PS5/XSeries/PC Lies of P

Mir reicht dann doch erstmal ein Durchgang. Lieber mal schauen wie Lords of the Fallen nun so wird. ;)
 
Wie kommst du zeitlich durch?
Und gibt's viel neues an Sidequests, Ausrüstung usw oder geht's beim NG+ nur ums Ending?
Bisher erstaunlich gut. Ich habe den Eindruck (bin nicht socherbwas skaliert bei Gegnern) es ist einfacher. Ab K4 haben die beiden Bosse aber angezogen. Habe den Eindruck haben mehr Health. Habe aber auch viele Waffen auf Max und auch bei einigen Punkten längst den Softlock überschritten. Es gibt enorm viel Ergo und wieder Quartze.
Im Baum gibts neue Phasen, die habe ich aber noch erst bei 6. Soll wohl noch ne 7 te geben. Es gibt sogar Fähigkeiten um Wutangriffe normal zu blocken.

Etwas doof ist, Händler sind auf reset. Kann einige Items nicht kaufen da ich erneut fir Kisten holen muss.

Ansonsten entscheide ich (mit Guide) fokusiert auf anderes Ende. Ob ichs aber beende zeitlich. Ma sehen.
 
Bin auch im NG+ und geht natürlich jetzt deutlich einfacher von der Hand die ersten 4 Bosse, insgesamt in sehr wenigen Versuchen erledigt. Flamberge haut mächtig rein wenn man es levelt und der Greifarm ist Op in der letzen Stufe, bin auf Entschlossenheit und gerade so eine Keule auf S gelevelt (Noch nicht ausprobiert)
 
So, bin jetzt nach 38 Stunden das erste mal durch. Hat mir wirklich außerordentlich gut gefallen.

Das letzte Gebiet war etwas nervig, aber ansonsten gab's sooo viele schöne Bloodborne Referenzen.

Auch die Story und Nebenmissionen haben im letzten Drittel nochmal ordentlich angezogen und waren echt interessant!

Schaue mir die Tage mal ein Lore Video an und dann wird's nach Lust und Laune ins NG+ gehen :)
 
Der Boss in Kapitel 8 ist wirklich hart. Phase 1 ist mittlerweile ganz gut machbar, aber in Phase 2 sind seine Angriffe so unkoordiniert, dass ich Block und/oder Ausweichen noch nicht hinbekomme. Und man muss halt erst immer Phase 1 überstehen.
 
ich lass es jetzt. ich hatte den kapitel 10 boss gerade auf 0,0001 hp runter, dann hat er mich doch noch zerlegt. das nervige ist einfach die add phase davor. das ist einfach ganz beschissenes spieldesign. mal ist nur einer aggro, dann gehen wieder alle 3 gleichzeitig auf einen drauf. ein total unberechenbares chaos. das spiel ist großartig, die bosse teilweise einfach müll.
 
Jeah Kapitel 7 Boss im zweiten Anlauf ohne Gespenst geschafft :p
Auch der berüchtigte clown der hier öfter erwähnt wurde war im ersten Versuch weg.
Dafür versagte ich bei anderen Sachen wie der letzte noob xD
Hachjaaa
 
Wer hat sich denn den Boss 10 ausgedacht. Da kann man in eine Ecke gedrängt werden und kommt aus den Hiebgewitter gar nicht mehr raus. Und dazu noch die ganzen Statuseffekte.
Boss 8 war hart, aber lernbar, Boss 9 war ja Kindergarten. Aber der hier nervt wirklich, weil so unberechenbar.
 
Wer hat sich denn den Boss 10 ausgedacht. Da kann man in eine Ecke gedrängt werden und kommt aus den Hiebgewitter gar nicht mehr raus. Und dazu noch die ganzen Statuseffekte.
Boss 8 war hart, aber lernbar, Boss 9 war ja Kindergarten. Aber der hier nervt wirklich, weil so unberechenbar.
Scroll mal ein paar Seiten zurück, da war der Boss auch schon Thema. Wenn man 2-3 wichtige Punkte beachtet ist der ziemlich easy bzw. zumindest sehr berechenbar ;)
 
Bin bis auf Seite 19 zurück. Wo waren denn die Tipps?
Eine Seite zurück hätte schon gereicht 😅:
welche denn? die letzten beiden am besten gleichzeitig killen und den dude am ende um diese barriere in der mitte cheesen?
Genau.

Den dicken Dude kann man dann mit Flamberge gut wegbrutzeln.

Bei den ersten dreien immer nur denjenigen bekämpfen, der gerade Aggro hat und die anderen in Ruhe lassen.

Heißt:
Im Kampf nicht direkt in die Arena rennen sondern erstmal stehen bleiben und abwarten. Dann sagt einer der dreien einen flotten Spruch und kommt auf dich zu. Die anderen beiden bleiben so ziemlich immer auf Abstand, außer du kommst ihnen zu nahe.

Somit also mit dem Aggro-Gegner immer so in der Arena positionieren, dass die anderen möglichst weit weg sind. Einzeln kann man die drei dann ziemlich gut bearbeiten und den ersten killen.

Man muss darauf achten, dass der Dicke aus dem Sarg springt, sobald der zweite drauf geht. Somit sollte man es so spielen, dass man nicht direkt den zweiten killt, sobald er Aggro ist, sondern diesen wissentlich erstmal auf niedrige HP runtermachen und den Rest seiner Aggrophase abwarten.

Den dritten dann in seiner Aggrophase killen und den zweiten dann hinterher.

Den Dicken kann man dann sehr gut cheesen, indem man die zwei Hindernisse in der Arena nutzt und diese umzirkelt. So kann man seinem ersten Angriff (Schockwelle) und allen anderen Angriffen davonkommen.

Dann immer nach seinen Angriffen zu ihm hin, einmal drauf, und wieder um die Hindernisse zirkeln. Noch sicherer wird es mit der Flamberge Legionswaffe und ein paar Wurfgegenständen wie Thermit.

Hast du das auch so gemacht @machito oder hast du tatsächlich aufgegeben? :o
 
ich habs tatsächlich nicht so gemacht, ne. ich bin dem geist gefolgt und bin wie ein derwisch in die gegner rein. vielleicht war phase 1 deshalb so ein absolutes chaos. ich habs deinstalliert, ja - auch weil danach ja noch wesentlich härtere bosse kommen sollen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Eine Seite zurück hätte schon gereicht 😅:



Heißt:
Im Kampf nicht direkt in die Arena rennen sondern erstmal stehen bleiben und abwarten. Dann sagt einer der dreien einen flotten Spruch und kommt auf dich zu. Die anderen beiden bleiben so ziemlich immer auf Abstand, außer du kommst ihnen zu nahe.

Somit also mit dem Aggro-Gegner immer so in der Arena positionieren, dass die anderen möglichst weit weg sind. Einzeln kann man die drei dann ziemlich gut bearbeiten und den ersten killen.

Man muss darauf achten, dass der Dicke aus dem Sarg springt, sobald der zweite drauf geht. Somit sollte man es so spielen, dass man nicht direkt den zweiten killt, sobald er Aggro ist, sondern diesen wissentlich erstmal auf niedrige HP runtermachen und den Rest seiner Aggrophase abwarten.

Den dritten dann in seiner Aggrophase killen und den zweiten dann hinterher.

Den Dicken kann man dann sehr gut cheesen, indem man die zwei Hindernisse in der Arena nutzt und diese umzirkelt. So kann man seinem ersten Angriff (Schockwelle) und allen anderen Angriffen davonkommen.

Dann immer nach seinen Angriffen zu ihm hin, einmal drauf, und wieder um die Hindernisse zirkeln. Noch sicherer wird es mit der Flamberge Legionswaffe und ein paar Wurfgegenständen wie Thermit.

Hast du das auch so gemacht @machito oder hast du tatsächlich aufgegeben? :o
So ähnlich gehe ich mittlerweile auch vor und es klappt schon deutlich besser. Man muss wirklich auf die Aggro zu Beginn achten. Und eben die letzten beiden möglichst zeitgleich besiegen. Ist trotzdem öfters chaotisch und damit glücksabhängig.
Den Dicken am Ende werde ich mal versuchen um die Säule zu jagen. Sollte eigentlich machbar sein.

Aber stört euch auch die 3x Bossleiste stark während der Kämpfe, weil sie einen Großteil des Angreifers verdeckt. Sehr unglücklich gelöst imo.
 
Der Boss

Simon Manus

liegt im Staub.

Die letzten 3 waren schon hart, aber ich konnte die Party in Kapitel 10 beim first try crashen, was mich selbst ein wenig erstaunt zurückgelassen hat. Wichtigste Sachen: Aggro lenken, Arena ausnutzen und zusätzlich lädt sich mein Legion von selbst mit der Zeit auf. Dadurch hat der Dicke am Ende durch die Schnur auf Max übel kassiert und was am Ende noch der, der am schnellsten Draufgegangen ist.

Jetzt fahr ich mal einen Fahrstuhl runter und guck was noch so passiert.
 
So ähnlich gehe ich mittlerweile auch vor und es klappt schon deutlich besser. Man muss wirklich auf die Aggro zu Beginn achten. Und eben die letzten beiden möglichst zeitgleich besiegen. Ist trotzdem öfters chaotisch und damit glücksabhängig.
Den Dicken am Ende werde ich mal versuchen um die Säule zu jagen. Sollte eigentlich machbar sein.

Aber stört euch auch die 3x Bossleiste stark während der Kämpfe, weil sie einen Großteil des Angreifers verdeckt. Sehr unglücklich gelöst imo.
Und besiegt. Dafür hänge ich jetzt am Türwächter. Scheint ein Rätselboss zu sein und ich zu doof für das Rätsel.
 
Zurück
Top Bottom