Stammtisch Bethesda Stammtisch

JustClaerNorris

L17: Mentor
Seit
5 Apr 2009
Beiträge
13.258
Xbox Live
TheClaerTrain
PSN
TheClaerTrain
Bitte mindestens eine renommierte Quelle dafür, die belegt, dass Zenimax selbst auf der Suche nach einem Käufer war. Davon höre ich nämlich zum ersten mal.
ZeniMax wurde nicht öffentlich gehandelt.
Wenn sie also nicht gekauft werden wollen, dann werden sie nicht gekauft.

Fallout 4 und mit abstrichen Doom waren die einzigen Titel in den letzten Jahren sie eingeschlagen sind.

Aber auch damit kann man wohl nicht über 5 Jahre zig tausend Gehälter zahlen, neue Entwicklungen finanzieren und R&D betreiben.

Es gab wohl nur die Option sich extrem zu verkleinern oder aufgekauft zu werden.
 
  • Lob
Reaktionen: Edu

daMatt

L19: Master
Seit
22 März 2007
Beiträge
19.126
Xbox Live
Doc Chopper
PSN
Doc_Chopper
Jau, alles möglich. Aber alles Spekulation. Nicht dass ich es nicht glaube, aber ich hätte das wie gesagt gern iorgendwo bestätigt.
Gegooglet hab ich und nix gefunden. Deshalb nochmals die Frage nach der Quelle. Das gilt auch für @bigtms

"Ist allgemein bekannt" lass ich nicht durchgehen.
 

bigtms

L13: Maniac
Seit
19 Apr 2006
Beiträge
4.475
PSN
blackmass_big
Switch
3159 8045 1325
Konnte nur das finden

Hab irgendwann mal auch eine News gelesen von wegen "ZeniMax board not invested in gaming" finde es aber nicht mehr.
Denen war dieses "Hit or miss" auf dem AAA Markt einfach zu anstrengend und risikoreich.
 

JimmyKnopf

L09: Professional
Seit
31 März 2017
Beiträge
1.110
Jau, alles möglich. Aber alles Spekulation. Nicht dass ich es nicht glaube, aber ich hätte das wie gesagt gern iorgendwo bestätigt.
Gegooglet hab ich und nix gefunden. Deshalb nochmals die Frage nach der Quelle. Das gilt auch für @bigtms

"Ist allgemein bekannt" lass ich nicht durchgehen.
Reicht dir eine Aussage von Phil ? Hier im Video ( 48:42) erzählt Phil, dass Bethesda sich nach einem Käufer umgeschaut hat.

 

daMatt

L19: Master
Seit
22 März 2007
Beiträge
19.126
Xbox Live
Doc Chopper
PSN
Doc_Chopper
Reicht dir eine Aussage von Phil ? Hier im Video ( 48:42) erzählt Phil, dass Bethesda sich nach einem Käufer umgeschaut hat.
Ja, lass ich durchgehen. wie gesagt, dass Zenimax selbst auf der Suche nach einem Investor/Käufer war, ist eben nicht "allgemein bekannt", sonst hätte ich sicher vorher schon von gehört. Und auch sicher keine Probleme gehabt selber ne Quelle zu finden.
 

Klobuerste

L06: Relaxed
Seit
28 Jul 2020
Beiträge
321
ZeniMax wurde nicht öffentlich gehandelt.
Wenn sie also nicht gekauft werden wollen, dann werden sie nicht gekauft.

Fallout 4 und mit abstrichen Doom waren die einzigen Titel in den letzten Jahren sie eingeschlagen sind.

Aber auch damit kann man wohl nicht über 5 Jahre zig tausend Gehälter zahlen, neue Entwicklungen finanzieren und R&D betreiben.

Es gab wohl nur die Option sich extrem zu verkleinern oder aufgekauft zu werden.

das Problem wäre jetzt wohl die ausgelutschte Engine und da hätte man ordentlich investiert müssen. Hat wohl auch nicht mehr ganz funktioniert nach den letzten ehr enttäuschenden Titel. Die VKZ waren ja bei einigen Titel das nächste Problem. Hoffe die bekommen bei TES jetzt eine neue Engine...
 

crazillo

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
13 Jun 2009
Beiträge
10.337
Xbox Live
crazillo
PSN
crazillo
Switch
2884 3559 4197
Steam
crazillo
Jau, alles möglich. Aber alles Spekulation. Nicht dass ich es nicht glaube, aber ich hätte das wie gesagt gern iorgendwo bestätigt.
Gegooglet hab ich und nix gefunden. Deshalb nochmals die Frage nach der Quelle. Das gilt auch für @bigtms

"Ist allgemein bekannt" lass ich nicht durchgehen.
Dazu gab es jede Menge Artikel, einer von Polygon wurde oben genannt. Die Blogposts auf der Bethesda-Seite sind zudem da auch sehr aufschlussreich. Und mit Microsoft verband man die längste und engste Partnerschaft.

Dass Bethesda erstmals seit sehr langer Zeit in der Firmengeschichte zeitexklusive Deals gemacht hat, war auch aufschlussreich.

Der Verkauf wäre gekommen, so oder so. Man wusste nur nichts davon.
 

JustClaerNorris

L17: Mentor
Seit
5 Apr 2009
Beiträge
13.258
Xbox Live
TheClaerTrain
PSN
TheClaerTrain
das Problem wäre jetzt wohl die ausgelutschte Engine und da hätte man ordentlich investiert müssen. Hat wohl auch nicht mehr ganz funktioniert nach den letzten ehr enttäuschenden Titel. Die VKZ waren ja bei einigen Titel das nächste Problem. Hoffe die bekommen bei TES jetzt eine neue Engine...

Was haben die finanziellen Misserfolge von z.B. Dishonored, Wolfenstein, Rage und TEW mit der Creation Engine zu tun?

Mit der ID Tech Engine hat Bethesda ein Beast von Engine.

Das einzige Spiel von Bethesda selbst in der letzten Gen. lief mit der Creation Engine von was ein finanzieller Erfolg.

Die Spiele der anderen Studios haben leider das Geld verbrannt.
 

Klobuerste

L06: Relaxed
Seit
28 Jul 2020
Beiträge
321
Was haben die finanziellen Misserfolge von z.B. Dishonored, Wolfenstein, Rage und TEW mit der Creation Engine zu tun?

Mit der ID Tech Engine hat Bethesda ein Beast von Engine.

Das einzige Spiel von Bethesda selbst in der letzten Gen. lief mit der Creation Engine von was ein finanzieller Erfolg.

Die Spiele der anderen Studios haben leider das Geld verbrannt.

das man für eine neue Engine Geld braucht und die id tech ist wohl für Open world Games ehr weniger geeignet. Das Geld wurde wohl verbrannt...
 

Nullpointer

L20: Enlightened
Seit
17 Feb 2010
Beiträge
20.944
Bitte mindestens eine renommierte Quelle dafür, die belegt, dass Zenimax selbst auf der Suche nach einem Käufer war. Davon höre ich nämlich zum ersten mal.
Das war bekannt, ja. Hier zb diskutiert das Michael Pachter ganz nonchalant in seiner Podcast. Das war 2018.

das Problem wäre jetzt wohl die ausgelutschte Engine und da hätte man ordentlich investiert müssen. Hat wohl auch nicht mehr ganz funktioniert nach den letzten ehr enttäuschenden Titel. Die VKZ waren ja bei einigen Titel das nächste Problem. Hoffe die bekommen bei TES jetzt eine neue Engine...
Ganz bestimmt sind die aber nicht wegen der Engine auf Suche nach einem Käufer gewesen. Was manche hier für Vorstellungen haben :shakehead:
 

Howard

L20: Enlightened
Seit
22 Sep 2006
Beiträge
23.341
Jau, alles möglich. Aber alles Spekulation. Nicht dass ich es nicht glaube, aber ich hätte das wie gesagt gern iorgendwo bestätigt.
Gegooglet hab ich und nix gefunden. Deshalb nochmals die Frage nach der Quelle. Das gilt auch für @bigtms

"Ist allgemein bekannt" lass ich nicht durchgehen.

Kann ich dich andersrum auch fragen: woher weist du, dass es Bethesda nicht schlecht gegangen ist bzw. welche Quelle hast du, dass die paar erfolgreichen Titel alles andere finanziert haben?

Wenn man den Markt etwas beobachtet, dann kann man eigentlich nur zum Entschluss kommen, dass Bethesda ohne Übernahme wohl früher oder später auf GaaS oder MP Spiele umgestellt hätte bzw. deren Studios auf den Kern zusammengeschmolzen hätten.

Ubisoft und EA sind erfolgreicher als Bethesda und befinden sich aktuell auch im Wandel zu GaaS
 

Ikarus

L10: Hyperactive
Seit
5 Nov 2008
Beiträge
1.380
Auch wenn es von xboxdynasty kommt, finde ich den folgenden Kommentar recht "spannend" da er ein etwas anderes Bild zeichnet als man im Moment absehen kann. Dennoch interessant und diskussionswürdig ... "Alle Bethesda-Spiele müssen exklusiv für Xbox erscheinen":


Wie würden sich die "Machtverhältnisse" verschieben bzw. was wäre eine mögliche "Retourkutsche" des Mitbewerbers und was haben schlussendlich wir Spieler davon?
 

Canada

L13: Maniac
Seit
26 Sep 2004
Beiträge
3.114
Phil Spencer:

- Contracts on current Bethesda games will be honored
- Games already released on other platforms will continue to supported (think ESO)
- This Bethesda deal is about exclusive content for Xbox

Damit ist klar, dass man eine Plattform für Gamepass braucht, um die neuen Bethesda Spiele (die nicht vertraglich gebunden sind oder bereits veröffentlicht wurden) zu spielen.
 

Birdie

L19: Master
Seit
21 Jun 2007
Beiträge
19.416
Xbox Live
Birdie Gamer
PSN
Scotty_Cameron_
Switch
4211 5966 8701
Steam
Birdie Gamer
lSLUU1T.jpg



Phil Spencer wurde im Stream zum Thema „exklusive Bethesda-Spiele“ sehr deutlich:

„Hier geht es darum, großartige exklusive Spiele für alle Xbox-Kunden zu liefern – die auf Plattformen ausgeliefert werden, auf denen es Game Pass gibt.“


Und gleich dazu der erste gemeinsame Trailer

 
Zuletzt bearbeitet:

Tune

L05: Lazy
Seit
18 Nov 2016
Beiträge
244
Naja das mit den Games wo vorher schon Verträge bestanden, zb ein Deathloop ist klar.. Aber es würde doch auch was davon gefaselt, dass Titel die "ein Vermächtnis" auf anderen Konsolen haben aucj dort nachwievor erscheinen sollen. So ganz klar ist das meiner Meinung nach auch nicht. Was sind den "Games with a Legacy" genau? Nimmt man da beispielsweise ein TES dazu weil es die letzten Teile auch auf anderen Konsolen gab? Ich meine im Prinzip ist es mir als Mulitplattform Gamer egal, interessieren würd es mich aber schon. Finde das immernoch ein wenig schwammig formuliert
 

crazillo

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
13 Jun 2009
Beiträge
10.337
Xbox Live
crazillo
PSN
crazillo
Switch
2884 3559 4197
Steam
crazillo
Naja das mit den Games wo vorher schon Verträge bestanden, zb ein Deathloop ist klar.. Aber es würde doch auch was davon gefaselt, dass Titel die "ein Vermächtnis" auf anderen Konsolen haben aucj dort nachwievor erscheinen sollen. So ganz klar ist das meiner Meinung nach auch nicht. Was sind den "Games with a Legacy" genau? Nimmt man da beispielsweise ein TES dazu weil es die letzten Teile auch auf anderen Konsolen gab? Ich meine im Prinzip ist es mir als Mulitplattform Gamer egal, interessieren würd es mich aber schon. Finde das immernoch ein wenig schwammig formuliert
Das bedeutet im Business bereits erschienene Titel, die weiter supported werden mit Patches u.ä. und Games with ESO/Fallout 76, welche ggfs. auch noch neue Erweiterungen bekommen. Das bezieht sich nicht auf Spielereihen mit Historie auf anderne Plattformen.
 
Top Bottom