PS4 God Of War (PS4)

Jobs82

L10: Hyperactive
Seit
3 Dez 2017
Beiträge
1.296
Ich bin gerade dabei die 100% zu machen. Top Game. Macht Lust auf mehr. Gibt es InfOS zu DLC'S ? Gäbe nich so viel zu erkunden
 

Katana

L20: Enlightened
Seit
6 Dez 2005
Beiträge
28.641
PSN
Flail
Steam
Katanalein
Afaik wird es keine DLCs geben. Man will sich ganz auf den Nachfolger konzentrieren...
New Game+ bietet aber eine neue Herausforderung (höherer Schwierigkeitsgrad und neue Moves der Gegner) und neue Ausrüstungsgegenstände.
 

DECKIMBAL

L14: Freak
Seit
9 März 2010
Beiträge
5.529
Xbox Live
07dohr
PSN
deckimbal
ich kann den Hype und die Begeisterung rund um das Game nicht nachvollziehen. Hab jetzt so ca 12h investiert und werde gut unterhalten, sehe aber nichts Bahnbrechendes. Geschichte motiviert zum Weiterspielen, die Interkation des Vaters mit dem Sohn ist nett inszeniert und hat Kurzweil, aber ist doch sehr vorhersehbar und gemessen an Buch und Film eher platt.

Gamplaytechnisch bin ich am meisten ernüchtert. Die Kämpfe laufen meist gleichförmig ab, hin und wieder artet es in Getümmel und Unübersichtlichkeit aus. Zwingend Ausrüstung kaufen muss man auch nicht, weil man ständig, wenn man sich denn ein bisschen umsieht, genügend findet.
Gerade dieser Umstand stößt mir sauer auf: alle 100m findet man Truhen oder Gräber. Das passt so gar nicht zum Weltdesign und wirkt so dämlich konstruiert und uninspiriert. Großartige Erkundungsreize gibt es auch nicht. Man befindet sich stets in einem erweiterten Schlauchsystem, kann nur an vordefinierten Punkten Springen und Klettern und muss arenenhafte Scharmützel meistern, damit Sperrungen aufgehoben werden (gähn)...

Auch die durch unterschiedliche Magien zu Beginn noch unerreichbar verhinderten Truhen/Wege/Extras/Collectibles wirken so dämlich. Warum sollte ich da nochmals zurückkehren?!? So was empfinde ich als nervtötend künstlich gestreckt!

Vielleicht wird das Ganze noch deutlich anders/besser? Aktuell würde ich dem Ganzen ne hohe 70er% geben. Ist mir schleierhaft, wie manche das abfeiern.
 

New

L12: Crazy
Seit
16 Mai 2012
Beiträge
2.639
...ohhh mannn, war gestern knapp davor mir das Spiel für ca. 30 Euro zu kaufen, dann war es aber weg. Jetzt liest sich das aber gar nicht gut an...

Das wären auch Punkte, die mich extrem stören würden...
 

Jobs82

L10: Hyperactive
Seit
3 Dez 2017
Beiträge
1.296
Also für 30€ kann man nix falsch machen.
Was besseres gibt es vom der Inszenierung her definitiv nicht. Dazu die Bindung zum Sohn ist schon stark gemacht.
Grafisch Top Kämpfe auch stark. Dazu noch die Nebenmissionen die man machen kann.
Spiel das man gespielt haben sollte


Ich hab alle GOW Games gezockt und dieses schaft es emotional mich zu berühren. Dazu noch der Soundtrack
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Lob
Reactions: New

Jobs82

L10: Hyperactive
Seit
3 Dez 2017
Beiträge
1.296
Ich stehe auf Mythologie und die nordische ist echt was neues. Finde das sie GOW in die richtige Richtung gelenkt haben. Kann gut und gerne 60 Stunden darin verbringen. Klar kein OpenOffice World aber würde auch nicht passen.
 

NobleJoe6

L04: Amateur
Seit
11 Nov 2007
Beiträge
168
Xbox Live
Evostonesour
PSN
Evostonesour2510
ich kann den Hype und die Begeisterung rund um das Game nicht nachvollziehen. Hab jetzt so ca 12h investiert und werde gut unterhalten, sehe aber nichts Bahnbrechendes. Geschichte motiviert zum Weiterspielen, die Interkation des Vaters mit dem Sohn ist nett inszeniert und hat Kurzweil, aber ist doch sehr vorhersehbar und gemessen an Buch und Film eher platt.

Gamplaytechnisch bin ich am meisten ernüchtert. Die Kämpfe laufen meist gleichförmig ab, hin und wieder artet es in Getümmel und Unübersichtlichkeit aus. Zwingend Ausrüstung kaufen muss man auch nicht, weil man ständig, wenn man sich denn ein bisschen umsieht, genügend findet.
Gerade dieser Umstand stößt mir sauer auf: alle 100m findet man Truhen oder Gräber. Das passt so gar nicht zum Weltdesign und wirkt so dämlich konstruiert und uninspiriert. Großartige Erkundungsreize gibt es auch nicht. Man befindet sich stets in einem erweiterten Schlauchsystem, kann nur an vordefinierten Punkten Springen und Klettern und muss arenenhafte Scharmützel meistern, damit Sperrungen aufgehoben werden (gähn)...

Auch die durch unterschiedliche Magien zu Beginn noch unerreichbar verhinderten Truhen/Wege/Extras/Collectibles wirken so dämlich. Warum sollte ich da nochmals zurückkehren?!? So was empfinde ich als nervtötend künstlich gestreckt!

Vielleicht wird das Ganze noch deutlich anders/besser? Aktuell würde ich dem Ganzen ne hohe 70er% geben. Ist mir schleierhaft, wie manche das abfeiern.
Und mir ist schleierhaft, wie jemand dem Hobby Videospiel nachgeht, der einen so ausgeprägten Reflex hat in allem das Negative zu sehen.

Dein Post ist fast 1:1 dasselbe wie im Odyssey Thread. Du sprichst hier dem grundlegenden Mechanismen ihre Qualität ab, was ich und die Mehrheit der Spieler nicht nachvollziehen können.

Wenn dir ein God of War, AC Odyssey, und mit Sicherheit auch RDR2 (nag incoming) keine Freude bereiten, dann ist vielleicht der Zeitpunkt gekommen, in dem du einsehen solltest, dass dieses Hobby nicht mehr deins ist.
 

S3puLtuRa

L12: Crazy
Seit
13 Okt 2006
Beiträge
2.886
PSN
S3pultura_cw
ich kann den Hype und die Begeisterung rund um das Game nicht nachvollziehen. Hab jetzt so ca 12h investiert und werde gut unterhalten, sehe aber nichts Bahnbrechendes. Geschichte motiviert zum Weiterspielen, die Interkation des Vaters mit dem Sohn ist nett inszeniert und hat Kurzweil, aber ist doch sehr vorhersehbar und gemessen an Buch und Film eher platt.
Ohja, extrem platt. Allein wenn man den Film Kevin allein zu Haus sieht, ist Kevin soviel selbstständiger. Auch hat der letzte Die Hard Film gut gezeigt wie Vater Sohn Action sein muss und selbst beim Thema Humor versagt das Spiel im Vergleich zu dem Film Hot shots....

So ein Vergleich hinkt einfach ganz gewaltig. Wer sucht, wird immer ein packendes Buch oder einen Film finden der die Emotionen und Verhältnisse besser transportiert.
 

DECKIMBAL

L14: Freak
Seit
9 März 2010
Beiträge
5.529
Xbox Live
07dohr
PSN
deckimbal
Und mir ist schleierhaft, wie jemand dem Hobby Videospiel nachgeht, der einen so ausgeprägten Reflex hat in allem das Negative zu sehen.

Dein Post ist fast 1:1 dasselbe wie im Odyssey Thread. Du sprichst hier dem grundlegenden Mechanismen ihre Qualität ab, was ich und die Mehrheit der Spieler nicht nachvollziehen können.

Wenn dir ein God of War, AC Odyssey, und mit Sicherheit auch RDR2 (nag incoming) keine Freude bereiten, dann ist vielleicht der Zeitpunkt gekommen, in dem du einsehen solltest, dass dieses Hobby nicht mehr deins ist.
es stimmt sicherlich, dass die anfängliche Magie der Videospiele bei mir mit der Zeit und dem Erwachsenwerden großteil verloren gegangen ist. Was ich aber nicht tue, ist zu verallgemeinern und generell zu "haten", sondern ich versuche meist, meine Empfindungen zu begründen, am besten anhand von Beispielen!

und da gibt es bei GoW Einiges! Ich hab gestern nochmals 4h gezockt und ja, das Kampfsystem, was anfänglich hauptsächlich wirr und einseitig daherkommt, gewinnt mit zusätzlichen Fertigkeiten und Fähigkeiten Tiefe und lässt unterschiedliche Herangehensweisen zu. Trotzdem ist es mir einen Deut zu unübersichtlich (was auch an der Kamera liegt) und hektisch, ich fühle mich nicht komplett Herr der Lage und wenn ich gewinne, dann hab ich nicht dieses selbstgefällige Gefühl von Stolz wie in Dark Souls beispielsweise.

