Film 2. Eure zuletzt angeguckten Filme

InZaNe

L14: Freak
Seit
2 Sep 2009
Beiträge
5.130
PSN
Dr_Sterbehilfe
Steam
MizzDepression
Den Otto Film können die heute nicht mehr zeigen.

Ich bin auf den shitstorm gespannt, wenn die politisch korrekten Menschen von heute die "Neger"-Scenen sehen.
Scharzes Kopf, schwarzes Bauch, schwarzes Füß :coolface:

Ja, da könntest du recht haben. Traurig ist sowas. Als Kind habe ich den öfter gesehen. Und mein Stiefvater stammt aus Nigeria. Der fand Otto zwar doof. Der Witz hat ihm aber auch nicht mehr als ein Augenrollen entlockt.
 

Ryuma

L10: Hyperactive
Seit
17 Jan 2010
Beiträge
1.346
Xbox Live
LeeNuX86
PSN
leenux86
The Nightingale

Sehr unangenehmer und ultrabrutaler Film, spielt während der Kolonialzeit Australiens und handelt von einer irischen Frau und einem Sklaven, die gemeinsam einen britischen Offizier verfolgen. Ist nichts für schwache Nerven und man kann ihn auch nicht uneingeschränkt empfehlen, da er die dunkle Geschichte Australiens sehr realistisch darstellt. Gerade deswegen ist er für mich ein kleines Highlight, kann aber auch Leute verstehen, die davon nur angewidert sind.
 

Emotion

L13: Maniac
Seit
29 Dez 2004
Beiträge
3.095
Xbox Live
EmotionDB
PSN
EmotionDBL
The Nightingale

Sehr unangenehmer und ultrabrutaler Film, spielt während der Kolonialzeit Australiens und handelt von einer irischen Frau und einem Sklaven, die gemeinsam einen britischen Offizier verfolgen. Ist nichts für schwache Nerven und man kann ihn auch nicht uneingeschränkt empfehlen, da er die dunkle Geschichte Australiens sehr realistisch darstellt. Gerade deswegen ist er für mich ein kleines Highlight, kann aber auch Leute verstehen, die davon nur angewidert sind.
^^Den schau ich morgen, hab mir am Wochenende das Blu Ray Mediabook gekauft.


A Good Woman Is Hard To Find (Blu Ray Mediabook)
6/10

RAW Blu Ray
8/10
 

Dicker

L09: Professional
Seit
7 Apr 2005
Beiträge
1.219
I am mother
Mischung aus Moon, Passenger und Ex Machina. SciFi, wenig Protagonisten und eine sehr interessante Ausgangslage. Die Menschheit ist ausgestorben und ein Roboter genannt Mother soll die Babys und Kinder, die die Erde wieder bevölkern sollen, erziehen. Natürlich läuft etwas nicht so wie geplant und mehr sollte man nicht verraten.
Der Film hat mir sehr gut gefallen. Er spielt gekonnt mit den Erwartungen des Zuschauers, wirkt an vielen Stellen, wie bereits bekannte Vorbilder im Genre und schafft es zum Glück durch ein paar clevere Ideen dem ganzen eine neue Dimension zu verleihen. Schauspielerisch brennt auch nichts an und den eigentlichen Twist versteht man idR erst, wenn man etwas über den Film nachdenkt oder sich im Nachgang informiert. Alles sehr stimmig und toll gemacht, klare Empfehlung, gibts bei Amazon Prime.
 

CaptainN

L13: Maniac
Seit
2 Sep 2016
Beiträge
3.387
Xbox Live
NINKIDD
PSN
N-KIDD
Switch
614892953312
God bless America 10/10

Meinen „ich schaue ihn alle 6 Monate“ Film und bin immer wieder begeistert über diesen genialen Film.
Meine absolute Lieblingsstelle in diesem Film ist immer die, die mir so verdammt nochmal aus dem Herzen spricht und uns zeigt, das die Welt immer noch nach all den Jahren im Argen ist. Sie verbessert sich nicht, nein, sie verschlechtert sich immer mehr.

frank ist ein Ehrenmann, auch wenn es übertrieben ist, was er am Ende natürlich macht. Aber verdammt, er hat bis zum Ende mit allem recht und man könnte selbst dann noch Sympathie für ihn empfinden.


