Bomberman82

L16: Sensei
Seit
7 Okt 2009
Beiträge
10.883
Xbox Live
MerlinErkman
Teil 1 und 2 waren mit der GC-Steuerung kein bisschen schwächer als die Trilogie Versionen, ist jedenfalls meine Ansicht.
Die Trilogie darf ruhig für die Switch kommen, ich bezweifle das die ebenfalls von Retro entwickelt wird, die sich seit einigen Jahren (hoffentlich) voll und ganz auf Prime 4 konzentrieren.

Die Trilogie wird schon keine Ressourcen aufbrauchen, die man besser in MP4 stecken sollte:
Ich würde meinen Schw... dafür ins Feuer halten, dass sich Nintendo voll und ganz darüber bewusst ist, wie hoch die Erwartungen an Teil 4 sind- die Entwicklung wurde ja scheinbar aus gutem Grund komplett von vorne begonnen.
Die GC Steuerung fand ich sogar besser als Wii Mote Versionen, als Linkshänder ist die Mote sowieo ein einziges Ärgernis.

Die GC-Steuerung war einfach Godlike ich weiß nicht welches Spiel in der Ego-Perspektive diese Möglichkeit bietet eins mit dem Protagisten zu werden alle Knöpfe sind nachdem Ebenbild des Hud´s eingestellt und bietet aufgrund der doppel Schultertasten auch taktische finesse.

Die Wii-Mote war ähnlich gut und gab mit der Bewegungssteuerung auch eine bessere Immersion. Einziger Nachteil nach ein bis zwei Std war auch der Arm nachner Zeit ausgeleiert.

Neben SuperMetroid hat die Prime-Serie mir genauso gute Gaming Momente beschert.
 

Orikuro

L11: Insane
Seit
17 Nov 2018
Beiträge
1.692
Switch
2937 6131 1128
Discord
Orikuro#7498
Hab nun doch noch die 100% geschafft. Auch wenn ich mir vorher nen Guide angeschaut habe über den Speed Booster / Shinespark. :coolface:

Hätte ich doch nur vorher gewusst, dass der Speed Booster nicht abbricht durch Wandsprünge und das man Abhänge ebenfalls für den Boost nutzen kann.xDBesonders das mit den Abhängen ist der Schlüssel gewesen zu den Items die vorher nicht zu schaffen waren für mich.
 

Ark

Super-Moderator
Super-Moderator
Seit
18 Apr 2008
Beiträge
41.400
Hab nun doch noch die 100% geschafft. Auch wenn ich mir vorher nen Guide angeschaut habe über den Speed Booster / Shinespark. :coolface:

Hätte ich doch nur vorher gewusst, dass der Speed Booster nicht abbricht durch Wandsprünge und das man Abhänge ebenfalls für den Boost nutzen kann.xDBesonders das mit den Abhängen ist der Schlüssel gewesen zu den Items die vorher nicht zu schaffen waren für mich.
Da musste ich auch nachsehen. Abhänge in der Art nutzen gab es aber nur einmal, oder?
 

Kefkui

L08: Intermediate
Seit
20 Apr 2012
Beiträge
789
ich finde es gerade super gut - war erst skeptisch aber um meilen besser als das 3ds remake... :)
Es ist eine direkte weiterentwicklung von Samus Returns. Es fühlt sich genauso an wie SR, aber macht irgendwie alles noch etwas besser.

Ich mochte aber SR auch sehr. Dachte mir damals. es fühlt sich anders an als frühere 2D Metroids, aber irgendwie ist es auch richtig gut.

Das ist irgendwie schon richtig geil. Metroid 2 ist sehr wichtig für 2D Storyline, aber es war das Spiel das am meisten ignoriert wurde.
Es war zwischen Metroid 1, das seinerzeit Maßstäbe gesetzt hat, aber wirklich schlecht gealtert ist und Super Metroid, das ein ganzes Genre begründet hat (Metroidvania) und auch heute noch eine 10/10 ist. Aber Spielehistorisch war Metroid 2 unwichtig. es hat der Gamingwelt nichts neues gegeben und ist schlecht gealtert.
Und dieses Spiel hat 2 Remakes bekommen. AM2R, eines der besten Fangames aller Zeiten, das sich anfühlt wie eine Mischung aus SuperMetroid und ZeroMission. Und Samus Returns, das anders ist aber die Story erweitert, die Bosse verbessert und uns Fans endlich ein Lebenszeichen der Metroid Reihe gibt.
 

Ashrak

L20: Enlightened
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
20.089
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
Habs jetzt auch durch. Der letzte Boss hatte es aber echt in sich. Bin bei keinem Metroid so oft gestorben wie in Dread. Gefällt mir :awesome:

Werde jetzt noch den schweren Modus und 100% aller Items angehen.
Den letzten Boss kannst du immer wieder herausfordern, was ihn effektiv zum leichtesten macht, da man ihn so problemlos üben kann. Hab ihn in meinem 100% Hardmoderun direkt First Try besiegt. :pcat: :nyanwins:
 

KuroKazuma

L18: Pre Master
Seit
24 Aug 2010
Beiträge
15.641
Xbox Live
KUZEEEEEEEEE
PSN
KuroKazuma_
Steam
darkiisouls
Habs jetzt auch durch. Der letzte Boss hatte es aber echt in sich. Bin bei keinem Metroid so oft gestorben wie in Dread. Gefällt mir :awesome:

Werde jetzt noch den schweren Modus und 100% aller Items angehen.
Bei dread braucht man sich aber nich wirklich Mühe zu geben nicht zu sterben.
Man fängt eh immer direkt vor dem Boss oder emmi wieder an :coolface:
 

Valcyrion

Crew
Crew
Seit
4 Sep 2014
Beiträge
8.147
Blasphemous:banderas:

BTW. ich bleib dabei, die EMMIs sind ne coole Sache, brauch ich in der Form aber nicht nochmal. Es ist aber ein tolles Alleinstellungsmerkmal für M: Dread.

Dadurch dass die Bereiche aber sehr klein sind und man an so vielen Orten raus kann finde ich nicht dass die groß nerven, und das zerlegen macht dann einfach immer Spaß.

Es gab nur ein Segment wo ich wirklich etwa gefühlt 10 mal rein musste da ich immer iwo hing aufgrund des Weges und der Gegebenheiten.

Auch ist der Mainpath schon sehr linear verfolgbar (aber keinesfalls so schlimm wie in Fusion!) und kann erst verwirren wenn man diesen eben mal verlässt. Am besten Marker setzen vor Erkundung damit man schön zurück kann nachher.

Bleibe bei meiner 9/10 :banderas:
 

Kenshin2k

L14: Freak
Seit
28 Sep 2007
Beiträge
5.931
Xbox Live
NoNeed4Mercy
PSN
NoNeedForMercy
Gut finde ich, dass man ja auch eine sinnige Erklärung für die EMMIs hatte. Ich bin mir sicher, dass diese eine einmalige Sache bleiben. Ich fand auch, dass die Dramatik zu Metroid gut gepasst hatte.
 

Fettbacke

L14: Freak
Seit
1 Nov 2013
Beiträge
5.122
Switch
5677 7793 8483
Steam
Fettbacke
Den letzten Boss kannst du immer wieder herausfordern, was ihn effektiv zum leichtesten macht, da man ihn so problemlos üben kann. Hab ihn in meinem 100% Hardmoderun direkt First Try besiegt. :pcat: :nyanwins:
Ich versteh die Logik hinter dem ersten Satz nicht? In fast jedem Game kann Bosse so oft wiederholen wie man möchte. Sonst funktioniert das mit dem Lernen nicht? Einzig Spiele mit Permadeath sind da anders.
Find ich nicht. Die Checkpoints nehmen imho zuviel Druck raus. :pcat: :nyanwins:
Mit Druck meinste den Moment wenn man merkt, dass man zu dem Boss wieder hinlatschen muss? So spart man unnötig Zeit und kann recht schnell sich wieder vom Boss vermöbeln lassen.
BTW. ich bleib dabei, die EMMIs sind ne coole Sache, brauch ich in der Form aber nicht nochmal. Es ist aber ein tolles Alleinstellungsmerkmal für M: Dread.
Der letzte E.M.M.I. ist übrigens der beste in meinen Augen :coolface:
 

Ashrak

L20: Enlightened
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
20.089
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
Ich versteh die Logik hinter dem ersten Satz nicht? In fast jedem Game kann Bosse so oft wiederholen wie man möchte. Sonst funktioniert das mit dem Lernen nicht? Einzig Spiele mit Permadeath sind da anders.

Was gibt's da nicht zu verstehen? Ravenbeak ist der einzige Boss der respawned nachdem man ihn besiegt hat. So kann man ihn unbegrenzt üben für Speedruns u. ä.. Für alle anderen muss man Dread nochmal bis zum jeweiligen Punkt durchspielen...

Mit Druck meinste den Moment wenn man merkt, dass man zu dem Boss wieder hinlatschen muss? So spart man unnötig Zeit und kann recht schnell sich wieder vom Boss vermöbeln lassen.
Vermöbeln lassen ist die richtige Wortwahl. Da man direkt davor respawned kann man einfach mit dem Kopf vorneran immer gegen die Wand laufen bis sie nachgibt. :pcat: :nyanwins:
 

Fettbacke

L14: Freak
Seit
1 Nov 2013
Beiträge
5.122
Switch
5677 7793 8483
Steam
Fettbacke
Was gibt's da nicht zu verstehen? Ravenbeak ist der einzige Boss der respawned nachdem man ihn besiegt hat. So kann man ihn unbegrenzt üben für Speedruns u. ä.. Für alle anderen muss man Dread nochmal bis zum jeweiligen Punkt durchspielen...
Das wusste ich nicht, da ich direkt nach dem Ende in den Hardmode gegangen bin. Weiß jetzt auch nicht, was daran so schlimm ist. Klingt eher wie viele andere Games, wo man nach dem Ende einfach so tut, als hätte man den Endboss nicht gelegt :nix:
Das man es Speedrunner etwas leichter macht ist natürlich scheiße :kruemel:

Vermöbeln lassen ist die richtige Wortwahl. Da man direkt davor respawned kann man einfach mit dem Kopf vorneran immer gegen die Wand laufen bis sie nachgibt. :pcat: :nyanwins:
Mit dem Kopf durch die Wand? Die Bosse hier verlangen doch von einem etwas mehr ab als in Metroid üblich? Entweder man startet 1-2 Räume vor dem Boss (oder sogar direkt vor der Tür) und macht die Bosse dafür anspruchsvoller oder man wird nach dem Ableben in den Startbildschirm gezwungen, aber die Bosse sind dafür eher leicht :nix::nix:
 

Ashrak

L20: Enlightened
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
20.089
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
Das wusste ich nicht, da ich direkt nach dem Ende in den Hardmode gegangen bin. Weiß jetzt auch nicht, was daran so schlimm ist. Klingt eher wie viele andere Games, wo man nach dem Ende einfach so tut, als hätte man den Endboss nicht gelegt :nix:
Das man es Speedrunner etwas leichter macht ist natürlich scheiße :kruemel:

... Ich habe auch nicht gesagt dass das schlimm ist, sondern das man ihn so viel leichter üben kann und potenziell extrem leicht wird. :coolface:

Was ich lame finde ist direkt vor den Bosschambers zu respawnen, wenn man zu schlecht war.
Das nimmt für mich einen gewissen Reiz den Metroid immer hatte dir nicht zuviel auf dem Silbertablett zu servieren. :pcat: :nyanwins:
 
Top Bottom