Der Ich-suche-Hilfe-Thread ( nur für PC )

IAMERROR

L09: Professional
Seit
18 Jan 2019
Beiträge
1.249
Also ich hätte da auch mal ein Problem. Mein Laptop ist mir vor einem Jahr mal hingefallen, seit jeher macht der Lüfter beim Hochfahren seltsame Geräusche.
Außerdem wird die CPU wirklich sehr heiß, ich meine mal gelesen zu haben das es nicht ungewöhnlich sei, dass bei Laptops sowas passiert, aber 98°C halte ich beim Gaming für zu heiß oder irre ich mich?
 

daMatt

L17: Mentor
Seit
22 März 2007
Beiträge
14.262
Xbox Live
Doc Chopper
PSN
Doc_Chopper
"Ein wenig" zu heiß, ja :ugly:
Alles dauerhaft über 55° - 60° sollte mWn bereits mit Sorge beobachtet werden.

98° ist VIEL zu viel. Wobei eigentlich Mainboards heutzutage eigentlich abschalten sollten, wenn nur kurze Zewit die Temp über 80° geht. Da stimmt was nicht. Option im Bios deaktiviert?
 
Zuletzt bearbeitet:

IAMERROR

L09: Professional
Seit
18 Jan 2019
Beiträge
1.249
"Ein wenig" zu heiß, ja :ugly:
Alles dauerhaft über 50° sollte mWn bereits mit Sorge beobachtet werden.

98° ist VIEL zu viel. Wobei eigentlich Mainboards heutzutage eigentlich abschalten sollten, wenn nur kurze Zewit die Temp über 80° geht. Da stimmt was nicht. Option im Bios deaktiviert?
Nein, ich kann mich jedoch an eine aus der Bier-Laune experimentierfreudige Zeit erinnern bei der ich irgendwann mal was mit Übertaktung ausprobiert habe. Spielereien mit mehr oder weniger Power. Schade nur, dass ich mich an den Rest nicht mehr erinnern kann. :ugly:
 

gettingbetter

L13: Maniac
Seit
18 Feb 2007
Beiträge
3.781
Switch
4988 6785 8758
Steam
gettingbettersteam
Bei einem (Gaming)-Laptop sind 80 Grad nicht ungewöhnlich, aber ab 90 Grad wirds schwierig, weil dann oft auch die Lebensdauer des Geräts negativ beeinflusst wird. Die Notabschaltung sollte zwischen 95-105 Grad greifen, also ebenfalls nicht übermäßig ungewöhnlich. Nur die Drosselung wird natürlich schon viel früher starten.

Bring das Ding in eine Reparaturwerstatt, lass die Lüfter und die Wärmeleitpaste tauschen, danach sollte das ganze Gerät auch wiedee mehr Leistung haben, weil es später drosselt.
Die Kosten sollten unter 100€ liegen, das ist für Profis keine Stunde Arbeit (50-60€) und Lüfter und Wärmeleitpaste sind keine teuren Ersatzteile (ca. 20€).
 
Zuletzt bearbeitet:

Ark

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
18 Apr 2008
Beiträge
36.599
Mein Notebook (ohne dedizierte GPU) ist schon seit Jahren im Schnitt bei 60°C.

Aber ja, 98°C sind wohl zu viel des Guten. Oft hilft es, den Staub im Gerät zu entfernen. Bei Notebooks kann sich da schnell was ansammeln.

Mein Laptop ist mir vor einem Jahr mal hingefallen, seit jeher macht der Lüfter beim Hochfahren seltsame Geräusche.
Das klingt aber nicht gut. Eventuell ist was gebrochen oder verbogen? Das könnte dann die Kühlung stark beeinträchtigen.

Warum sind da Gaming Laptops anscheinend viel hartnäckiger als Desktop PCs was die Temperatur anbelangt, wie kommt das?
Ein Notebook ist eben kleiner. Bei PCs ist die Kühlung (+ Lüfter) allein ja größer, als ein Notebook dick ist bspw.
 

gettingbetter

L13: Maniac
Seit
18 Feb 2007
Beiträge
3.781
Switch
4988 6785 8758
Steam
gettingbettersteam
Die sind nicht hartnäckiger, die werden einfach bewusst ständig am Limit betrieben, um das maximale an Leistung rauszuholen. Die Rechnung dabei ist, dass selbst ein Gaming-Laptop 90% der Zeit nicht für Gaming benutzt wird und deswegen.das Gerät nicht in der Garantiezeit kaputt gehen wird.

Habe letztens ein Gaming-Laptop gesehen, das damit beworben wurde, dass die Handballenauflage und das Touchpad auch brim Gaming NICHT unangenehm heiß werden Das sagt eigentlich schon alles, was man wissen muss.
 

manuzero

L12: Crazy
Seit
9 Jul 2006
Beiträge
2.154
Mein Vater hat ein Problem mit seinem Laptop. Heute wurde ein Windows 10 Update installiert. Seitdem startet Windows zwar, jedoch hängt sich der PC auf sobald man irgendetwas anklickt oder versucht zu öffnen.
Ich habe schon eine Systemwiederherstellung zu einem Zeitpunkt vor dem Update versucht, da kommt jedoch eine Fehlermeldung und sie wird abgebrochen.
Was könnte ich noch tun?
 

gettingbetter

L13: Maniac
Seit
18 Feb 2007
Beiträge
3.781
Switch
4988 6785 8758
Steam
gettingbettersteam
Hat sich erledigt. Ich habe es doch noch geschafft eine Wiederherstellung durchzuführen.
Nach fünf mal beim Boot abkacken müsste Win10 das sogar automatisch machen. Aber der Tag war für euch alle sicher lustig :moin:

Ach ja, wenn es das berühmte Oktober-Update war, guck sicherheitshalber nochmal unter "eigene Dateien", ob alles da ist :coolface:
https://www.golem.de/news/windows-10-oktober-update-loescht-anscheinend-ungewollt-eigene-dateien-1810-136963.html
 

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
22.801
Oh man.. ich hab gerade ein ultra fieses problem.

Wenn ich den pc starte und dann auf dem desktop bin, friert der bildschirm quasi ein für etwa 3, 4 minuten... d.h. eher der explorer. Denn die maus kann ich bewegen und icons anklicken, aber geöffnet werden die dann erst nach besagter zeit.
Da fängt der pc dann wieder an laut zu werden... ka obs nur die lüfter sind, die graka oder sonst was, aber es hört halt direkt nach dem start auf und fährt sich dann quasi nach paar min hoch. Danach läuft auch alles normal.

Hab das problem bisher nicht annähernd eingrenzen können... weiß nur, dass der pc am vormittag durch nen automatischen shutdown von mir runtergefahren ist. Seitdem das problem (was ich aber scho sehr oft gemacht hab)
Mit msconfig alle möglichen autostartprogramme gekillt dann sogar die ms eigenen dienste und selbst dann trat das problem noch auf. Lediglich im abgesicherten modus startete alles ohne freeze.

Hab auch im netz keine wirkliche hilfen weiter gefunden oder themen die dieses problem so beschreiben wie ich.

Morgen flieg ich nach japan und hab die hoffnung, dass alles wieder einfach so ok ist, wie es einfach kaputt war, aber das ist eher trügerisch... + will ich eigentlich so nich in den urlaub...

Da ich grad unterwegs bin kann ich zu den specs gar nich viel mehr sagen außer, dass es good old win 7 ist... :coolface:

Nee.. hab aber echt kein plan wo das problem ist... wenn ich die zeit noch finde, guck ich ma, ob ich die ramriegel noch iwie umhertausche um die auszuschließen.
Diagnosen der laufwerke haben auch nix ergeben..
 

manuzero

L12: Crazy
Seit
9 Jul 2006
Beiträge
2.154
Oh man.. ich hab gerade ein ultra fieses problem.

Wenn ich den pc starte und dann auf dem desktop bin, friert der bildschirm quasi ein für etwa 3, 4 minuten... d.h. eher der explorer. Denn die maus kann ich bewegen und icons anklicken, aber geöffnet werden die dann erst nach besagter zeit.
Da fängt der pc dann wieder an laut zu werden... ka obs nur die lüfter sind, die graka oder sonst was, aber es hört halt direkt nach dem start auf und fährt sich dann quasi nach paar min hoch. Danach läuft auch alles normal.

