Internationaler Vereinsfußball

Schnurres

L15: Wise
Seit
30 Nov 2012
Beiträge
7.761
Xbox Live
Tommi813
PSN
Tommi
Sehr gut möglich. Aber andererseits hat das nur die West Ham-Tussi gesagt. Vergisst dabei aber, dass West Ham alle Prämien und Preisgelder zurückzahlen müsste. Die sagt das aktuell nur, weil West Ham punktgleich mit den Abstiegsplätzen ist und die Gefahr des Abstiegs riesig ist, wenn es weiter geht.

Und Annulierung ist finanziell nicht einfach, da drohen der Liga so viele Ausfälle über halbe Mrd. Und was ist an der Annulierung fairer? Tottenham wäre dann in der CL, die es diese Saison nicht hinkriegen und dafür Leicester raus?

Es sind über 3/4 der Saison gespielt und nicht erst 1/3. Die 9 Spiele kann man zur Not innerhalb eines Monats als Geisterspiele durchziehen (Juni). Eine Annullierung macht genug rechtliche Probleme und finanziell sowieso.

in England heißt es, dass 14 der 20 Teams zustimmen müssen. Bezweifle mal stark, dass Liverpool, Leicester, Man United, Arsenal, Wolverhampton oder Sheffield zustimmen.


 
Zuletzt bearbeitet:

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
43.168
Das was aktuell passiert ist halt ne extreme Wettbewerbsverzerrung
Klar, auf die Meisterschaft hätte das keine Auswirkung, Liverpools Vorsprung ist zu gross, aber halt zumindest theoretisch noch möglich das man sie abfangen könnte
Sicher wäre es extrem bitter für die nach dieser Rekordsaison bisher
Aber wenn man die Liga Saison annullieren würde, dann eben alles, auch Platz 1
 

Schnurres

L15: Wise
Seit
30 Nov 2012
Beiträge
7.761
Xbox Live
Tommi813
PSN
Tommi
Annullierung hat einen größeren Rattenschwanz. Da wird man sich vor Klagen auch nicht retten können.

Und wie gesagt, wieso nun annullieren bei noch 9 Spieltagen? 3/4 einer Saison vorbei. Wer sagt, ob man die neue Saison wegen Corona überhaupt beginnen kann?

es ist nicht so, dass das Coronoa-Problem definitiv im Sommer weg ist. Im Herbst kommt ggf die zweite Welle. Und dann?

Sportrechtlich ist es einfacher diese Saison irgendwie zuende zu spielen, irgendwie eine Lösung zu finden. Zur Not muss die neue Saison eben verschoben werden.

und wie der Sportjournalist Matt Slater meinte „If this was amateur football, and we we‘re dealing with water-loggen pitches, and the Council taking the posts down in May, there would be no argument (to void the league). Liverpool played 3/4 of their matches and they‘re 25 points clear.“.

Und auch andere Club-Verantwortliche meldeten sich:

Brighton Chief Exec Paul Barber on Football Focus on voiding the season. “We really want to finish the season. Our intention is to complete (it). For me it would be incredibly unjust for Liverpool not to be awarded the title.”
 
Zuletzt bearbeitet:

Schnurres

L15: Wise
Seit
30 Nov 2012
Beiträge
7.761
Xbox Live
Tommi813
PSN
Tommi

FA, PL und co haben sich darauf verständigt, dass diese Saison zuende gespielt werden soll. Allerdings wisse man nicht wann. Die FA hat die Limitierung, dass eine Saison bis zum 01. Juni fertig sein soll, aufgehoben. Durch die Verschiebung der EM, hätten die Vereine mehr Flexibilität gewonnen. Ziel ist es, die Saison bis zum 30. Juni zu beenden, aber wenn es länger dauert, dauert es eben länger.

Premier League-Fußball pausiert aber definitiv bis zum 30. April 2020.
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
43.168
Barca kürzt angeblich Spielergehälter um 70%
Wenn das stimmt, tolle Massnahme und Vorbild für Deutschland

Allerdings gibt es wohl in Spanien auch ein Gesetz das dies so erlaubt

In Deutschland dagegen werden sich die Spieler wohl weiter dafür feiern lassen wenn sie von ihren 10 Mio Jahresgehalt dann 1 Mio "grosszügig" spenden 👌
 

Avalon

L12: Crazy
Seit
28 Jan 2008
Beiträge
2.606
Barca kürzt angeblich Spielergehälter um 70%
Wenn das stimmt, tolle Massnahme und Vorbild für Deutschland

Allerdings gibt es wohl in Spanien auch ein Gesetz das dies so erlaubt

In Deutschland dagegen werden sich die Spieler wohl weiter dafür feiern lassen wenn sie von ihren 10 Mio Jahresgehalt dann 1 Mio "grosszügig" spenden 👌
Die Spieler machen das laut Marca angeblich nicht freiwillig mit. Erst hieß es, dass die Barca Spieler gar nicht verzichten wollen, dann das die Spieler verzichten wollen, aber nicht mit dem hohen Anteil, welchen Barca verlangt.

Gerade die CL Teams sollten auf Minimum 50% des Monatsgehalt verzichten können. Bei den Bundesligaspielern ebenfalls, da dort quasi fast jeder als Minimum ein Jahresgehalt von 100.000 bekommt.

Deswegen bin ich enttäuscht, dass die Bayernspieler angeblich nur auf 20% verzichten. Kimmich und Goretzka haben ja jeweils 500.000 gespendet.

Man weiß halt nicht, was genau stimmt.
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
43.168
Die Spieler machen das laut Marca angeblich nicht freiwillig mit. Erst hieß es, dass die Barca Spieler gar nicht verzichten wollen, dann das die Spieler verzichten wollen, aber nicht mit dem hohen Anteil, welchen Barca verlangt.

Gerade die CL Teams sollten auf Minimum 50% des Monatsgehalt verzichten können. Bei den Bundesligaspielern ebenfalls, da dort quasi fast jeder als Minimum ein Jahresgehalt von 100.000 bekommt.

Deswegen bin ich enttäuscht, dass die Bayernspieler angeblich nur auf 20% verzichten. Kimmich und Goretzka haben ja jeweils 500.000 gespendet.

Man weiß halt nicht, was genau stimmt.

Ja, angeblich hatten sich die Barca Spieler sogar erst komplett geweigert, nun zwingt Barca sie per Gesetz wie es heisst

Fände ich gut, im Prinzip können sie mal für nen halbes Jahr auf 90% verzichten und verdienen dennoch mehr als genug
 

ShogiGamer

L06: Relaxed
Seit
26 Okt 2018
Beiträge
316
Fußball kann man erstmal vergessen, ist für mich aber kein Problem. Hoffentlich werden die Gehälter aller Profis gekürzt, um Gutes in der Corona-Zeit zu schaffen.
 

Haus

L16: Sensei
Seit
18 Mai 2003
Beiträge
10.487
Da kriegen nun die Spieler schon weniger Gehalt (die 30 % finde ich auch beachtlich und absolut lobenswert) und dann gehen von der gesamten PL nur 20 Mio. Pfund an den NHS? Da sollte deutlich mehr möglich sein. Das ist im Schnitt nur eine Mio. Pfund pro Verein. Mindestens das dreifache soll doch bitte möglich sein.
 

Avalon

L12: Crazy
Seit
28 Jan 2008
Beiträge
2.606
Da kriegen nun die Spieler schon weniger Gehalt (die 30 % finde ich auch beachtlich und absolut lobenswert) und dann gehen von der gesamten PL nur 20 Mio. Pfund an den NHS? Da sollte deutlich mehr möglich sein. Das ist im Schnitt nur eine Mio. Pfund pro Verein. Mindestens das dreifache soll doch bitte möglich sein.
Bei welchen Premiere League Vereinen bekommen die Spieler denn weniger Gehalt? Demnach was ich gelesen habe, weigern sich die Premiere League Spieler am ehesten auf Gehalt zu verzichten.

Zudem beantragen einige Premiere League Vereine Kurzarbeitergeld, obwohl sie in Geld schwimmen bzw. von Milliardären geleitet werden.

Das ist absolut widerlich!

Bei Barcelona verzichten die Spieler auf 70%! Ein ein Drittelverzicht sollte das Mindeste sein, eher 50%. Find es auch enttäuschend, dass die Bayern Spieler nur auf 20% verzichten.
 

Haus

L16: Sensei
Seit
18 Mai 2003
Beiträge
10.487
Aktuell verhandelt man ja anscheinend noch, aber ich stimme dir dennoch zu, dass das widerlich ist. Der Sport lebt von den Fans und all das Geld kommt durch die Fans in den Sport, deshalb erwarte ich auch mehr Unterstützung. Mal schauen was die kommenden Tage noch passiert, aber derzeit zeigt sich ein unschönes Bild.
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
43.168
Real einigt sich mit Spielern

Real Madrid hat sich wegen der finanziellen Folgen der Corona-Pandemie mit seinen Spielern auf eine Kürzung der Gehälter geeinigt. Vorerst beträgt die Reduzierung 10 %. Sollte die Saison abgebrochen werden, würde die Kürzung bei 20 % liegen, teilte der Verein mit. Das gelte auch für Basketball-Profis.

Toni Kroos hatte sich gegen Gehaltskürzungen ausgesprochen und war dafür als unsolidarisch und realitätsfremd kritisiert worden. Kroos hatte gesagt: "Auf das Gehalt zu verzichten, ist wie eine Spende ins Nichts oder an den Verein, wobei es hier nicht nötig ist."




Kroos 🤣
 

Haus

L16: Sensei
Seit
18 Mai 2003
Beiträge
10.487
Kroos spricht allerdings einen wichtigen Punkt an, denn das alles macht nun mal keinen Sinn, wenn nicht sichergestellt ist, dass das eingesparte Gehalt entsprechenden Organisationen oder Menschen zugutekommt. Das war auch einer der Hauptgründe (neben der Dauer), weshalb in England die Spieler nicht direkt zugesagt haben.
 
Top Bottom