Formel 1 - Der Thread zum König des Motorsports

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
42.628
PSN
AviatorF22

Ruffy

L13: Maniac
Seit
17 Aug 2003
Beiträge
3.528
Saison 2020 einfach ganz absagen und 2021 dann neustarten.

Gibt dieses jahr wichtigeres und keiner weiß wann es überhaupt ein Gegenmittel geben den Virus geben wird, er kann ja im Oktober z.B wieder ausbrechen sollte es jetzt bald weiger werden und dann müsste wieder alles abgesagt werden usw. da es bis dahin sicherlich noch keinen Impfstoff geben wird.

Und wenn man die EM, Bundesliga, und wahrscheinlich ja auch Olympia absagen kann, sollte das in der F1 möglich sein
 
  • Lob
Reactions: Avi

DECKIMBAL

L14: Freak
Seit
9 März 2010
Beiträge
5.939
Xbox Live
07dohr
PSN
deckimbal
Wie geht es 2020 weiter? Marko gab Einblicke

Angesichts dieser Situation seien Kostensenkungen, etwa durch die Verschiebung des neuen Reglements bis 2022, enorm wichtig, betonte Marko. Denn die Einnahmenverluste des Rechteinhabers Liberty Media von 200 bis 300 Millionen Dollar würden sich auch auf die Rennställe auswirken.
Rennen würden die wirtschaftliche Lage natürlich verbessern. „Man muss versuchen, die Rennen in einer intensiveren Form ab Sommer über die Bühne zu bringen“, sagte Marko und sieht die jüngst vorgeschlagenen Ideen positiv. „Man muss aus der Not eine Tugend machen. Wenn man auf einer Rennstrecke mehrere Rennen macht, dann muss man eine attraktive aussuchen, wo es Überholmöglichkeiten gibt.“

Die Einschränkung eines Grand Prix auf zwei Tage mache Sinn. „Es wird spannender, weil man nicht alles bis ins Detail durchexerzieren kann und es kommen mehr Unwägbarkeiten ins Spiel. Und wenn wir einen Weltmeister im Jänner küren, ist das auch in Ordnung. Wir lassen die Testfahrten wegfallen und hätten mehr Attraktivität bei gleichbleibenden Kosten“, erläuterte der Motorsportchef von Red Bull in der ORF-Sendung.

Absichtliche Ansteckung?
Eine Idee, wonach sich die vier GP-Piloten von Red Bull und AlphaTauri sowie die rund zehn Junioren absichtlich jetzt mit dem Virus infizieren sollten, um dann in der Rennsaison davor gefeit zu sein, wurde aber nicht umgesetzt. „Das ist nur im kleinen Kreis besprochen und nicht positiv aufgenommen worden“, berichtete Marko.

(Krone.at)
 

NATHAN

L13: Maniac
Thread-Ersteller
Seit
30 Jul 2008
Beiträge
3.887
Xbox Live
chankoedo1988
"Corona-Camp": Red Bull dachte darüber nach, Fahrer absichtlich zu infizieren


Die Formel-1-Teams wollen so rasch wie möglich wieder Rennen fahren, wann die Saison beginnen kann, steht aber wegen der Coronavirus-Pandemie in den Sternen. Der geplante Auftakt am 14. Juni in Kanada ist unsicher, Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko wagt keine Prognose für den Österreich-GP am 5. Juli. "Da müsste man Hellseher sein", sagte der Steirer in der ORF-TV-Sendung "Sport am Sonntag".
Eine Idee, wonach sich die vier GP-Piloten von Red Bull und Alpha Tauri sowie die rund zehn Junioren absichtlich mit dem Virus infizieren sollten, um dann in der Rennsaison davor gefeit zu sein, wurde aber nicht umgesetzt. "Das ist nur im kleinen Kreis besprochen und nicht positiv aufgenommen worden", berichtete Marko.
Die Idee von Helmut Marko und Red Bull: Immunisierung der Fahrer durch vorzeitige Ansteckung mit dem Coronavirus in der rennfreien Zeit. "Es wäre natürlich ideal, dass dann die Infektion kommt."Foto: APA/EXPA/JOHANN GRODER
"Die Idee war, dass wir ein Camp veranstalten, wo wir diese doch etwas tote Zeit geistig und körperlich überbrücken. Es wäre natürlich ideal, dass dann die Infektion kommt."
Um die Gesundheit der Fahrer macht sich Marko keine Sorgen. "Das sind alles junge, starke Männer, die fit sind. Damit wäre man dann, wann immer es losgeht, gerüstet, und man kann für eine wahrscheinlich sehr harte WM, wenn sie einmal beginnt, gerüstet sein."


____________________________________________________________

Verrückt und Menschen verachtend.

Dass auch sogar junge Menschen ohne Vorrerkranungen sterben ist ja schon bekannt.

Zumal die Folgen einer Erkrankung bei Patienten noch nicht abzuschätzen sind - Langzeitfolgen für Lunge etc.
 

UchihaSasuke

L20: Enlightened
Seit
12 Dez 2006
Beiträge
28.529
Xbox Live
RoDinator
PSN
SasukeUchiha
"Corona-Camp": Red Bull dachte darüber nach, Fahrer absichtlich zu infizieren


Die Formel-1-Teams wollen so rasch wie möglich wieder Rennen fahren, wann die Saison beginnen kann, steht aber wegen der Coronavirus-Pandemie in den Sternen. Der geplante Auftakt am 14. Juni in Kanada ist unsicher, Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko wagt keine Prognose für den Österreich-GP am 5. Juli. "Da müsste man Hellseher sein", sagte der Steirer in der ORF-TV-Sendung "Sport am Sonntag".
Eine Idee, wonach sich die vier GP-Piloten von Red Bull und Alpha Tauri sowie die rund zehn Junioren absichtlich mit dem Virus infizieren sollten, um dann in der Rennsaison davor gefeit zu sein, wurde aber nicht umgesetzt. "Das ist nur im kleinen Kreis besprochen und nicht positiv aufgenommen worden", berichtete Marko.
Die Idee von Helmut Marko und Red Bull: Immunisierung der Fahrer durch vorzeitige Ansteckung mit dem Coronavirus in der rennfreien Zeit. "Es wäre natürlich ideal, dass dann die Infektion kommt."Foto: APA/EXPA/JOHANN GRODER
"Die Idee war, dass wir ein Camp veranstalten, wo wir diese doch etwas tote Zeit geistig und körperlich überbrücken. Es wäre natürlich ideal, dass dann die Infektion kommt."
Um die Gesundheit der Fahrer macht sich Marko keine Sorgen. "Das sind alles junge, starke Männer, die fit sind. Damit wäre man dann, wann immer es losgeht, gerüstet, und man kann für eine wahrscheinlich sehr harte WM, wenn sie einmal beginnt, gerüstet sein."


____________________________________________________________

Verrückt und Menschen verachtend.

Dass auch sogar junge Menschen ohne Vorrerkranungen sterben ist ja schon bekannt.

Zumal die Folgen einer Erkrankung bei Patienten noch nicht abzuschätzen sind - Langzeitfolgen für Lunge etc.
Erst heute darüber gestolpert, ekelhaft :fp:
 

Fanti

L14: Freak
Seit
28 Jun 2006
Beiträge
7.103
:banderas:

My Team - Be the 11th Team on the Grid
My Team is a major new mode for F1®2020, and a first for the F1® franchise. Alongside the well-established career mode of the F1® games, you’ll be able to experience F1® 2020 as a driver-manager, and it’s going to offer you a unique insight into the world of F1®!


The four cars included in the F1® 2020 Deluxe Schumacher Edition are:
  • 1991: Jordan 191
  • 1994: Benetton B194
  • 1995: Benetton B195
  • 2000: Ferrari F1-2000


 
Zuletzt bearbeitet:

NATHAN

L13: Maniac
Thread-Ersteller
Seit
30 Jul 2008
Beiträge
3.887
Xbox Live
chankoedo1988
Bin mal gespannt, ob das Spiel so rauskommt. Ignorieren sie die echte Saison? Entwickeln die aktuell die Leistungsstärke nur aufgrund der Testergebnisse?
 

Zissou

L15: Wise
Seit
16 Aug 2005
Beiträge
8.144
Xbox Live
Bloo Surfer
PSN
BlooSurfer
Auf Wunsch: Formel 1 ist kein Sport. :ol:
doch. :alt:

aber um es zu vertiefen... wieso sollte motorsport kein sport sein? man muss physisch wie psychisch enorm fit sein um ein f1 rennen zu bestreiten, es geht um körperherrschung, es geht um augen/hand/fuss koordination, etc. das sind alles sportliche aspekte die einen guten f1 fahrer ausmachen.

das einzig unsportliche das mir zur f1 einfällt ist die dominanz des geldes, bzw. dass die reichsten teams vorteile haben. aber das ist bei anderen sportarten, wie z.b. fussball, auch nicht viel anders.
 

Taro

L16: Sensei
Seit
29 Jul 2007
Beiträge
11.510
Xbox Live
Taromisaki666
PSN
Taromisaki666
Switch
2063 8357 9613
Steam
Taromisaki666
Ich würde auch keine Wettessen durchhalten, ist das dann trotzdem Sport? Oder acht Stunden Buchhaltung am Stück ohne aufzustehen.
Ja, aber im Gegensatz zum Wettessen oder der Buchhaltung würde es beim F1-Rennen daran scheitern, dass du körperlich einfach nicht fit genug bist.:nix:
 

Fanti

L14: Freak
Seit
28 Jun 2006
Beiträge
7.103
Was für ne Diskussion und Argumentation :fp:

Es ist ein Wettkampf, es geht um Höchstleistung von Mensch und Maschine, es geht um Rivalität, es geht um Konzentration sowie Können und ganz wichtig, einer TEAM-Leistung!
 

Taro

L16: Sensei
Seit
29 Jul 2007
Beiträge
11.510
Xbox Live
Taromisaki666
PSN
Taromisaki666
Switch
2063 8357 9613
Steam
Taromisaki666
Beim Wettessen musst du deinen Magen auch trainieren.
So gesehen wäre Raumfahrt übrigens auch Sport.
Die Vorbereitung auf einen Raumflug ist Sport, nicht der Flug selbst, und im Gegensatz zu einem Formel 1-Rennen könntest du auch als unsportliche Person mit auf einen Raumflug.

Wie lange willst du noch rumdrucksen, anstatt einfach zuzugeben, dass du falsch liegst?xD
 

Devil

Super-Moderator
Mitarbeiter
Super-Moderator
Seit
13 März 2006
Beiträge
14.776
PSN
cw_Devil
Switch
2924 5761 0022
Ich würde auch keine Wettessen durchhalten, ist das dann trotzdem Sport? Oder acht Stunden Buchhaltung am Stück ohne aufzustehen.
Der wikipedia Artikel zum Begriff Sport der drüben verlinkt wurde war doch eigentlich ziemlich klar und logisch.


Es gibt Organisationen wie den DOSB, die so sinnloses Gatekeeping für den Begriff betreiben wie du, bei denen nur körperliche Anstrengung zählt - aaaaaber selbst bei denen zählt aufeinmal Schach als Sport. Schon mal wenig glaubwürdig. Beim IOC sogar Schach und Bridge.

Bei vielen anderen Instanzen zählen auch Disziplinen als Sport, bei denen es mehr um Motorik und Geschick geht als pure Anstrengung.
Ich mein.. Bogenschießen ist olympisch. Also ist Bogenschießen Sport. Dann ist es auch Darts, da liegt nicht viel dazwischen.

Und ja, man kann auch aus kuriosem Quatsch einen Sport machen. Warum sollte man es abgrenzen, nur weil es albern aussehen mag?

Und der Satz: "Dieses Zitat verdeutlicht, dass die hinter dem Begriff Sport liegenden Bedeutungszuweisungen ganz wesentlich durch den umgangssprachlichen Gebrauch und den Kontext geprägt sind, in dem der Begriff Sport verwendet wird."

Dementsprechend gibt es die feste Definition gar nicht, anhand derer du versuchst andere Sportarten vom "Sport" auszugrenzen.

PS:
Ich habe hier glaube ich noch nie im Thread gepostet weil mich Formel 1 nicht interessiert, mir eher sogar suspekt ist :nix:
 

RamsayBolton

L20: Enlightened
Seit
13 Jul 2007
Beiträge
25.295
Xbox Live
DerAlucard
PSN
TheSpiritOfFunk
Der wikipedia Artikel zum Begriff Sport der drüben verlinkt wurde war doch eigentlich ziemlich klar und logisch.


Es gibt Organisationen wie den DOSB, die so sinnloses Gatekeeping für den Begriff betreiben wie du, bei denen nur körperliche Anstrengung zählt - aaaaaber selbst bei denen zählt aufeinmal Schach als Sport. Schon mal wenig glaubwürdig. Beim IOC sogar Schach und Bridge.

Bei vielen anderen Instanzen zählen auch Disziplinen als Sport, bei denen es mehr um Motorik und Geschick geht als pure Anstrengung.
Ich mein.. Bogenschießen ist olympisch. Also ist Bogenschießen Sport. Dann ist es auch Darts, da liegt nicht viel dazwischen.

Und ja, man kann auch aus kuriosem Quatsch einen Sport machen. Warum sollte man es abgrenzen, nur weil es albern aussehen mag?

Und der Satz: "Dieses Zitat verdeutlicht, dass die hinter dem Begriff Sport liegenden Bedeutungszuweisungen ganz wesentlich durch den umgangssprachlichen Gebrauch und den Kontext geprägt sind, in dem der Begriff Sport verwendet wird."

Dementsprechend gibt es die feste Definition gar nicht, anhand derer du versuchst andere Sportarten vom "Sport" auszugrenzen.

PS:
Ich habe hier glaube ich noch nie im Thread gepostet weil mich Formel 1 nicht interessiert, mir eher sogar suspekt ist :nix:
So gesehen ist der Begriff Sport aber völlig sinnlos, weil "Popel Schnippsen" wäre demnach auch ein Sport.
Bei der Formel 1 gibt es aber noch eine Sache, weswegen ich es nicht als Sport ansehe: Die Autos. Hier gewinnt das Geld.

Aber wie gesagt. In nen Auto zu sitzen und im Kreis zu fahren ist kein Sport, sonst wäre mein Busfahrer auch ein Sportler während seiner Arbeit.
Das sagt derjenige, der damals zu jung war um FF VII zu spielen :uglylol::uglylol:
Das liegt eher am mangelnden Interesse. Ich finde FF einfach nicht ansprechend.
 
Top Bottom