PS3/PS4 The Last of Us (Remastered)

SasukeTheRipper

L16: Sensei
Seit
16 Mai 2015
Beiträge
11.004
PSN
SasukeTheRipper
Die Trophäen von Uncharted sind auch gefühlt in jedem Spiel total identisch, sogar in Golden Abyss für die PS Vita, obwohl das Spiel von Bend Studio entwickelt worden ist. Den Teil habe ich glaube ich sogar platiniert, aber ansonsten waren mir die Trophäen in den Naughty Dog Spielen ziemlich egal. bei The Last of Us hab ich auch nur ein paar Prozent, obwohl ich das Spiel schon mehrmals durchgespielt habe.

Edit: Doch nur 60% bei Golden Abyss :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Cohen

L16: Sensei
Seit
26 Aug 2005
Beiträge
10.704
Xbox Live
Jak Rocket
PSN
Jak_Rocket
Switch
7111 8615 9617
Fand den MP auch sehr gut und abwechslungsreich, waren definitiv sehr spannende Matches dabei!
Hier die letzte 3min waren purer Nervenkitzel:

Die Trohpies fand ich allerdings eher nervig weil sie einfach nur zeitaufwendig waren... Generell hat ND bisher nur sehr schlechte (ideenlose und nervige) Trophies in ihre Games integriert
Finde alle Gegenstände, spiele am höchsten Schwierigkeitsgrad den du erst freispielen musst, töte X Gegner mit Waffe Y, etc.
Schlechter geht kaum, fehlt nur noch eine Speedrun Trophy :fp:

So wie ich das verstanden habe hat ND aber einfach zu viele Ideen für den MP um ihn nur als Beiwerk dazu zu packen... Kann mir also gut vorstellen, dass er vielleicht später als Standalone kommt...

Speedrun Trophäen hatte doch die Nathan Drake Collection.

Beim MP tippe ich auf PS5 Fokus oder gar exklusiv wegen der Ambitionen und Umsetzbarkeit vordergründig, aber offensichtlich um die PS5 zu pushen.
 

Katana

L20: Enlightened
Seit
6 Dez 2005
Beiträge
29.167
PSN
Flail
Steam
Katanalein
Die Trophäen von Uncharted sind auch gefühlt in jedem Spiel total identisch, sogar in Golden Abyss für die PS Vita, obwohl das Spiel von Bend Studio entwickelt worden ist. Den Teil habe ich glaube ich sogar platiniert, aber ansonsten waren mir die Trophäen in den Naughty Dog Spielen ziemlich egal. bei The Last of Us hab ich auch nur ein paar Prozent, obwohl ich das Spiel schon mehrmals durchgespielt habe.

Die Trophies sind eben sehr einfallslos und stammen noch aus der Zeit als Trophäen im Playstation Ökosystem neu waren... UC war eines der ersten Spiele mit Trophies (wurden nachgereicht)
Ich persönlich mag die Trophäen schon und hole sie immer aber ich finde sie nur dann als Bereicherung wenn sie einem eine zusätzliche Spielerfahrung bieten und nicht einfach nur aus sammel alles und töte X Gegner bestehen...

Speedrun Trophäen hatte doch die Nathan Drake Collection.

Beim MP tippe ich auf PS5 Fokus oder gar exklusiv wegen der Ambitionen und Umsetzbarkeit vordergründig, aber offensichtlich um die PS5 zu pushen.

Meinte in The Last of Us (hab es nochmal editiert), bereits UC4 hatte eine Speedrun Trophy... Meiner Meinung nach hat das in Games die eher auf die Inszenierung setzen nichts verloren!

Könnte gut sein, ein großer exklusiver MP zum PS5 Start kann nicht schaden...
 

