Microsoft XBox Event X018 mit Livestream (November 10/11): "News, first looks, and surprises."

Hazuki

L17: Mentor
Seit
3 Sep 2005
Beiträge
14.284
Ich frage mich eher, warum das zusammen mit der next gen veröffentlicht werden sollte? Mir fallen keine Gründe ein.

Im Grunde ist es ja auch völlig unabhängig voneinander klar, ich selber habe anhand der bisherigen Gerüchte aber auch geglaubt, das dies auch ggf. aus Vorbereitungsgründen wohl im ähnlich selben Zeitfenster launchen wird.
 

Konsolenbaby

L14: Freak
Seit
9 Dez 2010
Beiträge
6.504
Die Streaming Box wird vermutlich ähnlich wie z.B. der Fire-TV daher kommen. Unabhängig von der jeweiligen Konsolengeneration aber auch mit regelmäßigen Hardwareupdates. Da das Teil hauptsächlich nur einen Videostrom dekodieren muss ist es völlig egal, ob es sich dabei um ein XBOX1, 360, ONE ONE-X ONE-2 oder ONE -Ten Game handelt :)

Aber Auflösungsänderungen, neue HDR- und Soundformate können mit der Zeit natürlich dazu kommen.

Damit macht es somit auch durchaus Sinn, so eine Box unabhängig von einer neuen Konsolengen einzuführen.
Denke deshalb auch, dass sie bereits vorher angekündigt wird und launcht.
Im Hinblick darauf, dass man enorme Rechenleistung auf Serverseite benötigt, könnte ich mir vorstellen, dass erst mal nur eine 1080p Version erscheint und auf den Servern auch nur in etwa in der Qualität der normalen ONE gerendert wird.

Damit bleibt die ONE-X bis auf Weiteres weiterhin im Konsolenbereich das Maß der Dinge.
 

Nullpointer

L19: Master
Seit
17 Feb 2010
Beiträge
19.834
Hazuki und ich haben nicht über Hardware sondern den Service gesprochen :rolleyes:

Die S kostet in ihrer günstigsten Form lt. Amazon immer noch mehr als 250€. Ein Streaming-Stick dürfte ein Drittel bis Viertel kosten. Außerdem sollen ja per Streaming auch Nutzer von Tablets und Smartphones ohne zusätzliche Hardware erreicht werden. Da gibt es genug Gründe.
 

Konsolenbaby

L14: Freak
Seit
9 Dez 2010
Beiträge
6.504
Hazuki und ich haben nicht über Hardware sondern den Service gesprochen :rolleyes:

Die S kostet in ihrer günstigsten Form lt. Amazon immer noch mehr als 250€. Ein Streaming-Stick dürfte ein Drittel bis Viertel kosten. Außerdem sollen ja per Streaming auch Nutzer von Tablets und Smartphones ohne zusätzliche Hardware erreicht werden. Da gibt es genug Gründe.

So ist es.
Die Box wird ja nur eine zusätzliche Möglichkeit bieten mit entsprechend angepasster Hardware. Und nicht nur der Preis, auch die Verlustleistung spielt ja eine Rolle. So eine Streamingbox braucht schließlich nur den Bruchteil an Energie ggü. eine ONE.
Dazu wird diese Box vermutlich für 99,- oder drunter angeboten. Wohl ohne und mit Gamepad-Bundle.
 

Golvellius

ist verwarnt
Seit
5 Apr 2007
Beiträge
4.589
Xbox Live
tjuerch
Switch
6178 7326 6115
Es gibt grundsätzlich keine Gründe um überhaupt neue Hardware dafür zu bringen. Die Xbone S reicht dafür völlig aus.

Es gibt eigentlich nur einen Grund: wenn sie in der Lage sind, ein sehr kompaktes, günstiges Gerät anzubieten (<= 50 €), vielleicht eine Art Stick.
Wenn es 100 bis 150 € kosten würde und kaum kleiner/handlicher als eine One S wäre, dann würde ich zustimmen, dass es gar keinen Grund gibt.
 

crazillo

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
13 Jun 2009
Beiträge
10.067
Xbox Live
crazillo
PSN
crazillo
Switch
2884 3559 4197
Steam
crazillo
Spencer hat auf der E3 auch gesagt, dass dezidierte Konsolen das Kerngeschäft bleiben werden und sich sogar als physischer Disckäufer geoutet. Es gebe aber viele Länder, Regionen und Haushalte, wo das aus unterschiedlichsten Gründen nicht so einfach funktioniert, und ein Streaming-Service kann da einfach jede Menge neuer Kundenschichten erschließen.
 

