XOne/PC Gears of War 4

KrateroZ

L99: LIMIT BREAKER
Seit
16 Apr 2006
Beiträge
47.540
Xbox Live
KrateroZ
PSN
KrateroZ
Switch
3314 2616 9318
Steam
KrateroZ
@Schnurres: Na, dieser Abschnitt ist ja nun relativ kurz....danach geht es eigentlich erst richtig los. Dennoch hat die Kampagne einige Schwächen....vor allem diese eingebauten Horde-Mode Abschnitte....braucht es imo nicht....
Sehe ich auch so, aber insgesamt fand ich Teil 4 sehr gut und mit der beste Teil der Reihe 😎
 
Seit
5 Apr 2007
Beiträge
3.687
Xbox Live
tjuerch
Switch
6178 7326 6115
Nach nur zwei Jahren endlich Akt 1 beendet ;D

Furchtbarer Akt... und dieses Tower Defense am Ende... schrecklich... mochte ich schon in Judgement nicht. Immerhin machte die anschließende Zwischensequenz Hoffnung auf Besserung.
Ich fand den ersten Akt extrem gelungen.
Zeigt den Planeten von seiner "sauberen" Seite als Folge der Zeit des Friedens nach der Zerstörung der Locust. Dass nicht nur eitel Sonnenschein herrscht kann man sich dennoch recht schnell denken und bekommt je länger man den Fort durchstreift umso mehr das Gefühl, das irgendetwas in der Luft liegt, obwohl abgesehen von den Robo-Wächtern alles ruhig ist. Fand die ganze Passage bis zur Ankunft in Kaits Dorf mörderspannend und würde einiges drum geben, das nochmal zum ersten Mal spielen zu können. Aber Geschmäcker halt. Zockst du weiter?
 
Seit
30 Nov 2012
Beiträge
3.212
Xbox Live
Tommi813
PSN
Tommi
Ich fand den Akt 1 gut, bis es anfing gegen die Robo-Wächter zu kämpfen. Also das Setting, was fast bunt ist und alles, sehr cool. Als Gegner find ich die Roboter so langweilig. Das führte dazu, dass ich letztes Jahr an der Stelle abbrach, wo man in einem Aufzug fuhr und auch Gegnerwelle auf Gegnerwelle kam.

Das nervte mich heute wieder extrem plus die ganze Flucht aus dem Komplex. Das Fort verteidigen war nett, aber dann gab es drei Wellen und so und das fand ich zu viel. Wie gesagt, in Judgement möchte ich diese Abschnitte auch nicht.

Ja, ich werde weiterspielen. Gears of War finde ich mittlerweile richtig cool und bis Teil 4 habe ich ja alle durch. Und ich will Teil 4 nicht noch rauszögern, bis 5 kurz vor Veröffentlichung steht.
 
Seit
12 Nov 2006
Beiträge
3.266
Xbox Live
REVEREND R0B
PSN
REVEREND-R0B
Steam
hippiedoomed13
@Schnurres: Na, dieser Abschnitt ist ja nun relativ kurz....danach geht es eigentlich erst richtig los. Dennoch hat die Kampagne einige Schwächen....vor allem diese eingebauten Horde-Mode Abschnitte....braucht es imo nicht....
Seh ich absolut genauso! Unterm Strich fand ich den 4.Teil klasse, auch meine Lieblings MS Franchaise.
Diese Stellung halten Abschnitte fand ich aber auch vollkommen überflüssig, vor allem in dieser Häufigkeit! Schade nur, dass nie ein Singleplayer DLC veröffentlicht wurde, ist ja klar- sonst interessieren mich DLCs eigentlich kaum bzw. nie...

Ich bin sehr auf den 5.Teil gespannt.
 
Seit
5 Apr 2009
Beiträge
11.034
Xbox Live
TheClaerTrain
PSN
TheClaerTrain
Seh ich absolut genauso! Unterm Strich fand ich den 4.Teil klasse, auch meine Lieblings MS Franchaise.
Diese Stellung halten Abschnitte fand ich aber auch vollkommen überflüssig, vor allem in dieser Häufigkeit! Schade nur, dass nie ein Singleplayer DLC veröffentlicht wurde, ist ja klar- sonst interessieren mich DLCs eigentlich kaum bzw. nie...

Ich bin sehr auf den 5.Teil gespannt.
Die Idee des "Halte diese Stellung" finde ich super, aber sie wurde nicht so gut umgesetzt.

Das Anvil Gate in Teil 3 war super. Das war echt gut umgesetzt.
 
Seit
12 Nov 2006
Beiträge
3.266
Xbox Live
REVEREND R0B
PSN
REVEREND-R0B
Steam
hippiedoomed13
Die Idee des "Halte diese Stellung" finde ich super, aber sie wurde nicht so gut umgesetzt.

Das Anvil Gate in Teil 3 war super. Das war echt gut umgesetzt.
Ja stimmt, es wurde schlecht und zu häufig umgesetzt... wenn man sowas vernünftig ins Spiel implementiert, kann es durchaus gut werden, aber in dieser uninspirierten Art und Weise ist das eher lästig als spaßig.
 
Seit
30 Nov 2012
Beiträge
3.212
Xbox Live
Tommi813
PSN
Tommi
Endlich habe ich Gears of War 4 durchgespielt. Hätte ich mich damals von der Roboterfabrik mal nicht so abschrecken lassen.

Danach wurde es ja besser, wenn auch das Ende recht abrupt kam... als würde was fehlen. War ein sehr gutes Gears of War, auch wenn mir die Verteidigungsabschnitte aufn Keks gingen (außer der letzte). Neue Charaktere waren ok, mal,sehen wie sich das so entwickelt.

Optisch bin ich brutal zufrieden... das Spiel sieht unheimlich gut aus und läuft immer flüssig... auch die Wettereffekte... richtig krass alles. Vom Gameplay bleibt Gears sich auch treu und ich denke man hat aus den Judgement-Fehlern gelernt.

Mit den Robotern komme ich wirklich nicht klar und als die Soldaten Anfang von Akt 5 auftauchten, ahnte ich schlimmes. Nachdem Coletrain und Baird dabei waren, wurde es ultragenial. Also mit dem Mech da rumzulaufen und alles zu plätten, war eine echte Genugtuung. Gerade die größeren Viecher, die mit normalen Waffen schon ne Herausforderung waren.

Als ich vorm Endboss stand, war mir gar nicht bewußt, dass das der Endboss war. Fand den Kampf dann gut, wunderte mich aber, dass man direkt die Mutter fand. Da sucht man viel zu lange Marcus Fenix, kämpft sich ne Mine runter und alles...dann wird erzählt, dass das andere Nest doppelt so groß sei. Ich hatte Angst, dass man wieder so lange unterwegs sein wird... und dann nimmt man Mech, geht zur richtigen Stelle, haut den Endboss um und Spiel vorbei. Abrupter als ich es erwartet hätte.

Will mich da gar nicht so beschweren, weil nochmal so ne lange Suchaktion hätte ich auch nicht gebraucht. Fand es nur seltsam.
 
Top Bottom