Hab das problem bisher nicht annähernd eingrenzen können... weiß nur, dass der pc am vormittag durch nen automatischen shutdown von mir runtergefahren ist. Seitdem das problem (was ich aber scho sehr oft gemacht hab)
Mit msconfig alle möglichen autostartprogramme gekillt dann sogar die ms eigenen dienste und selbst dann trat das problem noch auf. Lediglich im abgesicherten modus startete alles ohne freeze.

Hab auch im netz keine wirkliche hilfen weiter gefunden oder themen die dieses problem so beschreiben wie ich.

Morgen flieg ich nach japan und hab die hoffnung, dass alles wieder einfach so ok ist, wie es einfach kaputt war, aber das ist eher trügerisch... + will ich eigentlich so nich in den urlaub...

Da ich grad unterwegs bin kann ich zu den specs gar nich viel mehr sagen außer, dass es good old win 7 ist... :coolface:

Nee.. hab aber echt kein plan wo das problem ist... wenn ich die zeit noch finde, guck ich ma, ob ich die ramriegel noch iwie umhertausche um die auszuschließen.
Diagnosen der laufwerke haben auch nix ergeben..
Das klingt ziemlich genau nach dem oben beschriebenen Problem, das mein Vater mit seinem Laptop nach dem neusten Windows Update hatte. Setze nach den 3 bis 4 Minuten das System über die Wiederherstellung zu einem früheren Zeitpunkt vor dem Update zurück. Wenn es dann wieder normal läuft lag es wie bei meinem Vater am Update.
 

daMatt

L17: Mentor
Seit
22 März 2007
Beiträge
14.262
Xbox Live
Doc Chopper
PSN
Doc_Chopper
Scheint bei mir jetzt auch zugeschalgen zu haben. Eben Rechner gestartet, aber ca 3 Minuten ging erst mal quasi gar nichts, aber CPU war auf 100% Auslastung.
Alles was ich tat war Chrome und Thunderbird zu strarten.
 

daMatt

L17: Mentor
Seit
22 März 2007
Beiträge
14.262
Xbox Live
Doc Chopper
PSN
Doc_Chopper
Hatte das gerade wieder, dieses mal nach dem Aufachen aus dem Stand-By.
Es kam sogar die Meldung "Microsoft Windows reagiert nicht - Prozess beenden - Warten" LOL.

Die nächsten Tage wirklich mal beobachten.
 

Avalon

L12: Crazy
Seit
28 Jan 2008
Beiträge
2.320
Ich habe nicht mitbekommen, dass einige Internetanbieter in Deutschland Internetzensur betreiben. Kann man das (relativ sicher) umgehen?

Von den Begriffen Proxy, VPN, DNS usw. hab ich keine Ahnung. Wäre natürlich nicht schlecht in Zeiten des Internets die Begrifflichkeiten mal zu lernen.

Ich möchte in meinen 4 Wänden mit den PC, Handy, Tablet oder der PS4 problemlos surfen können und das meine Privatsphäre gewährt wird.
 

Heavenraiser

Senior-Moderator
Mitarbeiter
Senior-Moderator
Seit
7 März 2010
Beiträge
6.449
Xbox Live
Obol
PSN
Lawraiser
Steam
heavenraiser
Discord
Heavenraiser #7000
Kann man das (relativ sicher) umgehen?
Ja, das geht relativ einfach. Dafür musst du den DNS in deinem Router ändern, wie sollte im Handbuch stehen.

Das mit der Privatsphäre wahren ist dahingegen ein umfangreicheres Unterfangen und bedarf einiger Einarbeitung.
 

Fettbacke

L13: Maniac
Seit
1 Nov 2013
Beiträge
4.108
PSN
babashiro
Switch
5677 7793 8483
Steam
Fettbacke
Ich dachte ich bin mal ganz schlau und verbinde meinen Rechner mit meinem Samsung UHD-TV, um manche Spiele in UHD + HDR zocken zu können. Hab mir also dieses HDMI-Kabel bei Amazon gekauft und meine 1070 Ti mit dem Fernseher verbunden. Badabum, badabang = kein Bild. Egal welchen HDMI-Anschluss ich bei meinem Fernseher probiere, es kommt einfach kein Bild an. Mit einem kurzem HDMI-Kabel funktioniert es, aber dann stimmt die Auflösung nicht...

