Spoiler Final Fantasy VII Remake SPOILER THREAD

miko

L20: Enlightened
Thread-Ersteller
Seit
31 Okt 2009
Beiträge
23.772
PSN
miko04
Switch
700580647239
Steam
miiko04
Discord
miko#0486
Um den Kingdom Hearts 4... ich meinte Final Fantasy VII Thread vor Spoilern zu bewahren, wird es doch langsam Zeit einen Spoiler Thread zu erstellen.

Jetzt fragen sich natürlich die meisten warum überhaupt einen Spoilerthread für ein Remake, aber das ist halt der große Twist.
Denn FF7R folgt zwar der originalen Storyline und erweitert diese. Dennoch wird an mehreren Stellen des Spiels angeteased, dass das Schicksal der Charaktere aus dem Original nicht endgültig ist und am Ende wird klar gestellt, dass FF7R eine alternative Timeline zum Original darstellt in dem womöglich Aerith gar nicht sterben wird.
 

miko

L20: Enlightened
Thread-Ersteller
Seit
31 Okt 2009
Beiträge
23.772
PSN
miko04
Switch
700580647239
Steam
miiko04
Discord
miko#0486
Klingt ja erstmal ziemlich Zelda like... was schon mal negativ ist xD

Ergibt am Ende aber viele Möglichkeiten... beibt zu hoffen, dass SE das nich ausnutzt, um die Reihe zu strecken auf 8+ Teile... hoffe weiterhin auf maximal 3.
Und natürlich, dass sie dennoch allen Charakteren eine gute Story geben bzw. ein verdientes Ende.

Supergau wäre dann, wenn man Ende Aeris lebt und Tifa nicht. An der Stelle kann man klar sagen, dass SE verkackt hat :ugly:

Gut sind sie, wenn sie es wie bei Deponia Doomsday machen...
ein ganzes Spiel, um das quasi Bad Ending des eigentlichen Spiels zum Guten zu wenden und am Ende sieht man: Es geht nicht. Alles bleibt beim Alten xD
ich erwarte jetzt für die folgenden teile, dass die timeline aus dem ff7r sich mit der timeline in der zack überlebt sich irgendwie verschmelzen/verbinden wird...

das ist glaube ich das schlimmste an dem kram... das wir jetzt timelines, parallelwelten und so ein zeugs besprechen müssen...
 
  • Lob
Reactions: Avi

Ashrak

L18: Pre Master
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
16.245
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
Denn FF7R folgt zwar der originalen Storyline und erweitert diese. Dennoch wird an mehreren Stellen des Spiels angeteased, dass das Schicksal der Charaktere aus dem Original nicht endgültig ist und am Ende wird klar gestellt, dass FF7R eine alternative Timeline zum Original darstellt in dem womöglich Aerith gar nicht sterben wird.
Wobei das ja noch eine der kleineren Änderungen ist. Was ich bisher so mitbekommen habe, erfüllt mich mit enormen Grauen:

Heavy Spoiler incoming. Klickt nicht weiter, wenn ihr das nicht lesen wollt.
  • Zack ist in dieser neuen Timeline noch am Leben (wahrscheinlich um die Bishi-Fujoshis zu pleasen)
  • Sephiroth reist in der Vergangenheit zurück... um sich selbst davon abzuhalten Böse zu werden?
  • Und nimmt Cloud mit auf einen Trip in die Zukunft, um ihn zu zeigen wie Dinge in der originalen Zeitlinie verlaufen (als Warnung?)
  • Barret wird statt Aerith von Sephi gestabbt... nur damit direkt danach diese Keepers of the Fate das Rad der Zeit zurückdrehen und einen solchen dramatischen Moment komplett egalisieren xD


Wie ich schon an anderer Stelle im Forum schrieb: das Remake mutiert zum kompletten Reboot. Keiner von der guten Sorte wie Ducktales 2017 oder Carmen Sandiego. Einer von den schlechten, wie Jar Jar Abrams Vision von Star Trek. Wobei es der Vergleich imho noch nicht ganz trifft.
 
  • Freude
Reactions: Avi

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
28.228
ich erwarte jetzt für die folgenden teile, dass die timeline aus dem ff7r sich mit der timeline in der zack überlebt sich irgendwie verschmelzen/verbinden wird...

das ist glaube ich das schlimmste an dem kram... das wir jetzt timelines, parallelwelten und so ein zeugs besprechen müssen...
Ach naja... ich mag Parallelwelten etc. die Frage ist halt, inwiefern das hier aufgehen wird auf lange Sicht... kann gut oder schlecht werden...
 
  • Lob
Reactions: Avi

Vivi5432

L08: Intermediate
Seit
27 Okt 2007
Beiträge
893
Also zum Heavy Spoiler:

So was ähnliches hab ich auch aufgeschnappt. Bin selbst noch nicht soweit. Alternative Zeitlinie/Universum wäre für mich noch OK, aber Zeitreisen...das mutiert doch schon wieder dann zu ner Story mit lauter Zeitparadoxen.
Das war auch so ein bisschen damals mein Problem an der Story von FF8, das war ja ein großer Time-Loop...
Aber mal sehen wir das alles im Enddefekt umgesetzt ist...
 
  • Lob
Reactions: Avi

miko

L20: Enlightened
Thread-Ersteller
Seit
31 Okt 2009
Beiträge
23.772
PSN
miko04
Switch
700580647239
Steam
miiko04
Discord
miko#0486
Wobei das ja noch eine der kleineren Änderungen ist. Was ich bisher so mitbekommen habe, erfüllt mich mit enormen Grauen:

Heavy Spoiler incoming. Klickt nicht weiter, wenn ihr das nicht lesen wollt.
  • Zack ist in dieser neuen Timeline noch am Leben (wahrscheinlich um die Bishi-Fujoshis zu pleasen)
  • Sephiroth reist in der Vergangenheit zurück... um sich selbst davon abzuhalten Böse zu werden?
  • Und nimmt Cloud mit auf einen Trip in die Zukunft, um ihn zu zeigen wie Dinge in der originalen Zeitlinie verlaufen (als Warnung?)
  • Barret wird statt Aerith von Sephi gestabbt... nur damit direkt danach diese Keepers of the Fate das Rad der Zeit zurückdrehen und einen solchen dramatischen Moment komplett egalisieren xD


Wie ich schon an anderer Stelle im Forum schrieb: das Remake mutiert zum kompletten Reboot. Keiner von der guten Sorte wie Ducktales 2017 oder Carmen Sandiego. Einer von den schlechten, wie Jar Jar Abrams Vision von Star Trek. Wobei es der Vergleich imho noch nicht ganz trifft.
zack hat in einer anderen parallelen timeline überlebt.
 
  • Lob
Reactions: Avi

Ashrak

L18: Pre Master
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
16.245
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
Also zum Heavy Spoiler:

So was ähnliches hab ich auch aufgeschnappt. Bin selbst noch nicht soweit. Alternative Zeitlinie/Universum wäre für mich noch OK, aber Zeitreisen...das mutiert doch schon wieder dann zu ner Story mit lauter Zeitparadoxen.
Das war auch so ein bisschen damals mein Problem an der Story von FF8, das war ja ein großer Time-Loop...
Aber mal sehen wir das alles im Enddefekt umgesetzt ist...
Bei FF8 war das aber nichts, was man im nachhinein reingefrickelt hat. Das sind alles extrem schwerwiegende Veränderung/Retcons... und damit auch genau das, was ich bereits vor Jahren abgesehen habe. xD :pcat: :nyanwins:
 

Ashrak

L18: Pre Master
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
16.245
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
fanfiction für aerith quasi...
Die gesamte Final Fantasy VII-Compilation ist doch eine einzige, gigantische Fanfiction mit Budget. Egal ob Advent Children, Crisis Core oder jetzt das Remake. Aber keine von den guten, die sinnvoll erweitert. Eher eine von den schlechten, wo auf einmal der gemeinsame Sohn von Lord Voldemort und Harry Potter auftaucht.
 

Vivi5432

L08: Intermediate
Seit
27 Okt 2007
Beiträge
893
Bei FF8 war das aber nichts, was man im nachhinein reingefrickelt hat. Das sind alles extrem schwerwiegende Veränderung/Retcons... und damit auch genau das, was ich bereits vor Jahren abgesehen habe. xD :pcat: :nyanwins:
Ja, das ist richtig.
Ich muss sagen...
Von Zeitreisen bin ich auch kein Freund. Das verkompliziert immer alles, man muss total um die Ecke denken und am Ende gibt trotzdem nichts richtig Sinn. Dass man die Story meinetwegen anpasst, dann kann man es noch als Alternative Story sehen, aber wenn das ganze dann auch noch mit dem Original verzweigt und Zeitreisen stattfinden, ist das Wirrwarr vorprogrammiert. Also dann scheint das Ende wohl wirklich etwas falsch zu machen - hab mich davon teils schon bei gamefaqs unbeabsichtigt spoilern lassen. Bis zu meinem Spielstand ist alles gut, ja es gibt Schatten, ja Sephi wird etwas anders gehandhabt, alles OK, aber dann zum Ende hin so ein Durcheinander...muss nicht sein...
Aber mein endgültiges Urteil erlaube ich mir erst, wenn ich das alles selbst mit allen Zusammenhängen gespielt habe.
 
  • Lob
Reactions: Avi

Ashrak

L18: Pre Master
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
16.245
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
Ja, das ist richtig.
Ich muss sagen...
Von Zeitreisen bin ich auch kein Freund. Das verkompliziert immer alles, man muss total um die Ecke denken und am Ende gibt trotzdem nichts richtig Sinn. Dass man die Story meinetwegen anpasst, dann kann man es noch als Alternative Story sehen, aber wenn das ganze dann auch noch mit dem Original verzweigt und Zeitreisen stattfinden, ist das Wirrwarr vorprogrammiert. Also dann scheint das Ende wohl wirklich etwas falsch zu machen - hab mich davon teils schon bei gamefaqs unbeabsichtigt spoilern lassen. Bis zu meinem Spielstand ist alles gut, ja es gibt Schatten, ja Sephi wird etwas anders gehandhabt, alles OK, aber dann zum Ende hin so ein Durcheinander...muss nicht sein...
Aber mein endgültiges Urteil erlaube ich mir erst, wenn ich das alles selbst mit allen Zusammenhängen gespielt habe.
Das Problem liegt üblicherweise nicht an den Zeitreisegeschichten, sondern daran, dass der Zuschauer denkt, Zeitreisen hätten auf eine ganz spezifische Art und Weise zu funktionieren, die sie in ihrem Kopf haben. Dabei sind Zeitreisen bisher ein 100% rein hypothisches Szenario und wir wissen nicht genau, wie sich Zeit physikalisch gesehen verhält und welche Auswirkungen sie hätten. Das kann mit alternativen Zeitlinien funktionieren wie in Dragonball, Prädestinations-Paradoxone erzeugen wie in Star Trek, oder vielleicht verhält sich die Zeit auch wie ein Fluss der in eine bestimmte Richtung fließt und sich gegen Begradigungen wehrt, wie in Soul Reaver.

Mein Problem ist weniger die Zeitreise an sich, als dass Squenix jetzt auf einmal auf die Idee kommt in eine bereits sehr stark esoterisch und wendungsreich aufgeladene Geschichte meint diese noch nachträglich zusätzlich reinpressen zu müssen, um irgendwie zusätzliche Spannung erzeugen zu meinen. Und dabei spucken sie auf die kreative Arbeit von vor 25 Jahren und ruinieren den gut ausgearbeiteten Spannungsbogen des Originals.
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
44.775
Also zum Heavy Spoiler:

So was ähnliches hab ich auch aufgeschnappt. Bin selbst noch nicht soweit. Alternative Zeitlinie/Universum wäre für mich noch OK, aber Zeitreisen...das mutiert doch schon wieder dann zu ner Story mit lauter Zeitparadoxen.
Das war auch so ein bisschen damals mein Problem an der Story von FF8, das war ja ein großer Time-Loop...
Aber mal sehen wir das alles im Enddefekt umgesetzt ist...
Final Fantasy 8 hatte von Anfang an eine wirre Story, mit komischen Wendungen, aber man hat sich daran gewöhnt und wurde auch konstant durch die Story getragen. Als dann Squall Edea am Ende die Idee mit den Garden gab, und man erkannte dass das Ende eigentlich der Anfang eines ewigen Loop ist, war man in der Regel geflasht. Bei FF7 hat man eine Ökogeschichte mit viel Esoterik und Psychologie. Jetzt wird daraus ein unübersichtliches Kuddelmuddel, welches FF8 weit in den Schatten stellt. Einzig Gamer, die das Original nicht kennen oder geschätzt, bzw verstanden haben, werden das Remake, was eigentlich ein Reboot ist, wirklich mögen.

Es ist eben nur dreist, wie sie es verhinderten das Game vollständig zu remaken, und stattdessen nun etwas anderes präsentieren, was weitere Teile quasi obsolet macht.
 

MrSalbei

Gesperrt
Seit
19 Jul 2007
Beiträge
603
Xbox Live
Asmodial
PSN
Asmodial
Switch
1100 1111 1100
Steam
Verdammter Cethos
Discord
Verdammter Cethos#8150
Wenn ich das Zeug so lese... Dann klingt das doch voll so, als würde man sich mit Zeitreisen/Paralleluniversen diverse Wege öffnen, um gewagte Twists einzubauen und das stinkt für mich erstmal nach zwei möglichen Folgen:

1. Alle Storyereignisse verlieren komplett an Wert, z.B. weil man theoretisch jeden einfach umbringen und dann wiederbeleben kann. Das tötet im Grunde jegliche Spannung, sofern es nicht sehr sinnvolle Einschränkungen gibt.
2. Man kann noch besser stinkfaul offene Enden bringen, die alle Fans "zufriedenstellen".

Ist schon zu oft so passiert und hab ich eigentlich keine Lust drauf :coolface:
 

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
28.228
Krass... 88

Hätte absolut damit gerechnet, dass es viel mehr polarisiert und einfach von Nostalgikern abgewertet wird. Ist sicher immer noch der Fall. Man kann also gut und Gern 10% drauf rechnen, würde ich schätzen :awesome: (Der zeitexklusive Mist sorgt sicher auch für 5%+ Abwertung :scan:)
 
  • Awesome
Reactions: Avi

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
44.775
Aber DU ignorierst natürlich alles bis zum ersten negativen Post, der sich dann auch nur auf Höhersagen eines Discord chats bezieht und nur vage Andeutungen hat.
Ein Link von @miko



:coolface:

Und jetzt darfst du wieder mit dem FF7 Reboot zocken und Spaß haben mit dieser wirren Zeitreise und den ganzen Geisterkram. Verbietet dir ja niemand. :niatee:
 

Eleak

L17: Mentor
Seit
17 Jan 2008
Beiträge
14.138
Xbox Live
Eleak
PSN
Eleak
Switch
642893359302
Mir kommt es halt vor als ob SE die Welt gerne brennen sieht :coolface:

Krass... 88

Hätte absolut damit gerechnet, dass es viel mehr polarisiert und einfach von Nostalgikern abgewertet wird. Ist sicher immer noch der Fall. Man kann also gut und Gern 10% drauf rechnen, würde ich schätzen :awesome: (Der zeitexklusive Mist sorgt sicher auch für 5%+ Abwertung :scan:)
Als ob die Tester das Spiel auch wirklich durchgespielt haben :coolface:

In ein paar Wochen hat sich die Wertung eingependelt. Man kritisiert als Fan ja einfach nur das Wort "Remake", hätten die es Reboot genannt, wäre alls toll..
 
  • Lob
Reactions: Avi

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
28.228
Jo, nur so würden die den Mist aber mitbekommen, der da vor sich geht :D
Bis zu einem gewissen Punkt hat man ja wirklich ein Remake vor Augen und wenn die nur bis dahin gespielt haben, spiegelt sich das in den Wertungen auhc kaum wieder..
Ich behaupte, dass viele Leute sich laaange vor dem Spielen (egal wie weit sie da gekommen sind) ne gewisse Meinung zum Spiel gebildet hatten. Und da war halt schon bekannt, dass es Storyänderungen geben wird und das wurde da schon auseinander genommen ^^
 

ExSeth

L12: Crazy
Seit
29 Jan 2011
Beiträge
2.959
Xbox Live
ExSeth8300
PSN
ExSeth
Switch
7070 5342 4252
Discord
ExSeth#3125
Jo, nur so würden die den Mist aber mitbekommen, der da vor sich geht :D
Bis zu einem gewissen Punkt hat man ja wirklich ein Remake vor Augen und wenn die nur bis dahin gespielt haben, spiegelt sich das in den Wertungen auhc kaum wieder..
Die ersten 10 Minuten...denn in den ersten 3 Stunden gibt es schon kleine Änderungen / neue Erweiterungen.


Vllt wurde nur ein Artikel geschrieben um die ersten zu sein :D
 
Top Bottom