Ich habe diese Szene schon 2x hier gepostet und werde es in 6 Monaten wieder machen :)
 

SasukeTheRipper

L15: Wise
Seit
16 Mai 2015
Beiträge
8.833
PSN
SasukeTheRipper
Vorhin lief in unserer Klassiker-Sneak einer meiner absoluten Lieblingsfilme.

The Graduate / Die Reifeprüfung

Ich finde die Story toll, habe den Film bereits unzählige Male gesehen, bin immer wieder von der tollen Kameraarbeit begeistert und das Buch finde ich auch echt klasse. Da gibts so viel, das man unter die Lupe nehmen könnte… ich bin echt dankbar dafür, dass ich dieses Werk in der Oberstufe im Englisch LK behandeln durfte.

5 / 5
 
Zuletzt bearbeitet:

SasukeTheRipper

L15: Wise
Seit
16 Mai 2015
Beiträge
8.833
PSN
SasukeTheRipper
Da ich heute später arbeiten muss, hab ich die Zeit effektiv genutzt und endlich mal The Peanut Butter Falcon geschaut.
Schöne Geschichte. Ich mag solche kleineren Filme, die einen Indie-Touch haben und durch die Handlung und die Schauspieler funktionieren.

4 / 5
 

Dante2020

L09: Professional
Seit
6 Mai 2006
Beiträge
1.130
Goodfellas

"To me being a gangster was better than being president of the United States." Heute, wo ist der Unterschied?


10/10


Hostiles

Ruhiger Western über zwei alte Kriegsveteranen, die auf einer gemeinsamen Reise die Bedeutung des Wortes Vergebung lernen müssen.
Zu einem Meisterwerk fehlt dieser letzte kleine Funke, trotzdem ein wirklich toller Film mit grandiosen Hauptdarstellern. Bale und Ben Foster sind wie immer überragend.

8/10


Out of the Furnace

Selber Regisseur wie hinter Hostiles, nur das hier imo mehr als nur ein Funke zum Meisterwerk fehlen. Tolle Hauptdarsteller, tolle Bilder und die amerikanische Kleinstadtdepression wird sehr schön eingefangen.
Was wirklich besonderes macht der Film allerdings nicht. Hat man alles schon zu genüge gesehen.
Trotzdem kann man sich den sehr gut (auch öfters) anschauen.

7/10
 

SasukeTheRipper

L15: Wise
Seit
16 Mai 2015
Beiträge
8.833
PSN
SasukeTheRipper
Nachdem ich die beiden letzten Monate kaum etwas gesehen habe, verspüre ich inzwischen wieder richtig Lust, vielleicht liegt es daran, dass ich seit der Kinoöffnung in meiner Nachbarschaft schon drei Filme dort gesehen habe.

Gerade auf Netflix Unbekannter Anrufer (2006) gesehen.

Vorhersehbar und unkreativ. Alles schon mal gesehen, wenig neues, aber dafür immerhin recht gut produziert.

