Microsoft Xbox Scarlet - Gerüchte, Infos, Leaks

Seit
1 Jun 2009
Beiträge
6.079
Dann muß man bei der Spielentwicklung aber auch immer die schwächere Lockhart berücksichtigen :hm:
Ich könnte mir vorstellen aus das Lockhard praktisch eine XS (ggf ohne ODD) darstellt und beide zumindest bis zum nächsten Zwischenschritt Vollsupport haben sollen. Die One S fällt dann ab Launch schnell weg.
In einer NextGen mit biegen und brechen doppelter Power kann die X sicher noch gut mithalten.
Die ominösen CPU-Vernichtenden Superspiele die völlig unmöglich mit reduzierten Settings von einer Jaguer gestemmt werden können, werden wohl auch nicht 2020 tonnenweise den Markt fluten.
 
Seit
13 Nov 2018
Beiträge
63
PSN
Eclipzhe
Sorry das ganze Konzept klingt jetzt schon verwirrend für einen intressierten, wie das der Massenmarkt aufnimmt will ich nicht wissen.

Vielleicht wird die schwächere Konsole ja auch eine Streaming Konsole und die Potente Konsole halt die Konsole mit Laufwerk.
Auf jeden Fall Day one für die Anaconda 💪
Ne eher nicht, 2019 erscheint die laufwerklose One Variante.
2020 dann die Sparbox und die Superbox
 
Zuletzt bearbeitet:
Seit
18 Mai 2014
Beiträge
2.189
Xbox Live
BASH4Y0U
PSN
IBASH4YOU
Sorry das ganze Konzept klingt jetzt schon verwirrend für einen intressierten, wie das der Massenmarkt aufnimmt will ich nicht wissen.



Ne eher nicht, 2019 erscheint die laufwerklose One Variante.
2020 dann die Sparbox und die Superbox
Hmm bei Handys gibt es doch auch schon diverse verschiede Modelle einer Reihe. Pro super Pro plus usw.

Da wird es vom Markt gut angenommen warum nicht auch bei Konsolen?
 
Seit
20 Nov 2005
Beiträge
18.882
Microsofts erfolgreichste Konsole, die 360 hatte erst 2 und später sogar 3 Versionen. Also wenn sie daran anschließen wollen hätte ich kein Problem damit :goodwork:
Außerdem hat man bei der One ja auch schon 2 Versionen... die One S und die One X. Ich gehe stark davon aus dass die One X vorwärtskompatibel zu Scarlett ist. Dann wird die Leistung wahrscheinlich erst richtig entfesselt (ohne Rücksicht auf die One S).

One X / Anaconda = Full HD NextGenGames
Scarlett = 4K NextGenGames
 
Zuletzt bearbeitet:
Seit
1 Jun 2009
Beiträge
6.079
Sorry das ganze Konzept klingt jetzt schon verwirrend für einen intressierten, wie das der Massenmarkt aufnimmt will ich nicht wissen.



Ne eher nicht, 2019 erscheint die laufwerklose One Variante.
2020 dann die Sparbox und die Superbox
Ist nicht komplizierter als eine 360 und eine One auf dem Markt zu haben, oder eine OneS und One X.
XBox Xs (Lockhart) und XBox Philzeps (Anaconda)...fertig.
Imo wird sich am %-Erfolg der S ohne ODD mit entscheiden ob die Xs dann in dem Punkt sparen darf.
Warum verkaufen sich dann 600€ Konsolen schlecht?
Es erwartet auch keiner 600€ Konsolen, wobei auch keiner weiß wie schlecht sich die 2020 noch verkaufen würden.
 
Seit
28 Aug 2009
Beiträge
18.073
Xbox Live
Takeru Rhino
PSN
TakeruRhino
Switch
0722 3804 7704
Steam
TakeruRhino
Microsofts erfolgreichste Konsole, die 360 hatte erst 2 und später sogar 3 Versionen. Also wenn sie daran anschließen wollen hätte ich kein Problem damit :goodwork:
Außerdem hat man bei der One ja auch schon 2 Versionen... die One S und die One X. Ich gehe stark davon aus dass die One X vorwärtskompatibel zu Scarlett ist. Dann wird die Leistung wahrscheinlich erst richtig entfesselt (ohne Rücksicht auf die One S).

One X / Anaconda = Full HD NextGenGames
Scarlett = 4K NextGenGames
LOL was willst du mit FullHD:uglylol:
 
Seit
17 Feb 2010
Beiträge
13.555
Xbox Live
matsze
Switch
5017 8400 1537
Microsofts erfolgreichste Konsole, die 360 hatte erst 2 und später sogar 3 Versionen. Also wenn sie daran anschließen wollen hätte ich kein Problem damit :goodwork:
Außerdem hat man bei der One ja auch schon 2 Versionen... die One S und die One X. Ich gehe stark davon aus dass die One X vorwärtskompatibel zu Scarlett ist. Dann wird die Leistung wahrscheinlich erst richtig entfesselt (ohne Rücksicht auf die One S).

One X / Anaconda = Full HD NextGenGames
Scarlett = 4K NextGenGames
Was?!
Anaconda ist Scarlett, nicht Xbox One X in FullHD.
Sorry das ganze Konzept klingt jetzt schon verwirrend für einen intressierten, wie das der Massenmarkt aufnimmt will ich nicht wissen.
Zum Glück haben MS Marketingleute ja noch 2 Jahre Zeit die Leute aufzuklären. Und wer von Scarletts Produktstrategie intellektuell überfordert ist, kann ja gerne zu einer anderen Konsole greifen. Aber das ist hier nicht das Thema.
 
Seit
20 Nov 2005
Beiträge
18.882
@Nullpointer

In der News war doch die Rede davon das Anaconda etwa die Leistung einer One X haben soll.^^ Dann macht meine Annahme doch Sinn.
Die One X kostet jetzt so um die 450 EUR. Bis 2020 wäre dann ein Preis von so um die 300 möglich. Und Scarlett die HighEnd Variante wird dann wahrscheinlich 400 oder 500 kosten. Wohl eher letzteres da MS sicherlich die stärkste Konsole haben will.
 
Seit
17 Feb 2010
Beiträge
13.555
Xbox Live
matsze
Switch
5017 8400 1537
@Nullpointer

In der News war doch die Rede davon das Anaconda etwa die Leistung einer One X haben soll.^^ Dann macht meine Annahme doch Sinn.
Das steht da nicht. Mal davon abgesehen ist das einzige was man sich in cw-News abholen kann offensichtlich grundlose Beleidigungen :shakehead:

Brad Sams hat die Codenamen heute so beschrieben:
Maverick = XBox One S ohne Disk im Frühjahr 2019
Roma = Tauschservice physisch->digital für die disklose XBox One
Anthem = X-Cloud Bladeserver auf Basis XBox One S
Danta = Scarlett Devkit
Lockhart = Scarlett S
Anaconda = Scarlett X
 
Seit
20 Nov 2005
Beiträge
18.882
Das steht da nicht. Mal davon abgesehen ist das einzige was man sich in cw-News abholen kann offensichtlich grundlose Beleidigungen :shakehead:
Was ist dann das?

Die Codenamen für die beiden Konsolen sollen Lockhart und Anaconda lauten. Bei Lockhart handelt es sich um die "schwächere" Konsole, die im Xbox One S Style daher kommen soll. Sie soll ungefähr die Leistung der One X haben, aber mit zusätzlicher Hardware-Optimierung.
 

Harlock

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Dez 2005
Beiträge
43.717
Switch
4410 0781 0148
@Nullpointer

In der News war doch die Rede davon das Anaconda etwa die Leistung einer One X haben soll.^^ Dann macht meine Annahme doch Sinn.
Die One X kostet jetzt so um die 450 EUR. Bis 2020 wäre dann ein Preis von so um die 300 möglich. Und Scarlett die HighEnd Variante wird dann wahrscheinlich 400 oder 500 kosten.

Nein.

Es soll angeblich 2 NG Konsolen geben

1. Lockheart (soll die Slim ersetzen, nicht die Leistung einer Slim haben, sondern der Nachfolger)
2. Anaconda (soll laut der News die One X ersetzen (aber nicht One X Leistung haben, sondern der Nachfolger sein)

Also 2 Nextgenkonsolen, ne günstigere und ne Premium. Die günstigere (Lockheart) soll ungefähr die Leistung der X haben. Anaconda wird stärker.

Ich sehe da nicht unbedingt XBox One X Kompatibilität zu den Spielen der neuen Gen, beide NG Konsolen dürften über eine wesentlich stärkere CPU verfügen.
 
Seit
20 Nov 2005
Beiträge
18.882
Ein One S Nachfolger der etwa auf One X Niveau ist macht doch gar kein Sinn. Dafür was neues zu entwickeln wenn man einfach die One X rebranden kann. Wenn die Leistung ohnehin fast identisch ist dürften auch die NextGen Spiele drauf laufen. Zwar nicht in 4K aber in HD dürfte das durchaus machbar sein. MS hat schon immer mal mit vorwärtskompatibiltät geliebäugelt, womit man mit der One X ja offensichtlich die Chance dazu hätte.

Deswegen denke ich:

Anaconda ist eine rebrandete One X für HD NextGen (299 EUR)
Scarlett ist 4K NextGen (499 EUR)
und die Dritte im Bundes die Steaming Box (149 EUR)


Passt auch pefekt hierzu: http://www.pcgameshardware.de/Xbox-...art-Streaming-Box-Custom-Picasso-APU-1271579/
 
Zuletzt bearbeitet:

Harlock

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Dez 2005
Beiträge
43.717
Switch
4410 0781 0148
Ein One S Nachfolger der etwa auf One X Niveau ist macht doch gar kein Sinn. Dafür was neues zu entwickeln wenn man einfach die One X rebranden kann. Wenn die Leistung ohnehin fast identisch ist dürften auch die NextGen Spiele drauf laufen. Zwar nicht in 4K aber in HD dürfte das durchaus machbar sein. MS hat schon immer mal mit vorwärtskompatibiltät geliebäugelt, womit man mit der One X ja offensichtlich die Chance dazu hätte.

Deswegen denke ich:

Anaconda ist eine rebrandete One X für HD NextGen
Scarlett ist 4K NextGen

Es wird wahrscheinlich andere Hardware verwendet, wenn es sich um zwei Scarlet Geräte handelt), selbst wenn die kleine Scarlet Version (Lockheart) auf dem Papier nur 6-7 teraflops hat, so würde sie wahrscheinlich die gleiche CPU, etc. haben wie Anaconda und sich schon stark von der X unterscheiden, außer es ist nur ne X Slim, hat sich bisher nicht so gelesen. Wäre wie das jetzige Xbox One/Xbox X Modell. Hat den Vorteil, dass man ein günstiges Einstiegsmodel hat, das die selben Spiele abspielen kann wie das größere Model, natürlich nicht in der gleichen Qualität wie Anaconda.


Wie soll dann Anaconda so Monströs sein, wenn sie sich von den Eckdaten der Lockhart kaum unterscheidet ? So extrem wird man das teil wohl kaum overclocked haben :dizzy: I

Wenn wir jetzt davon ausgehen, dass Lockheart GPUseitig etwas stärker oder gleich ist als die One X (6-7tflops) sagt das noch nichts über Ram und CPU etc. Wenn die CPU etc. stark genug ist etc., dann reicht es für Anaconda doch bei Ram und GPU einen draufzulegen. Wenn die CPU nicht schwächelt kann man etliches draufpacken.

Stell es dir wie bei einem Aufrüst PC vor, wenn das Grundgerüst stimmt, dann kann Anaconda schon sehr stark (für eine Konsole) werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Seit
20 Nov 2005
Beiträge
18.882
@ Harlock

Wenn die One X leistungstechnisch ohnehin nicht weit weg von der Anaconda ist - wieso neue Hardware? Und die Sache mit der Vorwärtskompatibilität hat auch seinen Reiz. In dem Text ist auch nur von zusätzlicher Hardware-Optimierung die Rede. Von Optimierung spricht mal normalerweise nur bei schon bestehender Hardwarebasis.
 
Zuletzt bearbeitet:

miperco

Senior-Moderator
Mitarbeiter
Senior-Moderator
Seit
6 Aug 2008
Beiträge
11.099
PSN
snagel178
Das bezieht sich doch ganz klar auf Lockheart? Das wird die Konsole, die eine optimierte One X darstellt. Thurott spricht von der Arcade Variante. Gleich im Absatz danach schreib ich doch, dass Anaconda die weitaus stärkere Konsole wird. Das ist dann der wirkliche Nachfolger zur One X, die deutlich stärker, aber auch teurer ist.
 
Seit
17 Feb 2010
Beiträge
13.555
Xbox Live
matsze
Switch
5017 8400 1537
Wenn die One X leistungstechnisch ohnehin nicht weit weg von der Anaconda ist - wieso neue Hardware? Und die Sache mit der Vorwärtskompatibilität hat auch seinen Reiz. In dem Text ist auch nur von zusätzlicher Hardware-Optimierung die Rede. Von Optimierung spricht mal normalerweise nur bei schon bestehender Hardwarebasis.
Wahrscheinlich weil es nicht so einfach ist. Das sind Gerüchte, keine spec sheets.
 
Top Bottom