anlauf genau gleich - Gegner und gescriptete Events werden getriggert, sobald die Spielfigur eine imaginäre Linie überschreitet. Das ganze Spiel kann man blind durchspielen, wenn man das Knopfchendrücken auswendig lernt. Ein einziger grosser Quick-Time-Event.

Wenn Mario64 der Urknall für die grosse Freiheit in einer dreidimensionalen Spielwelt war, hat Naughty Dog dem Spieler Fesseln angelegt und ihn zum Zuschauer degradiert.

Gunplay, KI, spielerische Freiheiten und das Gefühl, eine Spielmechanik zu beherrschen - all das spielte fortan bei Sony-Games keine Rolle mehr. Deswegen funktionieren die Games auch im MP nicht: das klapprige spielerische Gerüst implodiert ohne Scripts. Stattdessen wurden begehbare Kulissen geschaffen, wo man mit rudimentären spielerischen Möglichkeiten durchgelotst wird. Ist leider bis heute so.

Die gute Nachricht ist, dass nur Sony solche "Games" produziert und kein anderes Studio an dieser feierlichen Bestattung des Mediums teilnimmt.
Woher haste so viel Blödsinn über Uncharted, YouTube ?
Oder musst du solchen misst erzählen weil es hier der WAR ist ?
 

Komori

L15: Wise
Seit
13 Sep 2009
Beiträge
9.995
Nein, sie werden nur nicht als wirtschaftlich einflussreich genug angesehen, da sie nicht langfristig Geld einspielen und dass das die Publisher stört ist klar.

Warum dann den Kreuzzug gegen SP-Games führen, wenn sie langfristig weniger Geld einspielen und vermeintlich unpopulärer sind? Da sollte man dann eher annehmen, dass einige Gamer die schützende Hand davor halten. :ugly:
 

mogry

L20: Enlightened
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
31.564
PSN
MC-dee__
Verstehe die Diskussion nicht. Alle wichtigen MP Titel sind doch auf der PS4 vorhanden. Fortnite, GTA5 Online, CoD und Fifa werden auf keiner anderen Plattform soviel gezockt wie auf der PS4. Warum sollte Sony jetzt MP Titel entwickeln? Fakt ist, das es auf anderen Plattformen nichtmal ansatzweise so viele und gute SP Titel gibt und die VK Zahlen der Titel deutlich im Vergleich zur LastGen gestiegen sind. Sony wird den Teufel tun und das ändern.
Ja, versteh wer will. Sony bekommt genug MP und SP Spiele. Keine Ahnung wieso hier ein affentanz ist.
Jede Firma spezialisiert sich auf etwas. Und Sony halt auf SP Spiele. MS eben auf MP.
 

NextGen

L10: Hyperactive
Seit
3 Jul 2012
Beiträge
1.318
Warum dann den Kreuzzug gegen SP-Games führen, wenn sie langfristig weniger Geld einspielen und vermeintlich unpopulärer sind? Da sollte man dann eher annehmen, dass einige Gamer die schützende Hand davor halten. :ugly:

Wer führt einen Kreuzzug gegen SP-Games? ?‍♂️
Die Leute wollen SP Games, nur nicht so einseitig (Story Driven only) wie die Sony Fans immerzu propagieren.
 

Komori

L15: Wise
Seit
13 Sep 2009
Beiträge
9.995
Wer führt einen Kreuzzug gegen SP-Games? ?‍♂️
Die Leute wollen SP Games, nur nicht so einseitig (Story Driven only) wie die Sony Fans immerzu propagieren.

Die MS-Fans, die oftmals MP oder Coop fordern, nur weil man in einem SP-Game mit einem Begleiter unterwegs ist. Sonst ist das Game ja "halbfertig". :ugly:
 

aTTaX_Kenny

L09: Professional
Seit
1 März 2010
Beiträge
1.220
Xbox Live
aTTaX Kenny
PSN
aTTaX_Kenny
Ich glaube das sowohl Sony als auch MS in der NextGen halt massiven FirstParty Support aufzuweisen haben. Denke mal wenn man mit beiden Konsolen die NextGen fährt wird man mit dem Spielen nicht mehr hinterher kommen. Dazu kommen noch einige ThirdParty perlen.
 