  1. Liegt das an der Länge des Kabels, wodurch ich kein Bild bekomme oder gibt es dafür spezielle Kabel?
  2. Kann Windows 10 nicht mit verschiedenen Auflösungen der Bildschirme umgehen? Hab ja noch meinen Acer Monitor dran.
 

daMatt

L17: Mentor
Seit
22 März 2007
Beiträge
14.262
Xbox Live
Doc Chopper
PSN
Doc_Chopper
Also normalerweise müsste Windows 10 von Haus aus bei Anschluss an den TV via HDMI die Auflösung des PC von sich aus richtig einstellen. Ich tippe mal darauf, dass irgend eine Einstellung seitens des TV dein Problem verursacht.
Und ja, versuch im Zweifel auch mal den Zweitmonitor wegzulassen. Bzw stöpsel den TV zuerst ein

EDIT: Was auch noch ne Möglichkeit wäre: Erst alles anschließen, dann erst PC einschalten, DANACH den Fernseher.

EDIT 2: Die an den Adaptereigenschaften eingestellte Bildwiederholungsrate gecheckt? Möglicherweise ist die zu Hoch für den Fernseher?
 
Zuletzt bearbeitet:

Harlock

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Dez 2005
Beiträge
44.954
Switch
4410 0781 0148
Ich dachte ich bin mal ganz schlau und verbinde meinen Rechner mit meinem Samsung UHD-TV, um manche Spiele in UHD + HDR zocken zu können. Hab mir also dieses HDMI-Kabel bei Amazon gekauft und meine 1070 Ti mit dem Fernseher verbunden. Badabum, badabang = kein Bild. Egal welchen HDMI-Anschluss ich bei meinem Fernseher probiere, es kommt einfach kein Bild an. Mit einem kurzem HDMI-Kabel funktioniert es, aber dann stimmt die Auflösung nicht...

  1. Liegt das an der Länge des Kabels, wodurch ich kein Bild bekomme oder gibt es dafür spezielle Kabel?
  2. Kann Windows 10 nicht mit verschiedenen Auflösungen der Bildschirme umgehen? Hab ja noch meinen Acer Monitor dran.

Das HDMI Kabel ist halt billig, vielleicht ist es auch kaputt? Und das andere ist vielleicht nicht 4k fähig? Du hast es sicher am richtigen HDMI ANschluß deines Fernsehers angeschlossen? Zumindest bei den älteren Modellen gabs teils nur einen Anschluss der für 4k taugt.

Eventuell gleichzeitig den Monitor an den PC Anschließen, und dann dort per rechtsklick in die Anzeigensteuerung gehen? Wenn der angeschlossene Samsung zur Auswahl angezeigt wird kannst du dort dann die Auflösung einstellen. Ich hab das noch nicht gemacht, aber ich würde es vermutlich so probieren.

Eventuell liegt es am Kabel, wenn du den richtigen Anschluss verwendest (und auch der OK ist) und auch manuell auf den richtigen HDMI Kanal am TV geschaltet hast, kann aber auch sein, dass du eventuell noch am PC was umstellen musst, das war zumindest früher afaik so.

Nur Brainstorming, normalerweise müsste das einfacher gehen.

Samsung sagt das:


Eventuell den HDMI Anschluss umbenennen. Normalerweise müsste dein TV das automatisch machen, aber probieren kostet nichts. ANsonsten könntest du noch die Firmware deines TVs updaten.
 

Fettbacke

L13: Maniac
Seit
1 Nov 2013
Beiträge
4.108
PSN
babashiro
Switch
5677 7793 8483
Steam
Fettbacke
Das lange HDMI-Kabel scheint wohl tatsächlich kaputt zu sein. Bei allen Geräten kein Bild :ugly:

Werde später mal das HDMI-Kabel meiner PS4 Pro probieren. Das kurze Kabel aus meiner Grabbelkiste kann tatsächlich noch ein altes HDMI-Kabel sein :kruemel:

EDIT 2: Die an den Adaptereigenschaften eingestellte Bildwiederholungsrate gecheckt? Möglicherweise ist die zu Hoch für den Fernseher?
Ich dachte HDMI kann nur max 60Hz? Es sei denn die neuen Anschlüsse können mehr, welche ich aber nicht habe?

@Harlock Habe ja alle Anschlüsse an meinem Fernseher ausprobiert und es hat nix gebracht. Ich werde mal alle Anschlüsse umbenennen und es wieder versuchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom