Finanzen Der Börsen und Aktien Thread

Darkeagle

L15: Wise
Seit
28 Nov 2002
Beiträge
7.785
Xbox Live
FL0rix
PSN
FL0Wrix
Steam
ja
Dann warten wir die nächsten 5 Jahre mal ab, mal sehen wie es dann aussieht

Wer Ende der 90er in den Dow Jones ging hatte übrigens Anfang der 2010er Jahre auch ne Nullrendite...

Der einzige Grund warum Aktienmärkte in den letzten 10 Jahren stark stiegen war die unverantwortliche Schuldenpolitik der Staaten und katastrophale Zinspolitik der Notenbanken


Und Krisen sind Zeiten zum Investieren?
Na dann hat man ja seit Jahren beste Kaufbedingungen

also am besten nie investieren, weil man weiß ja nicht wann doch mal ne krise kommt. sorry, aber das funktioniert so nicht. für deine beispiele mit ner angeblichen nullrendite gibt es viele viel längere zeiträume wo man ne fette rendite abgestaubt hat. perfekt timen kann es niemand, aber wer sagt selbst bei so nem rohrkrepierer wie dem dax, dass die leute einmal vor 5 jahren investiert haben und dann nie wieder. alleine im corona crash hätte man so einiges an rendite machen können. :nix:
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
49.799
Sorry aber Informier dich bitte.

Das sind beides kaum gestreute Indizes. Das ist absolut zu kritisieren. Das sind einzelne Länder-Wetten und die sind nicht einmal innerhalb des Landes gut gestreut. Leitindex hin oder her. Spielt keine Rolle. Kein Mensch der auch nur den leistesten Schimmer von Indexfonds hat würde jemals einen dieser Indizes als Hauptinvestment zu nehmen. Selbst wer USA only geht würde mindestens einen S&P 500 nehmen (was imo auch nicht empfehlenswert ist)

Du musst anfangen Global gestreut zu denken.

Verifizier deine Aussagen bitte noch mal anhand eines global gestreuten Indizes wie z.b. dem Msci ACWI oder Ftse All World. Letzterer hat fast 4000 Unternehmen aus fast 50 Ländern. Das ist echte Diversifikation.

Wenn dich das Thema interessiert kann ich dir gerne ein paar Kanäle und Quellen bereitstellen um dich in Indexfonds einzulesen. Aber bitte verbreite hier kein Halbwissen.

Und hör auf mit dem Scheiß DAX. Der Index ist nicht mal der Rede Wert.

Die überwiegende Anzahl der Anleger investiert aber nun mal national oder europäisch

Das nächste Zielland ist dann die USA

Klar kann man weltweit investieren und die höheren Wachstumschancen mitnehmen, damit hat man dann aber zusätzlich zum Aktienrisiko auch das Währungsrisiko

Btw, der breiter gestreute Mdax war nochmal 10% schlechter als der Dax in den letzten 5 Jahren

Und der S&P 500 hatte genau wie der Dow ne Nullrendite innerhalb von über 10 Jahren



also am besten nie investieren, weil man weiß ja nicht wann doch mal ne krise kommt. sorry, aber das funktioniert so nicht. für deine beispiele mit ner angeblichen nullrendite gibt es viele viel längere zeiträume wo man ne fette rendite abgestaubt hat. perfekt timen kann es niemand, aber wer sagt selbst bei so nem rohrkrepierer wie dem dax, dass die leute einmal vor 5 jahren investiert haben und dann nie wieder. alleine im corona crash hätte man so einiges an rendite machen können. :nix:

Nicht nie investieren, aber eben auch nicht ständig investiert sein

Es gibt keinerlei Grund warum man aktuell drin sein sollte und das ist schon seit Monaten so und wird sich erstmal nicht ändern


Und klar, Sparpläne kaufen ständig zu, zu günstigen Kursen und auch zu hohen, insofern gleicht sich das aus

Richtig verdienen tut nur der, der erst sein Geld reingibt wenn der Crash schon grösstenteils gelaufen ist
 

Nythill

L13: Maniac
Seit
4 Feb 2017
Beiträge
3.330
@Bond
irgendwas ist immer!

2021-11-03-Krisenfolie-SP-500-1.png
 

John4

L11: Insane
Seit
14 Dez 2015
Beiträge
1.928
Die überwiegende Anzahl der Anleger investiert aber nun mal national oder europäisch

Das nächste Zielland ist dann die USA

Klar kann man weltweit investieren und die höheren Wachstumschancen mitnehmen, damit hat man dann aber zusätzlich zum Aktienrisiko auch das Währungsrisiko

Btw, der breiter gestreute Mdax war nochmal 10% schlechter als der Dax in den letzten 5 Jahren

Und der S&P 500 hatte genau wie der Dow ne Nullrendite innerhalb von über 10 Jahren





Nicht nie investieren, aber eben auch nicht ständig investiert sein

Es gibt keinerlei Grund warum man aktuell drin sein sollte und das ist schon seit Monaten so und wird sich erstmal nicht ändern


Und klar, Sparpläne kaufen ständig zu, zu günstigen Kursen und auch zu hohen, insofern gleicht sich das aus

Richtig verdienen tut nur der, der erst sein Geld reingibt wenn der Crash schon grösstenteils gelaufen ist
Das macht alles keinen Sinn.