ShogiGamer

L06: Relaxed
Seit
26 Okt 2018
Beiträge
495
inkl. spoiler zu part 2 kurz also nur anschauen wenn komplett beendet.
meine freundin spielt morgen zum ersten mal die vorgeschichte von elli :D freu mich so für sie. schade das man selbst schon alles in und auswendig kennt *gg*


wie findet ihr eigentlich sarah? die tochter von joel
 
Zuletzt bearbeitet:

Dicker

L11: Insane
Seit
7 Apr 2005
Beiträge
1.517
Ich hab eben den Prolog gespielt und meine Fresse ist das gut gemacht. Hatte echt einen Klos im Hals, das haben nicht viele Spiele geschafft. Hut ab Naughty Dog :goodwork:
Und für ein PS3 Spiel, sehen die Charaktermodelle wirklich top aus. Da gibt es reine PS4 Spiele, die das wesentlich schlechter machen.
 

Cohen

L16: Sensei
Seit
26 Aug 2005
Beiträge
10.704
Xbox Live
Jak Rocket
PSN
Jak_Rocket
Switch
7111 8615 9617
Offen bleibt, ob am Schluss das Gute gesiegt hat oder Ellie für das große Ganze nicht hätte geopfert werden sollen.

Das hat mich beim ersten Mal auch eine lange Zeit beschäftigt, aber zum Schluss bin ich der Überzeugung eine Heilung hätte nicht viel gebracht und die Menschheit ist in TLOU am Popo (wohl aber auch in der echten Welt).
Daher bin ich immer für das Wohlergehen von Ellie.

Das Ende bringt gleichzeitig genügend Zündstoff zwischen Joel und Ellie. Sieht man schon im letzten Trailer und Joels Auftritt.

Sitze noch im letzten Abschnitt mit
Henry und Sam
. Das wird wieder emotional danach.
 

Dicker

L11: Insane
Seit
7 Apr 2005
Beiträge
1.517
Ich hab das Spiel jetzt auch durch, incl. DLC (beides aus schwer). Wirklich schönes Spiel, das vor allem durch die klasse Atmosphäre und Charakterzeichunung getragen wird. Wie bereits geschrieben, der Prolog sucht seinesgleichen, danach fällt das Spiel imo deutlich ab, wird dann aber Schritt für Schritt besser.

Ab hier leichte Spoiler

So gab es am Anfang eine Sequenz, in der Joel von Elli getrennt wird und sich durch einen überschwemmten Keller kämpfen muss. Während er den Generator bedient, scheut er die Zombies auf. Imo eine der stärksten Gameplayszenen im Spiel, da die Spannung und das Verfolgt-Werden wirklich klasse umgesetzt sind und die Atmosphäre zum Schneiden ist.
Die Szenen im Herbst waren dann auch gut, aber seinen Höhepunkt hat das Spiel, wenn man im Winter Elli selber spielen darf und so Teil ihres Erwachsenwerdens wird. Das ist wirklich toll umgesetzt. In diesem Zusammenhang stellt das Spiel auch die für mich an der Stelle überraqschende Frage, wer hier eigentlich gut und böse ist. Leider beantwortet es das Spiel mit der Auflösung dieser Sequenz leider recht eindeutig, was ich schade fand. Denn die oft skizierte narrative Dissonanz wird hier direkt angesprochen und das hätte mMn noch viel viel mehr ausgebaut werden müssen.
So baut das Spiel danach wieder etwas ab. Gerade das Ende hat mir persönlich gar nicht gefallen
So erreicht man endlich die Fireflys und Ellie muss geopfert werden. Dass Joel das so nicht hinnehmen kann, passt vollkommen. Dass er aber, um das Leben eines Menschen zu retten, die Leben von - je nach Spielweise vielen - weiteren, in diesem Fall, Unschuldigen nimmt, das geht mal gar nicht klar. Wenn er versucht hätte, sie einfach nur zu retten, aber auf diese Weise. Und dann lügt er sie am Ende schamlos an. Sodass ich für mich die Frage, wer ist hier eigentlich das Monster klar mit: Es ist Joel! beantworten muss.
Aber das ist auch das schöne am Ende, es polarisiert und wahrscheinlich sieht es die Mehrheit auch hier im Forum genau anders. Und das ist gut.
Insgesamt ist die Story aber gut, auch wenn eigentlich nicht wirklich viel passiert. Aber es wird einfach so wunderbar natürlich beschrieben, wie sich Joel und Ellie anfreunden und was so eine Apokalypse aus der Welt und den Menschen macht, das schaffen nicht viele auf so einem Niveau.

Noch was zum Gameplay. Wie oft hat mich die wie ein Elefant rumtrampelte Ellie aus der Illusion gerissen, dass ich mich hier gerade an dieversen Gegner vorbeischleiche. Und ist den Entwicklern nicht selber aufgefallen, wie oft man eine Palette als Boot missbraucht, mal wieder eine Räuberleiter machen muss, ect.?!? Das Schleichen funktioniert irgendwann zwar besser, da ich mich wahrscheinlich daran gewöhnt habe, aber besonders anspruchsvoll war das Gameplay leider nie. Und ein paar Trail & Error Passagen gab es auch, die haben mich besonders genervt. Auch schade, dass man durch die Trophies nicht dazu ermutigt wird, mal was anderes auszuprobieren.

Der DLC ist zwar kurz, aber gerade das Ende wieder herzerwärmend traurig, wieder ganz großes Kino. Dem Gameplay haben sie mir Zombies gegen Soldaten hetzen sogar noch einen kleinen Kniff abgewinnen können. Insgesamt ist es aber mehr ein Walking Simulator. Sollte man spielen, wenn man es dabei hat, ansonsten würde ich dafür nicht besonders viel Geld ausgeben wollen.

Aber eine Frage hab ich noch zum DLC. Bei der Vorstellung von TLoU 2 waren alle so: Woa, sie küsste eine Frau. Dabei wird ja schon im DLC klar, dass sie lesbisch ist. War das damals nur, weil der Kuss so realistisch war?
 

miko

L20: Enlightened
Seit
31 Okt 2009
Beiträge
24.631
PSN
miko04
Switch
700580647239
Steam
miiko04
Discord
miko#0486
Aber eine Frage hab ich noch zum DLC. Bei der Vorstellung von TLoU 2 waren alle so: Woa, sie küsste eine Frau. Dabei wird ja schon im DLC klar, dass sie lesbisch ist. War das damals nur, weil der Kuss so realistisch war?
viele haben den dlc (und wahrscheinlich auch tlou) nie gespielt, aber müssen halt trotzdem dummes zeug labern. das hat man auch im tlou 2 thread und dem war bereich lesen dürfen, wo dann mehrere male dieses naughty dog verschörungsvideo gepostet wurde.
 

Dicker

L11: Insane
Seit
7 Apr 2005
Beiträge
1.517
viele haben den dlc (und wahrscheinlich auch tlou) nie gespielt, aber müssen halt trotzdem dummes zeug labern. das hat man auch im tlou 2 thread und dem war bereich lesen dürfen, wo dann mehrere male dieses naughty dog verschörungsvideo gepostet wurde.
Ach, das ist ja so traurig...
 

Mordred

L14: Freak
Seit
22 Dez 2002
Beiträge
5.126
PSN
deschain1982-ben
So, da ich nie eine PS3 hatte, ist das Spiel tatsächlich an mir vorbeigegangen. Hab mir es aber nun mal günstig geschossen und werde es vor dem Release des zweiten Teils mal durchzocken. Aber bevor ihr in Jubelstürme ausbrecht und euch für mich freut: Leider kenne ich recht viel von der Story bereits, da kommt man ja kaum dran vorbei, wenn man sich für Videospiele interessiert.
 

ShogiGamer

L06: Relaxed
Seit
26 Okt 2018
Beiträge
495
So, da ich nie eine PS3 hatte, ist das Spiel tatsächlich an mir vorbeigegangen. Hab mir es aber nun mal günstig geschossen und werde es vor dem Release des zweiten Teils mal durchzocken. Aber bevor ihr in Jubelstürme ausbrecht und euch für mich freut: Leider kenne ich recht viel von der Story bereits, da kommt man ja kaum dran vorbei, wenn man sich für Videospiele interessiert.
nach 6 jahren wird es jetzt aber echt mal zeit :p

Ich hab das Spiel jetzt auch durch, incl. DLC (beides aus schwer). Wirklich schönes Spiel, das vor allem durch die klasse Atmosphäre und Charakterzeichunung getragen wird. Wie bereits geschrieben, der Prolog sucht seinesgleichen, danach fällt das Spiel imo deutlich ab, wird dann aber Schritt für Schritt besser.

Ab hier leichte Spoiler

So gab es am Anfang eine Sequenz, in der Joel von Elli getrennt wird und sich durch einen überschwemmten Keller kämpfen muss. Während er den Generator bedient, scheut er die Zombies auf. Imo eine der stärksten Gameplayszenen im Spiel, da die Spannung und das Verfolgt-Werden wirklich klasse umgesetzt sind und die Atmosphäre zum Schneiden ist.
Die Szenen im Herbst waren dann auch gut, aber seinen Höhepunkt hat das Spiel, wenn man im Winter Elli selber spielen darf und so Teil ihres Erwachsenwerdens wird. Das ist wirklich toll umgesetzt. In diesem Zusammenhang stellt das Spiel auch die für mich an der Stelle überraqschende Frage, wer hier eigentlich gut und böse ist. Leider beantwortet es das Spiel mit der Auflösung dieser Sequenz leider recht eindeutig, was ich schade fand. Denn die oft skizierte narrative Dissonanz wird hier direkt angesprochen und das hätte mMn noch viel viel mehr ausgebaut werden müssen.
So baut das Spiel danach wieder etwas ab. Gerade das Ende hat mir persönlich gar nicht gefallen
So erreicht man endlich die Fireflys und Ellie muss geopfert werden. Dass Joel das so nicht hinnehmen kann, passt vollkommen. Dass er aber, um das Leben eines Menschen zu retten, die Leben von - je nach Spielweise vielen - weiteren, in diesem Fall, Unschuldigen nimmt, das geht mal gar nicht klar. Wenn er versucht hätte, sie einfach nur zu retten, aber auf diese Weise. Und dann lügt er sie am Ende schamlos an. Sodass ich für mich die Frage, wer ist hier eigentlich das Monster klar mit: Es ist Joel! beantworten muss.
Aber das ist auch das schöne am Ende, es polarisiert und wahrscheinlich sieht es die Mehrheit auch hier im Forum genau anders. Und das ist gut.
Insgesamt ist die Story aber gut, auch wenn eigentlich nicht wirklich viel passiert. Aber es wird einfach so wunderbar natürlich beschrieben, wie sich Joel und Ellie anfreunden und was so eine Apokalypse aus der Welt und den Menschen macht, das schaffen nicht viele auf so einem Niveau.

Noch was zum Gameplay. Wie oft hat mich die wie ein Elefant rumtrampelte Ellie aus der Illusion gerissen, dass ich mich hier gerade an dieversen Gegner vorbeischleiche. Und ist den Entwicklern nicht selber aufgefallen, wie oft man eine Palette als Boot missbraucht, mal wieder eine Räuberleiter machen muss, ect.?!? Das Schleichen funktioniert irgendwann zwar besser, da ich mich wahrscheinlich daran gewöhnt habe, aber besonders anspruchsvoll war das Gameplay leider nie. Und ein paar Trail & Error Passagen gab es auch, die haben mich besonders genervt. Auch schade, dass man durch die Trophies nicht dazu ermutigt wird, mal was anderes auszuprobieren.

Der DLC ist zwar kurz, aber gerade das Ende wieder herzerwärmend traurig, wieder ganz großes Kino. Dem Gameplay haben sie mir Zombies gegen Soldaten hetzen sogar noch einen kleinen Kniff abgewinnen können. Insgesamt ist es aber mehr ein Walking Simulator. Sollte man spielen, wenn man es dabei hat, ansonsten würde ich dafür nicht besonders viel Geld ausgeben wollen.

Aber eine Frage hab ich noch zum DLC. Bei der Vorstellung von TLoU 2 waren alle so: Woa, sie küsste eine Frau. Dabei wird ja schon im DLC klar, dass sie lesbisch ist. War das damals nur, weil der Kuss so realistisch war?
tolle worte :)

teil 2 wird gigantisch. ist bereits für den 21. februar vorbestellt :D

es kam die info das sich teil 1 mehr als 20 millionen mal verkaufte.
 
Top Bottom