COVID-19 - Entwicklungen und Neuigkeiten

Für welche Reaktion der Regierung auf COVID19 seid ihr?

  • Die deutschen/österreichischen/schweizerischen Maßnahmen (Geschäfte schließen und Kontaktsperren)

    Stimmen: 117 83,0%
  • Die schwedischen Maßnahmen

    Stimmen: 24 17,0%

  • Stimmen insgesamt
    141

tialo

L18: Pre Master
Seit
30 Aug 2006
Beiträge
16.551
Gibt es den nicht schon mit Remdesivir?
Die Wirksamkeit ist wohl nicht so deutlich wie von dir gefordert aber spürbar. Also halbwegs gut

Hmm weiss nicht, dachte das wäre eher so eine undeutliche Geschichte. Also manche Studien sagen es wirkt ganz gut, andere sagen es bringt nix. Wäre halt gut sowas in die Richtung zu finden, also wie bei anderen antiviralen Medikamenten auch. Das größte Problem bei Corona sind ja am Ende die Fälle, die beatmet werden müssen. Wenn man durch so ein antivirales Medikament die Beatmungsrate auf quasi Null bringen könnte, wäre ja die größte Sorge schon weg.
 

ChoosenOne

L14: Freak
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
6.483
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Hmm weiss nicht, dachte das wäre eher so eine undeutliche Geschichte. Also manche Studien sagen es wirkt ganz gut, andere sagen es bringt nix. Wäre halt gut sowas in die Richtung zu finden, also wie bei anderen antiviralen Medikamenten auch. Das größte Problem bei Corona sind ja am Ende die Fälle, die beatmet werden müssen. Wenn man durch so ein antivirales Medikament die Beatmungsrate auf quasi Null bringen könnte, wäre ja die größte Sorge schon weg.

Soweit ich verstanden habe ... it depends.
Es ist sicher kein universal Heil/Thearapiemittel sondern hängt vom Patient und Fall ab.

Es soll aber die Genesungszeit teils deutlich reduzieren
 

Harlock

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Dez 2005
Beiträge
48.264
Switch
4410 0781 0148
Hmm weiss nicht, dachte das wäre eher so eine undeutliche Geschichte. Also manche Studien sagen es wirkt ganz gut, andere sagen es bringt nix. Wäre halt gut sowas in die Richtung zu finden, also wie bei anderen antiviralen Medikamenten auch. Das größte Problem bei Corona sind ja am Ende die Fälle, die beatmet werden müssen. Wenn man durch so ein antivirales Medikament die Beatmungsrate auf quasi Null bringen könnte, wäre ja die größte Sorge schon weg.

Klar, das hat man halt noch nicht. Toll wäre es wenn monoklonale Antikörper wirken, da gibt es derzeit Studien in den USA. Dexamethason soll auch in einigen Fällen helfen, da das immunsystem bei den schweren Fällen wohl eine unheilvolle Rolle spielt.

Im Grunde kann man nur hoffen noch nicht jetzt zu erkranken und falls, dass man nicht schwer erkrankt (die wahrscheinlichkeit ist nicht sehr hoch, aber da). Wenn man mal beatmet wird es ist praktisch fast ne 50/50 Chance mit langer Zeit der Erholung, falls man es schafft. Ist halt am Ende wohl nur ein Bruchteil der Patienten der künstlich beatmet werden muss, das ist das einzige positive dran.

Von den wohl fast 500 Fällen in der Gemüsefabrik plus Gemüsehof in Bayern wurden/werden afaik 3 Leute im Krankenhaus behandelt.

Drei Erkrankte mussten ins Krankenhaus
Von allen Infizierten in der Konservenfabrik und auf dem Hof mussten nach Recherchen des Bayerischen Rundfunks bislang drei stationär in einem Krankenhaus behandelt werden. Aktuell befindet sich nur noch ein Betroffener in einer Klinik. Einige Männer und Frauen wurden mit leichten Symptomen ärztlich vor Ort betreut, während die meisten der Erntehelfer aus Rumänien, Ungarn, Bulgarien und der Ukrainer keine oder nur ganz leichte Symptome zeigten und zeigen.