Ist es nicht erwiesen dass Trader die versuchen den Markt zu timen eher schlechter performen ?
 

Darkeagle

L15: Wise
Seit
28 Nov 2002
Beiträge
7.785
Xbox Live
FL0rix
PSN
FL0Wrix
Steam
ja
Die überwiegende Anzahl der Anleger investiert aber nun mal national oder europäisch

Das nächste Zielland ist dann die USA

Klar kann man weltweit investieren und die höheren Wachstumschancen mitnehmen, damit hat man dann aber zusätzlich zum Aktienrisiko auch das Währungsrisiko

Btw, der breiter gestreute Mdax war nochmal 10% schlechter als der Dax in den letzten 5 Jahren

Und der S&P 500 hatte genau wie der Dow ne Nullrendite innerhalb von über 10 Jahren





Nicht nie investieren, aber eben auch nicht ständig investiert sein

Es gibt keinerlei Grund warum man aktuell drin sein sollte und das ist schon seit Monaten so und wird sich erstmal nicht ändern


Und klar, Sparpläne kaufen ständig zu, zu günstigen Kursen und auch zu hohen, insofern gleicht sich das aus

Richtig verdienen tut nur der, der erst sein Geld reingibt wenn der Crash schon grösstenteils gelaufen ist

du kannst aber nicht hellsehen und auch du weißt nicht wie lange das geht und wann man wieder einsteigen sollte. natürlich kaufe ich dann wenn es günstig ist. mir doch egal was mit der wirtschaft passiert. so günstig wirst du nie wieder ne curi, amyris oder snap aufsammeln. und ausgeglichen hätte sich das selbst bei deinem dax beispiel nicht, da man bei so ereignissen wie dem corona crash natürlich verstärkt nachkauft und dessen lows wesentlich lower waren als die hochs.
 

Trulla

L18: Pre Master
Seit
6 Apr 2007
Beiträge
16.759
Steam
Prof. Hackfleisch
Renditedreieck MSCI World Sparplan

3l72X2c.png

Renditedreieck MSCI World Einmalinvest

gvWBBR4.png

Wer Interesse hat findet entsprechende Darstellungen ebenso für den Dax oder S&P 500. Gerade der Dax sieht gar nicht so schlecht aus, wie ich gedacht hätte, da alles reinzubuttern ist dennoch nicht besonders clever :nix:
 

Style3

L10: Hyperactive
Seit
11 Aug 2021
Beiträge
1.264
Die überwiegende Anzahl der Anleger investiert aber nun mal national oder europäisch

Das nächste Zielland ist dann die USA

Klar kann man weltweit investieren und die höheren Wachstumschancen mitnehmen, damit hat man dann aber zusätzlich zum Aktienrisiko auch das Währungsrisiko

Dass viele Anleger es falsch machen ist kein Grund gegen eine global gestreutes Portfolio.

Das Aktienrisiko und Währungsrisiko sinkt mit zunehmender Streuung, weil du einfach so viele Aktien und Währungen im Portfolio hast.

Auch bist du mit einem Dax Investment nicht von Währungsrisiken geschützt. Guck mal wo die Unternehmen einkaufen und ihre Umsätze erwirtschaften.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
49.799


Stimmt, irgendwas ist immer und über 70 Jahre gehts halt hoch

Aber auffallend sind eben zb die Phasen Ende der 60er bis Anfang 80er und dann nochmal Ende der 90er bis Anfang der 2010er

Das sind jeweils 10 bis 15 Jahre völlige Seitwärtsbewegung.

Gefolgt von danach längerem Aufwärtstrend.

Den jüngsten Aufwärtstrend über mehrere Jahre hatten wir jetzt und absolut alles spricht eben für eine neue jahrelange Saure Gurken Zeit


@Style3

Spricht ja auch nichts dagegen, macht trotzdem nur ein geringer Anteil der Anleger


@Darkeagle

Nein, ich kann nicht hellsehen.
Aber ich weiss das es seit Monaten keinen Grund gibt sein Geld zu investieren und die Entwicklung gibt mir seit Monaten recht.

Ich verzichte lieber drauf die Tiefstände investiert zu erleben.
 

Trulla

L18: Pre Master
Seit
6 Apr 2007
Beiträge
16.759
Steam
Prof. Hackfleisch
Der zitierte Graph enthält keine Dividenden, insofern wars nicht komplett seitwärts, auch wenn die Treasuries z.B. in den 70ern etwas mehr als die 4-5% gebracht haben. Dafür hat man im Anschluss schön den massiven Aufschwung mitnehmen können.

Zu der Zeit waren die meisten vermutlich eh mit einem 60/40 oder 80/20 Portfolio unterwegs, insofern alles kein Problem.
 

Darkeagle

L15: Wise
Seit
28 Nov 2002
Beiträge
7.785
Xbox Live
FL0rix
PSN
FL0Wrix
Steam
ja
@Darkeagle

Nein, ich kann nicht hellsehen.
Aber ich weiss das es seit Monaten keinen Grund gibt sein Geld zu investieren und die Entwicklung gibt mir seit Monaten recht.

Ich verzichte lieber drauf die Tiefstände investiert zu erleben.

es gibt keinen grund? wie wäre es mit teilweise 90%+ rabatt bei einzeltiteln? wenn man nicht jetzt kauft wann dann? du findest aktuell kaum einen titel der nicht hart rabattiert ist. jede krise geht vorbei. solange ich das geld nicht brauche und nicht weiß was passieren wird kann ich auch jetzt zu schnäppchen kaufen statt später zu wesentlich höheren preisen. da ist mir auch egal ob es noch runter gehen kann. verglichen mit den preisen von vor 12-18 monaten sind die aktuellen preise ein absoluter witz. und wenn es weiter runter geht wird halt noch mehr gekauft.
 

gamefreake89

L10: Hyperactive
Seit
14 Mai 2011
Beiträge
1.468
PSN
urbanxvx
Dann warten wir die nächsten 5 Jahre mal ab, mal sehen wie es dann aussieht
5+5 ist meiner Mathematischen Fähigkeiten nach 10 und nicht 20+
Und Krisen sind Zeiten zum Investieren?
Na dann hat man ja seit Jahren beste Kaufbedingungen
Ja seit Beginn Corona hat man sehr gute Bedingungen um im Aktienmarkt breit gestreut einzusteigen.
Seit Beginn der Inflation habe ich meine Sparrate, welche in Aktien und etf's geht, verdoppelt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkeagle

L15: Wise
Seit
28 Nov 2002
Beiträge
7.785
Xbox Live
FL0rix
PSN
FL0Wrix
Steam
ja
Stimmt, irgendwas ist immer und über 70 Jahre gehts halt hoch

Aber auffallend sind eben zb die Phasen Ende der 60er bis Anfang 80er und dann nochmal Ende der 90er bis Anfang der 2010er

Das sind jeweils 10 bis 15 Jahre völlige Seitwärtsbewegung.

Gefolgt von danach längerem Aufwärtstrend.

Den jüngsten Aufwärtstrend über mehrere Jahre hatten wir jetzt und absolut alles spricht eben für eine neue jahrelange Saure Gurken Zeit

saure gurken zeiten sollte man zum einkaufen nutzen. je länger sie gehen und je mehr du gekauft hast, desto positiver für deine langfristige rendite.

wie lange diese geht kann niemand abschätzen. du nicht, ich nicht und auch kein warren buffett. wenn der markt weiß dass die zeit vorbei ist ist es zu spät für dich günstig einzukaufen. dann wollen nämlich alle gleichzeitig in den markt.
 

KrateroZ

L99: LIMIT BREAKER
Seit
16 Apr 2006
Beiträge
55.424
Xbox Live
KrateroZ
PSN
KrateroZ
Switch
3314 2616 9318
Steam
KrateroZ
Natürlich investiert man während einer Krise .... gerade dann gibt's "Schnäppchen" ohne Ende.

Bin jetzt über 25 Jahre an der Börse und habe wirklich viele Auf und Abs erlebt bzw. durchgestanden.

Ich hatte damals mit 150 DM angefangen und bin nun im 6stelligen Euro-Bereich ... irgendwas muss ich dann doch richtig gemacht haben und kann jedem folgendes raten: "spielt" nur mit Geld, das ihr ohne Schmerzen verlieren könnt und habt keine Angst bzw. lasst euch von "panic selling" nicht anstecken.

Jede Krise birgt stets auch (riskante) Möglichkeiten ✌!
 

Rageman

L13: Maniac
Seit
24 März 2007
Beiträge
4.368
War heute fast geschockt und ungläubig beim kucken aufs Giro Konto - die Rio Tinto Dividende! Wahnsinn wie viel die zahlen, und das zwei mal im Jahr. Zahlen hab ich anylisiert, stabil stehen die definitiv.
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
49.799
@Bond

Kleines Motivationsvideo für dich



Erstmal über den Winter kommen, dann schaut man weiter

Jeder hat halt seine eigene Sicht auf die Dinge, der Optimist geht jetzt rein und kauft und kauft.

Da ich aber keine grundsätzliche Änderung am Marktumfeld sehe in absehbarer Zeit, also die nächsten 6 Monate, kann ich keinen Optimismus verbreiten.

Wenn die Notenbanken nicht einknicken werden wir noch bis Mitte nächstes Jahr steigende Zinsen sehen, vielleicht länger.
Und die Rezession hat doch noch gar nicht richtig begonnen in die vor allem Europa und die USA rutschen werden.

Das wiederum wird die Firmengewinne mächtig schmelzen lassen, alle aktuellen Gewinnprognosen sind eigentlich für die Katz.

Der Markt generell testet aktuell technisch alte Tiefs, wenns da deutlich durchgeht, gehts erstmal eh weiter runter

Man wird Anfang nächster Jahr mit hoher Wahrscheinlichkeit noch bessere Kauf Kurse bekommen als aktuell.

Vielleicht siehts im Frühjahr sonniger aus, kann ja viel passieren politisch in der Zeit, momentan gibts einfach keine Eile, der Markt wird dir nicht so bald nach oben hin weglaufen
 

Darkeagle

L15: Wise
Seit
28 Nov 2002
Beiträge
7.785
Xbox Live
FL0rix
PSN
FL0Wrix
Steam
ja
Erstmal über den Winter kommen, dann schaut man weiter

Jeder hat halt seine eigene Sicht auf die Dinge, der Optimist geht jetzt rein und kauft und kauft.

Da ich aber keine grundsätzliche Änderung am Marktumfeld sehe in absehbarer Zeit, also die nächsten 6 Monate, kann ich keinen Optimismus verbreiten.

Wenn die Notenbanken nicht einknicken werden wir noch bis Mitte nächstes Jahr steigende Zinsen sehen, vielleicht länger.
Und die Rezession hat doch noch gar nicht richtig begonnen in die vor allem Europa und die USA rutschen werden.

Das wiederum wird die Firmengewinne mächtig schmelzen lassen, alle aktuellen Gewinnprognosen sind eigentlich für die Katz.

Der Markt generell testet aktuell technisch alte Tiefs, wenns da deutlich durchgeht, gehts erstmal eh weiter runter

Man wird Anfang nächster Jahr mit hoher Wahrscheinlichkeit noch bessere Kauf Kurse bekommen als aktuell.

Vielleicht siehts im Frühjahr sonniger aus, kann ja viel passieren politisch in der Zeit, momentan gibts einfach keine Eile, der Markt wird dir nicht so bald nach oben hin weglaufen

reine spekulation. kann sein oder nicht. aber nur weil es eventuell, vielleicht auch nicht die nächsten 6 monate nicht gut aussieht soll man nicht kaufen? gerade weil es schlecht aussieht kaufe ich. die aktuelle lage spiegelt sich ja in den preisen wieder. wäre alles eitel sonnenschein, dann hätten wir die aktuellen preise nicht. logisch oder?
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
49.799
reine spekulation. kann sein oder nicht. aber nur weil es eventuell, vielleicht auch nicht die nächsten 6 monate nicht gut aussieht soll man nicht kaufen? gerade weil es schlecht aussieht kaufe ich. die aktuelle lage spiegelt sich ja in den preisen wieder. wäre alles eitel sonnenschein, dann hätten wir die aktuellen preise nicht. logisch oder?


Klar ist es Spekulation.
Es ist meine Sicht der Dinge, die ich begründe, kann eintreffen oder eben nicht.
Genauso wie deine Sicht der Dinge reine Spekulation ist, nur höre ich von dir als Begründung eigentlich immer nur.
Ist alles schon so tief gefallen, alles billig, alles tolle Chancen. Schön, hör ich seit Anfang das Jahres.
Und auch die Annahme das man irgendeinen Aufwärtstrend verpasst ist nicht realistisch.
Der nächste grosse Aufwärtstrend wird wieder Jahre dauern, da kommt keiner zu spät, nur muss der durch irgendwas ausgelöst werden.
Letztlich gibt es immer nur 4 Faktoren die Börsen beeinflussen.
Zinsen/Geldmenge, reale Wirtschaft, Politisches Umfeld, technologische Innovationen

Abseits von den technologischen Innovationen, die man bei Einzeltiteln immer finden kann, sprechen die anderen 3 Punkte gegen Aktien.
So simpel ist das.


Du kannst doch auch machen was du willst, ich verbiete hier niemandem die Chance seines Lebens zu verpassen und Millionär zu werden, wenn er das so sieht

Für mich aber ist mein hart verdientes Geld zu wertvoll als das ich es jetzt aktuell auf den Roulette Tisch packe
 
Top Bottom