Gibt es ein Nintendo-, Sony-, Microsoft- Geldkoffer-, Grafik-, Seelenbonus

Gibt es sowas wie ein "Bonus" bei Videospielen von Testern?

  • Ja, eindeutig gibt es sowas wie ein "Bonus" bei vielen Titeln

    Stimmen: 18 46,2%
  • Ja schon, aber das eher selten.

    Stimmen: 5 12,8%
  • Denke eher nicht.

    Stimmen: 6 15,4%
  • Mir sind Wertungen ganz egal.

    Stimmen: 10 25,6%

  • Stimmen insgesamt
    39

tnt4life

L14: Freak
Seit
17 Jul 2007
Beiträge
6.708
PSN
Liquidus _Snake86
Und genau das glaube ich nicht. Wird man erst sehen, wenn mal was besseres kommt...also nie :kruemel:

Viele haben Mario auch einfach satt und würden was ähnlich gutes oder gar besseres mit Kusshand höher bewerten.

Ich habe Mario schon seit Sunshine satt. Als JnR ist es dennoch klare Referenz imo. Meine Behauptung, Nostalgie entwertet bzw wertet auf, ist dennoch Fakt.

@Viva

Das erklärt die Wucherpreise. Das Geld muss wieder rein.:coolface:
 

crazillo

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
13 Jun 2009
Beiträge
10.185
Xbox Live
crazillo
PSN
crazillo
Switch
2884 3559 4197
Steam
crazillo
Jeder Mensch ist biased, das ist eine wissenschaftliche Tatsache, die man nicht debattieren muss. Unser Kulturraum, unsere Werte und Erfahrungen (bei Videospielen oft Nostalgie) prägen uns. Irgendwo wird sich das auch in Tests auswirken, aber ich erwarte von professionellen Spieletestern, dass sie so objektiv wie möglich an die Sachen herangehen und die richtigen Genres testen, wo sie sich auskennen.

Viel problematischer ist das Zahlensystem, aber das ist nicht Hauptthema des Threads. Eine Quantifizierung von 100-0 ist Wahnsinn, und gerade zwischen 89 und 85 ist die Begründbarkeit oft schwierig - fünf Stufen (Gurke/nur für eingefleischte Fans/solide Kost/sehr gutes Spiel mit einigen herauragenden Elementen/"muss man gespielt haben") würden völlig ausreichen. Ich begrüße daher auch den Ansatz von Eurogamer sehr, denn deren Tests ziehen die Debatte auf die richtigen Themen und keine Zahlen.

Was ich in dem Kontext des Threads interessant finde: Die Gamepro hat kürzlich in deren Forum erklärt, warum es viel mehr PS- als Xbox-News auf deren Seite gibt. Die kurze Antwort: Weil es mehr Playstation-Fans in Deutschland gibt und mehr Leute PS-bezogene News lesen wollen. Das ist also kein Bias, sondern einfach wirtschaftliche Interesse der Gamepro (die natürlich als "das Interesse unserer Leser liegt da" bezeichnet wird). Aber im Grunde erschafft oder erhält man damit auch eine Art selbsterfüllende Prophezeiung. Das heißt konkret, dass Microsoft es z.B. eben von vorn herein schwerer hat und wahrscheinlich reihenweise mit Games abliefern muss, bevor sich Coverage und Platz wieder langsam verschieben würden auf deren Homepage. Und aufgrund der Abrufzahlen in Deutschland hat das sicherlich einen gewissen Einfluss.
 
Zuletzt bearbeitet:

frames60

L20: Enlightened
Seit
27 Feb 2002
Beiträge
28.442
Gut, das ist verständlich. Letztlich sind die Spieler für die Gamepro die Kunden, an die sie ihr "Produkt" verkaufen wollen / müssen. Und wenn hier die meisten eben mehr Interesse an PlayStation hat, wird man sich dementsprechend positionieren.
 

LoLsh0ckx

Gesperrt
Seit
26 Feb 2014
Beiträge
5.753
Hab mal für "Mir sind Wertungen ganz egal" gestimmt...denn das ist auch so.

Gibt allerdings Situationen in denen ich besser auf Wertungen geachtet hätte ... ME Andromeda ... The Order 1886 :coolface:

Da wär mir halt so mancher Overhyped Crap eventuell erspart geblieben ... naja

Edit: Da ich ja eher Xbox Gamer bin, kenn ich sowas wie Seelenbonus gar net ... bitte um Erklärung :coolface:

Sind halt diese typischen Threads die man eigentlich von @Avi erwartet (Games mit Seele wtf xD) und dennoch von @TheGame eröffnet werden... mad world...
 
