Gibt es ein Nintendo-, Sony-, Microsoft- Geldkoffer-, Grafik-, Seelenbonus

Gibt es sowas wie ein "Bonus" bei Videospielen von Testern?

  • Ja, eindeutig gibt es sowas wie ein "Bonus" bei vielen Titeln

    Stimmen: 18 46,2%
  • Ja schon, aber das eher selten.

    Stimmen: 5 12,8%
  • Denke eher nicht.

    Stimmen: 6 15,4%
  • Mir sind Wertungen ganz egal.

    Stimmen: 10 25,6%

  • Stimmen insgesamt
    39

mogry

L20: Enlightened
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
32.674
PSN
MC-dee__
Habe auch Teil 1 auf Normal angefangen und ganz schnell wieder auf schwer umgestellt weil es schlicht zu einfach war.
Das war eine sehr gute Entscheidung, es spielt auf den höheren Schwierigkeit Graden deutlich intensiver und macht dem entsprechend viel mehr Spaß.

Und später habe ich auf sehr schwer und Groundet gespielt
Je höher man mit dem Schwierigkeitstufe hochgeht umso besser wird das Spiel, da man wirklich um sein Überleben kämpfen muß
Und Teil 2 ist schon deutlich schwerer. Das ist wirklich ein Überlebens Kampf
 

mogry

L20: Enlightened
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
32.674
PSN
MC-dee__
Das stimmt so nicht ;)
Man bekommt ständig neue Waffen und Gegner die ständig Abwechslung in die Sache bringen.
Klar das Spiel dauert doppelt solange wie übliche single player spiele oder sogar noch länger und da ist es schwierig die Spieler 30 Stunden lang an der Stange zu halten.
Doch dafür haben sich die ND Leute ja die geniale Idee einfallen lassen
und haben Abby ins Spiel gebracht, die spielt sich anders und mit ihr
kann man anders an die Sache herangehen und man hat ne tolle Story aus ihrer Sicht :goodwork:
Da sieht man aber, daß @mermaidman es nicht gespielt hat. Das Gameplay ist schon sehr umfangreich wenn man alle seine Fähigkeiten auskostet.Auch nach 30stunden.
 

mermaidman

ist verwarnt
Seit
31 Dez 2009
Beiträge
7.238
Da sieht man aber, daß @mermaidman es nicht gespielt hat. Das Gameplay ist schon sehr umfangreich wenn man alle seine Fähigkeiten auskostet.Auch nach 30stunden.

Ich habe es nicht die vollen 30 Stunden komplett selbst gespielt, das hätte ich aber ehrlich gesagt auch nicht durchgehalten. Ich habs aber genug gespielt um einen guten Eindruck davon zu bekommen. Wenn man es noch auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad spielt, kann man sicher als Fan des Genres noch bissl mehr aus dem Spiel rausholen, aber da muss man auch Lust zu haben und die Lust darauf hat es mir leider nicht gemacht.
 

Howard

L20: Enlightened
Seit
22 Sep 2006
Beiträge
22.466
Das ist mir soweit auch klar.

TLOU2 hab ich nicht gespielt, Teil 1 hat mich aber ziemlich enttäuscht. Und das kann ich auch begründen. Mir wurde im Vorfeld vorgegaukelt, dass es ein Überlebenskampf ist, ich bin dann aber auf normalem Schwierigkeitsgrad mit Waffen am Anschlag durchgelaufen wie Arni.
Diese angekündigte Atmosphäre kommt nicht auf, wenn man genau weiß, ok hier ist jetzt der mir kann nix passieren Abschnitt, da ist der Gegner Abschnitt, hier endlich der Boss, damit ich meine ganzen Waffen mal wieder loswerde.

Und dass du den Schwierigkeitsgrad raufdrehst auf die Idee wärst du nicht gekommen?
Ist doch auch beim 2.Teil eine ganz andere Erfahrung auf Überlebender als auf Normal, auch vom Gameplay.
 

CoolGamer0815

ist verwarnt
Seit
3 Aug 2012
Beiträge
7.710
Ich habe es nicht die vollen 30 Stunden komplett selbst gespielt, das hätte ich aber ehrlich gesagt auch nicht durchgehalten. Ich habs aber genug gespielt um einen guten Eindruck davon zu bekommen. Wenn man es noch auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad spielt, kann man sicher als Fan des Genres noch bissl mehr aus dem Spiel rausholen, aber da muss man auch Lust zu haben und die Lust darauf hat es mir leider nicht gemacht.
Dann ist das deine Schuld und nicht die des Spiels
Ein Spiel mit 94% Bewertung (wahrscheinlich wäre es viel höher, wäre nicht dieser dumme troll shitstorm) kann so schlecht nicht sein ;)
Ist wohl nicht deine Genre und bist da nicht in der Position es zu kritisieren :nix:
 

mogry

L20: Enlightened
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
32.674
PSN
MC-dee__
Ich habe es nicht die vollen 30 Stunden komplett selbst gespielt, das hätte ich aber ehrlich gesagt auch nicht durchgehalten. Ich habs aber genug gespielt um einen guten Eindruck davon zu bekommen. Wenn man es noch auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad spielt, kann man sicher als Fan des Genres noch bissl mehr aus dem Spiel rausholen, aber da muss man auch Lust zu haben und die Lust darauf hat es mir leider nicht gemacht.
Das ist vollkommen in Ordnung. Ich habe auch nicht auf jedes Spiel Lust. Aber wen man keine Lust hat, sieht man einige Dinge anders, beziehungsweise sieht man eher negative Sachen. Als wen man voll Bock drauf hat. Man kann also nicht objektiv eine Aussage machen
 

mermaidman

ist verwarnt
Seit
31 Dez 2009
Beiträge
7.238
Dann ist das deine Schuld und nicht die des Spiels
Ein Spiel mit 94% Bewertung (wahrscheinlich wäre es viel höher, wäre nicht dieser dumme troll shitstorm) kann so schlecht nicht sein ;)
Ist wohl nicht deine Genre und bist da nicht in der Position es zu kritisieren :nix:

Ich glaube ehrlich, dass das Spiel in seinen Wertungen (nicht User Wertungen) durch die Kontroversen eher profitiert hat. Die 94er Wertung geht schon so in Ordnung meiner Meinung nach, auch wenn ich persönlich eher bei einer knappen 9 bin.
 

CoolGamer0815

ist verwarnt
Seit
3 Aug 2012
Beiträge
7.710
Ich glaube ehrlich, dass das Spiel in seinen Wertungen (nicht User Wertungen) durch die Kontroversen eher profitiert hat. Die 94er Wertung geht schon so in Ordnung meiner Meinung nach, auch wenn ich persönlich eher bei einer knappen 9 bin.
Nein definitiv nicht
Der großteil der troll Wertungen kam nach dem shitstorm.
Offenbar haben die sich von dem aggressiven Trolle einschüchtern lassen um nicht wie IGN in CO verbal im Internet angegriffen zu werden. :nix:
Schließlich haben diese Gestalten die Schauspieler und Entwickler mit dem Tod bedroht
 

frames60

L20: Enlightened
Seit
27 Feb 2002
Beiträge
28.440
Ich verurteile das ja auch nicht, aber es erschwert natürlich dem im Markt zurückliegenden einfach Anteile zurückzugewinnen, da muss man dann eben schon lange Zeit richtig gute Games geben, bevor sich das wieder ändern könnte. Oder ein SuperGAU oder riesiger Shitstorm wie 2013 eintreten.

Natürlich. Aber sie haben sich selbst da hingebracht. Letztlich reguliert der Markt das schon... wer gute Produkte bringt, wird in der Regel auch belohnt (und wird bei MS ja nicht dran scheitern, das Grundkapital fehlt ;) ) Sony macht den besseren Job, MS bisher den schlechteren und dementsprechend wird das Produkt Playstation mehr nachgefragt als das Produkt Xbox. Persönlich glaube ich auch nicht, das sich das ändert, aber das ist ein anderes Thema.

