2. Der Mac Thread:

DackelArnold

L19: Master
Seit
28 Jun 2007
Beiträge
17.678
Warum nicht das 13" Pro? Bis auf die Auflösung kann man da nicht meckern. Die neuen MacBook Air Modelle sollen nun bald kommen, dann wohl mit aktuellen Prozessoren und Thunderbolt Anschluss. Als Zeitpunkt geht man von Juni aus, macht auch sinn, da die aktuellen Air Modelle relativ veraltet sind.
 

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
30.484
PSN
Brod107
Switch
192682173598
Warum nicht das 13" Pro? Bis auf die Auflösung kann man da nicht meckern. Die neuen MacBook Air Modelle sollen nun bald kommen, dann wohl mit aktuellen Prozessoren und Thunderbolt Anschluss. Als Zeitpunkt geht man von Juni aus, macht auch sinn, da die aktuellen Air Modelle relativ veraltet sind.

es ist schwerer. der aufpreis für 256gb ssd ist zu groß und da nächstes jahr wohl ein redesign von den pros kommen wird, bin ich von der idee nicht komplett begeistert.

juni wäre schon optimal. mal sehen ob man bis dahin auch vom neuen sony-modell was hört. (dankeschön für die fixe antwort (; )
 

DackelArnold

L19: Master
Seit
28 Jun 2007
Beiträge
17.678
Die SSDs die Apple verbaut sind nicht gut. Lieber eine Vertex oder Intel bestellen und selber einbauen. Der Einbau geht ohne Probleme, ändert auch nichts an der Garantie. Die aktuellen Pros sind gut geworden, ich war erst nicht ganz so begeistert, da z.B. die Grafikkarte rausgenommen wurde. Jedoch spielt der Prozessor ganz gut Grafikkarte, weswegen das nicht auffällt.
 

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
30.484
PSN
Brod107
Switch
192682173598
http://buyersguide.macrumors.com/#MacBook_Pro

Neue Airs sollten bald komen, aber mit einem Pro würde ich nicht vor Oktober/November rechnen. Und was ist an den Core2Duo Prozessoren schlimm? Wenn du nicht gerade Filme und Musik produzierst wirst du die nächstenJahre wohl kaum mehr Power brauchen.

in den seltensten fällen werd ich mehr brauchen. aber ich bin wie gesagt bereit richtig kohle hinzudrücken und da man für ein apple-produkt vergleichsweise ohnehin immer ein bisschen mehr draufdrückt (auch wenn imo das preis/leistungs-verhältnis beim mba besser ist als bei den anderen macs, wenn mans mit der direkten konkurrenz im subnotebookmarkt vergleicht), will ich dann schon nicht zu weit hinterherhinken. vor allem wird das neue teil von sony wohl wieder leistungstechnisch ohnehin vorne liegen (selbst wenn ein update der mbas im sommer kommt) und das würde bei mir wohl unweigerlich zu einer gewissen unzufriedenheit führen, wenn du verstehst..
 

HiPhish

L17: Mentor
Seit
15 Jan 2006
Beiträge
14.980
Ich verstehe. Aber sieh' es mal so, du könntest das kommende Air für 1000€ kaufn und es in, sagen wir mal, zwei Jahren verkaufen und dann wieder für 1000€ das Nächste kaufen, dein altes eventuell sogar verkaufen. Damit hättest du keine 2000€ gezahlt und würdest nach vier Jahren trotzdem nicht hinterherhinken. Und wer sagt denn, dass ein 2000€ notebook, das du heute kaufst von der Power her immer noch einem 1000€ Notebook in zwei Jahren überlegen sein wird?

