PlatformWAR Gamepass VS. PsNow

Welcher Abodienst ist der beste ?

  • Gamepass

  • PsNow


Ergebnisse sind erst nach dem Abstimmen sichtbar.

EdelZocker

L14: Freak
Seit
26 Jan 2007
Beiträge
6.923
Xbox Live
acX Scorpion
PSN
UT_Guerilla
Wieso Now pushen wollen, wenn die PS5 sich oder oder so super verkauft.
MS hat nur den Pass. Was anderes hat die Box nicbts zu bieten.
Die PS5 ist ein selbstläufer mit all den top exklusiv Spielen
Falsch. Mich sprechen die Xbox mehr an als die Sony Titel. Zudem bester Controller und besseren online Service. :)
 

Valcyrion

Crew
Mitarbeiter
Crew
Seit
4 Sep 2014
Beiträge
5.911
Wieso Now pushen wollen, wenn die PS5 sich oder oder so super verkauft.
MS hat nur den Pass. Was anderes hat die Box nicbts zu bieten.
Die PS5 ist ein selbstläufer mit all den top exklusiv Spielen

Aber Geiz ist geil, es ist gut möglich dass sich dies in absehbarer Zeit ändert zu Ungunsten von Sony sollte MS weiter so aggressiv Deals machen wie nun mit Outriders geschehen.
Mal von den ganzen Studios welche sie nun besitzen abgesehen. Natürlich müssen die liefern, aber ehrlich gesagt weiss ich nicht wann MS zuletzt mal so gut dastand. Das war wohl in den ersten Jahren der X360 und ich möchte es ihnen gönnen da wieder anzuknüpfen, den dies war eine verdammt geile Gen. Und mit der SX hat man einfach ne super Konsole geliefert die auch vom Material her zu überzeugen weiss. Absolut stabil, Leise und unscheinbar.

Die Karten werden noch par mal gemischt in dieser neuen Gen und wir werden alle denke ich genug Futter bekommen. Bei mir gehört halt ne PS allein wegen den exklusives ins TV Rack.
 

BASH4YOU

L13: Maniac
Seit
18 Mai 2014
Beiträge
3.110
Xbox Live
BASH4Y0U
PSN
IBASH4YOU
MS hat nur den Pass.

Nicht ganz,

*Azure server farm auf dem gesamten Planeten. Ja auch Sony nutzt die Server

*Xcloud, game streaming über Handy, tablet und Co. (Bald auch auf dem TV)

*Xbox live service, mit Xbox rewards, game preview, Crossplay, cross save usw

*Tolle Hardware darunter die stärkste Konsole auf dem Markt

*Super Zubehör wie das neue xbox headset oder dem xbox additiv controller

*23 first party studios und über 40 teams die derzeit an diversen xbox Titeln arbeiten
 

JustClaerNorris

L17: Mentor
Seit
5 Apr 2009
Beiträge
13.225
Xbox Live
TheClaerTrain
PSN
TheClaerTrain
MS hat nur den Pass. Was anderes hat die Box nicbts zu bieten.
Die PS5 ist ein selbstläufer mit all den top exklusiv Spielen
Okay nur den Game Pass...

Ich sehe da aber noch die stärkste Konsole und die günstigste Next Gen. Konsole.

Ich sehe 24 Game Studios mit über 30 Teams

Ich sehe eine Firma die Cloud Gaming fördert wie keine andere.

Wenn du keinen Game Pass willst, dann kaufst du die Spiele. Anders als die Konkurrenz ist die UVP nicht bei 80€

Ich sehe die beste BC.

Ich FPS Boost

Jaja, nur der komische Pass.
Wie naiv und oder kann man eigentlich sein?
 

mogry

L20: Enlightened
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
34.979
PSN
MC-dee__
@JustClaerNorris ,wieso ist der Pass komisch ? Na egal.

Ja die Karten werden neu gemischt und wird auch interessanter.
Aber bisher hat Sony Now nie wirklich gebraucht. Und so viel Abonnenten hat es nicht.
Playse lief immer als selbstläufer. Wegen dem guten exklusiv Spielen.
 

JustClaerNorris

L17: Mentor
Seit
5 Apr 2009
Beiträge
13.225
Xbox Live
TheClaerTrain
PSN
TheClaerTrain
@JustClaerNorris ,wieso ist der Pass komisch ? Na egal.

Ja die Karten werden neu gemischt und wird auch interessanter.
Aber bisher hat Sony Now nie wirklich gebraucht. Und so viel Abonnenten hat es nicht.
Playse lief immer als selbstläufer. Wegen dem guten exklusiv Spielen.
Das war doch immer deine Floskel.

Wenn ich mir die Verkaufzahlen der PS Only Games so anschaue und diese im Verhältnis zu den verkauften PS4 Einheiten anschaue, dann ich deine Aussage falsch.

Wenn du jetzt von Nintendo reden würdest, dann würde ich dir Recht geben
 

KiteeX

L12: Crazy
Seit
29 Mai 2020
Beiträge
2.926
Wieso Now pushen wollen, wenn die PS5 sich oder oder so super verkauft.
MS hat nur den Pass. Was anderes hat die Box nicbts zu bieten.
Die PS5 ist ein selbstläufer mit all den top exklusiv Spielen
Man kann auch schnell mal einen Markt verschlafen. Desto mehr Abonnenten der Game Pass hat, desto stärker wird der Service auf dem Markt. Entwickler wollen dann ihre Spiele im Pass haben.

Und Sony hat im Moment darauf keine gleichwertige Alternative.

Dazu ist Microsoft insgesamt gut aufgestellt. Nicht nur beim Game Pass. Auch die Konsole ist top und bietet in einigen Bereichen klare Vorteile gegenüber der PS5.

Wo ist das Problem zumindest ältere Exklusiv Spiele für immer in PS Now zu packen? Es wäre immer noch schlechter als der Game Pass, aber es wäre ein Anfang.

Jim Ryan macht so ziemlich alles falsch was man falsch machen kann.
 

Tune

L05: Lazy
Seit
18 Nov 2016
Beiträge
241
Man kann auch schnell mal einen Markt verschlafen. Desto mehr Abonnenten der Game Pass hat, desto stärker wird der Service auf dem Markt. Entwickler wollen dann ihre Spiele im Pass haben.

Und Sony hat im Moment darauf keine gleichwertige Alternative.

Dazu ist Microsoft insgesamt gut aufgestellt. Nicht nur beim Game Pass. Auch die Konsole ist top und bietet in einigen Bereichen klare Vorteile gegenüber der PS5.

Wo ist das Problem zumindest ältere Exklusiv Spiele für immer in PS Now zu packen? Es wäre immer noch schlechter als der Game Pass, aber es wäre ein Anfang.

Jim Ryan macht so ziemlich alles falsch was man falsch machen kann.
So ist es. Und wie schnell man einen Markt verschlafen kann wenn man sich auf etwas ausruht haben wir alleine bei Nintendo schon einige Male gesehen. Weiterentwicklung ist wichtig und wird auch für Sony unumgänglich werden. Man darf nur nicht solange warten bis es zu spät ist, sonst kann jede Erfolgsgeschichte ein Ende finden. Seinerzeit hätte auch niemand geglaubt dass Nintendo verdrängt werden könnte... Dann kam die Playstation. Warum sollte Sony also von so einem Schicksal verschont bleiben?
 

daMatt

L19: Master
Seit
22 März 2007
Beiträge
19.073
Xbox Live
Doc Chopper
PSN
Doc_Chopper
Also, ich muss sagen, ich benutze sowohl Plus derzeit eigentlich nur, weil ich letztes Jahr aus versehen ein 12 Monats Abo gekauft habe anstelle von 12 Monaten PS+ :uglylol:
Werde das nach Ablauf wohl nicht verlängern.

GP Ultimate hat natürlich den großen Bonus, das wirklich viel direkt dort landet. Groß gekauft habe ich mir für Xbox schon länger nix mehr. Ausgenommen das Wolfenstein New Order + Old Blood Bundle letztes Jahr November aus UK für die schreckliche Unsumme von 11 Euro.

Wobei ich aber ehrlich sagen muss, dass ich beides nur moderat beanspruche. Weil ich nicht automatisch alles zocke, nur weil ich es "umsonst" haben könnte.
 

mogry

L20: Enlightened
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
34.979
PSN
MC-dee__
So ist es. Und wie schnell man einen Markt verschlafen kann wenn man sich auf etwas ausruht haben wir alleine bei Nintendo schon einige Male gesehen. Weiterentwicklung ist wichtig und wird auch für Sony unumgänglich werden. Man darf nur nicht solange warten bis es zu spät ist, sonst kann jede Erfolgsgeschichte ein Ende finden. Seinerzeit hätte auch niemand geglaubt dass Nintendo verdrängt werden könnte... Dann kam die Playstation. Warum sollte Sony also von so einem Schicksal verschont bleiben?
Weil Sony klüger ist als Nintendo.
Now haben die ja schon. Und das wäre ein leichtes Now zu erweitern und aufzupeppen.
Und dann noch mit Plus verbinden, fertig.
Da wäre der Anfang schon gemacht.
Sowas kann Rick zuck gehen. Aber die haben zurzeit kein Druck.
Die PS5 verkauft sich besser als die Box. Also alles gut
 

Abaddon666

L03: Novice
Seit
17 Dez 2007
Beiträge
75
PSN
Darth_Abaddon
Weil Sony klüger ist als Nintendo.
Now haben die ja schon. Und das wäre ein leichtes Now zu erweitern und aufzupeppen.
Und dann noch mit Plus verbinden, fertig.
Da wäre der Anfang schon gemacht.
Sowas kann Rick zuck gehen. Aber die haben zurzeit kein Druck.
Die PS5 verkauft sich besser als die Box. Also alles gut
Wenn man aber erst reagiert wenn es brennt, tja dann ist es zu spät.
Antizyklisches Handeln ist angebracht. Sony hat bestimmt Pläne bzw. überlegt was Sie dem Gamepass entgegensetzen können.
 

mogry

L20: Enlightened
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
34.979
PSN
MC-dee__
Wenn man aber erst reagiert wenn es brennt, tja dann ist es zu spät.
Antizyklisches Handeln ist angebracht. Sony hat bestimmt Pläne bzw. überlegt was Sie dem Gamepass entgegensetzen können.
Noch ist Zeit. Wie gesagt, die Struktur steht. Now gibt's ja schon ein weilchen.
Sony sitzt sicher nicht tatenlos rum und trinkt Kaffee wie bei Nintendo. Ich mach mir da keinerlei Sorgen
 

NATHAN

L14: Freak
Seit
30 Jul 2008
Beiträge
6.375
Xbox Live
chankoedo1988
Der Unterschied bei MS und Sony (ganz unabhängig davon das Sony seine first party titel erst jahre später und dann auch nur temporär in seinen Katalog aufnimmt):

Microsoft hat Project xCloud im September als Teil des Game Pass Ultimate gestartet. Dabei verbindet das Unternehmen die wichtigsten Eckpfeiler, die Spotify oder auch Netflix zum Erfolg geführt haben: Ein verhältnismäßig günstiger Preis, ein umfangreicher Katalog, der in diesem Fall hunderte von Spielen enthält, sowie die Möglichkeit, die Titel jederzeit auf ein Endgerät herunterzuladen und lokal auf einer Xbox oder einem PC zu spielen, wenn die Internetverbindung mal nicht besonders gut ist.


Sonys PS now funktioniert aber ohne Internet nur auf Playstation.

und bald wird xcloude auch auf jedem Smart TV und PC laufen, wie Netflix, amazon Prime oder Disney Plus...
 

KiteeX

L12: Crazy
Seit
29 Mai 2020
Beiträge
2.926
Weil Sony klüger ist als Nintendo.
Now haben die ja schon. Und das wäre ein leichtes Now zu erweitern und aufzupeppen.
Und dann noch mit Plus verbinden, fertig.
Da wäre der Anfang schon gemacht.
Sowas kann Rick zuck gehen. Aber die haben zurzeit kein Druck.
Die PS5 verkauft sich besser als die Box. Also alles gut
Da gehört mehr dazu. Was meinst du warum Microsoft nun seit Jahren ihr First Party Portfolio ausbaut? Bei so einem Modell ist es wichtig regelmäßig neuen Content bereit zu stellen.
Sony hätte aktuell schlicht zu wenig Studios um das zu erreichen. Auch Microsoft ist noch nicht an dem Punkt, allerdings schon deutlich weiter.

Dieses Jahr kommt der Game Pass neben mobilen Geräten noch auf dem PC und TV.
Die Verbreitung sollte also nochmals steigern.
 

Tskitishvili

L16: Sensei
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
11.551
Weil Sony klüger ist als Nintendo.
Now haben die ja schon. Und das wäre ein leichtes Now zu erweitern und aufzupeppen.
Und dann noch mit Plus verbinden, fertig.
Da wäre der Anfang schon gemacht.
Sowas kann Rick zuck gehen. Aber die haben zurzeit kein Druck.
Die PS5 verkauft sich besser als die Box. Also alles gut
Solche Dinge gehen nicht ruck-zuck. Microsoft feilt seit Jahren am Gamepass und ist seit 20 Jahren im Videospiele-Geschäft.

Man sieht ja an amazon und google, wie extrem schwer es ist, in diesem Markt nachhaltig Fuß zu fassen. Microsoft hat 20 Jahre und vier Konsolen gebraucht, um endlich ein solides und brauchbares Fundament aufzubauen. Sie sind jetzt mit dem Gamepass in einer starken Position und deutlich vor google und amazon.

Streaming und Abos wird auch die Richtung sein, in die sich der Markt entwickeln wird und hier hat Microsoft deutlich die beste Ausgansposition. Und das ist auch etwas, das Sony nicht von einem Tag auf den anderen ändern konnte. Microsoft ist es auch mit drei klassischen Konsolen nicht gelungen, Sony zu schlagen.

Sony mag jetzt noch die unangefochtene Nummer 1 auf dem Videospielemarkt sein aber der Markt selbst bewegt sich momentan stark in Richtung Abo und Streaming und speziell beim ersten hat Sony überhaupt nichts entgegenzusetzen. Und nein, auch Sony kann nicht einfach mal so innerhalb kürzester Zeit einen ganzen Abo-Service aus dem Boden stampfen. Die Sony-Fans rümpfen immer die Nase über den Inhalt im Gamepass und meinen, das sei nur Schrott und keine AAA-Spiele. Bei Sony ist es im Gegenteil dann so, dass sie zwar qualitativ hochwertige Software aber nicht die Masse an Spielen haben, die so ein Abo trägt. Ein Abo lebt von massig Inhalt und da ist Microsoft mit seinen 32 (?) Studios deutlich weiter vorne als Sony mit seinen fünf (?).

Sie haben zwar mit PSNow bereits einen Streaming-Dienst aber den scheinen sie ja nach allem was ich bislang gehört habe, extrem stiefmütterlich zu behandeln.

Die Gegenwart gehört noch klar Sony, bei der Zukunft bin ich mir da nicht mehr so sicher. Es wird auch davon abhängen, ob Sony weiterhin stur bei seinem Konzept bleibt. Dann könnten sie ähnlich wie Kodak irgendwann einfach irrelevant werden und verschwinden. Oder sie erkennen die aufkommenden Zukunftstrend und fangen an, sich hier konkurrenzfähige Strukturen aufzubauen, solange sie noch die Gelegenheit dazu haben.

Man darf dabei auch nie die Gewohnheiten und Erwartungen der Fans verkennen. Die meisten von uns kommen noch aus einer Zeit, wo es völlig normal war, dass man alle fünf Jahre eine komplett neue Hardware mit einem starken Schnitt bekommen und für jedes neue physische Spiel 60€ gezahlt hat. Es kommen aber von hinten immer neue Generationen an Konsumenten nach, die andere Erfahrungen gemacht und demnach auch andere Erwartungen haben. Die heutigen Jugendlichen sind mit Abos und Streaming aufgewachsen. Die sind es gewohnt, dass sie die komplette Staffel oder gar die ganze Serie sofort auf Abruf parat haben. Sich da im Media Markt eine Box kaufen, wo man nach ein paar Folgen jedes Mal aufstehen und die DVD wechseln muss, finden die wahrscheinlich nur absurd und rückständig. Davon, einmal pro Woche eine Folge zu einer vorgegebenen Uhrzeit auf einem bestimmten Kanal mit Werbeunterbrechung zu schauen ganz zu schweigen. Die Netflix- und Spotify-Generation wird es irgendwann einfach erwarten, dass so ein Abo-Modell vorhanden ist und sie werden sich denjenigen aussuchen, der den besseren hat. Und wenn die heutigen Zwölfjährigen in fünf Jahren sehen, dass bei Microsoft für 15€ (?) hunderte Spiele im Abo sind und man bei Sony für jedes einzelne 80€ zahlen muss, dann werden die zu Microsoft gehen.

Ich bin es noch gewohnt, dass ich ein Spiel kaufe und ein vollständiges und vollwertiges Produkt habe. Die neue Spielegeneration, die mit GaaS aufgewachsen ist, erwartet, dass den Spielen regelmäßig neuer Inhalt nachgeschoben wird. Ein Nutzer, dessen Namen ich hier nicht nennen darf, hat ja beim Kampf zweier Prügelspiele gegen Smash argumentiert, dass die Konkurrenz (Name vergessen, irgendwas mit Anime-Kämpfern von Dragon Ball etc.) das Spiel regelmäßig mit neuen Inhalten versorgt. Zu Zeiten der Pferderüstung von Oblivion haben wir die Spiele kritisiert, dass sie Inhalte zurückhalten und man sich das Spiel nach und nach fertigkaufen muss. Heute kritisieren wir sie dafür, wenn sie genau das nicht tun. Und so verändert sich der Markt und so verändern sich die Erwartungen der Konsumenten. Und wer sich standhaft weigert, mit der Zeit zu gehen, der geht halt eben mit der Zeit.

Überhaupt nicht einschätzen kann ich in dem Punkt Nintendo. Von der Masse her könnten sie durchaus auch ein Abo-Modell tragen aber ich glaube, dass deren Marken und vor allem ihre Hardware noch eine Weile ohne Abo funktionieren dürften. Die werden sich durch ihre ganz eigene Besonderheit versuchen, stark genug von der Konkurrenz abzuheben, sodass ein eigener Abo- oder gar Streaming-Service nicht benötigt wird.

Mein Wunsch bei Nintendo wäre ja, dass sie die eigene Hardware einstellten und ihre Spiele für den PC und/oder in den Gamepass bringen würden. Wird nicht passieren, das ist mir bewusst aber eine schöne Fanboy-Utopie wäre es für mich schon.
 
Zuletzt bearbeitet:

NATHAN

L14: Freak
Seit
30 Jul 2008
Beiträge
6.375
Xbox Live
chankoedo1988
Nintendo arbeitet ja auch schon an einem Cloud System: Assassins Creed Odyssey und Control laufen auf Switch über Stream...

Nintendo selbst hat schon zugegeben, dass sie dem Cloud System nicht abgeneigt sind...aber solange sie mit Hardware extrem viel Geld machen, wird Nintendo den Teufel tun um auf Cloud Gaming zu setzen.



"Wir sind nicht grundsätzlich an unsere Konsolen fixiert", sagt Furukawa im Gespräch, das von Nintendo Everything ins Englische übersetzt wurde. "Zu diesem Zeitpunkt bieten wir die einzigartig entwickelte Nintendo Switch und deren Software an. Darauf wollen wir die 'Nintendo-Erfahrung' aufbauen", ergänzt der Nintendo-Präsident. Allerdings wisse er auch, dass sich die Technologie in einem permanenten Wandel befindet. Nintendo wolle daher auch weiterhin flexibel über die Zukunft der "Nintendo-Erfahrung" nachdenken - je nachdem, in welche Richtung der Markt sich bewegt.

Furukawa betont, dass Nintendo, obwohl man erst seit etwa 30 Jahren im Konsolengeschäft verankert ist, eine 100 Jährige Unternehmensgeschichte besitzt, die weit über Videospiele hinausgeht. Eine Konstante in Nintendos Vergangenheit sei es jedoch, dass man immer zukunftsorientiert gedacht habe. Der Präsident betont, dass Nintendo keinesfalls auch in Zukunft auf das Geschäft von Heimkonsolen alleine angewiesen sein wird. Flexibilität sei für ihn genauso wichtig wie Einfallsreichtum.

Dazu wird man noch stärker auf den Mobile-Markt setzen und seine eigenen IPs zudem auch anderweitig nutzen, etwa für Themenparks und Filme.
 

ChoosenOne

L15: Wise
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
8.513
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
PS Now ist einfach shice! #nuffsaid

Versteh nichzt, wie man das verteidigen kann, auch aus Fan Sicht nicht.

Im Prinzip ist PS Now das Produkt eines Kidnappings Seitens Sonys, als sie damals eine interessante neue Technologie (Gaikai) aufgekauft haben und aufs Abstellgleis gestellt haben, um keine Konkurenz für das eigene Konsolengeschäft aufkommen zu lassen.

Und jetzt, wo Streaming nicht mehr aufzuhalten ist, schicken sie es wieder ins Rennen ohne nur minimal darin zu invistieren und es atraktiv zu machen. SO das es gegen die neue designten Konkurenz Services gnadenlos abstinkt.

So, als ob sie den armen boi den sie 20 Jahre im Keller eingesperrt haben jetzt ohne Dusche und Schminke auf den Strich schicken um noch mal bischen Geld abzugreifen.
 
Top Bottom