Swisslink

L20: Enlightened
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
27.144
Gerade weil SP-Games nicht nach dem gleichen Einnahmenschema wie MP-Games funktionieren, sollte man sie umso mehr würdigen. Da wird halt kein schnelles Game durch Hintertürpraktiken gemacht, sondern entweder man ist gut in der Disziplin und begeistert Leute oder nicht. Reine AAA SP-Games werden doch heutzutage fast schon als Risiko angesehen und dennoch beweist Sony und gewisse andere Hersteller wie Rockstar, CDPR und Nintendo aufs neueste, dass dort ein Markt existiert. Auf der anderen Seite gibt es dann halt Firmen wie Bethesda, die mit ihren SP-Games leider gefloppt sind aber da sollte die Antwort nun nicht lauten, dass man jetzt vielleicht einen Multiplayer einbaut (was ich aber jetzt leider bezweifle). :ugly:

Und mit Zuschauerzahlen würde ich nicht argumentieren. Das kann man genauso gut nämlich auf Streamer anwenden, die SP-Games streamen. Sind dann halt am Ende auch Millionen Menschen, die sich für hunderte Stunden "begeistern". :coolface:



Kann vielleicht auch daran liegen, dass MP-Games anfangs typische Kinderkrankheiten haben wie Matchmaking, Balancing, etc. und man auch diesen Zustand bewertet, genau wie man SP-Games am Tag des Erscheinens bewertet. Kommende Patches und Optimierungen werden jedenfalls bei beiden nicht berücksichtigt. Und das Problem, dass manchmal der falsche Typ bei bestimmten Games sitzt, hat jedes Game. Gewisse SP-Games haben auch extrem viele Stunden Spielzeit und manche Reviewer machen sich dann nicht mal die Mühe, es durchzuspielen. Ist also nicht nur bei MP-Games so.

Nein, darum geht es nicht. Es geht darum, dass ein Game basierend auf den ersten Spielstunden bewertet wird und man diese in aller Regel damit verbringt die absoluten Grundlagen des Spiels zu verstehen. Für ein repräsentatives Review müsstest du dich bei einem kompetitiven MP Game in die höchsten Ligen spielen, bevor du ein Review verfassen kannst. Denn alles davor hat wenig mit dem Spiel und viel mit deiner eigenen Unfähigkeit zu tun. Das ist, als würdest du ein SP Game nach der Erklärung der Steuerung bewerten.
 

mogry

L20: Enlightened
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
31.564
PSN
MC-dee__
Sony muss diese Gen natürlich umdisponieren, da sie ohne Bethesda kaum mehr anständige West-RPGs und Shooter haben. Immerhin zwei der wichtigsten Genres, neben Racern. Und auch hier hat Sony nichts vorzuweisen.
Wieso Shooter ?
bekommt Sony jetzt nicht mehr, Call of Duty, Destiny, Battlefield, Metro, FarCry, Star Wars und so weiter. Nicht mehr ?
 

NextGen

L10: Hyperactive
Seit
3 Jul 2012
Beiträge
1.318
Die MS-Fans, die oftmals MP oder Coop fordern, nur weil man in einem SP-Game mit einem Begleiter unterwegs ist. Sonst ist das Game ja "halbfertig". :ugly:

Ich sehe hier keine MS Fans die sich gegen SP Games aussprechen. Wie auch? Mit Ori bspw. haben sie grandiose SP Spiele. Ich sehe aber viele Sony Fans die jedem Spiel, welches nicht Story Driven ist, die Qualität und Bedeutung absprechen.

zum Coop fordern: Wundert mich immer wieder wenn ein Spiel keinen lokalen MP hat dann meckert kaum wer. Hat ein Spiel lokalen MP aber Online MP dann wird direkt gemeckert. Eigentlich sollte man entweder gar nicht (erster Fall) oder bei beiden Ausrichtungen (zweiter Fall) meckern.
 
Top Bottom