Zuletzt bearbeitet:

Swisslink

L20: Enlightened
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
27.567
Selbstverständlich gibt es den
Bei den Nintendo Games wird über sehr vieles hinwegsehen während man solche Spiele wie tlou2 schamlos auseinander nimmt.

Also man müsste blind sein um das nicht zu sehen.
Ein gutes Beispiel ist momentan Dead stranding.
Auf der ps4 auseinder genommen weil es exklusiv auf der PS war und jetzt wo es für den PC veröffentlicht wird bekommt es wegen paar Grafik Einstellungen die man bei Nintendo überhaupt nicht berücksichtigt 4% mehr als auf der Playstation :fp:

Könnte theoretisch auch daran liegen, dass die PC-Version nur 32 Reviews hat und die Leute, die das Game schon auf der PS4 gehasst haben, die PC-Version nicht noch mal testen wollten.
 

crazillo

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
13 Jun 2009
Beiträge
10.185
Xbox Live
crazillo
PSN
crazillo
Switch
2884 3559 4197
Steam
crazillo
Gut, das ist verständlich. Letztlich sind die Spieler für die Gamepro die Kunden, an die sie ihr "Produkt" verkaufen wollen / müssen. Und wenn hier die meisten eben mehr Interesse an PlayStation hat, wird man sich dementsprechend positionieren.

Ich verurteile das ja auch nicht, aber es erschwert natürlich dem im Markt zurückliegenden einfach Anteile zurückzugewinnen, da muss man dann eben schon lange Zeit richtig gute Games geben, bevor sich das wieder ändern könnte. Oder ein SuperGAU oder riesiger Shitstorm wie 2013 eintreten.

Bei der Gamepro stören mich ganz andere Dinge :p
 

CoolGamer0815

ist verwarnt
Seit
3 Aug 2012
Beiträge
7.721
Sony hat Grafik/Geldkoffer/Seltene LE‘s Bonus. Dazu droht Sony damit, keine Spiele mehr preiszugeben bündige „Peitscher“ von Naughty Dog abends zu schicken, um die Tester zu bestrafen die schlechte Wertungen geben.

Sony ist das Übel dieser Welt :mad:
Also jeder der tlou2 eine Bewertung unter 90% vergibt hat sich definitiv den falschen Job ausgesucht und wird hoffentlich gekündigt :nix:

Kritik schön und gut, aber man kanns mit provokante Bewertungen zb 60-80% für solche Meisterwerke wie last of us 2 übertreiben.
 

mermaidman

ist verwarnt
Seit
31 Dez 2009
Beiträge
7.260
Also jeder der tlou2 eine Bewertung unter 90% vergibt hat sich definitiv den falschen Job ausgesucht und wird hoffentlich gekündigt :nix:

Kritik schön und gut, aber man kanns mit provokante Bewertungen zb 60-80% für solche Meisterwerke wie last of us 2 übertreiben.
80 ist schon noch okay und kann man noch gut mit den Schwächen in Gameplay und Story rechtfertigen. Alles darunter ist aber echt ungerecht.
 

CoolGamer0815

ist verwarnt
Seit
3 Aug 2012
Beiträge
7.721
80 ist schon noch okay und kann man noch gut mit den Schwächen in Gameplay und Story rechtfertigen. Alles darunter ist aber echt ungerecht.
Wo ist das Gameplay schwach?
Das Gameplay ist perfekt und das kampfsystem ist in diesem Art von Spielen non plus ultra und suchst seines gleichen.

Also so ne Aussage kann nur von jemanden kommen der es nicht gespielt hat oder der Gruppierung angehören die NG eine Agenda vorwerfen. :nix:
Und von welche Story Schwächen redest du den genau?

Findest du die troll Wertungen bei Zelda BoTW auch gerecht?
 

Viva

L12: Crazy
Seit
31 Jul 2015
Beiträge
2.342
PSN
Viva_NIKE_lodeon
80 ist schon noch okay und kann man noch gut mit den Schwächen in Gameplay und Story rechtfertigen. Alles darunter ist aber echt ungerecht.

Ein Spiel das dieses Medium (in den meisten Punkten) auf eine völlig neue Stufe gehievt hat abseits von Knöpfchen drücken, verdient seinen aktuellen Score (wenn nicht noch mehr) definitiv.
 