Das ist so, als würdest du dir jetzt einen großen PKW kaufen, weil du in 15 oder 20 Jahren vier Kinder haben wirst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
30.484
PSN
Brod107
Switch
192682173598
Ich verstehe. Aber sieh' es mal so, du könntest das kommende Air für 1000€ kaufn und es in, sagen wir mal, zwei Jahren verkaufen und dann wieder für 1000€ das Nächste kaufen, dein altes eventuell sogar verkaufen. Damit hättest du keine 2000€ gezahlt und würdest nach vier Jahren trotzdem nicht hinterherhinken. Und wer sagt denn, dass ein 2000€ notebook, das du heute kaufst von der Power her immer noch einem 1000€ Notebook in zwei Jahren überlegen sein wird?

Das ist so, als würdest du dir jetzt einen großen PKW kaufen, weil du in 15 oder 20 Jahren vier Kinder haben wirst.

naja hat beides vor und nachteile. gebe ich jetzt mehr aus, bin ich für die nächsten 2 jahre besser aufgestellt. update ich alle 2-3 jahre, dann bin ich in 2-3 jahren besser aufgestellt. nimmt sich in sachen notebook imo nicht viel.
und dazu kommt eben noch, dass das mba schon ein sonderfall ist. leistungsmäßig musst du bei ultraportables noch immer ordentliche abstriche machen...in ein paar jahren mag das anders sein, aber im moment bin ich denk ich auf der sicheren seite, wenn ich mehr ausgebe und dann alles flüssig läuft, denn wie gesagt: im studentenalltag soll das teil quasi ein desktop-ersatz sein.
 

dedacc

L17: Mentor
Seit
23 Jul 2005
Beiträge
13.554
PSN
AnGer-dono
Wenn es ein Desktop-Ersatz sein soll, dann ist ein MB(P) quasi Pflicht. Das Air ist ganz praktisch, wenn man ein Gerät für Präsentationen und so benötigt, aber es kann einen Desktop nicht ersetzen. Mein Tip: MBP 13", dazu dann einen externen Monitor für daheim +Keyboard+Maus (oder Magic Trackpad).
 

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
30.484
PSN
Brod107
Switch
192682173598
Wenn es ein Desktop-Ersatz sein soll, dann ist ein MB(P) quasi Pflicht. Das Air ist ganz praktisch, wenn man ein Gerät für Präsentationen und so benötigt, aber es kann einen Desktop nicht ersetzen. Mein Tip: MBP 13", dazu dann einen externen Monitor für daheim +Keyboard+Maus (oder Magic Trackpad).

dann kann ich mir ja gleich einen iMac zulegen und dazu noch ein tablet oder ein billiges net/notebook kaufen..
es wird ein quasi-desktopersatz. ich habe für die großen notfälle zuhause bei den laptop noch einen nicht einmal 1 jahr alten pc stehen. externer monitor, keyboard oder gar maus brauch ich nicht. hab ich zur zeit auch nicht. ich verwende zur zeit einen über 3 1/12 jahre alten sony vaio tz als quasi-desktop-ersatz und komm damit bestens klar - abgesehen von vista, das manchmal einfach nervt (die bootzeiten und zeitweiligen performance-aussetzer sind die einzigen kritikpunkte, die ich habe).
ich zocke nicht auf dem teil, noch fahre ich besonders anspruchsvolle anwendungen darauf.

das 13er mbp ist tatsächlich die alternative zum mba, aber ich muss ganz ehrlich sagen, dass mobilität und gewicht schon sehr wichtig für mich sind und da hat das mba dann doch alle vorteile für sich.
ich habe zwar zweifel über die leistungsfähigkeit eines mba, aber im vergleich zu meinem tz wird das teil wohl dennoch viel besser abschneiden - dank ssd sowieso.

ich tendiere im moment zu air, aber da ich wohl sowieso auf lion warte, hab ich ja noch zeit mir das gut zu überlegen.
 

