Formel 1 - Der Thread zum König des Motorsports

Deleted20081

Gesperrt
Seit
3 Apr 2012
Beiträge
40.493
Mercedes hat allerdings Hamiltons Rennen auch gewaltig versaut. Zwei bzw. fast drei Plätze dank einer sehr merkwürdigen Strategie zu opfern, obwohl man nicht überholen kann, war einfach sau dämlich. Die Reifen sind bei der Konkurrenz auch nie richtig eingebrochen. Wenn einer von den beiden Mercedes Piloten unzufrieden sein kann, dann Hamilton. Der hat dank der Strategie zwei Plätze verloren, Bottas null.
Ich vermute, dass die Überlegung war das Stroll und Co. die beiden Ferraris länger aufhalten und Hamilton somit wieder ins Zeitfenster kommt um vorn zu bleiben nach dem Stop, gerade weil es für alle Fahrer schwer ist zu überholen. Da kamen die Ferraris jedoch sehr gut durch. War ein riskantes Spiel, welches sie sich jedoch erlauben können bei ihrer Führung in der Einzel- als auch in der Teamwertung.
 

Con$olef@natic

L20: Enlightened
Seit
1 Sep 2006
Beiträge
28.681
PSN
Consolefanatic
Steam
Consolefanatic
Eben, HAM hat sich den arsch auf gerissen bis Runde 20 an LEC dran zu bleiben (so war es als ich eingeschaltet habe) und dann hat er mehrmals gemeint, man sollte LEC undercutten und MERCEDES wollte nicht. Dann hat FER das gemacht und VET ist sogar an LEC vorbei und man hat HAM immer noch draußen gelassen.
Ihn dann noch hinter ALB fallen zu lassen, wäre ja richtig geil gewesen obwohl er noch das beste für sie an dem WE rausgeholt hat.
Da musste BOT einfach dran glauben, hätte ja sonst eh nur wieder davon profietert, das sie es wie in Monza bei HAM vergeigt haben mit M statt H Reifen.
Und nochmal wollten sie BOT sicher so nicht an HAM vorbei lassen, nur weil sie Fehler gemacht haben.
 

becko2011

L13: Maniac
Seit
19 Apr 2011
Beiträge
4.644
Was hätte denn Leclerc machen sollen? Er war an dem Wochenende der schnellere Fahrer, hat das Rennen (wie von Ferrari vorgegeben) kontrolliert und dann holt man Vettel einfach früher rein und lässt Leclerc so hinter Vettel fallen. Auf der Strecke kann man nicht überholen und Leclerc wurde vom Team mehrmals darauf hingewiesen, dass er sich mit der Situation abfinden und die Ressourcen schonen soll. Ferrari hat heute Leclerc mehr als deutlich benachteiligt. Im umgekehrten Fall hätte Leclerc bestimmt Platz machen müssen.
Was für ein hohles Geschwätz, aber von dir erwarte ich in der Hinsicht auch nichts mehr. Hauptsache Anti-Vettel, Anti Deutsch, was weiß ich. Typisch Haus :lol:

Der Undercut war einfach überragend, da hat einfach alles gepasst. Wenn Toto Wolff das schon sagt, dann soll das schon was heißen. In der Regel holt man durch einen Undercut mit so einem durchschnittlichen Stopp nämlich keine 3 Sekunden raus.
 

Con$olef@natic

L20: Enlightened
Seit
1 Sep 2006
Beiträge
28.681
PSN
Consolefanatic
Steam
Consolefanatic
Bin kein VET Fan, aber das war die einzige Strategie die FER machen konnte um 1-2 zu haben. Hätten sie nicht den Undercut an HAM gemacht, den Mercedes eben vergeigt hat, wären sie nur 1-3 geworden. Daher FER verdient gewonnen. LEC konnte sich nicht genug von HAM absetzten im ersten Stint und damit muss er jetzt leben. VET verdient sie Chance genutzt dann.
 

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
29.563
PSN
Brod107
Switch
192682173598
Merc hat natürlich komplett verkackt, aber wirklich interessieren tut das bei dem WM-Stand auch nicht wirklich. Bei 96 Punkten Vorsprung auf Leclerc und Ves kann man ja wirklich schon überlegen ob man nicht Bottas hilft für den Vize-Titel...

Ferrari hat aber alles richtig gemacht. Sicher etwas unglücklich für Leclerc, aber man hat halt schlicht auch einfach mit Vettel Druck auf Merc ausgeübt und es ging komplett auf.
Und ein bisschen muss sich Leclerc eben auch an die Nase fassen...seine Runde bei Vettels Outlap war halt auch einfach nicht gut, das hat man auch wunderbar daran gesehen, dass Ham dann ganz dicht an ihm dran war, weil der verstanden hat, dass Gefahr von Vettel droht.
 

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
29.563
PSN
Brod107
Switch
192682173598
Interessant ist es zu sehen, ja. Vor allem hier, weil die Strategie so absurd war. KA was man sich dabei gedacht hat. Einzige Sache die mir einfällt ist, dass man eventuell geglaubt hat, dass Ham etwas schneller kann und die Ferraris und Ves schneller auf Stroll und Co. auflaufen und aufgehalten werden. Aber das wäre auch absurd.
 

Fanti

L15: Wise
Seit
28 Jun 2006
Beiträge
7.641
Aber Platz 2 der WM wird noch sehr sehr spannend! Da ist gar nix entschieden ...

BOT 231
VER 200
LEC 200
VET 194

Das noch nen geiler Ritt um den Vize Titel. Es sind ja noch 6 Rennen!
 

Haus

L16: Sensei
Seit
18 Mai 2003
Beiträge
10.736
Was für ein hohles Geschwätz, aber von dir erwarte ich in der Hinsicht auch nichts mehr. Hauptsache Anti-Vettel, Anti Deutsch, was weiß ich. Typisch Haus :lol:
Wie süß, dir scheinen echt die Argumente auszugehen und dann wird es natürlich sofort persönlich. :blushed: Und ich dachte bis heute tatsächlich, dass Mercedes, Klopp und Co. deutscher Herkunft sind. :ol:

Vettel wurde all die Jahre bei Ferrari bevorzugt, Vettel wurde vor der Saison öffentlich zur Nummer 1 ernannt und wurde am Anfang der Saison auch wieder bevorzugt. Wo ist das also hohles Geschwätz? Vettel hat diese Saison einfach wieder seine Fehlerserie fortgeführt und Leclerc sich stetig gesteigert. Auch dieses Wochenende war Leclerc der schnellere Fahrer.
 

DarthGogeta

L16: Sensei
Seit
24 Jun 2002
Beiträge
11.012
Xbox Live
pateruki
PSN
pateruki
Ferrari dachte über Platztausch nach
Nachdem Sebastian Vettel mittels eines Undercuts an Charles Leclerc vorbeigekommen war, hat Ferrari laut Teamchef Mattia Binotto in Erwägung gezogen, einen Platztausch zwischen den beiden Piloten anzuordnen. Am Ende aber entschied man sich dagegen - und ringt jetzt mit dieser Entscheidung, ob sie gut gewesen sei oder nicht. Das sagte der Teamchef in der Ferrari-Medienrunde nach dem Rennen in Singapur. Man habe schlicht unterschätzt, wie groß der Vorteil des Undercuts sein könnte.
 

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
29.563
PSN
Brod107
Switch
192682173598
Jop. xD
Ich meine, verständlich dass er angepisst ist, aber dann gleich nach dem Rennen den Manager hinschicken ist schon hart.

Das wäre ja ein Witz wenn Hulk am Ende der Saison mehr Punkte als RIC hat und trotzdem gehen muss... :schwindlig:
Habe ja schon vor paar Wochen gesagt, dass man sich jetzt ansehen kann wie Hülk anfängt Ric zu schlagen und nächstes Jahr dann Ocon hoffnungslos gegen Ric untergeht. Mal so ein richtig unnötiger Fahrertausch. Schade, dass Hülk wohl aus der F1 raus ist.
 

Con$olef@natic

L20: Enlightened
Seit
1 Sep 2006
Beiträge
28.681
PSN
Consolefanatic
Steam
Consolefanatic
In Hockenheim wollte er nochmal Inter und bekam S und ist gecrashed, obwohl er ja wohl am besten weiß wie sich die Strecke anfühlt.
In Monza fragte er gleich warum er M und nicht Hard bekommt da noch langes Rennen und zweifelte das er lange genug angreifen kann.
Und heute wollte er früh den Undercut mit dem er wie man an VET gesehen hat wohl jetzt erster wäre und wurde aber 4 xD

Ja Happy kann er nicht sein was die letzten Rennen so ging ;)
 

becko2011

L13: Maniac
Seit
19 Apr 2011
Beiträge
4.644
Wie süß, dir scheinen echt die Argumente auszugehen und dann wird es natürlich sofort persönlich. :blushed: Und ich dachte bis heute tatsächlich, dass Mercedes, Klopp und Co. deutscher Herkunft sind. :ol:

Vettel wurde all die Jahre bei Ferrari bevorzugt, Vettel wurde vor der Saison öffentlich zur Nummer 1 ernannt und wurde am Anfang der Saison auch wieder bevorzugt. Wo ist das also hohles Geschwätz? Vettel hat diese Saison einfach wieder seine Fehlerserie fortgeführt und Leclerc sich stetig gesteigert. Auch dieses Wochenende war Leclerc der schnellere Fahrer.
Vettel war die Nr. 1 bei Ferrari, weil er auch stets der bessere Fahrer war. Kimi hatte niemals eine realistisch Chance, außer Vettel hat sich selbst ein Bein gestellt.

Ich sehe also nicht den Punkt, den du hier versuchst zu machen. Du tust immer so, als sei das völlig ungerechtfertigt gewesen, als hätte Kimi Kreise um ihn gefahren und wäre stets eingebremst worden.

Heuer mag das alles etwas anders aussehen, dennoch sind die Fahrer quasi gleich auf. Wo Leclerc jetzt so viel besser sein soll, erschließt sich mir nicht. Klar hatte er auch einen Ausfall, Pech etc.,Vettels Saison ist aber auch nicht perfekt.

Zu 100 % fair läuft es also nie ab, die Monza Pole von Leclerc war auch eine linke Nummer.

Das hält sich also alles irgendwo in Waage.
 

Borni

L13: Maniac
Seit
31 Mai 2007
Beiträge
3.852
Xbox Live
xXxH3KTORxXx
PSN
xxH3KT0Rxx
Steam
B0RN2SKILL
In Hockenheim wollte er nochmal Inter und bekam S und ist gecrashed, obwohl er ja wohl am besten weiß wie sich die Strecke anfühlt.
In Monza fragte er gleich warum er M und nicht Hard bekommt da noch langes Rennen und zweifelte das er lange genug angreifen kann.
Und heute wollte er früh den Undercut mit dem er wie man an VET gesehen hat wohl jetzt erster wäre und wurde aber 4 xD

Ja Happy kann er nicht sein was die letzten Rennen so ging ;)
Ja und das alles wo es doch in der WM gerade so extrem eng zugeht. Immerhin hat Hamilton nur 96 Punkte Vorsprung auf Leclerc. :angst:
 

DarthGogeta

L16: Sensei
Seit
24 Jun 2002
Beiträge
11.012
Xbox Live
pateruki
PSN
pateruki
In Hockenheim wollte er nochmal Inter und bekam S und ist gecrashed, obwohl er ja wohl am besten weiß wie sich die Strecke anfühlt.
In Monza fragte er gleich warum er M und nicht Hard bekommt da noch langes Rennen und zweifelte das er lange genug angreifen kann.
Und heute wollte er früh den Undercut mit dem er wie man an VET gesehen hat wohl jetzt erster wäre und wurde aber 4 xD

Ja Happy kann er nicht sein was die letzten Rennen so ging ;)
War in Monza nicht so dass er keine H mehr hatte?
 
Top Bottom