CoolGamer0815

ist verwarnt
Seit
3 Aug 2012
Beiträge
7.721
Das Gameplay ist toll, keine Frage. Das Problem ist nur, dass es immer das selbe ist und schon noch wenigen Stunden langweilig wird. Für 30 Stunden einfach nicht genug.
Das stimmt so nicht ;)
Man bekommt ständig neue Waffen und Gegner die ständig Abwechslung in die Sache bringen.
Klar das Spiel dauert doppelt solange wie übliche single player spiele oder sogar noch länger und da ist es schwierig die Spieler 30 Stunden lang an der Stange zu halten.
Doch dafür haben sich die ND Leute ja die geniale Idee einfallen lassen
und haben Abby ins Spiel gebracht, die spielt sich anders und mit ihr
kann man anders an die Sache herangehen und man hat ne tolle Story aus ihrer Sicht :goodwork:
 
Zuletzt bearbeitet:

Musame

L11: Insane
Seit
17 Sep 2012
Beiträge
1.506
Natürlich gibt es die allseits bekannten Geldkoffer. Man hat ja gerade erst gesehen welche Wertungen ein TLOU2 bekommen hat von Magazinen die keine Limitierten TLOU2 Sony Boxen mit Goodies bekommen haben.

Da hagelte es auf einmal nur so die 70-80er Wertungen und es hat den Schnitt um glatte 2% runtergezogen. Verdientermaßen wenn man das ganze mit den Stimmen der wirklichen Käufer vergleicht die fast allesamt enttäuscht wurden :nix:

Wenn Sony nicht gerade mit den Geldkoffern rumfuchtelt endet es dann wie bei The Order, Infamous, Knack, Days Gone oder Ghost of Sushi. Da werden die Games dann auf einmal so bewertet wie Sie es verdient haben.


Nintendo hat das zum Glück nicht nötig, da wird die Qualität so bewertet wie sie ist.
Ein Meisterwerk wie Breath of the Wild bekommt die Top Wertungen die es verdient und Games wie Paper Mario, Pokemon oder Luigis Mansion werden auch genau passend & für das bewertet was Sie sind. :nix:
 

verplant80

L19: Master
Seit
6 Aug 2009
Beiträge
17.899
Xbox Live
verplant80
Switch
6717 7789 6664
Also jeder der tlou2 eine Bewertung unter 90% vergibt hat sich definitiv den falschen Job ausgesucht und wird hoffentlich gekündigt :nix:

Kritik schön und gut, aber man kanns mit provokante Bewertungen zb 60-80% für solche Meisterwerke wie last of us 2 übertreiben.

Das ist mir soweit auch klar.

TLOU2 hab ich nicht gespielt, Teil 1 hat mich aber ziemlich enttäuscht. Und das kann ich auch begründen. Mir wurde im Vorfeld vorgegaukelt, dass es ein Überlebenskampf ist, ich bin dann aber auf normalem Schwierigkeitsgrad mit Waffen am Anschlag durchgelaufen wie Arni.
Diese angekündigte Atmosphäre kommt nicht auf, wenn man genau weiß, ok hier ist jetzt der mir kann nix passieren Abschnitt, da ist der Gegner Abschnitt, hier endlich der Boss, damit ich meine ganzen Waffen mal wieder loswerde.
 

CoolGamer0815

ist verwarnt
Seit
3 Aug 2012
Beiträge
7.721
Das ist mir soweit auch klar.

TLOU2 hab ich nicht gespielt, Teil 1 hat mich aber ziemlich enttäuscht. Und das kann ich auch begründen. Mir wurde im Vorfeld vorgegaukelt, dass es ein Überlebenskampf ist, ich bin dann aber auf normalem Schwierigkeitsgrad mit Waffen am Anschlag durchgelaufen wie Arni.
Diese angekündigte Atmosphäre kommt nicht auf, wenn man genau weiß, ok hier ist jetzt der mir kann nix passieren Abschnitt, da ist der Gegner Abschnitt, hier endlich der Boss, damit ich meine ganzen Waffen mal wieder loswerde.
Habe auch Teil 1 auf Normal angefangen und ganz schnell wieder auf schwer umgestellt weil es schlicht zu einfach war.
Das war eine sehr gute Entscheidung, es spielt auf den höheren Schwierigkeit Graden deutlich intensiver und macht dem entsprechend viel mehr Spaß.

Und später habe ich auf sehr schwer und Groundet gespielt
Je höher man mit dem Schwierigkeitstufe hochgeht umso besser wird das Spiel, da man wirklich um sein Überleben kämpfen muß
 
Top Bottom