Seid ihr zufrieden mit der Leistung von Nintendo?

mermaidman

L14: Freak
Seit
31 Dez 2009
Beiträge
6.213
Ich bin überaus zufrieden. Die Lite ist der beste Handheld, den es je gab (ich habe fast alle und kann das beurteilen) und der erste wo man die volle Konsolenerfahrung auf einem mobilen Gerät bekommt, statt Handheld-Versionen bekannter Marken - also im Prinzip genau DAS wovon ich seit dem UR-Gameboy geträumt habe.

Ich hab das Glück, dass ich erst letzten November mit der Lite eingestiegen bin und demnach natürlich auch keinen Spielemangel habe. Egal ob AAA-Nintendo-Highlights, inzwischen oft sehr günstige Ports oder die riesige Auswahl an tollen Indies... Ich hab viel mehr als genug zum zocken auf dem Ding.
 

ExSeth

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
29 Jan 2011
Beiträge
3.482
Xbox Live
ExSeth8300
PSN
ExSeth
Switch
7070 5342 4252
Discord
ExSeth#3125
An sich bin ich mit Nintendo und der Switch sehr zufrieden.

Einzigst was mich etwas stört als WiiU Besitzer der nahezu die komplette Bibliothek besitzt, die vielen Ports. Ich verstehe das viele der Games von den meisten nicht gespielt wurden, da die WiiU nicht so oft über die Ladentheke ging und viele der Games auch gespielt werden müssen, weil darunter auch Top Titel sind. Aber für mich persönlich die größte Schwäche. Klar ich kaufe mir die idR nochmal, weilse eben Spaß gemacht haben, aber hätte mir zum Beispiel ein Pikmin 4 gewünscht und als Zusatz eben 3, oder ein neues 3DWorld und als Zusatz vllt altbekannte Level oder ähnliches.
 

NextGen

L09: Professional
Seit
3 Jul 2012
Beiträge
1.237
Also für mich macht Nintendo einen tollen Job. Xenoblade 1+2 sind grandios
Super Mario Odyssey und Breath of the Wild 1 sind überragend.
Smash und Splatoon 2 laufen weiterhin häufig bei mir.
Ring Fit Adventure ist für mich das beste Sportspiel überhaupt.
Luigis Mansion ist wundervoll.
Fire Emblem Three Houses ist wirklich toll.
Paper Mario Origami King ist endlich wieder ein sehr gutes Paper Mario.
Mario Party ist sehr gut geworden
Arms ist für mich wohl die beste neue IP von Nintendo auf der Switch.
Yoshi war erneut ein gutes Spiel.
Marvels Ultimate Alliance 3 finde ich weiterhin klasse.
Tetris 99 und Super Mario Bros. 35 spiele ich täglich.

ports von der Wii U interessieren mich in der Regel nicht, da ich sie auf der Wii U gespielt habe. Mario Kart 8 Deluxe ist die Ausnahme und einfach ein toller Titel. Mit Hyrule Warriors und 3D World (die Erweiterung) hat Nintendo zudem zwei weitere tolle Titel für mich.

Dazu kommt der tolle Support der Thirds....jep, ich bin absolut zufrieden. Obwohl 2020 wenig von Nintendo selbst kommt kann ich nicht von einer Spieleflaute
 

MultiXero

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
14 Jun 2006
Beiträge
41.315
Also für mich macht Nintendo einen tollen Job. Xenoblade 1+2 sind grandios
Super Mario Odyssey und Breath of the Wild 1 sind überragend.
Smash und Splatoon 2 laufen weiterhin häufig bei mir.
Ring Fit Adventure ist für mich das beste Sportspiel überhaupt.
Luigis Mansion ist wundervoll.
Fire Emblem Three Houses ist wirklich toll.
Paper Mario Origami King ist endlich wieder ein sehr gutes Paper Mario.
Mario Party ist sehr gut geworden
Arms ist für mich wohl die beste neue IP von Nintendo auf der Switch.
Yoshi war erneut ein gutes Spiel.
Marvels Ultimate Alliance 3 finde ich weiterhin klasse.

ports von der Wii U interessieren mich in der Regel nicht, da ich sie auf der Wii U gespielt habe. Mario Kart 8 Deluxe ist die Ausnahme und einfach ein toller Titel.

Dazu kommt der tolle Support der Thirds....jep, ich bin absolut zufrieden. Obwohl 2020 wenig von Nintendo selbst kommt kann ich nicht von einer Spieleflaute

Natürlich, 2017 und 2019 waren für mich super Jahre, und daher ist die Switch auch in den Top 3 der besten Nintendo Konsolen. Aber gerade deswegen, hätten sie nicht locker lassen dürfen und Spiele bringen sollen. 2020 war ganz nett, aber nicht Switch-würdig. Und was mich mehr abfuckt, sind aber diese billig gemachten Ports. Das ist reine Geldmacherei, und ja, was erwarte ich auch von einer Firma, aber dennoch, ein bisschen Kundefreundlichkeit wäre cool IMO
 
  • Lob
Reaktionen: Avi

NextGen

L09: Professional
Seit
3 Jul 2012
Beiträge
1.237
Natürlich, 2017 und 2019 waren für mich super Jahre, und daher ist die Switch auch in den Top 3 der besten Nintendo Konsolen. Aber gerade deswegen, hätten sie nicht locker lassen dürfen und Spiele bringen sollen. 2020 war ganz nett, aber nicht Switch-würdig. Und was mich mehr abfuckt, sind aber diese billig gemachten Ports. Das ist reine Geldmacherei, und ja, was erwarte ich auch von einer Firma, aber dennoch, ein bisschen Kundefreundlichkeit wäre cool IMO
Ich halte wenig davon Vergleiche zu erschaffen, die nie eine gemeinsame Basis haben und 12 Monate ergeben ein Jahr sind keine Basis. 2020 leidet unter Verschiebungen und davon ist auch Nintendo betroffen. Wo ist bspw. das angedeutete Spiel zu Splatoon? Wie gesagt spiele ich auf der Switch mehr als Nintendo-Spiele und sehe daher nicht wirklich viel negatives und die Ports, die ich nicht kaufe brauche ich nicht kritisieren. Mehr Aufwand ist immer schön. Die Frage der Wirtschaftlichkeit muss sich jedoch Nintendo stellen und nicht ich. Ich freue mich lieber über die Titel die ich spielen kann anstelle über nicht vorhandene Titel zu meckern.
ich hab meine Vorbestellung der Series X storniert, da ich nächstes Jahr ausschließlich auf der Switch spielen werde dank der Thirds und Nintendo.
 

RaideeN

L15: Wise
Seit
20 Mai 2005
Beiträge
8.107
nintendo hat in den dreieinhalb jahren fast 30 spiele für die switch rausgehauen. und das ohne die ports. das ist nicht wirklich faul. dummerweise interessiert mich bei weitem nicht alles davon, deshalb kommt manchmal das gefühl auf, es könnte besser sein. aber objektiv faul sind sie nicht.
 

Karon

L13: Maniac
Seit
29 Aug 2016
Beiträge
3.883
Online Service? Kein Vorwärtsgang

Joy Con Drift? Wehrt sich vehement

Teils konsumentenfeindliche Einstellung durch Minimieren von Optionen beim Erwerb eines alten Spiels (Wii U eShop) und dem nicht vorhandenen Stornieren digitaler Vorbestellungen? Joa.

Konzept der Switch? Gut, von der Theorie, Praxis wie bei einer Lotterie (JC Drift)

Spiele Support? Auch in Ordnung, auch wenn das Jahr eher ein Griff ins Klo war/ist und die Preispolitik nicht schönzureden ist.

Gesamtbewertung: Meeeh.

Schlechtester Publisher? Uff, sie möchten gerne bei mir in Ungnade fallen, bei der nächsten Konsole springe ich vermutlich ab (haben ja einige Marken mittlerweile verbrannt).
 

Roschman

L12: Crazy
Seit
9 Sep 2006
Beiträge
2.527
Nintendo hat ja schon angedeutet, dass nächstes Jahr viele Games kommen. Dieses Jahr war von April bis September wirklich sehr zäh. Jetzt wurde ja immerhin wieder was angekündigt und mit den Partner- Directs gibt es auch wieder eine nachvollziehbare Strategie. Ich denke spätestens ab März sollte wieder mehr kommen von Nintendo ( zur Werbung für Switch Pro)

Positiv von Nintendo derzeit:
- Qualitative Eigenproduktionen wie Smash, BotW, FE Three Houses, Astral Chain oder Origami King.
- Wer die WiiU verpasst hat kann die Games per Ports jetzt nachholen.
- Third Partie Games wie Skyrim, Witcher oder Diablo für unterwegs.
- Drei bis Vier Sales pro Jahr im eshop, wo auch First Partie Titel zu vernünftigen Preisen zu haben sind.
- Guter Support und DLC für Games wie Smash, Botw, Mario Maker 2, Splatoon, etc.
- Toller Indie- Support
- Insgesamt großes Software- Angebot.

Negativ:
- Qualität der Joycons + Driftprobleme
- Ports ohne Erweiterungen oder große Anpassungen zum Vollpreis
- Kundenkommunikation darf gerne verbessert werden. Lange Phasen ohne Ankündigungen um dann wieder alles in kurzer Zeit rauszuhauen. Siehe September mit (Age of Calamity, Monster Hunter, Iri, Steve in Smash ,etc)
- Viele Marken ungenutzt, wie bspw F- Zero, Golden Sun, etc...
- Nintendo Online wird nur sehr gemächlich ausgebaut.
- Wo ist METROID!!!
 

RaideeN

L15: Wise
Seit
20 Mai 2005
Beiträge
8.107
Negativ:
- Qualität der Joycons + Driftprobleme
- Ports ohne Erweiterungen oder große Anpassungen zum Vollpreis
- Kundenkommunikation darf gerne verbessert werden. Lange Phasen ohne Ankündigungen um dann wieder alles in kurzer Zeit rauszuhauen. Siehe September mit (Age of Calamity, Monster Hunter, Iri, Steve in Smash ,etc)
- Viele Marken ungenutzt, wie bspw F- Zero, Golden Sun, etc...
- Nintendo Online wird nur sehr gemächlich ausgebaut.
- Wo ist METROID!!!

driftprobleme hatte und habe ich gott sei dank nicht.

ports: wird niemand gezwungen, diese zu kaufen. und nintendogames sind sehr preisstabil und bleiben es auch, dank dieser politik. am ende ist die sammlung bei nintendo auch etwas wert und leidet nicht unter einem schlimmeren wertverlust als bei neuwagen.

kundenkommunikation: ja, die ist wahrlich sehr eigen. aber auch hier nicht nur zum negativen. wenn plötzlich aus dem nichts ein papaer ,mario angekündigt wird, das eine woche später erscheint, ist das auch schonmal ziemlich cool. ^^ und so nebenbei wurde ja doch so einiges angekündigt, wei z.b. pokemon snap oder mario kart home circuit und co.

ungenutzte marken: hier hat halt der kunde entschieden. werden die games nicht gekauft, gibts auch keine nachfolger. ist bei der konkurrenz ja nicht anderes. wipeout wird auch nur noch ausgelutscht. und racer mit jetskis gabs früher einige. aber heute quasi nix mehr. dabei versucht es nintendo ja noch ab und an. wie die letzten starfox oder pilotwings ableger gezeigt haben. kauft dann aber auch keine sau.

metroid: wird kommen. aber machen wir uns nix vor, am wahrscheinlichsten zum ende des lifecycles der switch. und wahrscheinlich crossgen mit switch 2.
 

NextGen

L09: Professional
Seit
3 Jul 2012
Beiträge
1.237
Online Service? Kein Vorwärtsgang
Das ist wirklich das einzige Ärgernis der Switch für mich, jep.
Joy Con Drift? Wehrt sich vehement
Material ist zu fehleranfällig, aber zum Glück ist es kein allgemeines Problem wovon jeder Spieler betroffen ist. Hatte es bei 2 meiner 6 Joy Cons, aber dank dem Spray gibt es das Problem nicht mehr in meinem Haushalt. Da emfpinde ich den Empfang als schwerwiegenderes Problem der Joycons.
Teils konsumentenfeindliche Einstellung durch Minimieren von Optionen beim Erwerb eines alten Spiels (Wii U eShop)
Meinst du Pikmin 3? Das ist zum Glück zurück. Sollte man also auch anerkennen wenn eine Firma ihre Fehler einsieht.
Konzept der Switch? Gut, von der Theorie, Praxis wie bei einer Lotterie (JC Drift)
Die Praxis ist nicht ausgesetzt wegen einem Problem. :ugly:
Spiele Support? Auch in Ordnung, auch wenn das Jahr eher ein Griff ins Klo war/ist und die Preispolitik nicht schönzureden ist.
Sehe ich anders und sobald mir der Preis eines Spiels nicht zusagt kaufe ich einfach nicht zu dem Preis. Wie andere Spieler agieren kann und will ich nicht beeinflussen. Bin aber auch nicht vermessen genug meinen Preispunkt als richtig anzusehen und daher ein Problem herzureden.

