Diablo 3

AshaRi

L09: Professional
Seit
22 März 2007
Posts
1.036
XBOX Live
Schreckofant
PSN
Schreckofant
#51
Team 3 kenne ich nicht, daher haben die erstmal nur mein Misstrauen, außerdem ist Blizz dafür bekannt Spiele zu canceln wenn sie nicht den Anschein erregen Genrereferenz zu werden. Wer Diablo 3 möchte, sollte Hellgate Lodon ausprobieren, weil viele ehemalige Leute vom Diablo2-Team dort arbeiten.
Blizzard ist nicht dafür bekannt Spiele zu canceln ... oder wie oft wurden schon Spiele gecancelt? Blizzard cancelt kein Diablo 3 oder Warcraft 4, wenn sie in Entwicklung sind, da kannste dir sicher sein ... es dauert einfach bis die Spiele erscheiden, aber man wird so einen Meganamen nicht canceln.

Mit Misstrauen hat das auch nix zutun, hab ja nur gesagt, dass es 3 Teams gibt, nicht 2 ... woran das 3. Team entiwckelt weiß niemand. Dass D3 auf der Blizzcon vorgestellt wird glaub ich selber nicht.

Diablo wird glaube ich erst wieder als Onlinespiel erscheinen um WoW abzulösen, da die WoW Story langsam am Ende angelangt ist.
Das bezweifel ich stark, Diablo 3 wird zu 90% ein Battle.net Titel wie es Starcraft 2 wird. Wenn ein Diablo 3 kommen würde wär das keine wirkliche Konkurrenz zu WoW, da das Gameplay einfach grundverschieden ist. Blizzard will WoW auch bis 2010 oder so supporten. Könnbte natürlich ein World of Diablo geben, aber es wär irgendwie net Blizzardlike ein eh schon RPG in ein MMORPG umzuwandeln, zumal das die Diablo-Community erzürnen würde.

Das halte ich ja für ein Gerücht. :lol:
Stimmt, mr is bei 4 Jahren Battle.net nicht aufgefallen, dass 90% der D2-Community kleine Kinder waren, die sich als 30 Jährige ausgegeben haben, bzw. dass die halbe PC-Welt Diablo 2 im Battle.net gezockt hat, wie es jetzt bei WoW der Fall is. Naja, beim nächsten mal passiert mir das sicher nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zak

L07: Active
Seit
24 März 2004
Posts
636
Steam
le_Zak
#52
Hast du Diablo2 ausgiebig online gezockt? Die D2-Community war wesentlich (!) erwachsener als es die WoW-Community is, schon allein weil D2 nie ein derart gehyptes Kommerzprodukt war wie es WoW ist.
Jo, habe D2 eigentlich ziemlich ausgiebig gezockt. Jedenfalls bis das Addon rauskam, dass leider das ganze Spiel versaute.

Und nö die D2 Community war nicht wesentlich erwachsener.

Ich hab zwar meistens mit ziemlich reifen Leuten, aus einem privaten Channel zusammen gespielt, aber in den meisten random games, oder in den öffentlichen Channels, konnte man dann schön sehen, woraus der Grossteil der D2 Community bestand.

Am schlimmsten war es dann mit dem LoD-Addon, dann wurde in den Spielen nur noch mit schwachsinnigen Abkürzungen wie, "pp", "lit" usw kommuniziert. Man hat echt nichts anderes mehr gelesen, ausser vieleicht in den seltenen Quest Spielen.
Aber die konnte man vor lauter Soundso-Run Einträgen ja kaum noch sehen in der Spieleliste.*g*

Aber egal, wie WoW eindrucksvoll beweist, taugt ein kostenpflichtiges Abosystem, ja eh nichts, als Kiddie Filter. ;)
 

Tirofijo

L09: Professional
Seit
14 Feb 2006
Posts
1.128
PSN
tirofijo87
#53
Blizzard ist nicht dafür bekannt Spiele zu canceln ... oder wie oft wurden schon Spiele gecancelt? Blizzard cancelt kein Diablo 3 oder Warcraft 4, wenn sie in Entwicklung sind, da kannste dir sicher sein ... es dauert einfach bis die Spiele erscheiden, aber man wird so einen Meganamen nicht canceln.
*hust* Starcraft Ghost *hust* :p
 

AshaRi

L09: Professional
Seit
22 März 2007
Posts
1.036
XBOX Live
Schreckofant
PSN
Schreckofant
#54
Zak said:
Und nö die D2 Community war nicht wesentlich erwachsener.

Ich hab zwar meistens mit ziemlich reifen Leuten, aus einem privaten Channel zusammen gespielt, aber in den meisten random games, oder in den öffentlichen Channels, konnte man dann schön sehen, woraus der Grossteil der D2 Community bestand.

Am schlimmsten war es dann mit dem LoD-Addon, dann wurde in den Spielen nur noch mit schwachsinnigen Abkürzungen wie, "pp", "lit" usw kommuniziert. Man hat echt nichts anderes mehr gelesen, ausser vieleicht in den seltenen Quest Spielen.
Aber die konnte man vor lauter Soundso-Run Einträgen ja kaum noch sehen in der Spieleliste.*g*
Naja sorry, aber dat is doch etwas sehr eigenwillig die Community deswegen als unreif abzustempeln ... solche Abkürzungen sind absoluter Standard. Gehen schnell und jeder weiß sofort, worum es geht. Sollen sie es etwa schön ausformulieren? "I'd be pleased, if someone might get Wirret's leg, since he has no use for it anymore".

Das gleiche gilt für Spielbezeichnungen ... man musste nunmal Diablo, Cow oder Baalruns machen, wenn man leveln wollte (zB für PvP) ... was is daran bitte kindisch und wie würdest du solche Spiele bezeichnen? Auch gibt es nuneinmal wenig Gründe tiefgreifend psychologische Diskussionen in irgendwelchen kurzen Gruppenquests zu führen. Wenn man das erwartet ist man wohl in 95% aller Onlinespiele falsch - vor allem in "random" Gruppen. Dafür hat man ja ansonsten seine Gilde und Freunde.

Is nich weniger kindisch auf die Art und Weise mit dem Finger auf die Leute zu zeigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

AshaRi

L09: Professional
Seit
22 März 2007
Posts
1.036
XBOX Live
Schreckofant
PSN
Schreckofant
#55
*hust* Starcraft Ghost *hust* :p
WoW ... 1 Spiel. Oh mein Gott, Blizzard cancelt ja echt massig an Titel ;) zumal Starcraft Ghost an sich kein großer Name ist (is ja net die SC-Reihe), im Gegensatz zum richtigen Warcraft und Diablo.
Mir war klar, dass jetzt nur dieser Titel genannt werden würde :) Deswegen hatte ich auch bewusst "Meganamen nicht canceln" geschrieben.

Ups, sorry für den Doppelpost ...
 

AriesT

L12: Crazy
Seit
15 Okt 2006
Posts
2.218
#56
1. Warum sollte das Spiel auf Konsole kommen?
Blizzard ist mittlerweile ein reiner PC Hersteller. StarCraft 64 war ein Flopp und Ghost wurde nie fertiggestellt, StarCraft 2 wird nie auf Konsole erscheinen. Warum wohl.

2. Warum sollte ein Diablo 3 kommen? Sie würden in direkter Konkurrenz zu Hellgate: London stehen und verlieren, warum?
Weil Bill Roper, der gerade Hellgate: London macht, Diablo erfunden und die beiden Spiele produziert hat. Hellgate: London ist - wenn man es so sieht - das eigentliche Diablo 3. Nur eben ohne Diablo aus Lizenzgründen.
 

TheExorzist

L16: Sensei
Seit
14 März 2005
Posts
12.466
XBOX Live
TheExorzist
PSN
TheExorzist
#57
1. Warum sollte das Spiel auf Konsole kommen?
Blizzard ist mittlerweile ein reiner PC Hersteller. StarCraft 64 war ein Flopp und Ghost wurde nie fertiggestellt, StarCraft 2 wird nie auf Konsole erscheinen. Warum wohl.
Weil der Konsolenmarkt inzwischen XY fach größer ist als der PC-Markt? Das Starcraft 2 nicht kommt liegt einfach daran, dass sowas auf den Konsolen einfach nicht machbar ist.
Achja, Epic und id waren auc reine PC Hersteller. Betonung auf "waren". ;)

2. Warum sollte ein Diablo 3 kommen? Sie würden in direkter Konkurrenz zu Hellgate: London stehen und verlieren, warum?
Weil Bill Roper, der gerade Hellgate: London macht, Diablo erfunden und die beiden Spiele produziert hat. Hellgate: London ist - wenn man es so sieht - das eigentliche Diablo 3. Nur eben ohne Diablo aus Lizenzgründen.
Ähm..... hat dir Dungeon Lords nicht gezeigt dass es allein der namhafte Entwickler nicht macht? Hellgate London wird niemals so gut wie irgendein Diablo. Ganz einfach weil Blizzard nicht hinter dem Projekt steht.
 

