PS5 Final Fantasy VII Rebirth

Sind das Reruns, oder die alten Bring Arts als Reprint?

Ich weiß noch als ich 2005 oder so rum unbedingt eine von den wollte, die aber immer ausverkauft waren. Aber arm wird man davon nicht, sind doch nur 115€ pro Figur? (ja, die haben mal mit 69 oder so angefangen :coolface: )
Sind Reruns mit den Original Design aus 97.
Feier ich, werde mir daher auch ein paar holen, auch wenn ich normalerweise keine Figuren sammel oder so.

Man muss aber schnell sein. Vincent, oder auch Aerith kann man bei Playasia bereits nicht mehr vorbestellen.
Im deutschen SquareEnix Store geht es noch.

Preise natürlich wieder, wie von SquareEnix gewohnt, sehr gesalzen ^^
 
Also meine letzte vorbestellte Figur ausm Square Shop kostet 370€ :coolface:

Ich bin zwar Semi-Sammler aber ob Kai-Arts oder Bring-Arts, ist beides nicht mehr mein Fall. Eigentlich alles wo man Figuren verdrehen kann sieht für mich nicht gut aus. Komme aber auch mehr aus der Anime Sparte :lora:
 
Oh je. Gerade den Part hätte ich am interessantesten gefunden. Dann macht ja die "berühmte" Szene mit der es wahrscheinlich enden soll gar keinen Sinn.
Kann sein, dass ich mich irre... aber ich meine halt, das gelesen zu haben... aber wutai war doch ohnehin optional und für die story nicht relevant?
 
Nun wartet doch erstmal ab wie sie es gestaltet haben....:ugly: Wird aber grundsätzlich immer gerne über ungelegte Eier diskutiert....
 
Ist es keine echte open world? Ist die demo dafpr überhaupt aussagekräftig?

Davon ab... stören würde mich ne semi open world eh nicht - von mehr ging ich ohnehin nicht aus. Man muss ja ein stück weit linear der story folgen.
Den Sephi / Cloud Part ist eher so eine Semi Open World.
Aber ich denke das sieht bei der Junon Demo schon anders aus.

Ich finde man hast schon ein gutes Gefühl für eine Open World. Gut zu sehen auch auf der besagten Brücke im Nibelgebirge kurz vor dem Reaktor :banderas:
 
Die Demo hat mir leider nicht gefallen.
War aber trotzdem sehr geil kurz als Sephiroth zu spielen.
Grafik und so haben mir gut gefallen, ich hatte eigentlich ne echte open World vorgestellt gehabt.
Open World fängt nach der Demo erst an, bzw wird es wie bei The Witcher 3 viele große Gebiete geben.
 
Ich verstehe eh nicht, warum man immer wieder nach OW schreit. Haben wir nicht mittlerweile genug von dem Scheiß?

Hab mir mal die Steelbook Edition auf Amazon gegönnt. Die Demo werde ich höchstwahrscheinlich nicht spielen, weil ich jungfräulich an das Spiel ran gehen möchte. Scheiss auf die Belohnungen.
 
Ab 21. Februar soll die Demo ja einen offeneren Abschnitt erhalten.

Finde es aber auch blöd, dass man für die Demo Belohnungen erhält. Mag es nicht, in der Vollversion mehr als 2 Stunden des Spiels einfach nochmal spielen zu müssen.
 
Ich verstehe eh nicht, warum man immer wieder nach OW schreit. Haben wir nicht mittlerweile genug von dem Scheiß?
Dito.

OW war halt vor etlichen Jahren der "neue" Shit und jeder oder fast jeder Entwickler wollte dabei sein. Mit wenigen Ausnahmen wie z.b Zelda (obwohl das ja eher ein Spielbaukasten ist) sind fast alle dran mehr oder weniger gescheitert und mit gescheitert meine ich nicht das diese Spiele kein Erfolg hatten aber sogut wie jedes OW Spiel ist nach wenigen Stunden langweilig weil man immer das gleiche macht.

Ich begrüße den Schritt zu halb offenen Welten die dann aber auch gefüllt sind mit Inhalt.

Ah ein gutes Beispiel für OW hab ich noch und das ist Elden Ring. Ich weiß nicht wie aber die Sandbox die dort erschaffen wurde war einfach mega ohne auch nur 1 Sekunde langweilig zu sein.
 
Ich hoffe bzw. rechne nach der Demo mit einem Zwischending. Also Semi / Open- World. Immer gekoppelt an dem aktuellen Storyverlauf hat man mal mehr und mal weniger Freiraum. So fände ich es zumindest optimal.

Edit: Oder wie von Sephii erwähnt- halb offen.
Aber komplett OW muss nicht sein- wird es auch nicht, sah man ja glücklicherweise schon in der Demo ;)

Z.B.

In Richtung Junon hat meine die Open World zum erkunden. Innerhalb von Junon wird die Story voran getrieben und das Erkunden ist auf bestimmte Areale innerhalb des Story Abschnitts begrenzt. Siehe auch Niebelheim in der Demo

Nur so würde die Story einen angenehmen Flow behalten, finde ich.
 
Hab zur Demo nur kurz was gesehen aber gehts da nicht einfach nur um Clouds Vergangenheit?

Wenn ja dann kann man es der Demo nach noch garnicht beurteilen. Große offene Gebiete würden mir in der freien Welt dann aber auch reichen. Wenns eine übertriebene OW im Umfang a la BotW/TotK wird dann leidet am Ende nur die Qualität der Sidequests und anderen Content.
 
Wieso muss man zwei Stunden aus der Demo nochmal spielen in der Vollversion? Der Part kann mit dem Demo Spielstand ja übersprungen werden im Full Game! Steht auch gross im Menü …
 
Hab zur Demo nur kurz was gesehen aber gehts da nicht einfach nur um Clouds Vergangenheit?

Wenn ja dann kann man es der Demo nach noch garnicht beurteilen. Große offene Gebiete würden mir in der freien Welt dann aber auch reichen. Wenns eine übertriebene OW im Umfang a la BotW/TotK wird dann leidet am Ende nur die Qualität der Sidequests und anderen Content.
Exakt, es ist der Start des Spiels in der Vollversion und tatsächlich ein perfekter Einstieg in das Spiel weil es auch sowieso im Original Spiel passiert wäre.

Zwecks den Gebieten, ich habe den Teil der State of Play gesehen wo nichts groß gespoilert wurde. Die Welt ist in mehrere Gebiete eingeteilt wie schon erwähnt wurde Junon z.b und da gibt es halt viele davon Cosmo Canyon ist dann mehr Gebirge/Wüsten Gebiet während direkt nach Kalm das Grasslandgebiet ist. Es gibt dort Chadley immer in den Städten der als Aussichtspunkt dient wie in Assassins Creed Spielen aber die Weltkarte ist bewusst nicht so gefüllt zum Glück aber es gibt Orte zu entdecken und nicht immer kann man sofort alles machen weil manchmal nen Gegenstand z.b fehlt und man kommt später wieder oder man hat noch kein Chocobo der fliegen oder Felsen hochklettern kann.

Hoffe das beantwortet deine Frage wie es in Rebirth abläuft.
 
  • Lob
Reaktionen: Ryu
Wichtiger Reminder:

Meidet Twitter- Die ersten Spoiler sollen im Umlauf sein.
Machen die meisten eh- wollte euch aber nochmal diesbezüglich auf'n Laufenden halten.

:tinglewine:
 
Ab 21. Februar soll die Demo ja einen offeneren Abschnitt erhalten.

Finde es aber auch blöd, dass man für die Demo Belohnungen erhält. Mag es nicht, in der Vollversion mehr als 2 Stunden des Spiels einfach nochmal spielen zu müssen.
Mußt du nicht, kannst bei Release dann am Ende der Demo weiter spielen. Steht dort auch extra. :goodwork:
 
Zurück
Top Bottom