Was die Spieler betrifft: Man sollte einsehen, das es schlicht und ergreifend vom eigenen Geschmack abhängt. Ich kann bis heute den Großteil der hohen Wertungen für viele N-Spiele absolut nicht nachvollziehen, ich finde sie einfach nur langweilig und kaum spaßiger als das durchblättern des örtlichen Telefonbuchs. Aber subjektiv haben sehr viele Menschen damit sehr viel Spaß und dementsprechend scheint da etwas dran zu sein und ich kann anerkennen, das es gute Spiele sind, auch wenn sie mir nicht gefallen. Bei einem TloU2 ist es nicht anders. Es mag nicht allen gefallen, aber in Summe sollte man imstande sein anzuerkennen, das es ein hervorragendes Spiel ist. Unabhängig vom eigenen Geschmack, den zu viele hier gerne als DEN einzig richtigen Geschmack deklarieren.
 

mermaidman

ist verwarnt
Seit
31 Dez 2009
Beiträge
7.238
Nein definitiv nicht
Der großteil der troll Wertungen kam nach dem shitstorm.

Das ist wohl so ähnlich wie damals bei Conchita Wurst. Wirklich gefallen hat das den Wenigstens aber trotzdem haben alle hoch bewertet einfach um ein Zeichen zu setzten.

Ist eh alles rein spekulativ. Das Spiel hat die hohe Wertung jedenfalls verdient und ob nun 90 oder 95 ist auch egal. Ich sehe Zelda nur etwas höher, weil es eben spielerisch mehr gewagt hat und viel frischen Wind nicht nur in eine angestaubte Reihe sondern in ein ganzes Genre gebracht hat. Das ist meiner Meinung nach trotz der Schwächen eine Würdigung wert.
 

Gryfid

L06: Relaxed
Seit
22 Feb 2010
Beiträge
463
Jeder tester ist vorbelastet durch seine Hobbys, Vorlieben z. B. Scfi oder fantasy Liebhaber, gerne Vorlieben jrpg oder vielleicht Rennsport. Oder Abneigungen usw...

Wertungen alleine sind wertlos und man muss den test auch lesen.

Wenn ein Fifa jetzt 100 % metacritic bekommen würde.. Wird es mir trotzdem nicht gefallen und würde trotzdem die testwertung nicht in Frage stellen...

Würde mir alleine von einem metacritic Wertung kein game kaufen.
Nier z. B. Hätte ich mir aufgrund der Wertungen gekauft. Habs jetzt durch gp testen können und empfand es einfach langweilig... Obwohl ich solche spiele gerne mag.

Glaube aber an keinem Sony oder Nintendo Bonus...

Kurzum es gibt einfach sehr viele Perspektiven warum das oder jenes spiel nun gut oder schlecht bewertet ist.
Es gibt daher keine wirkliche Wertung das ein Spiel verdient.
 

ExSeth

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
29 Jan 2011
Beiträge
3.717
Xbox Live
ExSeth8300
PSN
ExSeth
Switch
7070 5342 4252
Discord
ExSeth#3125
Mir gehen Bewertungen auf Metacritic oder diverse Zeitschriften mehr oder weniger am Boppes vorbei. Deshalb interessiert es mich auch nicht, ob ggf Bonuse, Vorlieben etc existieren.

Mir persönlich ist einfach nur wichtig das mir das Spiel Spaß macht...und mir hat ein Days Gone genauso viel Spaß gemacht, wie ein Breath of the wild, Last of us 2, M Odyssey, Astral Chain oder eben Gears5.

Ich verstehe nicht, warum so viele Leute so viel Wert auf Wertungen legen. Das sagt absolut garnichts aus...denn ein Tony Hawk Pro Skater 2 ist mit Ocarina of Time an ewiger Spitze und ich fand das Spiel mehr als langweilig ?‍♂️ RDR2 überzeugte mich persönlich, weil mir einfach das Setting nicht zusagt, da könnte das Spiel 150 auf Meta haben und würde es nicht spielen. Bei Journey bin ich bei eingeschlafen obwohl ist über 90 hat. Deshalb interessiert es mich quasi Null...also um nochmal aufs Thema zukommen...wenn es einen Bonus für Super Mario gibt, dann ist das so...wenn jemand 2 Pünktchen mehr gibt weil der eine Super Mega Special Edition bekommen hat, ist das eben so.

Somit, mir egal, ob es irgend einen Bonus gibt. Und @Gryfid Hat es relativ gut beschrieben, jeder ist irgendwo mit irgendwelchen Vorlieben vorbestraft.


Das ist vollkommen in Ordnung. Ich habe auch nicht auf jedes Spiel Lust. Aber wen man keine Lust hat, sieht man einige Dinge anders, beziehungsweise sieht man eher negative Sachen. Als wen man voll Bock drauf hat. Man kann also nicht objektiv eine Aussage machen

Warum schreibst dann bei jedem exklusiven Playstation Titel Meisterwerk oder das Spiel ist sehr gut, obwohl du die weder gespielt hast, noch durchgespielt, noch noch garnicht kennst? Versteh ich nicht.
Also passt dir ja an einigen Spielen nichts...

Death Stranding, Last of Us 2, Ghost of Tsushima, God of War usw...

Oder seh ich das falsch?
 
  • Barkle
Reaktionen: Avi

Montalaar

L16: Sensei
Seit
1 Jun 2009
Beiträge
11.431
Ich vermisse "es gibt einen Bonus, der ist mir aber egal".....
However die Frage ist nicht ob, sondern wie wie stark ein Bonus/Malus zum Tragen kommt.
Nein definitiv nicht
Der großteil der troll Wertungen kam nach dem shitstorm.
Offenbar haben die sich von dem aggressiven Trolle einschüchtern lassen um nicht wie IGN in CO verbal im Internet angegriffen zu werden. :nix:
Schließlich haben diese Gestalten die Schauspieler und Entwickler mit dem Tod bedroht
Spekulationen sind nicht offenbar.:nix:
Natürlich. Aber sie haben sich selbst da hingebracht. Letztlich reguliert der Markt das schon... wer gute Produkte bringt, wird in der Regel auch belohnt (und wird bei MS ja nicht dran scheitern, das Grundkapital fehlt ;) ) Sony macht den besseren Job, MS bisher den schlechteren und dementsprechend wird das Produkt Playstation mehr nachgefragt als das Produkt Xbox. Persönlich glaube ich auch nicht, das sich das ändert, aber das ist ein anderes Thema.

Was die Spieler betrifft: Man sollte einsehen, das es schlicht und ergreifend vom eigenen Geschmack abhängt. Ich kann bis heute den Großteil der hohen Wertungen für viele N-Spiele absolut nicht nachvollziehen, ich finde sie einfach nur langweilig und kaum spaßiger als das durchblättern des örtlichen Telefonbuchs. Aber subjektiv haben sehr viele Menschen damit sehr viel Spaß und dementsprechend scheint da etwas dran zu sein und ich kann anerkennen, das es gute Spiele sind, auch wenn sie mir nicht gefallen. Bei einem TloU2 ist es nicht anders. Es mag nicht allen gefallen, aber in Summe sollte man imstande sein anzuerkennen, das es ein hervorragendes Spiel ist. Unabhängig vom eigenen Geschmack, den zu viele hier gerne als DEN einzig richtigen Geschmack deklarieren.
Betrifft auch die Tester und die Goty-Gemeinde, im Positiven, wie im Negativen....was zu Bonus/Malus führt.
Der andere Punkt (Verhalten der Magazine zwecks Gefälligkeit der grösseren Zielgruppe zum Zwecke des monetären Vorteils) ist zwar leicht OT (und das Käseblatt grundsätzlich mit Vorsicht zu geniessen) deutet aber auch in diese Richtung...auch die Tester verdienen damit Geld....was zu Verhalten führt....
Soziale/Online-Medien haben hier sicher nicht unbedingt zur Besserung hinssichtlich Wertungsverfälschungen geführt.
 

mogry

L20: Enlightened
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
32.674
PSN
MC-dee__
Mir gehen Bewertungen auf Metacritic oder diverse Zeitschriften mehr oder weniger am Boppes vorbei. Deshalb interessiert es mich auch nicht, ob ggf Bonuse, Vorlieben etc existieren.

Mir persönlich ist einfach nur wichtig das mir das Spiel Spaß macht...und mir hat ein Days Gone genauso viel Spaß gemacht, wie ein Breath of the wild, Last of us 2, M Odyssey, Astral Chain oder eben Gears5.

Ich verstehe nicht, warum so viele Leute so viel Wert auf Wertungen legen. Das sagt absolut garnichts aus...denn ein Tony Hawk Pro Skater 2 ist mit Ocarina of Time an ewiger Spitze und ich fand das Spiel mehr als langweilig ?‍♂️ RDR2 überzeugte mich persönlich, weil mir einfach das Setting nicht zusagt, da könnte das Spiel 150 auf Meta haben und würde es nicht spielen. Bei Journey bin ich bei eingeschlafen obwohl ist über 90 hat. Deshalb interessiert es mich quasi Null...also um nochmal aufs Thema zukommen...wenn es einen Bonus für Super Mario gibt, dann ist das so...wenn jemand 2 Pünktchen mehr gibt weil der eine Super Mega Special Edition bekommen hat, ist das eben so.

Somit, mir egal, ob es irgend einen Bonus gibt. Und @Gryfid Hat es relativ gut beschrieben, jeder ist irgendwo mit irgendwelchen Vorlieben vorbestraft.




Warum schreibst dann bei jedem exklusiven Playstation Titel Meisterwerk oder das Spiel ist sehr gut, obwohl du die weder gespielt hast, noch durchgespielt, noch noch garnicht kennst? Versteh ich nicht.
Also passt dir ja an einigen Spielen nichts...

Death Stranding, Last of Us 2, Ghost of Tsushima, God of War usw...

Oder seh ich das falsch?
Ja das siehst du falsch. Weil ich viele exklusiven Spiele besitze und gespielt habe.
Und nein, wahrlich nicht alle sind Meistwerke
 

Birdie

L19: Master
Seit
21 Jun 2007
Beiträge
18.900
Xbox Live
Birdie Gamer
PSN
Scotty_Cameron_
Switch
4211 5966 8701
Steam
Birdie Gamer
Den heutigen Testern geht es doch vielfach mehr um ihr eigens Erscheinungsbild. Sie wollen einzig Aufmerksamkeit. Wichtig sind ihnen zuerst die Klicks, welche sie mit ihren Tests, Beiträgen und Kommentaren erwirtschaften. Davon leben sie und hier liegt i.d.R. auch ihr Hauptaugenmerk. Fällst Du auf wirst du dazu von den Herstellern/Entwicklern 'beschenkt' und mit sonstwas bedacht, was du dann auch wieder in der Community zeigen kannst. Das treibt viele an. Das die Objektivität hier auf der Strecke bleibt und das die Hersteller auch wissen wer leicht 'käuflich' ist sollte jedem klar sein. Die Marketingabteilungen wissen genau an welcher Schraube, welcher Person sie wie drehen müssen damit diese ihnen geneigt ist.

Viele übertreiben es und halten sich dann wirklich für was besonders oder gar unantastbar. Gutes Beispiel bleibt der 4P J. Luibl. der seinerzeit die Testexemplare, welche er von Microsoft gestellt bekam vor dem eigentlichen off. Erscheinungsdatum auf eBay verkaufen wollte. Wie dumm oder gar überheblich muss man sein das zu machen. Das MS seinerzeit reagiert und 4P keine Spiele mehr zum testen vor Launch bekam war dann Grund von ihm sich aufgeblasen zu echauffieren und sich mehr oder minder als nicht verzichtbar für die Meinungsmache in der Käuferschaft anzusehen. Er wird seine Schmach nicht vergessen haben. In den USA gab es ähnliche Fälle wo Tester ähnlich auftraten und sich als Maß der Dinge ansahen.

Ich geb nichts auf Test - Ich höre aber gerne hin, wenn eine mir nahe Person, deren Geschmack ich kenne etwas zu einem Spiel sagt.
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
44.923
Sehr guter Thread @TheGame :tinglewine:


Ich glaube daran das Sony und allen voran Nintendo Geldkoffer, Geschenke etc. den Testern zukommen lassen um hohe Wertungen zu kassieren. Breath of the Wild ist das beste Beispiel für ein Spiel, welches ich anzockte, aber kaum Gefallen dran fand, es aber angeblich das beste Spiel des Universums ist, laut Metacrtic. Aber diese Seite gehört ohnehin verboten und abgeschafft, und jede Wertung sollte wieder für sich stehen. The Last of Us 2 könnte User und bezahlte Reviewer ja derzeit nicht größer spalten.

Im Prinzip braucht man keine Wertungen irgend welcher Leute, ob nun Zocker oder bezahlte Redakteure. Und dennoch ertappe ich mich dabei wie ich auf die Wertungen von Ghost of Tsushima warte, und stelle fest das ich längst in dieser dreckigen Sache mit drin hänge, bzw irgendwie auch davon abhängig geworden bin.

Schön waren die Zeiten, wo man einfach ein Spiel z.B. des Covers wegen kaufte, viel Spaß damit hatte und es egal war was andere darüber denken. So geschehen damals mit Rise of the Robots, von welches ich erst viele Jahre später erfuhr dass es eigentlich Rotz sein sollte. Aha... ich fand es toll.
 

ExSeth

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
29 Jan 2011
Beiträge
3.717
Xbox Live
ExSeth8300
PSN
ExSeth
Switch
7070 5342 4252
Discord
ExSeth#3125
Schön waren die Zeiten, wo man einfach ein Spiel z.B. des Covers wegen kaufte, viel Spaß damit hatte und es egal war was andere darüber denken.

Oh, da könnte ich glaub 100 Spiele aufzählen, allein nur vom Cover her...

ua Breath of Fire II / III, Wild Arms, Legend of Dragoon, Jade Cocoon, Holy Magic Century, Mystical Ninja, Lufia, Dungeon Keeper, StarCraft, WarCraft, Guardians Crusade, Worms...uvm. Nahezu alles nur wegen Cover :niatee:
 
  • Barkle
Reaktionen: Avi

CaptainN

L13: Maniac
Seit
2 Sep 2016
Beiträge
3.747
Xbox Live
NINKIDD
PSN
N-KIDD
Switch
614892953312
Wie hier die eigene Meinung als absoluter Fakt und Indiz dafür sehen, ob ein Tester gut oder schlecht bewertet hat.

Es sind immer die eigenen Vorlieben die bei so einem Test zählen. Egal wie Objektiv du an eine Sache rangehst, es ist immer die 100% Subjektive Ansicht, die zur Bewertung führt.

Ich als Jrpg Fan kann keine Egoshooter testen, weil mir in der Hinsicht nur Perfect Dark auf dem N4 gefallen hat, alles andere ist durchgefallen :coolface:

sind jetzt alle Egoshooter, die mehr als 90% bekommen haben, dann Fake?

Für mich waren die Spiele, die ich in den letzten Jahren am misten verschlungen habe:

- The Legend of Zelda - Breath of the Wild
- Streamworld Dig 1-2
- Asuras Wrath
- Xenoblade 1-2
- God of War 3
- Uncharted 4
- jedes verdammte Phoenix Wright

Für viele ist das beste Mario Mario Galaxy.... ich habe keines davon nur ansatzweise durch.
 

Gryfid

L06: Relaxed
Seit
22 Feb 2010
Beiträge
463
Interessant finde ich wie Wertungen von Spielen so ernst genommen werden.

Wenn jetzt ein Spiel X 98 % bekommen würde in metacritic. Finde ich garantiert immer jemanden der das Spiel nicht gefällt.

Es gibt keine test Methode in einen Videospiel das alle Menschen ansprechen.

Denke Metacritc Wertungen zeigen einen Trend was gerade von der Masse geliebt wird... Mehr nicht...

Leute erwarten sich zu viel von Wertungen.
 
Top Bottom