dem nicht vorhandenen Stornieren digitaler Vorbestellungen?
Das ist mittlerweile möglich also wozu etwas kritisieren was nicht mehr existiert? :hmmm: :
 

SasukeTheRipper

L16: Sensei
Seit
16 Mai 2015
Beiträge
10.102
PSN
SasukeTheRipper
Am Anfang der Switch-Ära war Nintendo ein Brett. I mean… Breath of the Wild und Odyssey sind beides GotY-Kandidaten (BotW auch GotG). Auch ein einwandfreier Port von Mario Kart 8 war ein Traum. Dann wars das aber auch schon so langsam wieder (zumindest für mich). Ein paar Leckerbissen waren zwar immer mal wieder dabei, aber nicht, was ansatzweise an die Qualität des ersten Jahres rankommt.

Dann Joy-Con-Drift…juckt bei Nintendo gefühlt absolut niemanden! :fp:
Nintendo Online hängt der Konkurrenz mindestens 10 Jahre hinterher, Verbindungsprobleme aus der Hölle des Todes, …

Ob ich mit Nintendo zufrieden bin? Nope.
 

Setzer

L16: Sensei
Seit
13 Aug 2005
Beiträge
10.535
Momentan NEIN! Dreiste Billoports zum Vollpreis, bestimmte Marken werden nicht mit dem Arsch angesehen, beschissene Informationspolitik und Onlineservice von vorgestern.
Hätte die Switch nicht zahlreiche starke Indies und diese damit auch mobil hätte ich das Teil schon längst in den Schrank gepackt....naja vielleicht kommt wenigstens BD2 noch in 2020....achja Paper Mario ist noch erwähnenswert!

PS: Switch als Hybrid ist noch immer ne geile Idee....nur hat N momentan wenig "Hauptspiele" in der Pipeline, die mich wirklich interessieren....
 
Zuletzt bearbeitet:

Karon

L13: Maniac
Seit
29 Aug 2016
Beiträge
3.883
Material ist zu fehleranfällig, aber zum Glück ist es kein allgemeines Problem wovon jeder Spieler betroffen ist. Hatte es bei 2 meiner 6 Joy Cons, aber dank dem Spray gibt es das Problem nicht mehr in meinem Haushalt. Da emfpinde ich den Empfang als schwerwiegenderes Problem der Joycons.
Du, mich interessieren die persönlichen Angelegenheiten hier nicht gross, denn das "Wehrt sich vehement" bezieht sich hier allgemein, auch auf rechtlicher Ebene, dahingehend sehe ich keine Diskussionsgrundlage.
Meinst du Pikmin 3? Das ist zum Glück zurück. Sollte man also auch anerkennen wenn eine Firma ihre Fehler einsieht.
Wer garantiert dir dass das nicht nochmal geschieht? Richtig, niemand, war im Übrigen auch bei DKC:TF der Fall, also von Fehler kann man hier eher nicht sprechen sondern von Absicht.
Die Praxis ist nicht ausgesetzt wegen einem Problem.
Du kannst dich ja gerne dumm anstellen, blöd nur dass vor Gericht in den Vereinigten Staaten Nintendo durchaus auf den Deckel bekommt. Wie gesagt, keine Diskussionsgrundlage auf subjektiver Ebene bei solchen Gegebenheiten.
Sehe ich anders und sobald mir der Preis eines Spiels nicht zusagt kaufe ich einfach nicht zu dem Preis.
Die Preispolitik ändert sich inwiefern gegenüber der Konkurrenz? Sinkt der Preis bei der First Party genauso wie bei der Konkurrenz? Ein einfaches Ja oder nein reicht. Was du mit der Gegebenheit anfängst ist deine Sache, aber diese ist vorhanden, da kann man sich sträuben wie man möchte.
Das ist mittlerweile möglich also wozu etwas kritisieren was nicht mehr existiert?
Obwohl man sich zuvor vor Gericht in Frankfurt dagegen wehrt? Ja, warum wohl. :rolleyes:

"Nur weil ich es nicht habe, existiert das Problem nicht". Was kommt als Nächstes? Gibt kein Corona?
 

MrBelesen

L15: Wise
Seit
10 Okt 2010
Beiträge
8.850
Nein bin ich nicht. Nintendo setzt den Hauptaugenmerk auf 3 Franchises, Zelda, Mario und Pokemon die jährlich ihre (spinoff/port) Ableger bekommen. Ansonsten gibts wenige Lichtblicke wie Xenoblade, Astral Chain, Paper Mario, Smash (auch wenn es eher komisch wäre wenns keins gegeben hätte) und von mir aus zähle ich noch 3houses dazu, auch wenn mir die Serie nicht so zusagt.
Ansonsten Punkt 1: Viel zuviele Billoports. Am meisten ärgern mich mk8d, dkctf, nsmbu und pikmin 3 deluxe. Hier hätte man einfach neue Ableger gebraucht, gerne zusätzlich zu den Ports denn why not. Aber Nintendo behandelt diese Spiele nicht als Ports, sondern neue Spiele leider.
Punkt 2: Ableger sind enttäuschend. Bin Kirby Fan (Jump n runs) aber Star Allies wirkt leider wie hingerotzt. Diese blöden spin offs wie kirby fighter gleichen einem Schlag in die Magengrube. Yoshis Crafted World kam ja auch nicht mal an Wooly World ran. Unpopuläre Meinung, aber ich finde Lm1 noch immer besser als Teil 3.
Punkt 3: Soviele Tote IPs, das ist nicht mehr feierlich. Nintendo spielt viel zu safe und das obwohl sie Kohle ohne Ende scheffeln. Und mit der Switch wäre doch der perfekte Zeitpunkt einem F-Zero eine neue Chance zu geben. Wer weiß schon wie gut/schlecht sich das auf einer erfolgreichen Plattform verkaufen würde, wenn sogar GX ein Millionenseller auf dem GC war...
Punkt 4: Mehr Experimente bitte auch abseits von Casual Kram (wie ringfit). Und hier meine ich Spiele wie Astral Chain, die aus dem Nichts kommen und überraschen.

Zusammenfassend finde ich das Lineup recht eintönig, wenig überraschend und ließe noch viel mehr Spielraum nach oben zu. Mehr Überraschungen und große qualitativ hochwertige Titel müssen her imo. Zum Rest sag ich mal nichts, aber ansich das Konzept der Konsole ist schon gut.
 

zig

L14: Freak
Seit
28 Jun 2012
Beiträge
6.927
Xbox Live
zig101079
PSN
zig101079
Switch
0052 5411 2745
ich schimpfe immer über nintendo - mir gehen die aufwändigen, richtig großen spiele ab und marken wie f zero. nintendo veröffentlicht für mich immer zu wenig. wenn ich aber schaue welche spiele ich systemübergreifend am meisten spiele finde ich lauter nintendo spiele. zelda, xenoblade, dk, mario, animal crossing, fire emblem... also zusammenfassend schimpfe ich weil ich nie genug bekomme von den besten spielen die es gibt... ;)
 

Dracula

L13: Maniac
Seit
14 Nov 2001
Beiträge
4.788
Xbox Live
DracYugo
PSN
Drac_yugo
Starfox war leider ziemlich grottig, deswegen kauften es auch wenige (zudem noch für die Wii U). Lylatwars hingegen ist bis heute godlike. Und auch F-Zero GX dürfte sich gut verkauft haben und war ebenfalls godlike. Nintendo zeigt einfach kein Interesse und nicht der Konsument.
 

Madmexx82

L04: Amateur
Seit
15 Jun 2018
Beiträge
180
Bei Nintendo ist es halt immer so - seit dem N64 zumindest.
Wenn man sich nicht auf fast alle großen N-Titel einlässt, wird man zum Nörgler - wahrscheinlich.
 
Top Bottom