Masterxploder

Gesperrt
Seit
29 Sep 2016
Beiträge
4.963
Xbox Live
Baine833
Switch
8341 8451 6139
Hazuki und ich haben nicht über Hardware sondern den Service gesprochen :rolleyes:

Die S kostet in ihrer günstigsten Form lt. Amazon immer noch mehr als 250€. Ein Streaming-Stick dürfte ein Drittel bis Viertel kosten. Außerdem sollen ja per Streaming auch Nutzer von Tablets und Smartphones ohne zusätzliche Hardware erreicht werden. Da gibt es genug Gründe.
Die S gabs schon diverse Male für unter 200€ mit Spielen inklusive. Und der Preis dafür wird über die Jahre sicherlich noch weiter runter gehen.

Es spricht also nichts dagegen die S als Einstiegskonsole beizubehalten. Eine Notwendigkeit für eine separate Streamingalternative besteht also zumindest aus Kundenperspektive überhaupt nicht.
 

Konsolenbaby

L14: Freak
Seit
9 Dez 2010
Beiträge
6.504
Es gibt eigentlich nur einen Grund: wenn sie in der Lage sind, ein sehr kompaktes, günstiges Gerät anzubieten (<= 50 €), vielleicht eine Art Stick.
Wenn es 100 bis 150 € kosten würde und kaum kleiner/handlicher als eine One S wäre, dann würde ich zustimmen, dass es gar keinen Grund gibt.

Da die Box ja nur streamen muss, wird die Box auch nicht größer sein als ein Amazon-TV. Selbst Amazon-Stick Größe reicht aus. Den gibt es ja ab nächsten Monat sogar in 4K mit HDR, 60fps und allem Schnick Schnack. Leistung also vorhanden
Nackt wird sie wohl auch nur um die 50 Dollar kosten. Im Bundle mit Gamepad dann 80 oder so.

Die S gabs schon diverse Male für unter 200€ mit Spielen inklusive. Und der Preis dafür wird über die Jahre sicherlich noch weiter runter gehen.

Es spricht also nichts dagegen die S als Einstiegskonsole beizubehalten. Eine Notwendigkeit für eine separate Streamingalternative besteht also zumindest aus Kundenperspektive überhaupt nicht.

Du machst da einen Denkfehler. So eine Streamingbox kann und soll auch nur Streamen. Deshalb kann sie auch sehr sehr klein sein und verbraucht nur ein paar Watt. Vermutlich unter 5Watt während die ONE-S noch über 60 Watt nur beim Blu-Ray Abspielen braucht.
Dazu noch sehr kostengünsitig. Das kann man mit einer ONE-S doch überhaupt nicht vergleichen.
Vor allem wird sie dedizierte Hardware besitzen um den Problemen des Inputlags beim Streamen noch besser zu begegnen.
Deshalb wird eine ONE-S trotz wesentlich größerer Allgemeinleistung eventuell schlechter beim Streamen sein.
 

Warlegend

L13: Maniac
Seit
22 Dez 2006
Beiträge
4.683
Streamingbox liegt auch wirklich absolut auf der Hand nachdem man ja auch schon Investment in dem Bereich auf der letzten E3 ankündigte.

Kann ich mir gut vorstellen: schickes Device in aktuell gewohnter MS Hardware Qualität mit Gamepad, Gamepass und Spielspaß
 

Warlegend

L13: Maniac
Seit
22 Dez 2006
Beiträge
4.683
Vielleicht kommt so etwas, es gab vor einiger Zeit mal eine Umfrage (weiß nicht mehr ob es Rewards oder Insider war), bei der explizit nach der Switch und dem Interesse an solch einem Gerät gefragt wurde ;) Auch in Bezug auf Xbox Branding
 

verplant80

L19: Master
Seit
6 Aug 2009
Beiträge
17.653
Xbox Live
verplant80
Switch
6717 7789 6664
Ging nicht das Gerücht dass die Streamingbox 200€ kosten sollte?

Weiß gar nicht ob da überhaupt irgendein sinnvolles Gerücht umging.
Aber wenn halt so nen Controller schon 40-60€ kostet, dann wirds schwer mit Kampfpreis bei der Box.

Natürlich könnte diese Box dann quasi immer die aktuellste Grafik liefern, aber genau das ist dann halt abseits von den Großstädten schon wieder das Problem.
 

JustClaerNorris

L17: Mentor
Seit
5 Apr 2009
Beiträge
12.568
Xbox Live
TheClaerTrain
PSN
TheClaerTrain
Schaut euch an wie MS mit seiner Cash Cow Office fährt. Das gibt es für jedes System.

Ich könnte mir vorstellen das MS auch Streaming Apps für iOS und Android oder auch für Smart TV bringt.
Es ist doch egal auf welchem System es läuft, Hauptsache die Kunden generieren Umsatz.

Aber das wird nur eine Option bleiben, wer will kann sich halt die klassische Box holen.
 
Top Bottom