3DS Warum beschweren sich eigentlich soviele über die aktuellen Neuheiten zum 3DS?

lexxil

L13: Maniac
Seit
4 Jun 2005
Beiträge
3.352
Naja jetzt warten wir halt einfach mal ab.

Skepsis bei einer neuen Nintendoplatform, das kennen wir alle schon seit 2003.
Nintendo hat eben manchma echt verspultes Zeug am laufen und manchmal hasst man sie dafür das sie nicht wissen was Online Gaming ist und dann hauen sie für die Wii mal eben die 2 besten 3D Jump n Runs ever raus.

Wie es mit dem 3DS weitergehen wird kann man jetzt noch nicht sagen. Der Launch hat noch (fast) nie was über den Erfolg der Konsole ausgesagt. 3D Gaming bis heute zu prägen hat Mario64 und der N64 auch nicht viel geholfen. Da kaufen sich die Fans das Ding und das wars. Zum Start des DS gabs auch kein einziges Spiel das hingedeutet hat in welche Richtung der DS geht. Keine Touch Generation games etc. 2 Puzzler, Rennspiele und Mario 64 gabs da. Und von all den unzähligen JRPGS konnte damals auch keiner wissen.

Die Konsole ist zum Start einfach nur Wachs das noch geformt wird. Nur ist es beim 3DS so das Nintendo wohl sich alle Steine der Vergangenheit aus dem weg räumen, was einfach mal sehr erfreulich ist.

Der 3DS hat alles Zeug dazu grandiose Software zu bekommen. Technik, Touchscreen, Gyroskop, guter Online Modus etc. Ob das Ding ein Knaller ist kann man doch egtl eh erst im Jahr 2012 sagen ...

Und wie gesagt. Zum Start kaufen sich das Ding Nerds, Sammler, verwöhnte Kinder und Fans. So war dat immer.
Ich bin ne tolle Mischung daraus. Kaufs mir auch :D!
 
Zuletzt bearbeitet:

svensonicZ

L13: Maniac
Seit
3 Jul 2007
Beiträge
3.861
Und wie gesagt. Zum Start kaufen sich das Ding Nerds, Sammler, verwöhnte Kinder und Fans. So war dat immer.
Ich bin ne tolle Mischung daraus. Kaufs mir auch :D!

So siehts einfach aus. Videospielfans werden begeistert sein, die Anderen werden auf Kleinigkeiten rumhacken wie dem Regionlock oder quängeln schon seit dem DS, der ja nur aus zwei zusammengeklebten GBAs besteht. Aber es geht noch niveauloser in dem Behauptet wird Nintendo kann sogar scheisse im Glas verkaufen. Traurig das solche Menschen den Mehrwert nicht erkennen, der DS hat z.B. intelligente Touchscreenspiele überhaupt erst möglich gemacht, gut mitlerweile gibt es Smartphones, aber das Softwareangebot ist trotzdem so gut das sich der DS immer noch wie Bombe verkauft. Alleine zwei Screens sind imo Gold wert. Nintendo hat in letzter Zeit wieder mal super Produkte am Start und der 3DS wird mein erstes 3D Erlebnis ohne Brille, mal ganz unter uns, wie geil ist das denn?

@Chrischie
warum willst du dir denn gleich zum Start einen 3DS kaufen, besonders wenn dir das Lineup nicht gefällt? Ein paar Monate später tuts doch auch, Spiele werden ja nicht so schnell schlecht und wenn man etwas wartet kann man aus einem viel größeren pool an Spielen wählen, dazu noch die palette der Gebrauchten bei ebay und schwupps kostet der Spaß auch nicht mehr ganz so viel.


...schon traurig das gewhine, wenn neue Hardware erscheint. Man könnte fast meinen man ist auf einem Ponyhof...
 

Chrischie

L13: Maniac
Seit
19 Sep 2006
Beiträge
3.549
Scheinbar hat man in meinen 8 bis 10 Monaten abwesenheit auf cw das lesen verlernt.
Ich kaufe keinen 3DS wegen Preis und Regionlock.
 

Rolyet

L18: Pre Master
Thread-Ersteller
Seit
29 Dez 2004
Beiträge
15.889
Natürlich würde es was für mich geben. Totaler Blödsinn das jetzt so hinzustellen. Steel Diver wäre spannend, genau wie Pilotwings und SSF4. Aber ich würde mir für diese Spiele keinen 3DS kaufen.

Also warte. Du findest 3 Launchtitel (die auch wirklich zum Launch bereit stehen) gut und sagst das anfängliche LineUp ist schlecht? hab ich das jetzt richtig verstanden? :ugly:

Wo gab es bitte bisher EIN LineUp, wo es von anfang an 3 interessante Spiele gab und 5 weitere in den darauffolgenden 3 Monaten zusätzlich erscheinen?

Ich würde das Gerät für die Versprechen von Nintendo und den 3rds kaufen, was sie alles auf der Plattform bringen wollen. Und das wird den meisten so gehen. Sie kaufen einige der Spiele damit sie was zum Spielen haben aber die meisten hier im Forum kaufen den 3DS für Resi, MGS, Paper Mario usw. Weil das irgendwann kommt.

Ich kaufe keinen 3DS wegen des Preises und des Regionlocks.

Naja, auf ne preissenkung werden wir denke ich lange warten können und am Regionlock wird sich nicht viel tuen...
 

svensonicZ

L13: Maniac
Seit
3 Jul 2007
Beiträge
3.861
wenn man bedenkt das ich für den DS 170 Euro gezahlt habe und der 3DS wohl nur ca. 50 Euro mehr kostet, damn dann ist mir das mein Hobby wert.


...und all denjenigen den es nur um den Preis geht, da seit ihr bei Nintendo sowieso falsch. Nintendo is good at games. :goodwork:
 

Rolyet

L18: Pre Master
Thread-Ersteller
Seit
29 Dez 2004
Beiträge
15.889
Der 3DS wird jeden Cent wert sein, war doch schon beim DS nicht anders...

Jup. Im Endeffekt hat eigentlich keiner was zu meckern. Denn das wichtigste, die spiele, scheint der 3DS zu bekommen, also werden wohl alle Gamer auf kurz oder lang sich nen 3DS holen (z.B. wenn der Preis fällt).

Von der Leistung her reicht mir der 3DS zu 100% aus. Sicherlich ist die Hardware noch lange nicht ausgereizt mit den LineUp Titeln und der 3DS hat alle Vorzüge eines DSi, ein paar Funktionen der Wiimote und darüber hinaus ein paar eigene neue Features. Was will man mehr! :)
 

Breaker

L16: Sensei
Seit
6 Jan 2009
Beiträge
10.559
Xbox Live
cwBreaker
PSN
Playsi-Fan
obwohl ich mir beim DS etwas mehr Leistung gewünscht hätte ist es genau so wie du sagst. Anders siehts bei Wii und PS3 aus, da haben viele (inklusive mir) einfach zuviel gezahlt.

Naja, ich finde das meine 599€ für die PS3 im Nachhinein doch gut angelegt waren :)

Jup. Im Endeffekt hat eigentlich keiner was zu meckern. Denn das wichtigste, die spiele, scheint der 3DS zu bekommen, also werden wohl alle Gamer auf kurz oder lang sich nen 3DS holen (z.B. wenn der Preis fällt).

Von der Leistung her reicht mir der 3DS zu 100% aus. Sicherlich ist die Hardware noch lange nicht ausgereizt mit den LineUp Titeln und der 3DS hat alle Vorzüge eines DSi, ein paar Funktionen der Wiimote und darüber hinaus ein paar eigene neue Features. Was will man mehr! :)

So schauts aus :)
 

svensonicZ

L13: Maniac
Seit
3 Jul 2007
Beiträge
3.861
Naja, ich finde das meine 599€ für die PS3 im Nachhinein doch gut angelegt waren :)

naaaaaaaa, so viel hab ich dann doch nicht gezahlt, aber dank Blu-Ray und HD ist es doch eine lohnende Investition geworden. Zumal ich so langsam über die GT5 Enttäuschung hinweg bin und es am WE wieder auf der Nordschleife krachen lasse. :)
 

PhazonGC

L14: Freak
Seit
29 Nov 2004
Beiträge
5.542
Ich würde das Gerät für die Versprechen von Nintendo und den 3rds kaufen, was sie alles auf der Plattform bringen wollen.

Diese Aussage ist doch irgendwie Humbug. Kaum ein Mensch würde je eine Videospielkonsole kaufen, wenn feststehen würde, dass es nur die Launchtitel jemals auf der Plattform geben würde.
Und das wäre bei jeder Plattform so gewesen, egal ob N64, Wii, GameCube, PS1, PS2, PS3 oder Xbox und Xbox 360.

D.h. schon bei jedem Konsolenlaunch hat sich so ziemlich jeder die Konsole in der Überzeugung gekauft, dass noch weit, weit mehr interessante Titel erscheinen werden. Und das hat ja auch bei jeder der oben genannten Konsolen letztlich zugetroffen.
Das heißt deine Aussage da oben kann gar kein für den 3DS spezifischer Grund sein, sich die Konsole nicht zum Launch zu kaufen, denn dieser Grund gilt und galt für jeden Konsolenlaunch.

Die Frage ist also nur, ob das Launchlineup es rechtfertigt, das System gleich zum Launch und nicht erst später zu kaufen.
Und für mich und die meisten hier tut es das massivst. Ich habe beispielsweise die Submarine-Techdemo, also den Steel Diver Vorläufer, damals gespielt und fand sie vom Konzept her großartig und kann daher das Spiel kaum mehr erwarten. Spiele wie Pilot Wings etc. sind da für mich noch weitere Spiele, die zum Launch(zeitraum) im Warenkorb landen werden. Aber schon Steel Diver ist es für mich Wert, den 3DS gleich zum 25. März zu kaufen und nicht z.B. erst Ende 2011 oder Mitte 2012.




______
Interessant übrigens: U.a. im GAF gibt's eine ganze Fanformation zu Steel Diver, die das als Geheim-Hit schon vor dem Launch feiern. Dabei handelt es sich v.a. um Leute, die die DS-Techdemo damals gespielt haben oder bereits Steel Diver auf dem 3DS gespielt haben.
Es ist einfach einzigartig, der Demonstrationstitel (und imo der erste richtige) für das Dualscreenkonzept und hat selbst bei Nintendo intern bei den Entwicklern ein hohes Ansehen - die selbst haben dann auch, weil sie es so gut fanden, die Sales-Leute bei Nintendo überzeugt, es auf den Markt zu bringen, da diese Marketer nicht wussten, wie sie das Spiel vermarkten sollten.

Mensch, es handelt sich endlich einmal um ein frisches, einzigartiges, einmaliges Spiel von Nintendos besten In-House-EAD-Entwicklern über Jahre entwickelt - und niemand nimmt's wahr - es ist ein Dilemma.

Klar, es ist ein gewisses Nischenspiel und wird nicht jedem und erst recht nicht jedem Mainstream-Kritiker gefallen, aber ich freue mich jetzt schon riesig auf den Titel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rolyet

L18: Pre Master
Thread-Ersteller
Seit
29 Dez 2004
Beiträge
15.889
Mensch, es handelt sich endlich einmal um ein frisches, einzigartiges, einmaliges Spiel von Nintendos besten In-House-EAD-Entwicklern über Jahre entwickelt - und niemand nimmt's wahr - es ist ein Dilemma.

Klar, es ist ein gewisses Nischenspiel und wird nicht jedem und erst recht nicht jedem Mainstream-Kritiker gefallen, aber ich freue mich jetzt schon riesig auf den Titel.

Ui, wusste nicht dass das so ein guter Titel zu werden scheint. Hab mich, wie du schon sagtest, echt nochnet damit beschäftigt. Aber wenn soviele davon begeistert sind, werd ichs auf alle Fälle im Auge behalten! :o
 

PhazonGC

L14: Freak
Seit
29 Nov 2004
Beiträge
5.542
Es wird natürlich kein epochales Werk wie ein Zelda oder 3D-Maio werden, aber ich denke, dass es für einen Handheld-Titel den richtigen Mix aus Innovation, Frische und Portabilität verbindet.
Und es kommt von EAD.
 

Bomberman82

L16: Sensei
Seit
7 Okt 2009
Beiträge
10.186
Xbox Live
MerlinErkman
Ist denn der Hype jetzt vorbei das die Leute sich beschweren???.

Auch wenn der Preis der 3DS ziemlich happig ist finde ich das es ein schönes Spielzeug ist. Das Lineup ist Ok und viele andere Spielhersteller kommen noch mit guter Software.

Habe mir schon damals den Ur DS geholt und es nicht bereut war für mich ein kleiner N64 - Konsole zum mitnehmen.
 

Tskitishvili

L16: Sensei
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
10.221
Ist nicht nur die Steuer. In Europa sind beispielsweise zwei Jahre Gewährleistung gesetzlich vorgeschrieben, die Amis haben drei Monate. Dafür kann Nintendo nix, aber es entstehen ihnen dadurch Mehrkosten, und die reichen sie natürlich durch.

Trotzdem ist das für mich keine Erklärung.

Ich finde es manchmal einfach nur pervers, wie viel wir teilweise mehr bezahlen müssen, als die Amis. Ich wollte mir vor kurzem die 13. Simpsonsstaffel auf Blu-Ray kaufen. Leider gibts die in Deutschland noch nicht. Also wollte ich sie mir aus den USA holen. Die normale 13. Staffel kostet bei amazon.com 20$. Das sind weniger als 15€. Bei amazon.de kostet sie 45€, das ist mehr als das Dreifache. Die PS3 hat in Japan beim Erscheinen knapp 300€ gekostet, bei uns 600€. Der 3DS kostet in den USA inklusive Steuern 250$, bei uns wird er warscheinlich 250€ kosten, das sind knapp 340$. 250$ sind umgerechnet knapp 185€.

Meine Eltern wollten sich vor kurzem einen neuen BWM kaufen. Hätten sie einen BWM, der in Deutschland produziert und in die USA ausgeliefert wurde dort gekauft und auf eigene Kosten nach Deutschland schaffen lassen, wäre er immer nich billiger gewesen, als, wenn sie ihn gleich in Deutschland gekauft hätten.

Ich hoffe einfach mal ganz ganz stark, dass die Amerikaner tatsächlich ein wesentlich geringeres Einkommensniveau haben als wir. In Freiburg gab es mal einen Wal-Mart, der heute ein real ist. Da hab ich letztes Jahr mal zwei Monate als Aushilfe gearbeitet. Die Kassiererinnen haben mir erzählt, dass der amerikanische Besitzer den Wal-Mart zu gemacht hat, weil er nicht damit gerechnet hatte, dass dt. Kassierer so viel verdienen. Ich hoffe wirklich, dass es so ist.
 

darkganon

Super-Moderator
Mitarbeiter
Super-Moderator
Seit
16 Mai 2005
Beiträge
80.919
kein wunder. das läuft ja darauf hinaus, dass die mitarbeiter NIX verdienen und damit lockt man in dt niemanden an.
 

MagicMaster

L17: Mentor
Seit
16 Okt 2006
Beiträge
12.583
PSN
M4g1M4s
Trotzdem ist das für mich keine Erklärung.

Ich finde es manchmal einfach nur pervers, wie viel wir teilweise mehr bezahlen müssen, als die Amis. Ich wollte mir vor kurzem die 13. Simpsonsstaffel auf Blu-Ray kaufen. Leider gibts die in Deutschland noch nicht. Also wollte ich sie mir aus den USA holen. Die normale 13. Staffel kostet bei amazon.com 20$. Das sind weniger als 15€. Bei amazon.de kostet sie 45€, das ist mehr als das Dreifache. Die PS3 hat in Japan beim Erscheinen knapp 300€ gekostet, bei uns 600€. Der 3DS kostet in den USA inklusive Steuern 250$, bei uns wird er warscheinlich 250€ kosten, das sind knapp 340$. 250$ sind umgerechnet knapp 185€.

Meine Eltern wollten sich vor kurzem einen neuen BWM kaufen. Hätten sie einen BWM, der in Deutschland produziert und in die USA ausgeliefert wurde dort gekauft und auf eigene Kosten nach Deutschland schaffen lassen, wäre er immer nich billiger gewesen, als, wenn sie ihn gleich in Deutschland gekauft hätten.

Ich hoffe einfach mal ganz ganz stark, dass die Amerikaner tatsächlich ein wesentlich geringeres Einkommensniveau haben als wir. In Freiburg gab es mal einen Wal-Mart, der heute ein real ist. Da hab ich letztes Jahr mal zwei Monate als Aushilfe gearbeitet. Die Kassiererinnen haben mir erzählt, dass der amerikanische Besitzer den Wal-Mart zu gemacht hat, weil er nicht damit gerechnet hatte, dass dt. Kassierer so viel verdienen. Ich hoffe wirklich, dass es so ist.

der 3DS kostet in den USA 250$ OHNE Steuern oder nicht? Das macht den Unterschied nämlich schonmal geringer.
Die Preise in Japan waren damals aber wirklich umgerechnet wahnsinnig niedrig. Das ist inzwischen aber auch nicht mehr unbedingt der Fall, der Yen ist heute einiges mehr Wert, als damals beim PS3 Launch.
2007 waren 100 Yen 62 cent, momentan hingegen sind 100 Yen 89 cent. (natürlich nur grob gesagt, die Preise ändern sich ja jeden Tag)
d.h. der 3DS, der afaik jetzt 25.000 Yen kostet, hätte damals umgerechnet 155€ gekostet, heute kostet er umgerechnet 222,5€. (und ich weiß nicht, ob die Preise in Japan mit Steuer angegeben werden).

Ich find den 3DS auch ziemlich teuer, das ist er aber überall auf der Welt und nicht nur in Europa. Wir müssen zwar mal wieder den höchsten Preis bei der Hardware bezahlen, dafür ist aber bei uns aber auch die Software billiger, als in Japan.
 
Top Bottom