Dann kann man imo gleich alle Bars schließen und die Leute werden halt dann noch mehr auf Plätzen feiern oder in Parks oder in alten Hallen. Ist halt einfacher alle zu bestrafen anstatt die Regelbrecher, vielleicht würde es ja reichen wenn die geltenden Regeln in Berlin einfach durchgesetzt werden würden inkl. Bußgelder. Und wenn eine Kneipe massiv gegen Auflagen verstößt schließt man sie halt, das wirkt abschreckend auf andere. Wirken ein wenig hilflos solche Verbotsdrohungen imo.


Du hast deinen Post gelöscht und so will ich ihn nicht weiterverbreiten, meine Antwort hatte ich schon fertig.

Es ist eine Ausnahemsituation die wir noch nicht erlebt haben und jeder reagiert etwas anders darauf. Ne jahrhundertsache.

Jedes Hinterfragen der Coronapolitik ist auch nicht gleich verschwörerisch, (in dem Fall deines bekannten klingt es schon so), man kann durchaus unterschiedlicher Meinung zum Vorgehen sein und das Begründen (Bill Gates ist natürlich keine Begründung).

Ich würds lockerer sehen solange er nicht völlig ausflippt und den ganzen Tag nichts anderes redet....oder illegale Sachen plant, tut dir im Grunde nicht weh außer du führst einen ideologischen oder bekehrerischen Kampf gegen Coronaverirrte und du musst ihm natürlich nicht zustimmen und darfst auch widersprechen. Einen Menschen machen aber mehr Dinge aus als einzelne krude Ansichten in einer Ausnahmesituation, aber das ist nur meine Ansicht. Ich denke einige werden sich wieder einrenken.


Imo ist sich der Autor etwas zu sicher in ein paar Dingen und Spätfolgen werden ausgeklammert (auch wenn ich denke dass die nur einen Bruchteil betreffen werden. Auch sind 0.1-0.3 % Tote nicht wie ne normale Grippe, aber tatsächlich hat das Imperial College die Todeszahlen massiv überschätzt in seinen Modellen, imo auch mit eingerechnetem Präventionsparadox)
 
Zuletzt bearbeitet:

Draygon

Consolewars Special Operations
Seit
28 Sep 2002
Beiträge
29.610
Russland nimmt die Abkürzung

Noch in dieser Woche will Russland den ersten Corona-Impfstoff zulassen. Die finale Sicherheitsprüfung hat das Land dabei offenbar einfach übersprungen. Was also ist dran an den Ankündigungen?

Staaten, Biotechnologie-Unternehmen und Forschungseinrichtungen weltweit arbeiten seit Monaten an einem Impfstoff gegen das Coronavirus Sars-CoV-2. Viele der Wettbewerber berichten Fortschritte, doch ein Staat will nun alle anderen in den Schatten stellen: Russland hat angekündigt, noch im August den ersten Impfstoff zulassen zu wollen, möglicherweise schon am Mittwoch.

...

Wie funktioniert Russlands Impfstoff-Kandidat?
Das Mittel trägt den kryptischen Namen "Gam-COVID-Vac Lyo" und wurde am Gamaleja-Institut für Epidemiologie in Moskau entwickelt. Bekannt ist, dass "Gam-COVID-Vac Lyo" ein sogenannter Vektor-Impfstoff ist. Das Konzept wird seit einiger Zeit in der Impfstoffforschung angewendet.

Basis sind Viren, die dem Menschen nicht gefährlich werden können, sogenannte Vektoren. Sie dienen als Träger für charakteristische Erbgut-Abschnitte des Erregers, gegen den geimpft werden soll. Der Körper erkennt das Erbgut als fremd und bildet Antikörper, die bei einem tatsächlichen Zusammentreffen mit dem Virus eine Infektion verhindern - so die Theorie.

...

Was halten Fachleute von der angekündigten Zulassung?
Experten sind besorgt, dass Russland im Wettlauf um den ersten Corona-Impfstoff ein zu hohes Risiko eingeht und Sicherheitsstandards vernachlässigt. US-Seuchenexperte Anthony Fauci sagte Anfang des Monats etwa, er hoffe, dass die Russen ihre Impfstoffe testeten, bevor sie sie der Bevölkerung verabreichten.

Fachleute fürchten, dass ein leichtfertig zugelassenes Mittel, das sich später als unwirksam oder zu riskant herausstellt, das Vertrauen in einen Impfstoff gegen Sars-CoV-2 und Impfungen im Allgemeinen schwächen würde. Die bisher bekannten Informationen über Russlands Vorhaben, wecken Zweifel, dass das Mittel nach medizinischen Standards gut genug für eine Zulassung getestet wurde.

...

Wie sicher ist der Impfstoff aus Russland?
Ergebnisse klinischer Prüfungen am Menschen wurden bislang nicht veröffentlicht. Es ist lediglich bekannt, dass der Impfstoff seit Mitte Juni an 38 Personen erprobt wird. Laut russischen Nachrichtenagenturen gab es dabei keine Nebenwirkungen. Das ist allerdings unwahrscheinlich.

Bei im Grunde allen Impfungen, die injiziert werden, kommt es mindestens zu Schmerzen oder auch Rötungen an der Einstichstelle. Zwar sind das keine dramatischen Komplikationen, sie müssen aber dokumentiert werden. Es stimmt skeptisch, wenn dies nicht geschieht.

Um die Sicherheit seines Mittels zu unterstreichen, behauptet der Entwickler des russischen Impfstoffs, Alexander Ginzburg, das Mittel bereits an sich selbst getestet zu haben. Über die Verträglich und Wirksamkeit bei der Anwendung in der gesamten Bevölkerung, bei Menschen mit Vorerkrankungen und Alten sagt das allerdings nichts aus. Tests, die diese belegen würden, fehlen bislang.

Erst wenn der Impfstoff zugelassen ist, will Russland ihn an einer größeren Gruppe Menschen testen. Laut der staatlichen Nachrichtenagentur Interfax hat der russische Gesundheitsminister Michail Muraschko angekündigt, dass rund 800 Personen teilnehmen sollen, um die Ergebnisse aus der ersten Studie zu bestätigen. Das widerspricht dem anerkannten Vorgehen bei der Impfstoffentwicklung.


Ich gehe mal davon aus, der funktioniert ähnlich "gut" wie die bisher in Deutschland / England / USA / Israel / China entwickelten Impfungen, nur ohne große Testphase. Hoffen wir mal, dass da vernünftige Ergebnisse bei raus kommen.
 

RamsayBolton

L20: Enlightened
Seit
13 Jul 2007
Beiträge
27.879
Xbox Live
DerAlucard
PSN
TheSpiritOfFunk

Harlock

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Dez 2005
Beiträge
48.264
Switch
4410 0781 0148

Wo die Fälle herkommen wird nur das Gesundheitsamt wissen, wenn überhaupt. Denke dass da viele Urlaubsrückkehrer (das ist bei uns in Bayern ein Problem, wobei in meinem Landkreis die Coronazahlen sehr niedrig bleiben derzeit) und Partygänger dabei sind, oder welche die von denen angesteckt wurden. Klar kann die Demo was ausmachen, ist halt schwer nachzuweisen.

Ansonsten glaube ich, dass Berlin es auch alleine schafft die Zahlen zu erhöhen :coolface:


Noch ist afaik alles im grünen Bereich in Berlin. Spannend wird es wie es in ein paar Wochen aussieht, auch wegen der Schulen die ja jetzt geöffnet sind, oder?


 

Naru

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
25 Feb 2011
Beiträge
59.451
Xbox Live
Narusuma
Switch
1391 2371 8534
Steam
Naru
Discord
Naru#4138

xD


Kausalkette ist schon eine Nummer für sich.

"Schulschließung bringen nichts, denn wir haben nach Schulschließungen gemessen, dass Kinder kaum Antikörper hatten, heißt kein Corona."


Nein, is nicht wahr. Ich dachte mit Schulschließungen sollte ne Durchseuchung erreicht werden.
 

Naru

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
25 Feb 2011
Beiträge
59.451
Xbox Live
Narusuma
Switch
1391 2371 8534
Steam
Naru
Discord
Naru#4138
So, nachm Durchschauen


1. Wenn jeder Erwachsene seine Fucking Maske tragen würde, Abstandsgebot einhalten und Hände desinfizieren könnten Kinder in die Schule, ohne, dass es irgendwelche Komplikationen gäbe.

2. Da aber die Welt aus Arschlöcher besteht, wird man wohl oder übel irgendwannmal die Kinder wieder zur Schule schließen müssen und das trotz Komplikationen. Menschenwürde, kann auf Kosten der Alten Kinder nicht ewig von der Schule fernhalten. Recht auf Leben gilt nicht nur für alte Menschen.

