PewDiePie, Rassismus, Sexismus und die Gamingindustrie

miko

L20: Enlightened
Seit
31 Okt 2009
Beiträge
21.793
PSN
miko04
Switch
700580647239
Steam
miiko04
Discord
miko#0486
Bezüglich Ubi, die sollten bei ihrem unpolitischen ANsatz bleiben und wenn sie Stories erzählen wollen, die eben Fortpflanzung benötigen, dann sollten sie vorher nicht damit werben, dass sie keine Beziehungen erzwingen. Oder die Charaktere von anfang an als Bisexuell beschreiben, dann kann jeder spielen wie er möchte und so ein Twist mit natürlicher Fortpflanzung wäre weniger angreifbar.

"The intention of this story was to explain how your character's bloodline has a lasting impact on the Assassins " :moin:

Nette Entschuldigung, sie sollten aber verstehen, dass Entschuldigungen meist nichts bringen.
die entschuldigung ist aber auch ziemlich kopflos, nachdem man das komplette hauptspiel eine andere linie gefahren ist, bringt man einen dlc mit einem ende, das halt gegen diese freiheit für die spieler spricht.
man kann das auch im grunde mit mass effect 3 vergleichen, wo auch letztlich alle entscheidungen, von allen voran gegangen spielen, einem plötzlich als egal erklärt wurden und keine relevanz hatten. nur scheinen hier einige cw user gleich eine antipathie gegenüber den leuten zu haben, die probleme mit dem fall bei assassins creed haben, nur weil das ende "sexueller/progressiver" natur ist.
ansonsten würde ich jetzt nicht so wirre beiträge lesen, wo der umstand "das frauen kinder bekommen können" hier vereinzelnd rausgepickt wurde, um sich über eben jene leute lustig zu machen, obwohl es eigentlich um was anderes geht.
 

Naru

L99: LIMIT BREAKER
Seit
25 Feb 2011
Beiträge
54.537
Switch
1391 2371 8534
Steam
Naru
Discord
Naru#4138
Tja, Ubi ist halt ne PR Blase, da ist von CDProjekt mehr zu erwarten.

Was ist die Moral von der Geschicht? Wenn man etwas tut, dann richtig und durchdacht und nicht nur aus marketingtechnischen Gründen und diese Kritik geht einzig an Ubi. Sowas kann ansonsten schnell in die Hose gehen.
 

Komori

L14: Freak
Seit
13 Sep 2009
Beiträge
6.898
Das Argument mit der Blutlinie, wie überraschend. :v: Leider hat Ubi schon vorher dafür gesorgt, dass dieses Argument an Relevanz verloren hat. Aber was will man auch von Leuten erwarten, die selber AC Fanwikis heranziehen um die Lore zu verstehen. :alt:
 

Naru

L99: LIMIT BREAKER
Seit
25 Feb 2011
Beiträge
54.537
Switch
1391 2371 8534
Steam
Naru
Discord
Naru#4138
Das Argument mit der Blutlinie, wie überraschend. :v: Leider hat Ubi schon vorher dafür gesorgt, dass dieses Argument an Relevanz verloren hat. Aber was will man auch von Leuten erwarten, die selber AC Fanwikis heranziehen um die Lore zu verstehen. :alt:
Wenn die Blutlinie so wichtig wäre, hätte man diese Freiheiten nicht mal einführen dürfen.
 

Harlock

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Dez 2005
Beiträge
45.171
Switch
4410 0781 0148
die entschuldigung ist aber auch ziemlich kopflos, nachdem man das komplette hauptspiel eine andere linie gefahren ist, bringt man einen dlc mit einem ende, das halt gegen diese freiheit für die spieler spricht.
man kann das auch im grunde mit mass effect 3 vergleichen, wo auch letztlich alle entscheidungen, von allen voran gegangen spielen, einem plötzlich als egal erklärt wurden und keine relevanz hatten. nur scheinen hier einige cw user gleich eine antipathie gegenüber den leuten zu haben, die probleme mit dem fall bei assassins creed haben, nur weil das ende "sexueller/progressiver" natur ist.
ansonsten würde ich jetzt nicht so wirre beiträge lesen, wo der umstand "das frauen kinder bekommen können" hier vereinzelnd rausgepickt wurde, um sich über eben jene leute lustig zu machen, obwohl es eigentlich um was anderes geht.

Ich kann in diesem Fall die Aufregung über Ubi schon nachvollziehen, falsches marketing halt und wenn jemandem sowas wichtig ist, tja. Hätten wie gesagt gleich alle Charaktere als bi beschreiben sollen aber eben nicht damit werben, dass man keinerlei Beziehungen aufgedrückt bekommt und in allem völlig frei ist, wenn am Ende mit Blutlinien argumentiert wird :v: . Ich meine mir persönlich wäre bei dem Spiel sogar weniger Wahl lieber gewesen, egal ob man ein Männlein oder Weiblein bekommt, hätte den Charakteren sicher besser getan. Allgemein hätte man den ganzen Assassins Creed Balast abwerfen sollen und eine neue IP daraus machen.

Ich habe ja auch mal kurz das mit dem schwanger werden erwähnt, das bezog sich auf einzelne Resetera User, die sich "aufregten", dass der Charakter nicht einfach Kriegerin sein darf, sondern unprogressiv gezwungen wird, Mutter zu werden, das fand ich etwas dämlich, aber das ist natürlich nicht die Hauptkritik des Threads, die ich an sich nachvollziehen kann.
 
  • Lob
Reactions: Avi

Montalaar

L14: Freak
Seit
1 Jun 2009
Beiträge
7.098
Wäre zumindest fraglich ob man solche Sachen heute noch bringen könnte ohne irgendeinen Zentralrat zu triggern, oder die Umweltschutzhilfe wegen der Feinstaubbelastung in Gefängnissen durch Gaskammern.:angst:
 

Dingo

L99: LIMIT BREAKER
Seit
16 Jul 2006
Beiträge
41.103
Du weißt bestimmt nicht mal um welches Thema es ging bei der du die Ernsthaftigkeit bewertest.

Und nein, der Ubifall hat damit nichts zu tun.
Es geht allgemein um die Art und Weise, wie hier stellenweise diskutiert wird.

Mit solchen Aussagen wie deiner wird erstmal alles ins lächerliche gezogen und als übertriebene und unangebracht Kritik abgestempelt.
 

Swisslink

L20: Enlightened
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
23.623
Es geht allgemein um die Art und Weise, wie hier stellenweise diskutiert wird.

Mit solchen Aussagen wie deiner wird erstmal alles ins lächerliche gezogen und als übertriebene und unangebracht Kritik abgestempelt.
Es werden damit nur Aussagen ins Lächerliche gezogen, die völlig übertrieben und unangebracht sind. Es scheint Mode zu sein, ohne eine Ahnung zu haben, was Rassismus tatsächlich bedeutet, die Rassismus-Keule zu schwingen. Und das Beispiel von Naru zeigt das sehr gut.
 

Ashrak

L16: Sensei
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
12.124
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
Es werden damit nur Aussagen ins Lächerliche gezogen, die völlig übertrieben und unangebracht sind. Es scheint Mode zu sein, ohne eine Ahnung zu haben, was Rassismus tatsächlich bedeutet, die Rassismus-Keule zu schwingen. Und das Beispiel von Naru zeigt das sehr gut.
Hier werden aber auch gezielt immer die Beispiele rausgesucht, um das Thema selber lächerlich erscheinen zu lassen, obwohl es durchaus reale Fälle gibt. Mir fällt z. B. ein von ein paar megasalzigen Faschisten produziertes Spiel ein, dessen einziges Ziel es ist Schwule, Lesben und andere Minderheiten zu erschießen. Mit einer Charakterauswahl die von Hitler über Mussolini bis hin zu Putin, Trump und Co geht. :pcat: :nyanwins:
 

Dingo

L99: LIMIT BREAKER
Seit
16 Jul 2006
Beiträge
41.103
@Naru @Montalaar @Swisslink

was trägt: "in LA Noire wird ein jüdischer mörder in der Gaskammer exekutiert. muss R* das rauspatchen? :angst:" denn zur diskussion bei, ausser andere Aussagen ins Lächerliche zu ziehen? auf den Blödsinn mit der Feinstaubbelastung geh ich erstmal gar nicht.

damit werden doch nur dinge ins lächerliche gezogen.
wenn man manche Kritik, oder Bedenken für unangebracht hält, soll man das einfach schreiben, aber nicht mit solchem quatsch ins lächerliche ziehen.


und kommt mal bitte wieder runter, keiner schwingt hier irgendeine Keule.
auch sehr anstrengend, wenn Leute immer von irgendeiner Keule reden, die es hier gar nich gibt..
 

Swisslink

L20: Enlightened
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
23.623
@Naru @Montalaar @Swisslink

was trägt: "in LA Noire wird ein jüdischer mörder in der Gaskammer exekutiert. muss R* das rauspatchen? :angst:" denn zur diskussion bei, ausser andere Aussagen ins Lächerliche zu ziehen? auf den Blödsinn mit der Feinstaubbelastung geh ich erstmal gar nicht.
Inwiefern zieht die Aussage etwas ins Lächerliche? Der Vergleich passt zur Smash Bros. Ultimate Situation wie die Faust aufs Auge, weil die beiden Situationen exakt identisch sind.

und kommt mal bitte wieder runter, keiner schwingt hier irgendeine Keule.
auch sehr anstrengend, wenn Leute immer von irgendeiner Keule reden, die es hier gar nich gibt..
Wir sprechen hier vor allem über Nichtigkeiten, die von den Weltverbesserer bei Resetera zu riesigen Skandalen hochgeschaukelt werden - ich würde das nun einfach mal als "eine Keule schwingen" bezeichnen. Das wirklich Traurige an dieser Situation ist aber etwas ganz anderes. Denn die tatsächlich existierenden Probleme bzgl. Rassismus geraten durch eben solche Leute wie die Vollidioten bei Resetera in Vergessenheit. Sie schaden der Debatte, die sie eigentlich führen wollen und kapieren es nicht einmal.

Hier werden aber auch gezielt immer die Beispiele rausgesucht, um das Thema selber lächerlich erscheinen zu lassen, obwohl es durchaus reale Fälle gibt. Mir fällt z. B. ein von ein paar megasalzigen Faschisten produziertes Spiel ein, dessen einziges Ziel es ist Schwule, Lesben und andere Minderheiten zu erschießen. Mit einer Charakterauswahl die von Hitler über Mussolini bis hin zu Putin, Trump und Co geht. :pcat: :nyanwins:
Davon habe ich nichts mitbekommen, aber das sind Probleme, die man angehen sollte.
 

Ashrak

L16: Sensei
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
12.124
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
Davon habe ich nichts mitbekommen, aber das sind Probleme, die man angehen sollte.
Ich könnte jetzt zynisch werden und die Frage in den Raum werfen, warum du wohl davon nichts mitbekommen hast; während ein paar ganz besondere Spezies hier jeden noch so obskuren Beitrag auf Twitter und im RE rauswühlen, um sich daran abzuarbeiten. Ich überlege gerade, ob ich diesen Kniff für diesen Thread in mein Troll-Repoirte aufnehmen sollte, zusätzlich zu dem Arsenal, das ich mir für den WAR zugelegt habe. :pcat: :nyanwins:
 

Lacrimosa

L99: LIMIT BREAKER
Seit
26 Dez 2011
Beiträge
52.416
Switch
1820 6736 1315
Ich könnte jetzt zynisch werden und die Frage in den Raum werfen, warum du wohl davon nichts mitbekommen hast; während ein paar ganz besondere Spezies hier jeden noch so obskuren Beitrag auf Twitter und im RE rauswühlen, um sich daran abzuarbeiten. Ich überlege gerade, ob ich diesen Kniff für diesen Thread in mein Troll-Repoirte aufnehmen sollte, zusätzlich zu dem Arsenal, das ich mir für den WAR zugelegt habe. :pcat: :nyanwins:
Gib mal den Link her.
 

Ashrak

L16: Sensei
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
12.124
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
Gib mal den Link her.
Zu dem Spiel? *hier*

Inzwischen ist man aber eingeknickt wie ich sehe und es ist alles nur gaaaanz ironisch gemeint. *tips Fedora*

and any resemblance to real-world figures alive or dead is purely coincidental
Und die Ähnlichkeit zwischen Tromp (ganz oben im Header sichtbar) und Trump ist natürlich absolut zufällig. Man könnte fast meinen, dass die sich diesen Trick auf CW abgeguckt haben, wo das die Standardausflucht ist, wenn man an die Wand genagelt wird mit seinen Sprüchen. :pcat: :nyanwins:
 

Dingo

L99: LIMIT BREAKER
Seit
16 Jul 2006
Beiträge
41.103
@Swisslink

das sieht natürlich wieder jeder anders, ich fand die sache bei Smash Brothers aber auch unglücklich.

in wie weit da nun dieses lächerliche "vor 10 jahre wurde mal ein jüdischer Mörder vergast in nem Spiel vergasst, müssen wir dafür nun R* an den Pranger stellen?" (plus dem Smilie dazu) wie die faust aufs auge passt weiß ich nicht.

es fängt schon damit an, das die Religion ganz egal war, wenn man zum Tode verurteilt wurde.
in den 40er, als dann wann LA Noire spielt, war die Gaskammer eine angewandte hinrichtungsmethode in Kalifornien.

das ist einfach "Juden + Gas!?!? OMG OMG:angst::angst::angst:" feinstes ins lächerlich ziehen. das ist einfach ein Null-Thema. Jüdische Mörder zu vergasen hat nichts mit Antisemitismus zu tun, oder was auch immer hier suggeriert werden soll.

Dass Whataboutism nen schlechtes Diskussionsmittel und extrem nervig ist, davon mal ganz abgesehen.


und ja, Ashrak hat schon recht.
das hier ist eigentlich nur noch ein Circlejerk über Resetera.
 

Swisslink

L20: Enlightened
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
23.623
Ich könnte jetzt zynisch werden und die Frage in den Raum werfen, warum du wohl davon nichts mitbekommen hast; während ein paar ganz besondere Spezies hier jeden noch so obskuren Beitrag auf Twitter und im RE rauswühlen, um sich daran abzuarbeiten. Ich überlege gerade, ob ich diesen Kniff für diesen Thread in mein Troll-Repoirte aufnehmen sollte, zusätzlich zu dem Arsenal, das ich mir für den WAR zugelegt habe. :pcat: :nyanwins:
Nehmen wir ein anderes Beispiel. Wenn man von DSDS spricht, werden die meisten Leute Menderes kennen. Warum? Nicht weil er unglaublich gut, sondern unglaublich bescheuert war. Auf die Debatte hier übertragen bedeutet das: anstatt viele gute Sänger zu promoten, füttert Resetera die Massen mit unendlich vielen Menderes. So viele, dass die guten Sänger in Vergessenheit geraten. Und genau diese Entwicklung ist gefährlich für die Debatte selbst.
 

Ashrak

L16: Sensei
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
12.124
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
und ja, Ashrak hat schon recht.
das hier ist eigentlich nur noch ein Circlejerk über Resetera.
Das hat doch schon längst jeder durchschaut und wenn es das auszusprechen irgendwas bringen würde, hätten User wie @Nullpointer, @miko und @3headedmonkey das Thema schon längst zurück auf... nun, das Thema gebracht.

Nehmen wir ein anderes Beispiel. Wenn man von DSDS spricht, werden die meisten Leute Menderes kennen. Warum? Nicht weil er unglaublich gut, sondern unglaublich bescheuert war. Auf die Debatte hier übertragen bedeutet das: anstatt viele gute Sänger zu promoten, füttert Resetera die Massen mit unendlich vielen Menderes. So viele, dass die guten Sänger in Vergessenheit geraten. Und genau diese Entwicklung ist gefährlich für die Debatte selbst.
Das ist nur die Hälfte der Geschichte. Das Threadthema wird auch gezielt auf teilweise vollkommen offensichtliche Baits im RE gelenkt und wie CW nunmal ist, schluckt es jeden, wirklich ausnahmslos jeden Köder. :pcat: :nyanwins:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Lob
Reactions: Avi

WinnieFuu

L14: Freak
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
5.599
@Swisslink

das sieht natürlich wieder jeder anders, ich fand die sache bei Smash Brothers aber auch unglücklich.

in wie weit da nun dieses lächerliche "vor 10 jahre wurde mal ein jüdischer Mörder vergast in nem Spiel vergasst, müssen wir dafür nun R* an den Pranger stellen?" (plus dem Smilie dazu) wie die faust aufs auge passt weiß ich nicht.

es fängt schon damit an, das die Religion ganz egal war, wenn man zum Tode verurteilt wurde.
in den 40er, als dann wann LA Noire spielt, war die Gaskammer eine angewandte hinrichtungsmethode in Kalifornien.

das ist einfach "Juden + Gas!?!? OMG OMG:angst::angst::angst:" feinstes ins lächerlich ziehen. das ist einfach ein Null-Thema. Jüdische Mörder zu vergasen hat nichts mit Antisemitismus zu tun, oder was auch immer hier suggeriert werden soll.

Dass Whataboutism nen schlechtes Diskussionsmittel und extrem nervig ist, davon mal ganz abgesehen.


und ja, Ashrak hat schon recht.
das hier ist eigentlich nur noch ein Circlejerk über Resetera.
Du hast den springenden Punkt einfach nur nicht verstanden.
Es spiegelt 1 zu 1 die Situation von Smash Bros wieder. Wenn man also der Meinung ist Nintendo dafür zu kritisieren muss man konsequenterweise auch Rockstar für LA Noire an den Pranger stellen.
Und obwohl die Verbindung von Jude und Gaskammer natürlich noch sensibler ist, hat es keiner kritisiert, weil es im Kontext gesehen schwachsinnig wäre. Sollte das gleiche bei Smash Bros sein nur weigern sich manche das große Ganze zu sehen.
 

Swisslink

L20: Enlightened
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
23.623
Das ist nur die Hälfte der Geschichte. Das Threadthema wird auch gezielt auf teilweise vollkommen offensichtliche Baits im RE gelenkt und wie CW nunmal ist, schluckt es jeden, wirklich ausnahmslos jeden Köder.
Natürlich ist das nur die Hälfte der Geschichte. Nur ist es gleichzeitig die entscheidende Hälfte der Geschichte. Denn das sind die Geschichten, die die Meinung in bestimmten Kreisen prägen. Und wer tatsächlich eine sinnvolle Rassismus-Debatte führen will, sollte sich deshalb auch konsequent von den unsinnigen Geschichten distanzieren.
 
Top Bottom