PS4/XOne/PC A Plague Tale: Innocence

Birdie

L18: Pre Master
Seit
21 Jun 2007
Beiträge
16.959
Xbox Live
Birdie Gamer
PSN
Scotty_Cameron_
Switch
4211 5966 8701
Steam
Birdie Gamer
Es ist die erwartete Perle - Freu mich für die Entwickler.

Mag seine Test - Sind immer sehr informativ ohne zuviel zu verraten - Nicht wie bei vielen anderen die sich selber lieber vor der Cam sehen wollen, wie der Moppel da oben von PC Games, der dazu wohl auch noch meint das Cap steht ihm - Schau mal in Spiegel.
 

Cooper

L12: Crazy
Seit
25 Feb 2010
Beiträge
2.209
PSN
Yadias
Switch
1175 6472 8908
Leute, kaufen, es lohnt sich!

Bin jetzt im vierten Kapitel und es macht mir sehr viel Spaß. Gerade Setting, Atmosphäre und die beiden Hauptdarsteller zeichnen das Spiel aus. Spielerisch wird zwar bisher nur leichte Stealth-Kost geboten (Oh, was war das nur für ein Geräusch? Ich gehe mal schauen!), aber der Fokus liegt eh auf der Narrative und der Spielwelt.
Und für einen Mid-Budget-Titel kann ich auch audiovisuell wirklich nicht meckern - von kleineren Schlieren-/Schereneffekten beim Drehen der Kamera mal abgesehen, (auch sieht das Fell der Tiere eher billig aus). Aber der Artstil ist wirklich top. Die bedrohliche Musik ist ebenfalls sehr stimmig und drückt Unbehagen aus.

Wer The Last of Us mochte (und wer tut das nicht?), dürfte eigentlich mehr als zufrieden sein. Die Crafting-Komponente erinnert ebenfalls frappierend daran.
Nur Action solltet ihr jetzt nicht erwarten. Bis auf die Steinschleuder gibt's da bisher nichts.

Mehr, wenn ich durch bin. Schön aber, dass die linearen Single-Player-Games nach wie vor nicht tot zu kriegen sind.

P.S.
Wer eine Rattenphobie hat, dürfte hier aber so seine Probleme bekommen. Es gibt tausende, ach was, abertausende davon 0_0
 

becko2011

L13: Maniac
Seit
19 Apr 2011
Beiträge
3.844
Verstoß ordentlicher Diskussionskultur
Solche Projekte sind das Salz in der Suppe, im Gegensatz zu z. B. Rage 2.

Tolles Spiel, dass ganz ohne AAA Ansatz brilliert, mit viel Liebe der Erschaffer.
Was hat RAGE2 bitte damit zu tun?

RAGE 2 bietet hervorragendes Shooter-Gameplay, während A Plague Tale hingegen kein nennenswertes Gameplay bietet. Mal ganz davon abgesehen, ob die Open World in RAGE 2 nun gut ist oder nicht. Anderes Thema. RAGE 2 punktet mit Gameplay, A Plague Tale eben mit der Story & den Chars. Das sind zwei unterschiedliche Genres und zwei unterschiedliche Ansätze, Äpfel und Birnen also.

Dieses gegeneinander Ausspielen von AAA und Indie Produkten ist einfach nur nervig und auch ziemlich dumm. Als ob in Triple A-Games keine "Liebe" steckt. So ein Blödsinn.
 

Mischler

L07: Active
Seit
6 Sep 2006
Beiträge
659
PSN
Chris2010
Ich habe jetzt die ersten 10 Kapitel gespielt und für mich ist es bis jetzt eines der besten Spiele in diesem Jahr.

Dass das Spiel hier im Thread jemand als Walking Simulator bezeichnet hat, ergibt für mich keinen Sinn. Es gibt zwar natürlich Passagen wo man nur durch die Spielwelt läuft und Gegenstände einsammelt aber das ist bei TLOU ja auch nicht anders.
 

Deadleaus

L08: Intermediate
Seit
26 Dez 2005
Beiträge
934
Xbox Live
Racingkingpin
PSN
Deadleaus
Was hat RAGE2 bitte damit zu tun?

RAGE 2 bietet hervorragendes Shooter-Gameplay, während A Plague Tale hingegen kein nennenswertes Gameplay bietet. Mal ganz davon abgesehen, ob die Open World in RAGE 2 nun gut ist oder nicht. Anderes Thema. RAGE 2 punktet mit Gameplay, A Plague Tale eben mit der Story & den Chars. Das sind zwei unterschiedliche Genres und zwei unterschiedliche Ansätze, Äpfel und Birnen also.

Dieses gegeneinander Ausspielen von AAA und Indie Produkten ist einfach nur nervig und auch ziemlich dumm. Als ob in Triple A-Games keine "Liebe" steckt. So ein Blödsinn.
Du brauchst dich über meine Meinung bestimmt nicht so zu echauffieren.

A Plague Tale ist genau das Gegenteil von Rage 2. Nicht lieblos dahingerotzt, nicht in 6 Stunden durchgespielt und vor allem emotional packend mit einer super Story. Und das Ganze ohne AAA Budget.

Das kann man wohl mal hervorheben, ohne das Leute wie du direkt ausrasten, oder? 😉👍🏻
 

Valcyrion

Crew
Mitarbeiter
Crew
Seit
4 Sep 2014
Beiträge
3.046
Wo ist er ausgerastet ?

Er hat ziemlich sachlich und neutral getextet. Ohne grosse Emotionen.
Und auch nicht unrecht...


Ich werde mich heute Abend mal der Plage stellen und freue mich wieder einmal auf ein Spiel mit Schwerpunkt Erzählung einzulassen, abseits von VNs und den ein oder anderen J-RPGs. :nyanface:
 

Deadleaus

L08: Intermediate
Seit
26 Dez 2005
Beiträge
934
Xbox Live
Racingkingpin
PSN
Deadleaus
Wo ist er ausgerastet ?

Er hat ziemlich sachlich und neutral getextet. Ohne grosse Emotionen.
Und auch nicht unrecht...


Ich werde mich heute Abend mal der Plage stellen und freue mich wieder einmal auf ein Spiel mit Schwerpunkt Erzählung einzulassen, abseits von VNs und den ein oder anderen J-RPGs. :nyanface:
Wenn man jemanden im Forum wegen seiner Meinung direkt als „nervig“ und „dumm“ betitelt und seine Aussage als „Blödsinn“ wertet, ist das in meinen Augen ausrasten. So benimmt sich kein erwachsener Mensch der ernst genommen werden möchte.

Normalerweise gehört sowas verwarnt. So wie ich gesperrt wurde mit dem Hinweis, das ich das Wort „seelenlos“ bei God of War nicht sagen darf.
 
Zuletzt bearbeitet:

becko2011

L13: Maniac
Seit
19 Apr 2011
Beiträge
3.844
Ich sagte "Das gegeneinander Ausspielen von X und Y ist nervig & dumm."

Inwiefern ich dich damit persönlich angegriffen haben soll, würde mich echt mal interessieren.

Es geht da um die Sache, nicht um dich.
 

Ark

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
18 Apr 2008
Beiträge
37.539
Es gibt die Melden-Funktion, falls jemand einen Beitrag als verwarnwürdig erachtet und ihn melden will. Dafür muss man nicht spammen. Kommt also nun zurück zum Thema - zu A Plague Tale - Innocence.
 

Cooper

L12: Crazy
Seit
25 Feb 2010
Beiträge
2.209
PSN
Yadias
Switch
1175 6472 8908
Habe heute noch ein klein wenig weitergespielt (aber nur 2 Kapitel, will mir einen Großteil für das Wochenende aufheben), und das Spiel wird mit jeder Minute besser!
Für mich ein absolutes Highlight, was ich so im Vorfeld gar nicht erwartet habe. Dürfte am Ende des Jahres locker in meiner Top 5 landen. Atmosphäre und Soundkulisse sind einfach sooo gut.

Und was den Schockwert einzelner Szenen angeht, muss es sich vom beileibe nicht hinter The Last of Us verstecken, z.B. wenn man
in Kapitel 5 beim Schlachtfeld mit dem kleinen Hugo an der Hand über hunderte Leichenberge waten muss, oder in Kapitel 4 Unmengen verreckter Schweine sieht,
hat das schon nachdenkliche Züge.
Und was mich selbst erstaunt: Kinder nerven mich in Spielen meist nur, aber Hugo ist mir sehr sympathisch, da er zurückhaltend ist und kein lautes Mundwerk hat. Zusammen mit Amicia geben die beiden ein sehr schönes Duo ab.

Hoffentlich verkauft es sich auch gut, damit die Entwickler belohnt werden. Aber bei Amazon ist es zeitweise ja sogar auf Verkaufsrang 1 gewesen. Weiter so!
 

Valcyrion

Crew
Mitarbeiter
Crew
Seit
4 Sep 2014
Beiträge
3.046
Das Spiel ist einfach nur awesome. Bin total begeistert.
Aber sowas von.

Ich habe gestern die ersten 3 Kapitel gemacht. Da war mir schon klar dass ich hier einen weiteren Anwärter für eines der besten Spiele 2019 erlebe.

Heute etwas Homeoffice in der früh bis um 11:30 gemacht und ab da dann (da Frau auf Arbeit) etwas getan dass es so schon lange nicht mehr gab.

Praktisch ohne grosse Unterbrechung bis 19 Uhr (mit kleiner Pinkelpause und Gassi gehen mit Hund) gezockt und mich in der Welt, den Charakteren und der tollen Geschichte verloren.

Und die Ratenschwärme sind schon sehr nice gemacht. Mit so einer Menge an Getier hab ich dann doch nicht gerechnet im fertigen Spiel.

Bin nun im Endsprint denke ich mal. Werde es wohl heute/morgen in der früh mal beenden wenn meine holde Maid schläft :coolface:

Edit:
Fertisch.
Könnte mir einen weiteren Teil durchaus vorstellen im Universum. :awesome:
 
Zuletzt bearbeitet:

Pizza

L10: Hyperactive
Seit
31 Okt 2018
Beiträge
1.475
Bin auch begeistert von der Performance, das läuft alles so reibungslos. Ist man heute kaum noch gewohnt. Die Grafik finde ich auch wahnsinnig gut, die ganze Atmosphäre ist so dicht, melancholisch und faszinierend. Respekt, der Entwickler hat es drauf.
 

Pizza

L10: Hyperactive
Seit
31 Okt 2018
Beiträge
1.475
Übrigens muss ich auch mal den Soundtrack erwähnen. Wie genial ist der bitte? So variabel, so ruhig und schön und sobald die Horror-Elemente(!!!!...japp, auch die gibt es...so gut!) ins Spiel kommen, "kreischen" die Geigen richtig drauf los. Jede Bewegung dieses speziellen "Feindes" wird musikalisch begleitet. Das ist grandios. Für mich ist das Spiel bisher auf einer Stufe mit TLOU. Bin in Kapitel 7. Absolutes Meisterwerk.
Ich muss dazu sagen, dass ich diese Lebewesen (will nicht spoilern) eigentlich mag, ich liebe sie sogar....aber die Entwickler haben es echt geschafft, dass ich mich davor ekel und Angst bekomme. Größeres Lob kann man da kaum aussprechen.

Wieso bekommt das Spiel nicht mehr Aufmerksamkeit? Ich verstehe es nicht?! Der Publisher muss doch sehen, was er da für einen Diamenten im Gepäck hat?!
Und wie ihr vielleicht wisst, sind mir Wertungen eigentlich egal. Aber ich hab mal nachgeschaut. Das Spiel steht bei 81 auf OpenCritic...das ist ein Witz. Das gehört über 90. Wäre das Ding von Naugthy Dog....dann wäre es auch über 90 gelandet...normalerweise hüte ich mich vor solchen "Stammtisch-Aussagen", aber ganz ehrlich...diesmal nicht.

Ich liebe es.
 

Cooper

L12: Crazy
Seit
25 Feb 2010
Beiträge
2.209
PSN
Yadias
Switch
1175 6472 8908
Ich finde auch, dass das Spiel unterbewertet ist (obwohl 81% nun beileibe nicht schlecht ist!). Aber zwingend über 90%? Ach komm, übertreiben muss man jetzt auch nicht gleich. Es gibt schon ein paar spielerische Kleinigkeiten, an denen man sich stören kann. Und selbst wenn alle Rädchen aus Stealth, atmosphärischer Erkundung, Puzzles, Charakterinteraktion und Story sehr gut eineinandergreifen, fehlt dem Spiel doch noch eine eigene Entwicklerhandschrift (trotz der Ratten!). Im Prinzip haben sie sich doch ziemlich an älteren Titeln bedient (wenn auch wirklich gut!). Daher würde ich dem Spiel etwa 85% geben. Bei ihrem nächsten Spiel kann das schon wieder ganz anders aussehen. Traue den Entwicklern durchaus noch Größeres zu.
Und Aufmerksamkeit hat es doch eigentlich ebenfalls bekommen. Bei Amazon durchweg weit vorne in den Verkaufszahlen (auch schon auf Verkaufsrang 1 gewesen, und zwar nicht nur in Deutschland). Und selbst ein Cory Barlog (God of War) hat es auf Twitter bereits gelobt. Und die deutschen Online-Magazine haben es ebenfalls durch die Bank weg mit guten bis sehr guten Wertungen versehen.

Bin jetzt in Kapitel 10 und freue mich schon sehr heute Abend weiterzuspielen. Die Atmosphäre ist so extrem gut, dass man sie fast schneiden könnte. Da kann höchstens noch The Last of Us 2 dieses Jahr herankommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pizza

L10: Hyperactive
Seit
31 Okt 2018
Beiträge
1.475
Also die eigene Entwicklerhandschrift sehe ich alleine in den Protagonisten, die alle Kinder sind. Ich weiß nicht, ob es sowas schonmal gegeben hat. Und auch das erinnert mich an Naughty Dog. Uncharted und TLOU unterscheiden sich von anderen linearen Adventures auch nur in Präsentation und Charaktere. Nimm beides in TLOU weg und man hat ein ziemlich einfaches und simples Gameplay-Konzept. Ähnlich verhält es sich hier. Diese Spiele setzen eben extrem auf Story und Präsentation. Sich an anderen Titeln zu bedienen und nichts neu zu erfinden wirft man anderen großen AAA Entwicklern ja auch nicht vor (siehe God of War 2018). Warum muss man es dann hier? :banderas:


edit: Bin ich eigentlich der einzige, der findet, dass TLOU so perfekt war und keinen Nachfolger braucht? :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Style2

L06: Relaxed
Seit
22 März 2018
Beiträge
424
Ich glaube ich werde mir das game jetzt bei Amazon ordern (also ohne 5 für 3 Aktion bei Saturn).

Ich vertraue auf Pizzas Urteil. Hat ja schon bei Thronebreaker bewiesen, dass er einen guten Geschmack hat und exzellente single player story driven games zu schätzen weiß.
 
Top Bottom