Android vs. iOS

Welches Smartphone-OS nutzt du?


  • Stimmen insgesamt
    80

WinnieFuu

L14: Freak
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
6.666
Switch
113530099136
Die Performance Diskussion ect ist doch für die meisten so oder so belanglos. Ich nutze aktuell ein Samsung A51. Davor war es ein Huawei P Smart. Beides keine High End Smartphones.
Und ganz ehrlich. Für Alltags Sachen welche die meisten Leute mit dem Smartphone machen, reicht die Performance völlig aus. Internet, WhatsApp und weitere Social Media Apps laufen flüssig und völlig ausreichend für den Alltag. Kleinere Spiele sind auch kein Problem.
Für die Alltagsperformance stimme ich euch vollkommen zu. Da hat man schon längst zufriedenstellende Ergebnisse, auch im low budget Bereich.

Bei der Kamera sind die Specs dennoch wichtig. Computational Photography braucht 'nen guten Chip für gute Resultate.
Aber wenn man darauf wert legt sollte man natürlich trotzdem nicht darauf achten welcher Chip verbaut ist, sondern welche Resultate mit der Kamera möglich sind. Letztendlich sind die Specs des Chips also komplett nichtssagend.

Das Display-Hertz Thema ist nochmal eine andere Geschichte.
Ich sehe es auch nicht als nötig an und denke, dass man sich auch schnell wieder an 60Hz gewöhnt, auch wenn man schon mal 90 oder 120Hz genutzt hat.
Cool wäre es schon. Ich denke auch, dass vor allem Android hiervon optisch sehr profitiert. iOS läuft einfach generell flüssiger, würde aber natürlich auch noch einen zacken schneller reagieren und beim scrollen übersichtlicher sein. Wenn der Trade-off dafür wirklich so ist wie Nathan sagte (33% Akkulaufzeit) kann mir das aber gerne gestohlen bleiben.

Als Wunschfeature hätte ich da lieber ein noch deutlich helleres Display was man auch bei Sonne problemlos sehen kann :coolface:
 

Haus

L16: Sensei
Seit
18 Mai 2003
Beiträge
10.572
iPhone hat so oder so verloren. Wo fast alle auf 90hz und 120hz umgestiegen sind, chillt Apple mit ihren gammligen 60hz Displays. :lol:

Einmal 120hz gekostet und alle anderen Geräte sehen wie ein laggy mess aus. schrecklich eigentlich.:nix:
Spielst du eigentlich noch Videospiele mit nur 60 oder gar nur 30 FPS?
 

Bossti

L13: Maniac
Seit
16 März 2010
Beiträge
3.235
Xbox Live
sebaskoben
PSN
sebaskoben
Switch
455817934202
Steam
sebaskoben
Discord
sebaskoben#3413
Smartphones haben Olympus Kamerasegment getötet.
War ja auch klar. Diese Micro Four Thirds Scheiße hat nicht hingehauen, kombiniert mit den kleinen Sensoren und den absolut langweiligen Kameras. Um als Kamerahersteller zu überleben muss man entweder eine Nische bedienen (Pentax/Ricoh/Leica) oder ein starkes Ökosystem haben (Fuji/Canon/Sony). Nikon sehe ich da evtl. als nächstes verschwinden.

Man wollte halt mit einem kompakten Wechselobjektivsystem die Vereinigung von kompakten Digitalkameras und Wechselobjektivkameras schaffen. Statt dessen hat man nur die Schnittmenge getroffen die einfach nicht groß genug ist. Wenn ich eine kompakte Kamera will die mir echte Mehrwerte gegenüber modernen Smartphones bietet, dann nehme ich eine mit qualitativ gutem Sensor und fixer Linse wie die Ricoh GR oder eine Fuji X zum Beispiel (auch Sony hat da nette Kameras). Und wenn ich die Flexibilität von Wechselobjektiven will, bin ich mit APSC oder Vollformatsystemen wie Canon, Sony oder Fuji besser dran.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom