2. Der Mac Thread:

Breaker

L16: Sensei
Seit
6 Jan 2009
Beiträge
10.559
Xbox Live
cwBreaker
PSN
Playsi-Fan
Mehr wie 30", mal ehrlich, wozu? Und ich finde das optisch Glare sehr nice, auch wenn es manchmal spiegelt ;)

Ich denke das wir so schnell kein neues Design beim iMac sehen werden, es ist einfach zeitlos elegant...
 

Jamma

L13: Maniac
Seit
15 Mai 2005
Beiträge
3.069
Vor allem ist das aktuelle iMac Design doch erst von Ende 2009. Selbst das zeitlos gute Design der MacBook Pros ist erst von Ende 2008 :)
 

HiPhish

L17: Mentor
Seit
15 Jan 2006
Beiträge
14.980
Man kann an der Entwicklung vom imac sehen, wohin das Design geht: weniger Mac, mehr Bildschirm
[video=youtube;uk2FpB64kpw]http://www.youtube.com/watch?v=uk2FpB64kpw[/video]
Das wirft natürlich die Frage auf, ob das Ziel ein großeses iPad sein könnte :ugly:
 

Ghirahim

L11: Insane
Seit
21 Sep 2007
Beiträge
1.720
Das wirft natürlich die Frage auf, ob das Ziel ein großeses iPad sein könnte :ugly:
 

DarthSol

L20: Enlightened
Seit
16 Sep 2005
Beiträge
23.574
PSN
darthsol1203
Mal ne doofe Frage. Bekanntlich will Microsoft Skype kaufen. Könnte das bedeuten, dass es bald kein Skype für Mac/iPhone mehr geben wird? Wäre echt kacke, denn das Programm nutz ich jeden Tag...
 

DackelArnold

L19: Master
Seit
28 Jun 2007
Beiträge
17.678
Skype wird es weiterhin für alle Plattformen geben. Andernfalls müsste man auch die iPhone und Android App entfernen. So würde man einige Kunden verlieren.
 

Don Pipo

L12: Crazy
Seit
2 Dez 2005
Beiträge
2.379
Kurze Fragen über Reparaturen:
Ich habe mein jetziges MacBook direkt im Apple Education Store bestellt. Wenn mein Gerät defekt ist, könnte ich es dann auch über einen autorisierten Apple Reseller reparieren lassen wie Gravis oder muss ich es direkt an Apple zurückschicken?
 

HiPhish

L17: Mentor
Seit
15 Jan 2006
Beiträge
14.980
Wobei Gravis ewige Reparaturzeiten hat. Alle Geräte werden bei jedem etwas größeren Mangel nach Berlin geschickt, und wenn du Pech hast hat sich da eine Menge gestaut. Bei mir in derStadt gibt es einen kleinen laden, der sich auf Apple spezialisiert hat, die machen alles vor Ort, und wenn ein Ersatzteil bestellt werdne muss, dann kanni ch auch den Mac bis dahin bei mir behalten und ihn dann erst dort abgeben.
 

Don Pipo

L12: Crazy
Seit
2 Dez 2005
Beiträge
2.379
Danke für die Antworten euch beiden! Das mit dem kleinen Laden klingt nach einer guten Idee. Als Alternative hätte hier vor Ort noch einen Cyberport. Die haben mal zwei Wochen für die Reperatur einer Apple Tastatur gebraucht. (Die hatte ich allerdings auch dort gekauft, aber es ist gut zu wissen das ich da im Notfall auch mit meinem MacBook hin kann.)
 

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
30.526
PSN
Brod107
Switch
192682173598
ich hab ein problem und zwar kein kleines: ich brauch ein neues notebook...betonung liegt auf: brauche. ich will nämlich eigentlich kein neues. bin seit gut 3 1/2 jahren absolut zufriedener besitzer eines sony vaio tz - subnotebooks. trotz verkacktem vista ists das mit abstand genialste teil, dass ich je benutzen durfte. es ist leicht, es ist schön und war jeden cent (kostete ja damals ein kleines vermögen) wert.
so weit so gut...ich hatte nicht vor in den nächsten 15 monaten zu wechseln und hab fest bis ende nächstes jahr mit dem teil gerechnet.
ABER ohne jede fremdeinwirkung oder jeden aufprall bekam das teil ganz unbemerkt einen kleinen riss im rahmen...genau dort, wo der akku den bildschirm mit dem restlichen notebook verbindet - sprich neben dem power-button. der wurde über die zeit (wie gesagt unbemerkt) wohl immer größer und irgendwann ragte er in den bildschirmrahmen ein. der gute brod klappte das teil dann vor knapp zwei wochen auf und was passiert? bildschirm springt links unten aus dem rahmen. auf gut deutsch: ich kann das teil seit gut zwei wochen zwar noch problemlos benutzen, aber nicht mehr zuklappen - wäre wohl tödlich für den bildschirm.
reperatur wird es nicht bringen. man müsste den gesamten akku und den bildschirm tauschen - garantie oder gewährleistung ist natürlich nicht mehr. also werd ich quasi zu einem neukauf gezwungen...ein paar hundert euro für eine reperatur eines fast 4 jahre alten geräts auszugeben, werd ich mir nämlich nicht antun.

und hier fängt das problem an. ich bin durch dieses subnotebook geschädigt bzw. sehr stark geprägt und habe dementsprechend genaue vorstellungen, die nur wenige notebooks erfüllen.

im prinzip ist es ganz einfach: mobilität, design und problemloses arbeiten hinsichtlich des gewöhnlichen unialltages sind die 3 eckpfeiler.

heißt im detail: alles über 13 zoll (bzw. 13.1-13.3) kommt absolut nicht in frage. das ding muss in meine messenger bag passen. das ding muss leicht sein. das ding muss mir gefallen. designtechnisch bin ich schon immer apple und sony sehr verbunden. die sind da imo ziemlich konkurrenzlos - auch wenn mir das samsung 900x3a tatsächlich sehr gut gefällt, kommt wohl selbst das für mich nicht in frage (wäre aber wohl die einzige alternative zu den von mir beschriebenen anbietern).

bei sony hab ich im moment folgendes problem: die z-serie läuft anscheinend aus. über den nachfolger ist kaum etwas bekannt und ich hab auch keinen plan, wann ich damit rechnen kann. heißt auf gut deutsch: ich tappe hinsichtlich sony komplett im dunkeln.
mehr als diese mini-ankündigung gabs in den letzten wochen nicht: http://www.netbooknews.de/39240/sony-kundigt-ultimate-mobile-pc-und-slider-tablet-an/

das was ich auf dem bild sehe gefällt mir allerdings schon wieder sehr, sehr gut.

bei apple hab ich ähnliche probleme: das neue macbook pro hat in der 13 zoll-variante ja eher verschlimmbesserungen bekommen und kommt wohl auch allein deswegen schon nicht in frage, weil man im nächsten jahr wohl mit einem redesign rechnen kann.

bleibt das mba übrig. tja...das täte mich auch fast überzeugen. wären dort nicht noch die guten alten duo prozessoren verbaut. man vernimmt ja einigen gerüchten, dass apple auf arm-prozessoren umsteigen will und da sich gerade beim air zwischen juni und september etwas tun könnte.
weiß da jemand von euch apple-jüngern genaueres? ist das drin? den sommer kann ich noch abwarten, weil da das thema mobilität dank sommerferien nicht ganz so entscheidend ist...aber spätestens ende september brauch ich ein neues teil.
nur ungern will ich mir ein mba mit alten prozessoren zulegen...ich bin gewillt für das teil bis zu 2000 euro hinzulegen und dann erwarte ich eine gewisse zukunftssicherheit (sprich das teil wird mind. 4 jahre genutzt). vor allem stellt das ganze für mich tatsächlich einen fast kompletten workstation-ersatz dar. deswegen bin ich den älteren prozessoren erst recht abgeneigt.

womit man mir helfen kann? indem vielleicht irgendwer hier abschätzen kann, wann ein mba-upgrade kommt oder mir jemand die "angst" vor den duo-prozessoren nimmt.
oder vielleicht hat ja auch zufällig in diesem thread hier jemand infos über das neue sony-flaggschiff im subnotebook bereich...wann kann man damit rechnen.
vielleicht will hier auch jemand werbung für das modell von samsung machen. ich selbst bin im moment leicht überfordert und mit der gesamtsituation komplett unzufrieden...
 
Top Bottom