Der (ultimative) Thread für deutschen Vereinsfußball

Hinweis
Das Bundesliga Tippspiel ist gestartet. Teilnahme hier: BL Tippspiel

Mudo

L99: LIMIT BREAKER
Seit
3 Apr 2012
Beiträge
37.315
Xbox Live
NES Mudo
Switch
205177403831
Discord
NES_Mudo#5313
Das Ziel von Dortmund ist, wie jede Saison, die zweitstärkste Kraft hinter Bayern zu sein. Das war seit Jahren der Anspruch und das ist weiterhin der Anspruch. Ist auch logisch bei dem Etat der zur Verfügung steht. Da ist alles andere als mindestens Platz 2 unter Dortmunds Möglichkeiten. Leipzig wird stärker, ja, ist damit dennoch nicht auf Dortmunds Level. Allein schon dass sie sich selbst limitieren bei den Transfers spielt Dortmund in die Hände. Leverkusen ist noch schwächer als Leipzig und hat eine gute Rückrunde gespielt, aber auch davon profitiert das Frankfurt und Gladbach eingebrochen sind. Da muss man sich nichts vormachen. Das ist keine Mannschaft die Dortmund gefährlich wird. Platz 2 ist das Mindestziel. Platz 1 das Wunschziel.
 

OldSnake

L17: Mentor
Seit
19 Apr 2006
Beiträge
14.522
Xbox Live
CW OldSnake
PSN
CW_OldSnake
Bevor man über Chancen in der nächsten Saison redet muss man erstmal gucken was der Transfermarkt bringt.

Vielleicht kauft RB NY ja Messi und Ronaldo und verleiht sie nach Leipzig.
Is natürlich nicht ernst gemeint, aber wer denkt das RB Leipzig sich ewig bei den Transfers Limits setzt, denkt ziemlich naiv.
 

Mudo

L99: LIMIT BREAKER
Seit
3 Apr 2012
Beiträge
37.315
Xbox Live
NES Mudo
Switch
205177403831
Discord
NES_Mudo#5313
Bevor man über Chancen in der nächsten Saison redet muss man erstmal gucken was der Transfermarkt bringt.

Vielleicht kauft RB NY ja Messi und Ronaldo und verleiht sie nach Leipzig.
Is natürlich nicht ernst gemeint, aber wer denkt das RB Leipzig sich ewig bei den Transfers Limits setzt, denkt ziemlich naiv.
Solang RB das so handhabt ist das nicht naiv sondern ein faktischer Umstand. Was soll RB veranlassen diesen Sommer seine Herangehensweise zu ändern? Bayern wird unerreichbar sein nach dem Sommer. Für Platz 2 also die eigenen Prinzipien verwerfen? Als ob. Darüber können wir nächstes oder übernächstes Jahr reden, wenn RB sich unter den Top 4 festsetzen sollte und den Anspruch entwickelt Meister werden zu wollen oder in der CL ins Viertelfinale und weiter kommen zu wollen.
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
41.583
Das Ziel von Dortmund ist, wie jede Saison, die zweitstärkste Kraft hinter Bayern zu sein. Das war seit Jahren der Anspruch und das ist weiterhin der Anspruch. Ist auch logisch bei dem Etat der zur Verfügung steht. Da ist alles andere als mindestens Platz 2 unter Dortmunds Möglichkeiten. Leipzig wird stärker, ja, ist damit dennoch nicht auf Dortmunds Level. Allein schon dass sie sich selbst limitieren bei den Transfers spielt Dortmund in die Hände. Leverkusen ist noch schwächer als Leipzig und hat eine gute Rückrunde gespielt, aber auch davon profitiert das Frankfurt und Gladbach eingebrochen sind. Da muss man sich nichts vormachen. Das ist keine Mannschaft die Dortmund gefährlich wird. Platz 2 ist das Mindestziel. Platz 1 das Wunschziel.

Wie gesagt, träumen und wünschen kann jeder wie er will

Das was realistisch passiert ist wieder eine andere Sache

Nur mal zum nachdenken, Dortmund ist in der Rückrundentabelle 4. Geworden

Wenns nächste Saison Platz 2 wird ists doch super, aber ob nun 2., 3. Oder 4 ist doch prinzipiell egal, Hauptsache CL und vor Schalke

Und ich sehe halt klare Entwicklungen bei Leipzig und Leverkusen, die man einfach im Blick haben muss
 

LinkofTime

L20: Enlightened
Seit
27 Aug 2005
Beiträge
30.836

OldSnake

L17: Mentor
Seit
19 Apr 2006
Beiträge
14.522
Xbox Live
CW OldSnake
PSN
CW_OldSnake
Solang RB das so handhabt ist das nicht naiv sondern ein faktischer Umstand. Was soll RB veranlassen diesen Sommer seine Herangehensweise zu ändern? Bayern wird unerreichbar sein nach dem Sommer. Für Platz 2 also die eigenen Prinzipien verwerfen? Als ob. Darüber können wir nächstes oder übernächstes Jahr reden, wenn RB sich unter den Top 4 festsetzen sollte und den Anspruch entwickelt Meister werden zu wollen oder in der CL ins Viertelfinale und weiter kommen zu wollen.
Wie gesagt erstmal gucken was auf dem Transfermarkt passiert.
Matteschitz soll ein Vermögen von 20 Mrd. USD haben und ist bereits 74 Jahre alt.
Man hat dieses Jahr gesehen was RB mit „Limits“ erreicht, was wäre ohne möglich?
Vielleicht will er ja nochmal eine Meisterschaft erleben.

Zudem muss RB Leipzig nichtmal viel Geld ausgeben, durch die RB Clubs weltweit kann jederzeit günstig und jung viel dazukommen.
 

Mudo

L99: LIMIT BREAKER
Seit
3 Apr 2012
Beiträge
37.315
Xbox Live
NES Mudo
Switch
205177403831
Discord
NES_Mudo#5313
Wie gesagt erstmal gucken was auf dem Transfermarkt passiert.
Matteschitz soll ein Vermögen von 20 Mrd. USD haben und ist bereits 74 Jahre alt.
Man hat dieses Jahr gesehen was RB mit „Limits“ erreicht, was wäre ohne möglich?
Vielleicht will er ja nochmal eine Meisterschaft erleben.

Zudem muss RB Leipzig nichtmal viel Geld ausgeben, durch die RB Clubs weltweit kann jederzeit günstig und jung viel dazukommen.
Rangnick hat im Doppelpass auch gesagt dass er gern nächstes Jahr die Meisterschaft gewinnen würde , aber das ist ein Zukunftsprojekt für ihn. Wie wahrscheinlich ist es also dass sie diesen Sommer die Türen öffnen?
 

Avalon

L12: Crazy
Seit
28 Jan 2008
Beiträge
2.322
Dortmund hat die Meisterschaft selber verkackt. 9 Punkte Vorsprung und mit der Verlierermentalität werden sie nicht mehr als CL Quali erreichen. Der Favre Effekt ist weg und nun kommt sein berüchtigtes 2. Jahr. Die hätten Nagelsmann holen müssen. Davor hatte man mit Klopp und Tuchel auch jungen Trainern die Chance gegeben. Pulisic hat eine scheiss Saison gespielt und ist das beste Beispiel für einen überhypten Spieler, wenn er mit dem Kopf schon woanders ist. Mal schauen, wie das mit Sancho nächste Saison wird.

Für Frankfurt freut es mich, dass sie immerhin noch die EL geschenkt bekommen haben. Hütter muss unbedingt eine 2. Reihe und Rotation aufbauen.

Leverkusen schafft noch mit Glück die CL. Sie haben ein interessantes Team, dass so hoffentlich zusammenbleibt. Havertz tut noch ein Jahr in Leverkusen gut. Danach muss er zu Bayern kommen, wenn er die Form hält. Darum muss sich Bayern bemühen. Spannend wird sein, ob sich Bosz weiterentwickelt hat, denn sein Harakirifußball hat auch mit Schmidt nicht langfristig funktioniert.

Wolfsburg und Gladbach in der EL lassen jetzt keine Freudenstrahlen aufkommen. Das beide Trainer nun weg sind, zeigt schon fast das perverse Trainerkarussel in der ersten Liga. Labbadia hätte man halten müssen anstatt den Vollhorst Schmadtke. Der Trainer ist wichtiger. Hecking ist auch eine arme Sau. Das sie die EL erreicht haben, ist schon aller Ehren wert.

Das Eberl den Weggang mitten in der Rückrunde bekannt gibt, ist absolut dämlich gewesen, da man so nochmal einen Bruch bekommen hat. Das man sich dennoch für die EL qualifiziert hat, ist Heckings Verdienst.

7 Meisterschaften hintereinander sind Wahnsinn, was aber sehr schlecht für die Bundesliga ist. Kovac ist die ärmste Sau, da man mit ihm sicherlich nicht weitermachen wird, wenn es eine Alternative gibt.

Das hat er sich aber auch selbst zuzuschreiben, da man als Trainer die Mannschaft einfach hinter sich haben und die Werte des FC Bayerns nicht nur verkörpern, sondern auch ausstrahlen muss. Das ist nicht geschehen. Dennoch hab ich sehr großen Respekt vor Kovac Leistung, da er ein Stahlbad und Rosendornengarten durchqueren musste. Die Spieler waren wieder teilweise bei der Führungsriege und haben sich ausgeheult, aber diesmal haben die Chefs auf den Tisch gehauen und klar gemacht, dass der Verein an erster Stelle steht. Kann ja nicht sein, dass die Spieler nur auf Heynckes und Pep hören.

Kovac hat es nicht geschafft, alle Spieler hinter sich zu bringen und einen Spielstil erkennen zu lassen, der für den FC Bayern steht. Das kann ihn nun zum Verhängnis werden. Allerdings musste er auch diesen charakterlich nicht einfachen Kader übernehmen, der im Umbruch steht. Wenn da jetzt das Double rausspringt, hat er geliefert. National.In der CL hat er es verkackt.

Zum Transfersommer kann ich nur sagen, dass ich enttäuscht wäre, wenn jetzt nur noch Werner kommen würde. Hernandez als verletzter Königstransfer für 80 Mio. € sehe ich nicht als richtig an, da ich zweifle, dass er den Martinez Effekt von damals wiederholt.

Wir brauchen noch einen Winger und einen 2. Stürmer. Lewa alleine reicht nicht. Eventuell Ersatz für James und Sanchez, wenn sie nicht bleiben sollten, was schade wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
41.583
Nur mal zum nachdenken: Dortmund hat eine schwache Rückrunde gespielt.

Schwache Rückrunde?

Dortmund hat aus 17 Spielen 34 Punkte geholt, 10 Spiele gewonnen

Also das ist nun wirklich nicht schwach, aber es gab 3 Teams die eben noch besser waren, wenn auch nicht viel bei Leverkusen und Leipzig

Nur wird deren Weg eben weiter nach oben zeigen und da muss man erstmal mithalten
Das wird eben kein Spaziergang, sondern harte Arbeit


Ich wäre wirklich nciht mehr so sauer, wenn die die Liga richtung super league verlassen, wenn ich mir das so angucke...

Naja, das wird sowieso nicht passieren

Die Reformpläne der Uefa sehen ja einen Umbau des Europapokals vor ab 2024

Dann soll es ja quasi 3 Ligen geben, Modell ähnlich der Nations League

In Liga 1, also der CL, solls dann ja 4 Gruppen mit je 8 Teams geben statt 8 Gruppen mit 4

Damit würde es ja quasi ein Liga System geben, mit 14 Spielen

Und die jeweiligen Sieger bzw 2. Der Gruppen spielen dann Playoffs

Soll ja dann auch mit Auf und Abstieg laufen, die jetzige EL wird dann Liga 2 etc


Wird also mehr Spiele und mehr Geld geben sowie feste Startplätze in der CL, aber national spielen die grossen Vereine dann weiter
 
Zuletzt bearbeitet:

Reginleiv

L08: Intermediate
Seit
4 Mai 2006
Beiträge
984
Nur mal zum nachdenken: Dortmund hat eine schwache Rückrunde gespielt.
Im Vergleich zur Hinrunde war sie schwach, ja.
Aber dennoch wäre man mit den 34 Punkten in der Hinrundentabelle 3. gewesen hinter Dortmund und Bayern.
76 Punkte ist nicht wenig, das war mit ein paar Ausnahmen eine gute bis sehr gute Saison.
- Drittbeste Saison für Dortmund aller Zeiten. (81/78/76)
- Zweitbester Zweiter aller Zeiten. Den besten Zweiten aller Zeiten hält Dortmund ja auch mit 78 Punkte.


Nächstes Jahr wird es für Dortmund meiner Meinung nach schwieriger als diese. Sie werden zu Saisonbeginn wieder die Quali für die CL als Ziel ausgeben und das ist auch vernünftig so.
Bayern wird nächstes Jahr bestimmt wieder konstanter werden.
Auch wenn Bayern zwischen dem 13. und 26. Spieltag in 14 Spielen 39 Punkte geholt hat (13/0/1) waren Sie über die ganze Saison gesehen dennoch so "schwach" (aber auf verdammt hohem Niveau) - oder vielleicht sollte man lieber unkonstant sagen - wie lange nicht mehr. Aber auch das hat knapp gereicht um Meister zu werden.

Saison/Pkt/Vorsprung
12/13 91 (+25)
13/14 90 (+19)
14/15 79 (+10)
15/16 88 (+10)
16/17 82 (+15)
17/18 84 (+21)
18/19 78 (+2)


Im übrigen verstehe ich diese Diskussion um 9 Punkte Vorsprung nicht. Dortmund hatte zuerts eine sehr gute Phase, dann eine nicht mehr so gute, Bayern hatte zuerst eine nicht so gute Phase, dann eine sehr gute.
Daher waren die Bayern halt irgendwann wieder dran, weil beide Teams in Summe ähnlich gut waren - nur halt vertauschte Zeiträume.
Dortmund hat ja auf die 9 Punkte Vorsprung ja keine "Zinsen" oder so bekommen, sodass die quasi automatisch von allein weiter oben bleiben.

Gegen welche Gegner (vor allem Nürnberg und Augsburg) der Vorsprung verspielt wurde war schlimm, aber nicht, dass der Vorsprung verspielt wurde. Es war doch klar, dass es irgendwann schlechter läuft.
 

Moensta

L12: Crazy
Seit
11 Nov 2006
Beiträge
2.367
Xbox Live
Moensta
PSN
Moensta22
In der Saison nicht aufsteigen ist wirklich das schlechteste was der HSV je geschafft hat!
Was Union und Paderborn da oben wollen außer Trainer wechseln und absteigen weiß wohl auch keiner.
Unglaublich
 
Top Bottom