3. Seine Kausalkette bleibt nach wie vor Schwachsinn.
 

UchihaSasuke

L20: Enlightened
Seit
12 Dez 2006
Beiträge
29.436
Xbox Live
RoDinator
PSN
SasukeUchiha
Wo die Fälle herkommen wird nur das Gesundheitsamt wissen, wenn überhaupt. Denke dass da viele Urlaubsrückkehrer (das ist bei uns in Bayern ein Problem, wobei in meinem Landkreis die Coronazahlen sehr niedrig bleiben derzeit) und Partygänger dabei sind, oder welche die von denen angesteckt wurden. Klar kann die Demo was ausmachen, ist halt schwer nachzuweisen.

Ansonsten glaube ich, dass Berlin es auch alleine schafft die Zahlen zu erhöhen :coolface:


Noch ist afaik alles im grünen Bereich in Berlin. Spannend wird es wie es in ein paar Wochen aussieht, auch wegen der Schulen die ja jetzt geöffnet sind, oder?


Ist halt eben die Fridays for future generation, wehe einer fährt einen suv, nur bei party, die will man sich nicht nehmen lassen scheiß drauf wenn die eigene Oma deswegen ins Gras heißt, Hauptsache im Park saufen
 

jan85

L12: Crazy
Seit
19 Aug 2007
Beiträge
2.949
In Neuseeland haben sie nach über 100 Tagen wieder 4 Infizierte gefunden

Lockdown


 

Golvellius

L13: Maniac
Seit
5 Apr 2007
Beiträge
4.555
Xbox Live
tjuerch
Switch
6178 7326 6115

Exzellentes Framing vom Spiegel mal wieder.

In Neuseeland haben sie nach über 100 Tagen wieder 4 Infizierte gefunden

Lockdown


Ich hoffe sie sperrt auch das komplette Straßennetz, sobald das nächste Mal ein Autofahrer mit unsicherer Fahrweise auffällt.
 

Striko

L14: Freak
Seit
2 Apr 2010
Beiträge
5.653
Russland hat einen zugelassenen Impfstoff
Putins Tochter wurde schon geimpft



Man kann von diesen "Diktaturen" halten was man will. Bei uns eiert man noch rum, riskiert einen zweiten Lockdown und weitere tausend Corona-Tote, während Russland mit der beschleunigten Zulassung des Impfstoffs zwar ein Risiko eingeht, aber die möglichen Folgen wären nicht so verheerend wie weitere Monate ohne Impfstoff.
 

OldSnake

L18: Pre Master
Seit
19 Apr 2006
Beiträge
15.221
Xbox Live
CW OldSnake
PSN
CW_OldSnake
Man kann von diesen "Diktaturen" halten was man will. Bei uns eiert man noch rum, riskiert einen zweiten Lockdown und weitere tausend Corona-Tote, während Russland mit der beschleunigten Zulassung des Impfstoffs zwar ein Risiko eingeht, aber die möglichen Folgen wären nicht so verheerend wie weitere Monate ohne Impfstoff.

Erstmal gucken was es für Nebenwirkungen in x Jahren gibt.
 

ChoosenOne

L14: Freak
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
6.483
PSN
Damokles
Steam
Aetis511

Exzellentes Framing vom Spiegel mal wieder.

Du weißt offenbar nicht, was Framing bedeutet

Man kann von diesen "Diktaturen" halten was man will. Bei uns eiert man noch rum, riskiert einen zweiten Lockdown und weitere tausend Corona-Tote, während Russland mit der beschleunigten Zulassung des Impfstoffs zwar ein Risiko eingeht, aber die möglichen Folgen wären nicht so verheerend wie weitere Monate ohne Impfstoff.

Bei uns eiert man rum?
Das Test- und Zulassungsverfahren wurde so weit wie es geht gestreamlight das die Herstellung eines Impfstoffes in Rekordzeit möglich ist.
Nur die medizinischen Anforderungen bleiben unangetastet und die erforderlichen Testverfahren bleiben bestehen.

Von über 100 Impfstoffen haben es afaik 6 aktuell in die letzte Phase (Massentest und Tests an chronisch Kranken) geschafft und sind somit kurz vor der offiziellen Zulassung.

Die Diktatur von der du da sprichst, also die Russen, haben viel zu spät reagiert und die medizinischen Entwicklungen verschlaffen. Dadurch hat Zar Putin einfach einen Impfstoff auserkoren der noch ganz am Anfang der Erprobung ist und diesen per Präsidenten Dekret zugelassen.

Du hast aber im Prinzip recht.
Sowas ist nur in Diktaturen möglich ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom