Microsoft Xbox Series S/X - Der Thread

finley

L20: Enlightened
Seit
20 Nov 2005
Beiträge
21.342
Namensverwirrungen bei mehreren Konsolenvarianten, sind eine äusserst ungesunde Strategie, da wär das Switchkonzept klar übersichtlicher. ;)

Wenn man alle Käuferschichten abdecken möchte bleibt einem nix anderes übrig als verschiedene Versionen. Es ist jetzt nicht so schwer die S von der X zu unterscheiden. Die Leute sollte man jetzt auch nicht für dumm halten. Und das "Switchkonzept" ist in dem Bereich in dem MS mitmischen will völlig ungeignet. Es sei denn MS will auf den 3rd Partie Support in Zukunft verzichten :p
 

Konsolenbaby

L14: Freak
Seit
9 Dez 2010
Beiträge
6.541
Mir gehts mal vorrangig um den mittleren Teil.....
Weshalb sollte mit einer 400€ Konsole in 2020 mit 8-9 TF selten 4K möglich sein ... das kapiere ich irgendwie nicht.

Naja, die Ansprüche der Spiele steigen ja auch.
Die Mehrleistung wird hauptsächlich in noch detailliertere Grafik gesteckt, wie gehabt.
Die 360 konnte 1080, die meisten Games liefen aber mit 720p oder gar darunter.
Die ONE, wesentlich stärker als die 360, schafft auch nur wenige Games mit nativem 1080p
Die ONE X, noch mal um Faktor 4,3 Stärker, schafft wenige Games mit nativem 4K bei 6TF.

Ende 2020 wird eine Konsole, die 8-9TF hat, ebenfalls native selten 4K schaffen.
Das Problem bei einer Konsole ist nun mal, dass man sich entscheiden muss, wo man die Leistung reinsteckt.

Mit der X und auch der Pro wurden wenigsten Alternativen eingeführt.
1080p High-Quality Mode und 30fps oder ohne mit 60fps
4K mit 30fps

Das wird auch sicherlich so beibehalten in der Next-Gen einfach auch deshalb, weil nicht jeder unbedingt 4K braucht.
Wir nähern uns bei den Konsolen immer mehr dem PC, was die Einstellungen angeht.
Das ist aber auch der heutigen TV-Geräte Landschaft geschuldet.
Früher gabs nur Röhre und alle hatten die gleiche Auflösung. Da gabs nicht viel zu beachten.

Heute sieht das völlig anders aus.
Außer der Auflösung ist auch die Framerate ein wichtiger Punkt.
Das Argument, unterschiedliche Frameraten würden zu Ungerechtigkeiten führen, ist heute nicht mehr vertretbar.
Schließlich ist das beim PC schon immer so gewesen. Wer mehr Geld für die Hardware ausgibt, hat eben gewisse Vorteile.
Und das wird bei Konsolen auch so sein.
Also warum nicht gleich zu Beginn unterschiedliche Modelle für unterschiedliche Zielgruppen auf den Markt bringen.
Ich sehe da überhaupt kein Problem drin und halte es mittlerweile für selbstverständlich.

Warum soll ich als Kunde auf die Rücksicht nehmen, die aus welchen Gründen auch immer, nicht gewillt sind, etwas mehr in eine Konsole zu investieren.

Games einschicken gegen Download Codes? Da kann man das Game doch gleich online kaufen. Mehr als 5€ sind die meisten XBox 360 Games doch eh nicht mehr Retail wert (gebraucht)

Er meinte, die Games bei MS einschicken und im Tausch dafür umsonst einen Downloadcode erhalten. Kostet maximal die Portogebühr, während selbst XBOX Games in der Regel als Download noch 10 Euro kosten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hazuki

L17: Mentor
Seit
3 Sep 2005
Beiträge
14.802
@Konsolenbaby
Im Grunde schon richtig aber alle aufgezählten Konsolen mussten bzgl. zu ihren Vorgängern nicht nur höhere Ansprüche an den Games verwirklichen, sondern vorallem dazu eine signifikante höhere Auflösung stemmen, das fällt diesmal wohl weg wenn weiterhin auf 4K gesetzt wird.

In Anbetracht einer potenteren CPU und ausreichend RAM & vorallem Bandbreite, sollte imo zumindest 4K@30fps in der next Gen eher zum Standard werden als eine Seltenheit.
 

Konsolenbaby

L14: Freak
Seit
9 Dez 2010
Beiträge
6.541
@Konsolenbaby
Im Grunde schon richtig aber alle aufgezählten Konsolen mussten bzgl. zu ihren Vorgängern nicht nur höhere Ansprüche an den Games verwirklichen, sondern vorallem dazu eine signifikante höhere Auflösung stemmen, das fällt diesmal wohl weg wenn weiterhin auf 4K gesetzt wird.

In Anbetracht einer potenteren CPU und ausreichend RAM & vorallem Bandbreite, sollte imo zumindest 4K@30fps in der next Gen eher zum Standard werden als eine Seltenheit.

Die 360 und die ONE sind beides 1080p Konsolen. Auch auf der 360 gab es Spiele in 1080 genauso wie es auf der ONE welche in knapp über 720p gibt.Und die ONE hat in der Praxis ca. die 6-7fache GPU Leistung der 360.
Die ONE-X wiederum stämmt auch nur gewisse Titel in echtem 4K.
Wie gesagt, die Ansprüche der Games an die Hardware wird immer höher.
Somit kann man eigentlich nie genug Power haben.

Die CPU ist weniger das Problem für 4K, sie ist eher entscheidend für hohe Frameraten.
Denn die Grafik kann man bei höherer Framerate in verschiedenen Bereich runterfahren.
Das geht mit dem allgemeinen Gamecode, der KI und Physik aber eher weniger, und dafür ist die CPU zuständig.
Deshalb laufen auch auf der X viele Games mit hohen Ansprüchen an KI und Physik nicht mit gelockten 60fps

Ich finde eben nur, man sollte den Kunden entscheiden lassen, was er für die Hardware bereit ist auszugeben.
Hatte ich völlig vergessen. Forza Horizon 4 ist da ein gutes Beispiel. Es wird wohl das erste Game sein, dass man auf der X auch im Multiplayer mit 60fps spielen wird können. Damit bricht also die von mir im vorherigen Post genannte Barriere eh auf, die unterschiedliche Frameraten bei ein und dem selben Game für unterschiedliche Maschinen bereit hält.
Wer mit der X das Game spielt hat also folglich Vorteile aufgrund der höheren Framerate ggü. denen, die auf der normalen ONE zocken.
MS will ja auch vermehrt Crossgaming zwischen Box und PC einführen. Da wäre so eine Frameratenbeschränkung bei Konsolen auf Rücksicht auf die schwächste Hardware eh Käse, da Konsolenzockern von Anfang an in der Hinsicht mit Nachteilen behaftet wären.
 

Nullpointer

L20: Enlightened
Seit
17 Feb 2010
Beiträge
20.486
Mit VRR, FreeSync, 120Hz nur auf bestimmten TVs ist es mit Framerateparität im Multiplayer sowieso bald vorbei.
Als Phil übrigens nach den wichtigsten Sachen für die next gen gefragt wurde, hat er Framerate noch vor Performanz genannt.
 

Hazuki

L17: Mentor
Seit
3 Sep 2005
Beiträge
14.802
Die 360 und die ONE sind beides 1080p Konsolen. Auch auf der 360 gab es Spiele in 1080 genauso wie es auf der ONE welche in knapp über 720p gibt.Und die ONE hat in der Praxis ca. die 6-7fache GPU Leistung der 360.
Die ONE-X wiederum stämmt auch nur gewisse Titel in echtem 4K.
Wie gesagt, die Ansprüche der Games an die Hardware wird immer höher.
Somit kann man eigentlich nie genug Power haben.

Die CPU ist weniger das Problem für 4K, sie ist eher entscheidend für hohe Frameraten.
Denn die Grafik kann man bei höherer Framerate in verschiedenen Bereich runterfahren.
Das geht mit dem allgemeinen Gamecode, der KI und Physik aber eher weniger, und dafür ist die CPU zuständig.
Deshalb laufen auch auf der X viele Games mit hohen Ansprüchen an KI und Physik nicht mit gelockten 60fps

Ich finde eben nur, man sollte den Kunden entscheiden lassen, was er für die Hardware bereit ist auszugeben.
Hatte ich völlig vergessen. Forza Horizon 4 ist da ein gutes Beispiel. Es wird wohl das erste Game sein, dass man auf der X auch im Multiplayer mit 60fps spielen wird können. Damit bricht also die von mir im vorherigen Post genannte Barriere eh auf, die unterschiedliche Frameraten bei ein und dem selben Game für unterschiedliche Maschinen bereit hält.
Wer mit der X das Game spielt hat also folglich Vorteile aufgrund der höheren Framerate ggü. denen, die auf der normalen ONE zocken.
MS will ja auch vermehrt Crossgaming zwischen Box und PC einführen. Da wäre so eine Frameratenbeschränkung bei Konsolen auf Rücksicht auf die schwächste Hardware eh Käse, da Konsolenzockern von Anfang an in der Hinsicht mit Nachteilen behaftet wären.

Es gab auch auf der Ur Xbox 720i Games, dennoch würde ich diese nicht als 720P Konsole betiteln ... genausowenig wie die X360 eine 1080p Konsole war.
Die One hatte richtigerweise gerade zu Anfang massiv Probleme mit 1080p hat sich aber mit der Zeit im weiten Sinne gebessert.

One & One X bieten weitaus eher ihre "Zielauflösung" als die wirklichen Außnahmen bei UrXbox@720i und X360@1080p
Konsolenspiele werden wohl immer flexible in punkto Auflsöung bleiben... nichts desto trotz sehe ich keine Gründe, warum native 4K in der Next Gen gleich selten vorkommen sollen.
Die größte Anspruchsteigerung bei der Next Gen dürfte Imo eh im Aufgabengebiet der CPU liegen.
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
44.923
Ich liebe den Gen - Wechsel immer, und ich denke das MS mit der One und X nun so viel Erfahrung hat, dass sie in der next round voll durchstarten werden. Wenn sie am Anfang, ähnlich wie die Switch, mit bombastischen Spielen anfangen und wie Sony extrem viel Hype generieren, könnten sie gar Marktführer werden.
 

Birdie

L19: Master
Seit
21 Jun 2007
Beiträge
18.996
Xbox Live
Birdie Gamer
PSN
Scotty_Cameron_
Switch
4211 5966 8701
Steam
Birdie Gamer
Ich liebe den Gen - Wechsel immer, und ich denke das MS mit der One und X nun so viel Erfahrung hat, dass sie in der next round voll durchstarten werden. Wenn sie am Anfang, ähnlich wie die Switch, mit bombastischen Spielen anfangen und wie Sony extrem viel Hype generieren, könnten sie gar Marktführer werden.

Was wechselst Du immer?

Ich hoffe die U....... :v:

Aber doch keine Konsolen als hoher Priester im Sony Tempel :nyanwins:
 

KuroKazuma

L17: Mentor
Seit
24 Aug 2010
Beiträge
14.646
PSN
KuroKazuma_
Steam
darkiisouls
Discord
KuroKazuma#3270
Nächste Xbox: Spencer stellt höhere Bildraten in Aussicht
15.06.18 - Phil Spencer, Executive Vice-President of Gaming bei Microsoft, hat in einem Interview von GiantBomb angedeutet, dass die nächste Xbox höhere Bildraten bei den Spielen bieten könnte.

Viele Spiele haben heute nur eine Bildrate von 30 fps, wenige erreichen stabile 60 fps. Der PC ist Konsolen in diesem Punkt haushoch überlegen. Spencer gibt zu, dass die Konsolen hier noch Nachholbedarf haben und sich Microsoft bei der nächsten Xbox besonders die Bildrate zu Herzen nehmen will.

"Ich denke, dass die Bildrate ein Gebiet darstellt, in dem die Konsolen mehr erreichen können. Wenn Du Dir bei den heutigen Konsolen die Balance zwischen CPU und GPU anschaust, ist sie im Vergleich zum PC etwas aus dem Gleichgewicht geraten", meint Spencer.

Es bleibt abzuwarten, wie Spencers Meinung sich in der Hardware der kommenden Xbox niederschlagen wird und z.B. deutlich mehr Spiele mit 60 fps laufen.
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
44.923
Der Name Xbox Scarlet ist wohl eine dezente Andeutung auf ein Blutbad zu Beginn der Next - Gen. Technisches Monster confirmed. :niatee:
 

MrBlonde

L14: Freak
Seit
20 Okt 2016
Beiträge
6.583
Fokus auf 60fps als Standard wäre mir auch lieber ... aber wird sicherlich darauf hinauslaufen, dass die Spieler mehr Optionen zur Verfügung gestellt bekommen, wie es bereits jetzt bei der X schon der Fall ist.

Wenn die CPU ordentlich Dampf hat, dann könnten beide Hersteller ruhig zwei Modi einbauen:

Performance Mode (1440p und 60fps) oder Resolution (4k/30 fps)
Das würde die Konsolen aufs nächste Level heben und absolut alle wären zufrieden.
 

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
30.617
PSN
Brod107
Switch
192682173598
Ein Gerücht ist ja, dass es mehrere SKUs gibt? Eine S und X - Version mit minimalen Unterschieden gleich zum Launch? Oder gar unterschiedliche Formfaktoren? Ein Tablet wie die Switch und eine klassische Konsole?
 

RWA

L20: Enlightened
Seit
1 März 2005
Beiträge
21.448
Ein Xbox Switch, mit massig Power und geilem Display...stell ich mir gerade Spiele, wie 2D Indyplattformer oder DBZ oder generell Spiele, die sich Mobile eher eigenen auf so ein Highclass Gerät echt interessant vor...und dem Gamepass, wenn das Angebot gut genug ist, hätte man alles, was man braucht...do it Phil.
 
  • Lob
Reaktionen: Avi

Birdie

L19: Master
Seit
21 Jun 2007
Beiträge
18.996
Xbox Live
Birdie Gamer
PSN
Scotty_Cameron_
Switch
4211 5966 8701
Steam
Birdie Gamer
Keine Experimente, weil grad andere mit etwas sehr erfolgreich sind - Ein glatte Konsole mit satt Power ohne weiteres Schnickschnack - Das wäre meine Wunsch.

Dazu dann einen neuen Elite-Controller, welcher auf den schon sehr guten Erstling aufbaut - Für mich ausreichend für gepflegtes zocken.

Ich mochte Kinect, habe die Sprachsteuerung gerne genutzt, aber es war einfach nicht das was die Mehrheit wollte - Diese Ressourcen-Verschwendung sollte MS diesmal nicht betreiben.
 

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
30.617
PSN
Brod107
Switch
192682173598
Keine Experimente, weil grad andere mit etwas sehr erfolgreich sind - Ein glatte Konsole mit satt Power ohne weiteres Schnickschnack - Das wäre meine Wunsch.

Ich meine klar. Wenn man sich es aussuchen müsste, wäre das was kommen muss. Aber wenn man mehrere Geräte zum Launch anbietet?
Ich halte es für wahrscheinlicher, dass man eine S und X bringt, die sich einfach preislich und bei der Power etwas unterscheiden. Eine für 349.- die andere für 499.- um Preis und Powervorteil gegen Sony zu garantieren? Klingt nicht unwahrscheinlich und wahrscheinlich auch leichter umsetzbar als eine ordentliche Konsole und ein Tablet bei dem die Leistungsunterschiede wohl zu groß wären.
 
Top Bottom