Film Die Königsklasse des Entertainments - Kino 2024

Meine ursprüngliche Quelle finde ich gerade nicht, war ein YouTube Video mit Quellenangaben. Hab gerade nur das hier:

Das es zu Konflikten kam, dürfte kein Überraschung sein.
Wusste gar nicht, dass Bree Larson da rausgekegelt wurde. Sehr geil. :banderas:
 
Puh, wenn das mit der Larson stimmt, dann gott sei dank dass reynolds auf stur geschaltet hat.

Trotz geilem Trailer wär ihre Präsenz bereits eine fette Eiterbeule gewesen. Welch Glück.
 
Meine ursprüngliche Quelle finde ich gerade nicht, war ein YouTube Video mit Quellenangaben. Hab gerade nur das hier:

Das es zu Konflikten kam, dürfte kein Überraschung sein.
Unseriös ist gar kein Ausdruck für deine Quellen.

Gerade das Brie Larson Gerücht bringt nur deine verlinkte Seite und ein Youtuber. Selbst die größten rightwing Grifter haben dies nicht behauptet.

Deine erste Seite ist ne App die Quellen zusammenfasst zu einem AI Text.
Wow.
Wenn jegliche Medienkompetenz fehlt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oh nein Brie Larson wäre möglicherweise in einem Film gewesen und wieder mal ging ein Aufschrei durch die gesamte Incel Gemeinschaft.
Und dann wundern warum niemand ihr Pee Pee anfassen will.
 
Oh nein Brie Larson wäre möglicherweise in einem Film gewesen und wieder mal ging ein Aufschrei durch die gesamte Incel Gemeinschaft.
Und dann wundern warum niemand ihr Pee Pee anfassen will.
Pro Tipp: Selbst absolut unterirdische Schauspieler wie Brie werden deinen Pee Pee auch dann nicht anfassen wenn du sie im Internet verteidigst. :lol:
 
Pro Tipp: Selbst absolut unterirdische Schauspieler wie Brie werden deinen Pee Pee auch dann nicht anfassen wenn du sie im Internet verteidigst. :lol:

Also man jemanden ja aus den verschiedensten Gründen nicht mögen, aber sie deshalb als unterirdische Schauspielerin zu bezeichnen.xD
Ihr Oscar für Room ist locker in den Top 3 der meistverdienten Leading Role Oscars der letzten 10 Jahre.
 
ich kann den hass gegen brie larson auch überhaupt nicht verstehen.

ich empfinde sie als gute schauspielerin die halt auch mal ne figur aus einem schlechten drehbuch verkörpert hat

gab es diesen hass schon vor captain marvel?
 
Wäre sie mal besser wie eine vernünftige Frau ohne eigene Meinung und hinterm Herd. :shakehead:
Sie bietet genug Angriffsfläche zur Kritik, aber ihr schauspielerisches Können zählt nicht dazu.
 
Sie verkörpert in jedem Film immer den gleichen Charakter und hat absolut 0 Range. Dem durchschnittlichen Netflix Abonnenten fallen solche Details natürlich nicht auf.

ok. du hast gerade offenbart, dass du einen grossteil von larsons filmen gar nicht gesehen hast, da du sie erst seit den captain marvel filmen kennst, und erzählst dann, dass sie in jedem film die gleiche rolle spielt. :ugly: und zur krönung noch, dass so etwas dem 0815 netflix konsumenten ja nicht auffällt. du als erhabener cineast kennst sie ja schliesslich seit den marvel filmen. :uglygw:

öhm... ja.
 
ok. du hast gerade offenbart, dass du einen grossteil von larsons filmen gar nicht gesehen hast, da du sie erst seit den captain marvel filmen kennst, und erzählst dann, dass sie in jedem film die gleiche rolle spielt. :ugly: und zur krönung noch, dass so etwas dem 0815 netflix konsumenten ja nicht auffällt. du als erhabener cineast kennst sie ja schliesslich seit den marvel filmen. :uglygw:

öhm... ja.
Ich kennen natürlich nicht jeden Film. Ich kenne aber zumindest Scott Pilgrim, King Kong und Captain Marvel. Das sind um die 10 Jahre Zeitspanne. Sollte reichen um sich einen Eindruck zu machen.
 
Selbstvewusste Frau spielt selbstbewusste Frauen. Mehr braucht es nicht damit einige (Männer) getriggert werden.
Ich kennen natürlich nicht jeden Film. Ich kenne aber zumindest Scott Pilgrim, King Kong und Captain Marvel. Das sind um die 10 Jahre Zeitspanne. Sollte reichen um sich einen Eindruck zu machen.
Du hast also nichts gesehen.
Und Scott Pilgrim war höchstens ne Nebenrolle für 10 Munuten...
 
Man muss ja nicht jeden Schauspieler mögen. Bei Brie Larson springt immer mein sonst funktionierendes Gaydar an, aber sie ist hetero. Gut, dass dachte man von Kristen Steward auch und heute ist sie gayer als ich. :ugly: Sie ist aber trotzdem eine miese Schauspielerin, ebenso wie Daisy Ridley. Gibt aber heutzutage kaum noch gute Schauspielerinnen, so kommt es mir vor.
 
Zurück
Top