Musik Metallica Stammtisch

DickHurts

L13: Maniac
Seit
17 Jan 2008
Beiträge
3.066
Man muss aber auch sagen:
Das sind gestandene Herren, die absolut alles erreicht haben.
Alles was da jetzt noch passiert ist Bonus, die Live Shows, die Alben...das ist Ehrenrunde nachdem man alles geschafft und gemacht hat.
Unfassbare Karriere und jede Menge unsterbliche Songs, da kann man die ganzen Hater, Neider und Nörgelköppe wirklich nur belächeln.
 

DeathSephiroth

L99: LIMIT BREAKER
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
35.355
Man muss aber auch sagen:
Das sind gestandene Herren, die absolut alles erreicht haben.
Alles was da jetzt noch passiert ist Bonus, die Live Shows, die Alben...das ist Ehrenrunde nachdem man alles geschafft und gemacht hat.
Unfassbare Karriere und jede Menge unsterbliche Songs, da kann man die ganzen Hater, Neider und Nörgelköppe wirklich nur belächeln.
Da muss ich aus musiker sicht aber vehement widersprechen.

Wenn alles "nach dem großen erfolg" nur noch bonus ist, spricht das eher gegen, als für ne band. Ein echter vollblutmusiker zieht das durch, bis es nicht mehr geht. Weil es eben auch eine leidenschaft ist.

Aber keine angst. Bei metallica ist das ja nich so, die ziehen durch und haben mut zur veränderung. Sind zwar vergleichsweise eher sparsam mit neuen releases, aber immerhin steht man nicht still.
 

Tabby

L11: Insane
Seit
14 Okt 2020
Beiträge
1.628
Switch
7868 7670 9389
Gefällt mir schon mal besser als der erste Song. Heiss aufs neue Album bin ich aber trotzdem noch nicht.
 

Reinhart

L13: Maniac
Seit
18 Sep 2019
Beiträge
4.056
Ziemlich unspektakulär.
Finde beide Songs zwar nicht schlecht, aber sind halt nur zwei weitere, bei denen irgendwie gar nix hängen bleibt oder auf das neue Album neugierig machen.
Hardwired hatte zum Schluss mit Spit Out The Bone ja noch mal ne echte Bombe, die Hoffnung auf neues Material gemacht hat, um so enttäuschender ist das, was es bis jetzt zu hören gab und Hammett wirkt leider erneut so, als hätte er sein Mojo verloren.

Aber erstmal abwarten, trotz zwei Langweilern ist ne positive Überraschung natürlich immer noch möglich.
 

DeathSephiroth

L99: LIMIT BREAKER
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
35.355
Ziemlich unspektakulär.
Finde beide Songs zwar nicht schlecht, aber sind halt nur zwei weitere, bei denen irgendwie gar nix hängen bleibt oder auf das neue Album neugierig machen.
Dazu kommt, dass der zweite song noch so einen unglaublich schwachen chorus hat, der als solcher kaum zu erkennen ist...
 

Pizza

L13: Maniac
Seit
31 Okt 2018
Beiträge
3.868
Gefällt mir leider auch gar nicht. Mittlerweile klingt echt alles irgendwie gleich. Dabei war Metallica ja dafür bekannt, sich für fast jedes Album neu zu erfinden. Klingt müde und uninspiriert…leider
 

guts

L14: Freak
Seit
30 Apr 2004
Beiträge
5.088
Xbox Live
gutsmatic
PSN
gutsmatic
Steam
gutsmatic
Handwerklich kommt doch da seit Jahren nichts gutes mehr raus, typische post 2000er Metallica Kost eben. Spielen Live 2-3 davon und der Rest der Show wird wieder 80er und 90er zelebriert. Bin ich froh zumindest die 90er miterlebt zu haben.
 

Zissou

L16: Sensei
Seit
16 Aug 2005
Beiträge
11.529
Xbox Live
Bloo Surfer
PSN
BlooSurfer
Handwerklich kommt doch da seit Jahren nichts gutes mehr raus, typische post 2000er Metallica Kost eben. Spielen Live 2-3 davon und der Rest der Show wird wieder 80er und 90er zelebriert. Bin ich froh zumindest die 90er miterlebt zu haben.

handwerklich schlecht würde ich es nicht unbedingt nennen. das zeugs das sie seit dem black album rausgebracht haben war einfach scheisslangweilig, teilweise sehr mainstream beeinflusst, völlig unspektakulär und war einfach kein trash/speedmetal mehr.

und eigentlich kann man das black album auch schon dazu zählen, bzw. als den anfang vom ende titulieren, aber da gibt es wenigstens noch ein paar gute kompositionen drauf.

das letzte album ging meiner meinung nach in eine gute richtung, ein kleines bisschen back to the roots. die zwei neuen stücke könnten aber nicht mehr 0815 sein. wie als ob metallica nickelback sein wollen.

aber wie du schon sagst: live sind sie immer noch geil, weil ca. 90% des live sets aus den ersten 5 alben besteht.
 

guts

L14: Freak
Seit
30 Apr 2004
Beiträge
5.088
Xbox Live
gutsmatic
PSN
gutsmatic
Steam
gutsmatic
handwerklich schlecht würde ich es nicht unbedingt nennen. das zeugs das sie seit dem black album rausgebracht haben war einfach scheisslangweilig, teilweise sehr mainstream beeinflusst, völlig unspektakulär und war einfach kein trash/speedmetal mehr.

und eigentlich kann man das black album auch schon dazu zählen, bzw. als den anfang vom ende titulieren, aber da gibt es wenigstens noch ein paar gute kompositionen drauf.

das letzte album ging meiner meinung nach in eine gute richtung, ein kleines bisschen back to the roots. die zwei neuen stücke könnten aber nicht mehr 0815 sein. wie als ob metallica nickelback sein wollen.

aber wie du schon sagst: live sind sie immer noch geil, weil ca. 90% des live sets aus den ersten 5 alben besteht.
Ja schlecht meinte ich nicht, das wäre halt auch zu einfach. eher so lala, mit einzelnen Lichtblicken damit die Hoffnung bleibt. :blushed:

Zeitlich kann man das sehr gut eingrenzen, das fing tatsächlich mit dem Black Album an, Load/Reload war dann schon Dauergast bei MTV, aber an sich auch gute Alben, nur halt kein Thrashmetal mehr. Dennoch eine geile Band um erwachsen zu werden, schaue heute noch regelmäßig die DVD's vom S&M Konzert und höre die alten Alben. Die neuen laufen vielleicht 1-2 mal durch und das war es dann auch, geben mir persönlich nicht das was frühere Alben geschafft haben.
 

Aschefuerst

L08: Intermediate
Seit
20 Feb 2017
Beiträge
904
Die Singles vom Black Album waren doch auch schon auf Heavy Rotation bei MTV.

Jede Band hat eben ihren künstlerischen und kommerziellen Peak, alles was danach kommt ist nur noch Fanservice, bzw. Werbematerial für die anstehende Tour.
Ich persönlich empfinde Death Magnetic noch als sehr solides Alterswerk, das letzte Album war irgendwie Dienst nach Vorschrift.
Ganz schlimm fand ich St. Anger.
 

DickHurts

L13: Maniac
Seit
17 Jan 2008
Beiträge
3.066
Ja schlecht meinte ich nicht, das wäre halt auch zu einfach. eher so lala, mit einzelnen Lichtblicken damit die Hoffnung bleibt. :blushed:

Zeitlich kann man das sehr gut eingrenzen, das fing tatsächlich mit dem Black Album an, Load/Reload war dann schon Dauergast bei MTV, aber an sich auch gute Alben, nur halt kein Thrashmetal mehr. Dennoch eine geile Band um erwachsen zu werden, schaue heute noch regelmäßig die DVD's vom S&M Konzert und höre die alten Alben. Die neuen laufen vielleicht 1-2 mal durch und das war es dann auch, geben mir persönlich nicht das was frühere Alben geschafft haben.
Das liegt dann aber auch zu großen Teilen am Hörer selbst - selbst wenn das neuere Zeug objektiv betrachtet genau so gut ist (ob das bei Metallica zutrifft sei mal dahingestellt) kann es nie den selben Impact haben wie die prägende Musik aus der eigenen Jugendzeit. Ist "Spit out the Bone" objektiv schlechter als "Jump in the fire"? Würde sagen, nein.
 

CoolGamer0815

Gesperrt
Seit
3 Aug 2012
Beiträge
13.063
Höre Metal schon wirklich sehr lange, aber mit Metalica wurde ich nie warm, ist nie meine Band gewesen.

Und so Heavy ist die Musik nun wirklich nicht, eher soft für Metal Verhältnisse :kruemel:
 
Top Bottom