3DS Final Fantasy Explorers

Rakuraiji

L08: Intermediate
Seit
29 März 2006
Beiträge
868
Steam
Rakuraiji
was?
3D wird nicht unterstützt?
also um ehrlich zu sein is das in Kombination mit der nicht vorhandenen deutschen Sprache schon....
:blushed:
Ja, find ich auch sehr schade.
Noch dazu gibts ziemliche Frame-Einbrüche wenn im Multiplayermodus etwas mehr am Schirm los ist... Da läuft das Spiel ab und an auf einmal fast in Zeitlupe. Und das ohne 3D und mit der, ich nenns mal, nicht so übertrieben guten Grafik.
Spaß hab ich dennoch mit dem Spiel. Auch wenn man bestimmt die eine oder andere Sache besser hätte machen können.
 

SuperTentacle

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
13 Jun 2010
Beiträge
25.686
PSN
SuperTentacle
Switch
0614 8278 3409
Steam
SuperTentacle
Davon was ich bis jetzt so lesen konnte, werde ich das Spiel aussetzen.
Gott sei Dank kommt Bravely Default Ende Februar.
Wenn kein Pokemon, Zelda o. ä. angekündigt wird, gibt es für meinen 3DS dieses Jahr nichts mehr zu spielen :neutral:
Ähm Fire Emblem Fates kommt! Ist ja nur der Nachfolger des besten 3DS Spiels!
 

00Dark

L06: Relaxed
Seit
12 Apr 2011
Beiträge
310
Switch
5270 6510 2931
Spaß hab ich dennoch mit dem Spiel. Auch wenn man bestimmt die eine oder andere Sache besser hätte machen können.
Irgendwie reizt es mich doch....werd mir einfach noch ein paar Infos zur Gemüte führen und dann entscheiden...
würdest du es eher mit Monster Hunter oder mit Fantasy Life vergleichen?

PS.:wie gut muss man den der englischen Sprache mächtig sein?
also Menüs und Story.....
 
Zuletzt bearbeitet:

DarkEnigma

L14: Freak
Thread-Ersteller
Seit
9 Okt 2013
Beiträge
5.937
Xbox Live
OmegaFantasyX
PSN
DarkEnigmaX
Switch
2625 6035 6615
so hab schonmal alle 1 Stern quests gemacht und zumindest macht das Spiel mehr Spaß als es so manch ein Video vermuten lies. Denke aber in der Gruppe ist es nochmal besser. An Monster Hunter wird es aber wohl nicht rankommen. Werde es dennoch ne Weile spielen und vielleicht hat hier ja auch der ein oder anderE Lust auf ne Runde ^^
 

Rakuraiji

L08: Intermediate
Seit
29 März 2006
Beiträge
868
Steam
Rakuraiji
Irgendwie reizt es mich doch....werd mir einfach noch ein paar Infos zur Gemüte führen und dann entscheiden...
würdest du es eher mit Monster Hunter oder mit Fantasy Life vergleichen?

PS.:wie gut muss man den der englischen Sprache mächtig sein?
also Menüs und Story.....
Vom Kampf her fühlt es sich für mich eher an wie Fantasy Life. Nur mit mehr Skills, besserem Multiplayer und mehr Klassen. Gecrafted wird im MH Style bei der Schmiede und nicht als eigener Beruf. Am meisten Bock macht FF EX aber halt im Multiplayer.
Zum Englisch: Mmmmmh. Naja, so viel Stroy gibt es nicht. Es ist kein JRPG. Da hat es wieder was von MH - du bist in deinem Hub-Dorf, nimmst dort Quests an und rennst/fliegst dann ins Gebiet wo du gefordertes Monster schlachten oder gewünschte Items sammeln solltest. Ansonsten hast du die üblichen Final Fantasy Items (Potion, Phoenix Down und so) und die Skills sind normalerweise auch recht einfach zu verstehen.

*1 Denke aber in der Gruppe ist es nochmal besser. *2 An Monster Hunter wird es aber wohl nicht rankommen. Werde es dennoch ne Weile spielen und *3 vielleicht hat hier ja auch der ein oder anderE Lust auf ne Runde ^^
*1 Ist es.
*2 wird es wohl wirklich nicht
*3 klar wennst hilfe brauchst oder einfach mal zusammen questen willst gern ^^
bin normalerweise nicht gern Tank, aber in diesem Spiel machts mir irgendwie Spaß. Aber am liebsten bin ich in ner 3er oder 4er Gruppe der Heiler :D
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted18464

Guest
Oh... was ist denn mit FFE? Wollte mir das auch noch holen...
Ich finde es hat nichts was anspornt es zu spielen. Es ist imo langweilig. Aber ich kann auch nicht mit mehreren spielen, vielleicht ist es mit mehreren besser na ja bestimmt sogar. Lass dich von mir nicht abschrecken. ^^
 

Sierra

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
4 Apr 2014
Beiträge
11.087
Xbox Live
Coven Mistress
PSN
CovenMistress
Switch
1753 46126320
Steam
CovenMistress
Ich finde es hat nichts was anspornt es zu spielen. Es ist imo langweilig. Aber ich kann auch nicht mit mehreren spielen, vielleicht ist es mit mehreren besser na ja bestimmt sogar. Lass dich von mir nicht abschrecken. ^^
Alles klar, danke dir!^^

Mal gucken, wann ich dazu komme :)
 

Kiera

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Mai 2007
Beiträge
72.121
Xbox Live
Kiera Salter
PSN
VegetaEx
Steam
VegetaEx
Bin nun bei Ifrit und muss schon sagen der Kampf is so öde, dauernd nur drauf hauen bis die HP runtergehen und davon hat er mal eben Millionen gefühlt. Der Kampf ist eindeutig auf ne Gruppe ausgelegt aber ich kann aufgrund von schlechter Internet Leitung grad nicht online spielen und würde es auch gerne alleine machen aber der Kampf würde einfach mal Stunden dauern und solange halt ich das nicht aus. Werd mal auf Black Mage wechseln und Geld farmen. Trotzdem die Motivation ist wie bei Xenoblade im Keller. Zum Glück kommt die Woche Digimon und nächste X-Zone 2, das werden 2 geniale Spiele :)
 

Rakuraiji

L08: Intermediate
Seit
29 März 2006
Beiträge
868
Steam
Rakuraiji
Bin nun bei Ifrit und muss schon sagen der Kampf is so öde, dauernd nur drauf hauen bis die HP runtergehen und davon hat er mal eben Millionen gefühlt. Der Kampf ist eindeutig auf ne Gruppe ausgelegt....
Die Espers werder immer schwerer. Ich war vom Kampf gegen Ifrit auch ziemlich enttäuscht beim ersten mal. In höheren Stern-Missionen bekommen die dann aber auch noch neue Angriffe dazu und der Kampf wird etwas interessanter. Ist so als würd man erst gegen nen Großjaggi kämpfen und dann später gegen nen Iodrom - im Grunde der selbe Kampf nur mit n bisschen nem Twist. Aber ja, die Kämpfe gegen Ifrit, Shiva & co machen mehr bock wenn man zumindest nen Heiler dabei hat und sich die DDs voll auf ihren Job konzentrieren können.
Gestern das erste mal zu 2t gegen Bahamut gekämpft. War schon irgendwie ein cool Kampf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kiera

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Mai 2007
Beiträge
72.121
Xbox Live
Kiera Salter
PSN
VegetaEx
Steam
VegetaEx
Die Espers werder immer schwerer. Ich war vom Kampf gegen Ifrit auch ziemlich enttäuscht beim ersten mal. In höheren Stern-Missionen bekommen die dann aber auch noch neue Angriffe dazu und der Kampf wird etwas interessanter. Ist so als würd man erst gegen nen Großjaggi kämpfen und dann später gegen nen Iodrom - im Grunde der selbe Kampf nur mit n bisschen nem Twist. Aber ja, die Kämpfe gegen Ifrit, Shiva & co machen mehr bock wenn man zumindest nen Heiler dabei hat und sich die DDs voll auf ihren Job konzentrieren können.
Gestern das erste mal zu 2t gegen Bahamut gekämpft. War schon irgendwie ein cool Kampf.
Ja dacht ich mir aber erstens grad keien Lust auf mehrere wobei ich mal ne Online Lobby suche mal sehen ob ich wen finde wenn es mal wieder geht^^

Viel Motivation hab ich aber net, dazu ist es alleine zu öde.
 

00Dark

L06: Relaxed
Seit
12 Apr 2011
Beiträge
310
Switch
5270 6510 2931
Vom Kampf her fühlt es sich für mich eher an wie Fantasy Life. Nur mit mehr Skills, besserem Multiplayer und mehr Klassen. Gecrafted wird im MH Style bei der Schmiede und nicht als eigener Beruf. Am meisten Bock macht FF EX aber halt im Multiplayer.
Zum Englisch: Mmmmmh. Naja, so viel Stroy gibt es nicht. Es ist kein JRPG. Da hat es wieder was von MH - du bist in deinem Hub-Dorf, nimmst dort Quests an und rennst/fliegst dann ins Gebiet wo du gefordertes Monster schlachten oder gewünschte Items sammeln solltest. Ansonsten hast du die üblichen Final Fantasy Items (Potion, Phoenix Down und so) und die Skills sind normalerweise auch recht einfach zu verstehen.
Danke.....wollts mir heute holen da ich eh Urlaub hab und Müller und Saturn bei mir habens nicht.... :mad:
dürften generell wenige ausgeliefert worden sein....
 

Rakuraiji

L08: Intermediate
Seit
29 März 2006
Beiträge
868
Steam
Rakuraiji
Ja dacht ich mir aber erstens grad keien Lust auf mehrere wobei ich mal ne Online Lobby suche mal sehen ob ich wen finde wenn es mal wieder geht^^

Viel Motivation hab ich aber net, dazu ist es alleine zu öde.
Na solltest doch mal motiviert sein kann man ja vlt. mal zusammen spielen :D

Danke.....wollts mir heute holen da ich eh Urlaub hab und Müller und Saturn bei mir habens nicht.... :mad:
dürften generell wenige ausgeliefert worden sein....
Libro? :) Hab meins von dort.
 

Kiera

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Mai 2007
Beiträge
72.121
Xbox Live
Kiera Salter
PSN
VegetaEx
Steam
VegetaEx
4players Test

Final Fantasy Explorers bedient sich ausgiebig und ungeniert bei Capcoms Monster-Hunter-Saga. Wer davon nicht genug kriegt, kommt auch hier mit allen Macken und Tugenden der Vorlage behaftet auf seine Kosten. Das heißt eine Story ist kaum vorhanden, die Inszenierung eher zweckmäßig, der technische Unterbau reichlich angestaubt. Auf der anderen Seite locken kooperative Beutejagden sowie individuelle Sammel- und Upgrade-Reize. Vor allem das flexible Klassen- und Fertigkeitensystem kann hier punkten. Schade nur, dass weder die 3D-Funktion des 3DS genutzt wird noch eine deutsche Übersetzung an Bord ist. Dafür wird aber der zweite Analogstick des New 3DS bzw. der des Schiebepad-Pro-Aufsatzes unterstützt. Wer auf der Suche nach einem Monster-Hunter-Klon mit Final-Fantasy-Anstrich ist, kann zugreifen. Der Einstieg fällt leichter als bei Capcom, erreicht aber auch nicht ganz dessen Sogkraft.
 

Kiera

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Mai 2007
Beiträge
72.121
Xbox Live
Kiera Salter
PSN
VegetaEx
Steam
VegetaEx
Final Fantasy Explorers Feels Like A Work In Progress

I really like the idea of Final Fantasy Explorers. I like Final Fantasy and I like hunting games, so why not mash them together? I’ve played a few of the games in this genre now, so I know it’s not exactly an easy genre to get right, but I went into the game feeling pretty optimistic.

My first impressions of Final Fantasy Explorers were pretty much what I expected: it’s a Monster Hunter-esque game so it probably starts off really slow and boring. And yeah, it isn’t until about 2-3 hours after fighting smaller enemies and wimpy bigger monsters like Adamantoise that things finally get interesting and the Eidolons show up. My first real foe was Ifrit, and the game was hyping him up. He’s so tough that the NPC who gave me the quest told me that I should get help from some skilled adventurers to take him down.

So I figured, maybe I should. I transitioned to the game’s online co-op mode, and began my quest for new friends. To its credit, the matchmaking gives you options that seem like they would be helpful, letting you search for games at similar story progress or focusing on specific missions. Unfortunately, every pinpoint accurate search I did turned up zero results. So I figured I’d settle for close enough, and just try to find someone at a similar story progress. I found a few games, but every single one I joined had people who were already out doing their missions, and none of them seemed to be done in a reasonable time period. I do mean every single one, too. I don’t think I joined a single lobby in my entire experience that didn’t have people already out on a mission.

Eventually I joined a lobby with two people out on a mission, leaving me and one empty space to pass the time. Someone else happened to join the game, and that’s where I ran into a new problem: there’s almost no real way to communicate with people. You have a list of preset messages that you can edit, but it’s not ideal for on-the-fly communication and it certainly wasn’t good for telling this mystery person that I needed to kill Ifrit. I figured my only choice was to take the quest and hope that this person would come along.

Instead, the mystery player separately picked an extremely easy 1-star quest about killing toads. Before I could even try to find an appropriate response in my pre-set messages, the player said “Let’s do this!” and left on their quest, forgetting to bring me along. It was like some kind of bad joke. The worst part is that I have more than one experience similar to this.

Basically what I learned from my online experience is that if you’re going to play multiplayer, doing it with actual friends or at least coordinating on a message board is the only real way to go. Not just for finding people to do the right quests, but being able to communicate after you’ve picked your mission. Maybe it’s easier to figure things out once you’ve hit end-game stuff, but trying to play Final Fantasy Explorers online was one the most frustrating and silly experiences I’ve had with a multiplayer game in a while.

The online didn’t work out but I still had to slay Ifrit, so I figured I’d go it alone. Well, I brought along two monster friends, a lizard and a vulture, but up to this point they’ve died more often than they’ve attacked anything. With my buddies in tow, I set out on my adventure and was reminded that while my online experience was bad, there’s plenty to like about Final Fantasy Explorers.

There’s a lot of Final Fantasy touches I really enjoy about this game. I like how distinctly Final Fantasy the mechanics feel, from the job system to the abilities you use it’s a distinctly RPG take on the hunting genre that really stands out to me. I like how approaching the smaller enemies still feels fairly engaging, to the point where battle music constantly fades in and out like you’re taking part in random battles from a more traditional Final Fantasy game. Heck, I like that there’s a game mechanic that turns you into random Final Fantasy characters like Cloud or Bartz.

But I have to wonder if there was too much of a focus on making it feel like a Final Fantasy game and not enough effort put into making the meat of the game engaging. When I finally reached Ifrit, I found that maybe the game hyped him up a little too much. Sure he had more health than my previous foes, and he took out my monster friends in one hit, but it felt like I was fighting a slightly tougher Adamantoise. His fire attacks burned me, but did surprisingly little damage, and that’s just when his attacks even landed. A few minutes into the fight I had pretty much perfected how to dodge everything he could throw at me. It took a while to whittle his health down, but Ifrit went down pretty easily.

The combat system is a lot less reflex-intensive than something you’d find in a Monster Hunter. All of the boss’s attacks are heavily telegraphed and they even give you a heads-up they’re coming with little name boxes for the attacks like other Final Fantasy games. Perhaps this gets balanced by the fact that there’s no real dodge, but most attacks can still be easily avoided by knowing which direction to run in. It’s generally pretty easy to know when to attack and most bosses made me feel more like I was mashing buttons to lower a health bar than actually engaging them in a life or death battle. Healing is fast, attacking is simple, and even the punishment for dying isn’t that severe, just giving you a slight time penalty. It’s unfortunate, but I got a very similar experience in just about every boss I fought after Ifrit.

This just isn’t a game where the fight itself feels all that interesting. Figuring out a build and strategy is the real key to victory, and while that’s interesting by itself, it doesn’t really make the 15-20 minute mission feel that exciting. It’s cool that you can use all these different classes with different skill layouts, and you can actually commit to support roles much harder than any hunting game I’ve seen before this, but I personally found it difficult to get invested because the combat situations themselves were too simple.

I came away from Final Fantasy Explorers thinking it had a lot of great ideas, but as an overall product it could really use some refinement. A better online matchmaking system would be a nice start, but I think the real benefits that could come from a sequel are more engaging combat and an improved difficulty curve. I wouldn’t describe Final Fantasy Explorers as bad, but as it is now it just didn’t pull me in. I want to like it, but I feel like I’d like the potential sequel a lot more.
-Quelle
 

Mudo

L99: LIMIT BREAKER
Seit
3 Apr 2012
Beiträge
38.931
Xbox Live
NES Mudo
Switch
205177403831
Discord
NES_Mudo#5313
Bin nun bei Ifrit und muss schon sagen der Kampf is so öde, dauernd nur drauf hauen bis die HP runtergehen und davon hat er mal eben Millionen gefühlt. Der Kampf ist eindeutig auf ne Gruppe ausgelegt aber ich kann aufgrund von schlechter Internet Leitung grad nicht online spielen und würde es auch gerne alleine machen aber der Kampf würde einfach mal Stunden dauern und solange halt ich das nicht aus. Werd mal auf Black Mage wechseln und Geld farmen. Trotzdem die Motivation ist wie bei Xenoblade im Keller. Zum Glück kommt die Woche Digimon und nächste X-Zone 2, das werden 2 geniale Spiele :)
Hast du denn keine Monster, die du dir hochgezüchtet hast? Ich habe das Spiel nun die letzten beiden Tage (bzw. gestern und heut) intensiver gespielt und bin bisher ziemlich angetan. Liegt wohl daran, dass ich kein Monster Hunter mehr erwarte. Die vielen verschiedenen Skills, wie man sie freischaltet (Resonance-Skills) und das Leveln der Skills, welche dann wiederum mit anderen Effekten daherkommen, das Züchten der Monster (Monster Farm, yay) und das eigene Craften der Ausrüstung finde ich wirklich gut. Luftschiff erleichtert das Erkunden der Maps und einige Gebiete sind echt groß. :D

Das Kämpfen mit Monstern im Team ist seltsam, aber es ist gut das sie respawnen. Einzig und allein die Quests sind mir zu sehr MMO-like. Ist zwar bei MH nicht anders, aber da wird man nicht mit massig überflüssigen Quests vollgeschüttet. Nun soll ich jede Affinity 1x auslösen,....das würde bedeuten, dass ich Skills nutzen muss, die ich gar nicht brauche, was wiederum bedeutet, dass ich die Klasse wechseln müsste und da ich nur Tank sein willl,...kommt das gar nicht in Frage. :bulushed:

Habe nun Quests für Ifrit, Shiva und Ramuh, jedoch kann ich keine davon annehmen. Scheint als müsste ich vorher noch einige andere Quests machen. Stört mich aber nicht weiter. Stören tut mich eher das mein N3DS Akku leer ist und ich bald zur Arbeit muss. Egal, Donnerstag und Freitag wird gesuchtet. :D
 
Top Bottom