2 / 5
 

sircav

L10: Hyperactive
Seit
7 Feb 2010
Beiträge
1.372
Xbox Live
Marihuaninja
PSN
cavemunk
CRAWL - wurde hier schon öfter erwähnt und da dacht ich zufällig gestern dran, als ich bemerkt habe das heute kein Bock auf zocken habe.
Guter Tier-Horrorstreifen der mit seinen nur 88 Minuten angenehm Flott und ohne Platz für Langeweile genau richtig daher kommt.
Wie bei fast allen Horrorfilmen gilt auch hier wieder "Hirn aus", aber dann funktioniert er gut 8)
 

Ryuma

L10: Hyperactive
Seit
17 Jan 2010
Beiträge
1.346
Xbox Live
LeeNuX86
PSN
leenux86
Gestern Friday aus nostalgischen Gründen angeschaut, jetzt weiss ich endlich warum mir Sister Night aus der sehr guten Watchmen Serie so bekannt vorkam. ^^ Der Film macht immer noch Spaß, auch wenn viele Figuren total überzeichnet sind, ist aber wohl gewollt.
 

amiga500

L13: Maniac
Seit
6 Okt 2012
Beiträge
3.550
Mulholland Drive - 8/10

ein sehr interessanter mystischer thriller aus den frühen 00er jahren. mir hat der film storytechnisch und von der atmosphäre sehr gefallen. die schauspieler waren auch gut. die sexszenen mussten aber nicht sein. handwerklich fand ich den film leider nur befriedigend. er sah von der stilistik wie ein tv film aus, der immerhin auf negativfilm gedreht wurde. das colorgrading ist nur durchschnitt. nach meinen recherchen wurde mein qualitätsempfinden bestätigt, da der film tatsächlich als tv produktion begonnen aber anschliessend fürs kino verwertet wurde. der film sieht nicht billig aus (eher wie 80er serien, die damals auf film gedreht wurden). der soundtrack des films ist sehr gut und passt super zur atmosphäre des films.
 

CaptainN

L13: Maniac
Seit
2 Sep 2016
Beiträge
3.387
Xbox Live
NINKIDD
PSN
N-KIDD
Switch
614892953312
Gestern Friday aus nostalgischen Gründen angeschaut, jetzt weiss ich endlich warum mir Sister Night aus der sehr guten Watchmen Serie so bekannt vorkam. ^^ Der Film macht immer noch Spaß, auch wenn viele Figuren total überzeichnet sind, ist aber wohl gewollt.

Muss ich direkt daran denken, das war aber kein Spaß :coolface:
 

Nishi

L14: Freak
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
5.162
Mulholland Drive - 8/10

ein sehr interessanter mystischer thriller aus den frühen 00er jahren. mir hat der film storytechnisch und von der atmosphäre sehr gefallen. die schauspieler waren auch gut. die sexszenen mussten aber nicht sein. handwerklich fand ich den film leider nur befriedigend. er sah von der stilistik wie ein tv film aus, der immerhin auf negativfilm gedreht wurde. das colorgrading ist nur durchschnitt. nach meinen recherchen wurde mein qualitätsempfinden bestätigt, da der film tatsächlich als tv produktion begonnen aber anschliessend fürs kino verwertet wurde. der film sieht nicht billig aus (eher wie 80er serien, die damals auf film gedreht wurden). der soundtrack des films ist sehr gut und passt super zur atmosphäre des films.
Ich finde es bis heute faszinierend dass Mulholland Drive eigentlich eine Serie werden sollte... ist auch mein persönlicher Lieblingsfilm von Lynch.

Wobei ich mir demnächst auch mal wieder alle seine Filme geben wollte ^^
 

amiga500

L13: Maniac
Seit
6 Okt 2012
Beiträge
3.550
Legend 6/10

naja, man kann sich den film anschauen. eine offenbarung ist er nicht. das colorgrading und das setting allerdings sind gut. das drehbuch ist leider schlecht. man hätte viel mehr aus dem stoff machen können, weil die story im film zu fahrig und unschlüssig ist. mit filmen wie casino, goodfellas, donnie brasco, blow oder anderen ganoven filmen nicht zu vergleichen, weil das pacing nicht stimmt. der rote faden mit einem spannungsbogen fehlt. es fehlt aufstig und fall. man erkennt keine entwicklung der ganoven, daher wirkt auch vieles drumherum unglaubwürdig/unlogisch.
 
Top Bottom