Ghirahim

L11: Insane
Seit
21 Sep 2007
Beiträge
1.720
Ich habe einige FLAC-Files zu Apple Lossless konvertiert, die lassen sich aber eigenartigerweise nicht in iTunes importieren. Abspielen selbst funktioniert mit Quicktime/Quicklook problemlos. Ich hab ne Weile gegoogelt, manche Quellen behaupten, die Sample Rate müsste 44100 Hz statt 48000 Hz sein, es funktioniert aber mit beiden nicht.
Es kommt keine Fehlermeldung, es passiert einfach nichts. Irgendjemand ne Ahnung?

edit: Interessant. Ich hatte es mit Lossless aufgegeben und wollte die Files nun einfach zu MP3 konvertieren, funktioniert aber ebenfalls nicht. "Ein- und Ausgabeformat passen nicht zusammen", sagt mir der Max-Converter. ALL2MP3, der eigentlich problemlos funktionieren müsste, schreibt mir nur leere MP3-Files. :hmm2:

edit2: Liegt wohl daran, dass die Files 5.1 Surround sind. Ne Weile gegoogelt, nix funktioniert. Mir reichts für heute, iTunes ist einfach nur scheiße.
 
Zuletzt bearbeitet:

VADER

L07: Active
Seit
21 Dez 2004
Beiträge
619
Xbox Live
Gray F0X 04
PSN
Grey_F0X_04
Alle Dateien die du zusammenfügen möchtest markieren und irformationen mit der rechten maustaste oder menüleiste auswählen, dann gibt es die möglichkeit die dateien zu einer compilation oder ähnliches zusammen zu legen.
Sitz grad nicht vorm mac um es dir genau zu beschreiben sry.
 

HiPhish

L17: Mentor
Seit
15 Jan 2006
Beiträge
14.980
Erste Infos zu Pixelmator 2.0
http://www.pixelmator.com/weblog/

Sneak Preview:
http://www.pixelmator.com/sneak-preview/

Das Highlight dürfte Vektorunterstützung sein. Dann noch ein Paar automatische Retuschierfunktionen, ein neues Texttool und Interface Verbesserungen.
Leider wird Pixelmator ab Version 2 nur noch im AppStore zu kaufen sein. Wer jetzt den alten Pixelmator für 24€ kauft, der darf kostenlos auf Version 2 umsteigen, das ist quasi eine Art "Upgradepreis", aber wenn Pixelmator 2 draußen ist, wird der preis wieder auf 70$ angehoben.
 

TylerDurden2k

L12: Crazy
Seit
18 Dez 2001
Beiträge
2.946
Xbox Live
Tyler Durden 2k
PSN
TylerDurden2k
@ vader

danke!


edit

ne compilation ist aber irgendwie nicht das was ich wollte. kann man nicht nur die interpreten einfach zusammlegen?

shice itunes, werde wohl im apple store ne stunde buchen und dem genius mein macbook um die ohren hauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

dedacc

L17: Mentor
Seit
23 Jul 2005
Beiträge
13.554
PSN
AnGer-dono
Ah, OK. Da gibts eigentlich zwei Lösungen:

1. Du legst die betreffenden Alben zusammen, machst daraus eine Compilation und gibst den gewünschten Interpreten als "Album-Interpret" an. Dazu musst du zuerst die Sortierweise in iTunes in "Nach Alben" ändern. Dann bei den betreffenden Alben alle Titel markieren und dann im Reiter "Optionen" die Frage "Teil einer Compilation" bejahen.* Im Anschluss gehst du auf den Reiter "Informationen" und gibst den gewünschten Interpreten als "Album-Interpret" an.

2. Du streichst das "feat. XYZ" aus dem Interpretennamen und schreibst es beim Titel in Klammern dahinter.

*Ist gar nicht nötig, reicht schon den Album-Interpreten zu ändern.
 
Zuletzt bearbeitet:

VADER

L07: Active
Seit
21 Dez 2004
Beiträge
619
Xbox Live
Gray F0X 04
PSN
Grey_F0X_04
So habe ich das auch gelöst. Ist aber wirklich ziemlich umständlich, stimmt.

Da kann imo i-Tunes aber nichts für. Wenn es nach interpreten sortieren soll und bei manchen nunmal feat... hinterhängt ist es nicht der selbe.
 
Top Bottom