PlatformWAR Gamepass VS. PsNow

Welcher Abodienst ist der beste ?

  • Gamepass

  • PsNow


Ergebnisse sind erst nach dem Abstimmen sichtbar.

mogry

L20: Enlightened
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
33.425
PSN
MC-dee__
Der Game Pass setzt Sony schon unter Druck. Sony möchte den Dienst nicht so richtig da auch die eigenen Spiele zu wenig Langlebigkeit haben. Dazu möchte Sony lieber für 80 Euro verkaufen.

Auf der anderen Seite sollte der Game Pass weiter so stark wachsen, könnte das für Sony zum Problem werden. Man hätte kein gleichwertiges Konkurrenz Produkt und man würde Microsoft den Markt überlassen.
Glaub ich nicht so ganz.
Nintendo hat nicht mal sowas ähnliches und ist rückständig wie sonstwas. Sind aber ganz weit oben. Sony hatte bisher auch keinerlei Probleme die Box abzuhängen.
Und die PS5 verkauft sich besser als die Box.
Also irgendwie funzt der Pass nicht richtig.
 

KiteeX

L12: Crazy
Seit
29 Mai 2020
Beiträge
2.497
Glaub ich nicht so ganz.
Nintendo hat nicht mal sowas ähnliches und ist rückständig wie sonstwas. Sind aber ganz weit oben. Sony hatte bisher auch keinerlei Probleme die Box abzuhängen.
Und die PS5 verkauft sich besser als die Box.
Also irgendwie funzt der Pass nicht richtig.
Du weißt schon das für den Game Pass nicht zwingend eine Konsole notwendig ist? Wer den Game Pass auf Konsole nutzen möchte, für den ist das sicherlich ein Pro Xbox Argument.
Microsoft ist allerdings allgemein deutlich breiter aufgestellt.

Den Game Pass und PS Now gibt es auch auf dem PC. Bei Microsoft zusätzlich noch auf dem Smartphone. Nächstes Jahr soll der Game Pass noch auf TV Geräte kommen. Und als Streaming für den PC.
Da ist Wachstum möglich welches weit über den der Konsolen liegt.
 

mogry

L20: Enlightened
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
33.425
PSN
MC-dee__
Du weißt schon das für den Game Pass nicht zwingend eine Konsole notwendig ist? Wer den Game Pass auf Konsole nutzen möchte, für den ist das sicherlich ein Pro Xbox Argument.
Microsoft ist allerdings allgemein deutlich breiter aufgestellt.

Den Game Pass und PS Now gibt es auch auf dem PC. Bei Microsoft zusätzlich noch auf dem Smartphone. Nächstes Jahr soll der Game Pass noch auf TV Geräte kommen. Und als Streaming für den PC.
Da ist Wachstum möglich welches weit über den der Konsolen liegt.
Ja, und da wird Now sicherlich nachziehen. Aber wird sicher nie den Box Pass überholen.

Und ich weiß das die beiden Dienste auch auf dem PC sind.
Aber mich interessieren nur Konsolen, und da wird die Box wie immer den kürzenen ziehen. Da zieht der Pass nicht so wirklich
 

Frontliner

L18: Pre Master
Seit
6 Jan 2005
Beiträge
16.903
ich glaube es ist wichtig wie sich der gamepass weiterentwickelt, sie haben bisher sehr viel richtig gemacht. für mich sind es 3 zentrale fragen die über die im 2021 entscheidend sein werden:

1. behalten sie das Pricing bei, oder wird bereits im 2021 erhöht und die 1 euro angebot abgeschafft?
2. Werden die MS Studios eine qualität der spiele abliefern, welche die leute auch im Gamepass halten
3. Wie entwickelt es sich weiter mit Thirds im Gamepass. kann man mit Integrationen weiterer Dienste rechnen, wie EA Play?

Die MS Titel im Gamepass tun Sony zum Beispiel ja nur bedingt weh, aber wenn Thirds ihr Angebot darauf ausweiten, kann es für sony durchaus zum problem werden

und by the way @KiteeX ich weiss das man immer wieder gerne abschätzig über die Sony Spiele spricht, welche man in der Regel nur einmal durchspielt und dann sich wieder was anderes holt, aber nur fürs protokoll: viele kaufen genau wegen diesen SP spielen die Sony Konsole. MS wäre froh um solche Marken und Studios. Zudem gibt es Statistiken die belegen, das man auf Konsolen (bin nicht mehr sicher ob das nur auf Sony konsolen bezogen war) mehr zeit mit Offline SP spiele verbringen, als mit Online spielen. so abschätzig man sich auch über solche spiele äussert, die Spieler mögen sie.
 

Beavis89

L09: Professional
Seit
28 Sep 2018
Beiträge
1.086
Xbox Live
Beavis89
@Frontliner
genau deswegen hat Microsoft doch jetzt auch viele Leute von den Sony Studios abgeworben, die Spiele werden klasse und dann noch Day 1 im Gamepass, klar muß sich das etablieren aber widerstehen wird man da auf lange sicht nicht können.
 

Tskitishvili

L16: Sensei
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
10.883
ich glaube es ist wichtig wie sich der gamepass weiterentwickelt, sie haben bisher sehr viel richtig gemacht. für mich sind es 3 zentrale fragen die über die im 2021 entscheidend sein werden:

1. behalten sie das Pricing bei, oder wird bereits im 2021 erhöht und die 1 euro angebot abgeschafft?
2. Werden die MS Studios eine qualität der spiele abliefern, welche die leute auch im Gamepass halten
3. Wie entwickelt es sich weiter mit Thirds im Gamepass. kann man mit Integrationen weiterer Dienste rechnen, wie EA Play?

Die MS Titel im Gamepass tun Sony zum Beispiel ja nur bedingt weh, aber wenn Thirds ihr Angebot darauf ausweiten, kann es für sony durchaus zum problem werden

und by the way @KiteeX ich weiss das man immer wieder gerne abschätzig über die Sony Spiele spricht, welche man in der Regel nur einmal durchspielt und dann sich wieder was anderes holt, aber nur fürs protokoll: viele kaufen genau wegen diesen SP spielen die Sony Konsole. MS wäre froh um solche Marken und Studios. Zudem gibt es Statistiken die belegen, das man auf Konsolen (bin nicht mehr sicher ob das nur auf Sony konsolen bezogen war) mehr zeit mit Offline SP spiele verbringen, als mit Online spielen. so abschätzig man sich auch über solche spiele äussert, die Spieler mögen sie.
Ich denke, der Gamepass ist Stand heute ein wirklich unvergleichlich gutes Produkt. Wie du aber richtig festgestellt hast, muss man schauen, wie er sich in der Zukunft entwickelt. Ich kann mir beim allerbesten Willen nicht vorstellen, dass Microsoft bereits Geld damit verdient; das Geschäftsmodell wird sich also wohl noch verändern. Momentan geht es ja nur um Marktwachstum und Gewinnung neuer Kunden.

Meine Befürchtung ist die, dass auf mittlere Sicht hauptsächlich Spiele in den Gamepass kommen, die auf dieses Abo-Modell zugeschnitten sind. Soll heißen, dass sich Microsoft wohl noch mehr als so schon von hochpreisigen Einzelspieler-Spielen wie RDR2, The Witcher 3, The Last of Us, BotW etc. entfernen wird, da ich mir einfach nicht vorstellen kann, dass man mit solchen Spielen ein derartiges Abo finanziell profitabel gestalten kann.

Die Zeit wird es zeigen. Ich Vollidiot darf jetzt noch den gesamten Januar warten, damit ich endlich mein drittes Jahr Xbox Live aktivieren kann, was ich dann zu Gamepass Ultimate verbessere :fp:
 

Nullpointer

L20: Enlightened
Seit
17 Feb 2010
Beiträge
20.485
Zudem gibt es Statistiken die belegen, das man auf Konsolen (bin nicht mehr sicher ob das nur auf Sony konsolen bezogen war) mehr zeit mit Offline SP spiele verbringen, als mit Online spielen. so abschätzig man sich auch über solche spiele äussert, die Spieler mögen sie.
Ja, das such doch mal raus. Die Statistik ist wahrscheinlich aus der SNES-Zeit wo es noch keine richtigen Online-Modi gab. Ansonsten kannst du ja mal in die Most Played Charts reinsehen, alles voller Online-Games :nix:
 

Frontliner

L18: Pre Master
Seit
6 Jan 2005
Beiträge
16.903
Ja, das such doch mal raus. Die Statistik ist wahrscheinlich aus der SNES-Zeit wo es noch keine richtigen Online-Modi gab. Ansonsten kannst du ja mal in die Most Played Charts reinsehen, alles voller Online-Games :nix:

Gab ein leak von Sony Dokumenten dazu.

Quellen:

aber betrifft halt eben nur Sony Konsolen. war da nicht mehr sicher. und übrigens sagt most played games listen nichts darüber aus, ob leute nicht trotzdem mehr zeit mit SP Games verbringen, man wechselt nur dort häufiger das spiel und bei einem online spiel spielt man halt scheinbar häufiger und länger das gleiche (was logisch sein dürfte).

Gleichzeitig kann das natürlich auf anderen konsolen, xbox vor allem, natürlich anders aussehen. bei Nintendo denke ich sieht es gleich aus. auf dem PC weiss ich es nicht. schwer einzuschätzen, hätte aber auch gesagt mehr online statt offline SP.

wird übrigens unterstrichen von dieser (jedoch älteren 2015) statistik, das es in den konsolen eben unterschiede gibt was man bevorzugt. mich überrascht es überhaupt nicht, das bei MS eben online Gaming der grössere Anteil ist. Quelle: Statista


Ich denke, der Gamepass ist Stand heute ein wirklich unvergleichlich gutes Produkt. Wie du aber richtig festgestellt hast, muss man schauen, wie er sich in der Zukunft entwickelt. Ich kann mir beim allerbesten Willen nicht vorstellen, dass Microsoft bereits Geld damit verdient; das Geschäftsmodell wird sich also wohl noch verändern. Momentan geht es ja nur um Marktwachstum und Gewinnung neuer Kunden.

Meine Befürchtung ist die, dass auf mittlere Sicht hauptsächlich Spiele in den Gamepass kommen, die auf dieses Abo-Modell zugeschnitten sind. Soll heißen, dass sich Microsoft wohl noch mehr als so schon von hochpreisigen Einzelspieler-Spielen wie RDR2, The Witcher 3, The Last of Us, BotW etc. entfernen wird, da ich mir einfach nicht vorstellen kann, dass man mit solchen Spielen ein derartiges Abo finanziell profitabel gestalten kann.

Die Zeit wird es zeigen. Ich Vollidiot darf jetzt noch den gesamten Januar warten, damit ich endlich mein drittes Jahr Xbox Live aktivieren kann, was ich dann zu Gamepass Ultimate verbessere :fp:

ich kann mir das ehrlich gesaugt auch nicht vorstellen, aber im moment geniesse ich den gamepass und der preis ist es mir auch wert. ob sie damit geld verdienen, fällt mir schwer zu glauben (im moment zumindest), aber das heisst nicht das sie ein modell entwickelt haben, wo sie eben doch bereits geld verdienen. weiss ich nicht.

aber ich glaube schon das es noch zu veränderungen kommen wird. die frage ist ob das im 21 bereits passieren wird. aber Preis- Leistung ist im moment unschlagbar gut
 
Zuletzt bearbeitet:

mogry

L20: Enlightened
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
33.425
PSN
MC-dee__
@Frontliner
genau deswegen hat Microsoft doch jetzt auch viele Leute von den Sony Studios abgeworben, die Spiele werden klasse und dann noch Day 1 im Gamepass, klar muß sich das etablieren aber widerstehen wird man da auf lange sicht nicht können.
Die Spiele müssen erstmal fertig werden. Für gute Spiele brauch es viel Zeit. Betha mit Elders und Fallout oder Doom brauchen sicher noch ein weilchen. Und sonst ? Wurde schon was angekündigt von den 100 gekauften Studios ?
 

Beavis89

L09: Professional
Seit
28 Sep 2018
Beiträge
1.086
Xbox Live
Beavis89
Die Spiele müssen erstmal fertig werden. Für gute Spiele brauch es viel Zeit. Betha mit Elders und Fallout oder Doom brauchen sicher noch ein weilchen. Und sonst ? Wurde schon was angekündigt von den 100 gekauften Studios ?
Genau deswegen hat Microsoft ja auch so viele und es werden weitere folgen, keine ahnung was du da wieder für ein Problem mit dir hast,
Day 1 laden schön aufer Sexy Series X und der Pöbel dann beim Doofenmarkt für PS5 dann für 80€ :coolface:
 

Nullpointer

L20: Enlightened
Seit
17 Feb 2010
Beiträge
20.485
Gab ein leak von Sony Dokumenten dazu.

Quellen:
Oh, Sony mit der nächsten Propaganda. Nach deren letzten dreisten Lüge mit "we believe in generations" glaube ich denen kein Wort mehr. Ansonsten 'leak' xD. Offizielle Verkaufszahlen der Online-Multi wie NBA, Fifa, Cod usw. legen nahe, dass die Spielverhalten auf MS und Sony-Konsolen nicht wesentlich unterschiedlich sind. Und auf MS most played Charts dominieren Online-Spiele, ist bei Sony genau so. Die ganzen PS+-Abos verkauft Sony wahrscheinlich auch nur, damit dann offline gespielt wird.
aber betrifft halt eben nur Sony Konsolen. war da nicht mehr sicher. und übrigens sagt most played games listen nichts darüber aus, ob leute nicht trotzdem mehr zeit mit SP Games verbringen, man wechselt nur dort häufiger das spiel und bei einem online spiel spielt man halt scheinbar häufiger und länger das gleiche (was logisch sein dürfte).

Wenn man Online-Spiele häufiger und länger spielt, dominieren diese naürlich auch die Gesamt-Zeit. Soviel zur Logik.
 

Frontliner

L18: Pre Master
Seit
6 Jan 2005
Beiträge
16.903
@Nullpointer war klar das keine normale diskussion zu stande kommt.

"legen nahe das...." quelle? mit annahmen kann ich auch um mich werfen. du darfst jetzt auch gerne eine quelle nennen und dann schreibe ich "glaube ich nicht, weil xxxxx immer lügt". tolle diskussion. wirklich bereichernd. gratuliere

und statista zeigt sogar, das es eben auf sony und nintendo anders aussieht. deine annahmen kannst du behalten, ausser du hast eine quelle für irgendwas.
 

mogry

L20: Enlightened
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
33.425
PSN
MC-dee__
Genau deswegen hat Microsoft ja auch so viele und es werden weitere folgen, keine ahnung was du da wieder für ein Problem mit dir hast,
Day 1 laden schön aufer Sexy Series X und der Pöbel dann beim Doofenmarkt für PS5 dann für 80€ :coolface:
Eigentlich war das eine ganz normale Frage. Die du mir wohl nicht beantworten kannst. Aber danke für dein sinnlosen Inhalt
 

Nullpointer

L20: Enlightened
Seit
17 Feb 2010
Beiträge
20.485
@Nullpointer war klar das keine normale diskussion zu stande kommt.

"legen nahe das...." quelle? mit annahmen kann ich auch um mich werfen. du darfst jetzt auch gerne eine quelle nennen und dann schreibe ich "glaube ich nicht, weil xxxxx immer lügt". tolle diskussion. wirklich bereichernd. gratuliere

und statista zeigt sogar, das es eben auf sony und nintendo anders aussieht. deine annahmen kannst du behalten, ausser du hast eine quelle für irgendwas.
Und schon gehen die persönlichen Angriffe wieder los :shakehead:
 

KiteeX

L12: Crazy
Seit
29 Mai 2020
Beiträge
2.497
und by the way @KiteeX ich weiss das man immer wieder gerne abschätzig über die Sony Spiele spricht, welche man in der Regel nur einmal durchspielt und dann sich wieder was anderes holt, aber nur fürs protokoll: viele kaufen genau wegen diesen SP spielen die Sony Konsole. MS wäre froh um solche Marken und Studios. Zudem gibt es Statistiken die belegen, das man auf Konsolen (bin nicht mehr sicher ob das nur auf Sony konsolen bezogen war) mehr zeit mit Offline SP spiele verbringen, als mit Online spielen. so abschätzig man sich auch über solche spiele äussert, die Spieler mögen sie.
War eigentlich nicht negativ gemeint. Das Argument kommt sogar oft von der Sony Seite das bei reinen Singleplayer Spielen so ein Modell schwieriger ist. Gerade bei Spielen wie The Last of Us oder God of War. Die Spiele sind im Verhältnis nicht sehr umfangreich (nicht abwertend gemeint). Einmal durchgespielt kommt eben kein Content mehr nach.

Bei Microsoft wird es auch solche Singleplayer Spieler geben. Nur wird das Verhältnis denke ein anderes sein. Da gibt es eben dann neben einem kompakten Singleplayer Erlebnis auch noch Multiplayer mit langem Support (Halo, Sea of Thieves, Gears ect). Dazu wohl auch größere RPGs wie Avowed oder Elder Scrolls.

Aber mal schauen. Könnte mir vorstellen das Sony das Konzept der Spiele auch etwas ändert, um diese langlebiger zu machen.
Bei Microsoft wird halt vom Prinzip selbst der erste Halo Teil über die MCC noch immer Online gespielt. Das ist schon bemerkenswert.
 

Frontliner

L18: Pre Master
Seit
6 Jan 2005
Beiträge
16.903
War eigentlich nicht negativ gemeint. Das Argument kommt sogar oft von der Sony Seite das bei reinen Singleplayer Spielen so ein Modell schwieriger ist. Gerade bei Spielen wie The Last of Us oder God of War. Die Spiele sind im Verhältnis nicht sehr umfangreich (nicht abwertend gemeint). Einmal durchgespielt kommt eben kein Content mehr nach.

Bei Microsoft wird es auch solche Singleplayer Spieler geben. Nur wird das Verhältnis denke ein anderes sein. Da gibt es eben dann neben einem kompakten Singleplayer Erlebnis auch noch Multiplayer mit langem Support (Halo, Sea of Thieves, Gears ect). Dazu wohl auch größere RPGs wie Avowed oder Elder Scrolls.

Aber mal schauen. Könnte mir vorstellen das Sony das Konzept der Spiele auch etwas ändert, um diese langlebiger zu machen.
Bei Microsoft wird halt vom Prinzip selbst der erste Halo Teil über die MCC noch immer Online gespielt. Das ist schon bemerkenswert.

Ich weiss nicht warum sony mehr umstellen sollte, sie waren bisher auserordentlich erfolgreich mit ihrer strategie betreffend spieleentwicklung.

Das ms sich mehr und mehr ändert und anders aufstellt ist logisch, sind im zugzwang. Aber sony? Hm. Die werden da keine bäume ausreissen und das ist auch gut so. Ich habe lieber super SP games mit mehr umfang, als einen mp modus
 
Zuletzt bearbeitet:

KiteeX

L12: Crazy
Seit
29 Mai 2020
Beiträge
2.497
Ich weiss nicht warum sony mehr umstellen sollte, sie waren bisher auserordentlich erfolgreich mit ihrer strategie betreffend spieleentwicklung.

Das ms sich mehr und mehr ändert und anders aufstellt ist logisch, sind im zugzwang. Aber sony? Hm. Die werden da keine bäume ausreissen und das ist auch gut so. Ich habe lieber super SP games mit mehr umfang, als einen mp modus
Bezog sich halt auch auf ein System wie PS Now. Vielleicht strukturiert Sony die Spiele etwas mehr das es einfacher ist neuen Content hinzufügen.

Neuer Content in Form von Nebenstory von Neben Charakteren.
Oder zusätzlich zum Singleplayer Koop oder Multiplayer Modi.
Es gibt doch glaub bei Ghost of Tsushima auch einen Koop Modus welcher nachträglich dazu kam.

Oder es kommt das ein oder andere Multiplayer Spiel mehr. Auch das hatte Sony mal angedeutet.
 
Top Bottom