Und dass ich das Looting-System für einfach nur furchtbar billig, völlig deplatziert und immersionszerstörend halte, dafür kann ich mich auch nicht entschuldigen, denn das ist einfach die Wahrheit. Kein Mensch kann mir erklären, was die 100ten von Truhen und Gräbern 2m abseits des Weges sollen. Kein Mensch kann mir erklären (inhaltlich), warum hier eine Giftwolke, dort rote Dornen, ein anderes Mal Eis das Fortkommen behindern. Kein Mensch kann mir sagen, warum ich ständig Holzplanken zerstören muss, damit mein Sohn mal hier, mal dort wo reinkrabbeln kann. Das ist so dermaßen Konstruiert, dass das die Glaubhaftigkeit der stimmungsvollen Umgebungen mächtig Risse bekommen lässt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Coreian

L15: Wise
Seit
22 Sep 2004
Beiträge
7.746
PSN
Coreian
@DECKIMBAL

Beim Looting System muss ich dir voll zustimmen.
Das hätte ich gerne ganz anders umgesetzt gesehen.
Da fand ich die roten Orbs und das Waffenupgraden in den Vorgängern deutlich motivierender und man hatte wirklich das Gefühl stärker geworden zu sein.
Diese ganzen random rüstungen und Talismane, das war schon in Horizon nichts für mich.

Aber ansonsten kann man dem Spiel nicht viel ankreiden, außer man erwarten den Bombast aus teil 2 oder 3.
Da kocht das neue GOW ein bisschen ein bodenständigeres Süppchen.
 

DickHurts

L10: Hyperactive
Seit
17 Jan 2008
Beiträge
1.466
Ich werde das Game vielleicht auch noch mal irgendwann angehen. Muss aber bis dato auch sagen - das Ding macht mir keinen Spaß. Hauptgrund ist auch für mich der ganze Lootwahnsinn, diese ganzen Truhen usw. gingen mir von Anfang an auf den Sack.
Kampfysystem schön wuchtig aber auch irgendwie unbefriedigend, hatte auch nie das Gefühl alles 100% unter Kontrolle zu haben. Aber gut, habe auch nicht sehr weit gespielt.
Das Spiel hat mich mehr genervt als unterhalten.
 

DECKIMBAL

L14: Freak
Seit
9 März 2010
Beiträge
5.529
Xbox Live
07dohr
PSN
deckimbal
habs jetzt beendet. Das Kampfsystem wurde mit der Zeit besser, weil ausgefeilter, vor allem wenn man
das 2. Waffenset
bekommt. 100% zufriedenstellend ist das System aber IMO trotzdem nicht, weil zu unübersichtlich und hektisch. Auch die Varianz der Gegner lässt zu wünschen übrig und eine daraufhin abgestimmte Herangehensweise ist ebenfalls nur minimalistisch erforderlich.

An den restlichen Kritikpunkten hat sich nichts geändert/gebessert. Mich hat das Game gut unterhalten, aber von einem Goty oder gar GEN kann ich für meinen Teil nicht sprechen. Bei weitem nicht. Hab mich auch nur auf die Hauptstory fokussiert und das ganze Beiwerk weggelassen und jetzt nach dem Ende ehrlich gesagt auch überhaupt keine Lust noch weiterzumachen.
 

Jobs82

L10: Hyperactive
Seit
3 Dez 2017
Beiträge
1.296
Kann ich nur zustimmen auch mein Game of the Year. Bin wieder am Durchzocken auf höherer Schwierigkeit. Macht immer wieder Laune.
Santa Monica ist da den richtigen Weg gegangen. Gerade der Anfang ist so ziemlich das emotionale Highlight. Der Wandel von Kratos ist auch stark.

Ohne Fehler ist es sicherlich nicht. Gerade das Looting System und Upgrade mit den Zig Rüstungen ist zuviel. Das bitte im nächsten Teil minimieren.
 

ChoosenOne

L12: Crazy
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
2.879
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Ich werde nie verstehen, wie man sich darüber ärgern kann optionale Inhalte spielen "zu müssen".

Für mich ist God of War das beste konsolenspuel welches ich bis jetzt gespielt habe. Und dabei habe ich das looting so weit wie möglich ignoriert und auch beim ceafting nur das nötigste gemacht.

So hat das Spiel sich zu keinem Zeitpunkt als zu gestreckt angefühlt und besass das perfekte pacing.

Immer wieder Les ich auch bei anderen Games "aber ich muss alles erledigen was da ist sonst bin ich nich glücklich" was eher auf einen inneren Zwang schliesst. Sei es die ? Bei witcher 3 (wohlgemerkt die Point of Intrest, nicht nebenquests) oder alle fetchquests bei da:i. Dabei beschweren sie sich gleichzeitig 2ie öde, langweilig und sinnlos dieser Inhalt ist.

Mensch Leute.... dann lässt es doch einfach aus! Es ist OPTIONAL! Es ist nur für die, die nicht genug kriegen können und es spass macht
 

Mordred

L13: Maniac
Seit
22 Dez 2002
Beiträge
4.788
PSN
deschain1982-ben
Manche brauchen das anscheinend. Mir geht es da aber auch so wie dir und ich zocke Spiele einfach so drauflos. Auch Achievements/ Trophies etc. haben mich nie interessiert, daher dürfte mein Gamerscore für viele sicherlich lächerlich wirken. ;) Ich gucke nach Abschluss eines Games lediglich einmal diese Listen durch und schaue, was nach einer interessanten Herausforderung klingt. Wenn es in Arbeit ausartet, lasse ich es einfach bleiben. Ich glaube, mein erstes, bewusst wahrgenommenes Negativbeispiel ist das Beschaffen der ultimativen Waffe von Lulu bei FFX. :ugly:
Auf GoW bezogen: Ich habe tatsächlich Nilfheim fast komplett ausgelassen, da mich Zeitlimits unnötig stressen. An sich ist das gar nicht sooooo schlimm, ich weiß. Es nervt mich aber dennoch irgendwie, da bin ich etwas seltsam. Muspelheim fand ich andererseits wieder super und ich bin da immer wieder hingegangen. Ich freue mich auch schon auf meinen New Game+ Durchgang. :)
 

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
24.266
PSN
Brod107
Switch
192682173598
Schon 3 GotY-Awards und jetzt wie Xyleph gepostet hat auch von der Time. Sehr fein und imo auch verdient. Wenn Smash nicht der Überkracher wird, dann wird es wohl auch mein GotY bleiben, weil RDR2 dann doch ein paar Schwächen mehr hat.

Ganz, ganz tolles Spiel und freue mich schon auf den 2. Teil.
 

eima

L14: Freak
Seit
14 Mai 2003
Beiträge
6.857
Xbox Live
XtremeEimaX
PSN
XtremeEimaX
Switch
505147039529
Steam
XtremeEimaX
Ich fand es als Fan leider auch nur "gut" und imo bleibt Teil 2 mein persönliches Highlight der Reihe. Das Game war von der Inszenierung und der Technik absolut top, aber irgendwie hat mir ein Durchgang gereicht, während ich die alten Teile regelmäßig durchzocke. Vor 2018 hätte ich klar auf mein GotY getippt, wird nun aber wohl RDR 2 oder Smash Bros.
 

New

L12: Crazy
Seit
16 Mai 2012
Beiträge
2.639
Bin jetzt auch ein God of War :)

Hab das Spiel erst gestern angefangen und mir gedacht..., warum nicht Schwierigkeitsstufe Challenge nehmen?

...tjaaaaa, selbst der erste Kampf hat ca. 7-8 Anläufe gebraucht. Der erste "Boss" war danach aber eher einfacher zu besiegen.

Kratos kommt mir aber irgendwie schwächer vor, was seine brutalen Attacken vom dritten Teil angeht. Gibt es keine coole finishing moves bei den einfachen Gegner mehr oder mache ich etwas falsch?

Was mir spontan auffällt sind die wunderschönen Animationen der Gegner, sowie auch der schöne Übergang von Script zum Spiel. Nahtlos.

Bis jetzt ist es wie eine Mischung aus DarkSouls und Diablo...!

Natürlich habe ich erst viel zu wenig gespielt, um mir eine stabile Meinung bilden zu können, aber irgendwie erkenne ich Kratos als God of War nicht so richtig...! Vielleicht ändert sich dies später. Hoffentlich. Bitte. Danke.

:D
 
Top Bottom