Zak

L07: Active
Seit
24 März 2004
Posts
636
Steam
le_Zak
#58
Naja sorry, aber dat is doch etwas sehr eigenwillig die Community deswegen als unreif abzustempeln ... solche Abkürzungen sind absoluter Standard. Gehen schnell und jeder weiß sofort, worum es geht. Sollen sie es etwa schön ausformulieren? "I'd be pleased, if someone might get Wirret's leg, since he has no use for it anymore".

Das gleiche gilt für Spielbezeichnungen ... man musste nunmal Diablo, Cow oder Baalruns machen, wenn man leveln wollte (zB für PvP) ... was is daran bitte kindisch und wie würdest du solche Spiele bezeichnen? Auch gibt es nuneinmal wenig gründe tiefgreifend psychologische Diskussionen in irgendwelchen kurzen Gruppenquests zu führen. Wenn man das erwartet ist man wohl in 90% aller Onlinespiele falsch - vor allem in "random" Gruppen. Dafür hat man ja ansonsten seine Gilde und Freunde.

Is nich weniger kindisch auf die Art und Weise mit dem Finger auf die Leute zu zeigen.
Naja, sorry, aber für mich sind das eben Zeichen für Unreife und Degeneration. Jetzt, auf die reine Kommunikation mit Abkürzungen und die stupiden Run-Games im Akkord, bezogen.

Und stimmt es gibt wenig Gründe für "tiefgreifende psychologische Diskussionen", aber man kann sich ja trotzdem mal nett unterhalten.:-?
Vor dem Addon ging das alles wesentlich entspannter zu. Spiele waren teilweise mehrere Stunden offen, man hat gechattet usw.
Und man kam trotzdem noch in die hohen 80er Levelbereiche... hach war das schön damals, als es grad 2 Level 99 Chars gab, welche Teamchars waren...


Aber mir auch egal jetzt, ist ja evtl auch Geschmackssache, oder so.;-)
 

AriesT

L12: Crazy
Seit
15 Okt 2006
Posts
2.218
#59
@Exorzist:

Ähm, 8 Millionen verkaufte WoWs braucht kein Konsolenmarkt. ;D
Ich rechne damit, das StarCraft 2 auch um die 5 millionen stehen wird am Ende. So viel verkauft sich kaum ein Konsolenspiel. So viel verkauft könnte sich nichtmal ein Metal Gear Solid 4 verkaufen (relativiert zu den Vorgängern).
Und ein PC Strategiespiel wäre auf der xBox360 nicht machbar? Sag das mal EA.

2. Du sagst "Alleine der namhafte Entwickler machts nicht", schreibst aber darauf, dass Hellgate London nicht gut wird, weil es nicht von Blizzard kommt. Sinn?
Und doch, ich glaube, dass Hellgate: London so gut wird wie ein Diablo. Eben weil Blizzard dahinter steht. ... Du weißt, wie ich das meine.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheExorzist

L16: Sensei
Seit
14 März 2005
Posts
12.466
XBOX Live
TheExorzist
PSN
TheExorzist
#60
@Exorzist:

Ähm, 8 Millionen verkaufte WoWs braucht kein Konsolenmarkt. ;D
Ich rechne damit, das StarCraft 2 auch um die 5 millionen stehen wird am Ende. So viel verkauft sich kaum ein Konsolenspiel. So viel verkauft könnte sich nichtmal ein Metal Gear Solid 4 verkaufen (relativiert zu den Vorgängern).
Und ein PC Strategiespiel wäre auf der xBox360 nicht machbar? Sag das mal EA.
1. Beim Erscheinen von WoW exisiterte sowas wie ein MMORPG Markt auf Konsolen nicht - er steckt selbst jetzt noch in den Kinderschuhen.
2. StarCraft 2 wird auf dem PC ohne Zweifel abgehen wie sonst was. Aber das auch nur a) wegen dem Namen, b) weil es eben ein Strategie-Spiel ist c) weil die die Hardware-Anforderungen minimalst sein werden und d) weil es diese abartige Clan-Community hinter sich stehen hat.
3. Ist Diablo weder 1. noch 2. sondern ein Genre dass sich auf Konsolen sehr gut umsetzen lässt. Vor allem dann wenn es in die 3D Ansicht verlegt wird (wie eben H:L) - was Diablo 3 höchstwahrscheinlich der Fall sein wird. Aber auch mit Vogelperspektive ist es sehr gut machbar wie die Baldurs Gate Teile auf der PS2 gezeigt haben. Von daher seh ich absolut keinen Grund wieso sich Blizzard diese enorme Einkommensquelle entgehen lassen sollte.

2. Du sagst "Alleine der namhafte Entwickler machts nicht", schreibst aber darauf, dass Hellgate London nicht gut wird, weil es nicht von Blizzard kommt. Sinn?
Du verstehst glaub ich nicht ganz. Mit "Entwickler" meinte ich einzelne Personen die in der Vergangenheit einiges geleistet haben. Und die alleine werdens nicht richten. Blizzard steht für die unglaubliche Qualität von Diablo und Co, keine einzelnen Entwickler.
 

Coda

L15: Wise
Seit
18 Dez 2006
Posts
8.093
#61
WoW ... 1 Spiel. Oh mein Gott, Blizzard cancelt ja echt massig an Titel ;) zumal Starcraft Ghost an sich kein großer Name ist (is ja net die SC-Reihe), im Gegensatz zum richtigen Warcraft und Diablo.
Mir war klar, dass jetzt nur dieser Titel genannt werden würde :) Deswegen hatte ich auch bewusst "Meganamen nicht canceln" geschrieben.

Ups, sorry für den Doppelpost ...
Blizzard hat nicht nur Starcraft:Ghost sondern auch Das Warcraft Adventure "Lord of the Clans" gecancelt. Das Spiel war zu 90% fertig, aber wurde eingestellt weil Blizzard das Spiel als nicht ihrem Qualitätsstandard angemessen bezeichnete. Warum kennen das so wenige?
 

AriesT

L12: Crazy
Seit
15 Okt 2006
Posts
2.218
#62
@Coda:
Ich kenns. Naja, wen wunderts, ne? ^^
Fand ich auch schade, dass es nie erschienen ist. Aber Blizzard ist mit ihren Qualitätsansprüchen nunmal sehr hart. Das Spiel muss in seinem Genre perfekt sein. -> Beweist ja fast jedes Spiel von ihnen.
Vielleicht war WarCraft Adventures einfach kein weltklasse Adventure, an das sich andere zu messen hatten.
Wenigstens hat Blizzard nicht den Fehler gemacht, das Spiel zu canceln, weil P&C Adventures nicht mehr gingen. So, wie es Lucasarts später tat -> Was sich heute als größter Fehler herausstellt.

@Exorzist:
Und ich glaube, du verstehst es auch nicht.
Flagship Studios besteht zu 90% aus ehemaligen Blizzard North entwicklern, die damals die Diablo Spiele entwickelt haben.
Die wissen, was sie tun. Und wen du dir mal Videos ansehen würdest, könntest du erkennen, dass Hellgate: London den typischen Blizzard Suchtfaktor von früher immer noch bei sich trägt.
 
Zuletzt bearbeitet:

AshaRi

L09: Professional
Seit
22 März 2007
Posts
1.036
XBOX Live
Schreckofant
PSN
Schreckofant
#63
Blizzard hat nicht nur Starcraft:Ghost sondern auch Das Warcraft Adventure "Lord of the Clans" gecancelt. Das Spiel war zu 90% fertig, aber wurde eingestellt weil Blizzard das Spiel als nicht ihrem Qualitätsstandard angemessen bezeichnete. Warum kennen das so wenige?
Was, das Spiel? Hab davon gehört, war mir aber auch entfallen ;) Es is halt ein Unterschied ob man ein Diablo 3 oder WC4 cancelt, oder eine Neuentwicklung, die nicht die Erwartungen erfüllt. Aber is ja eigtl. auch egal, darum gehts ja in dem Thread net :p Is natürlich schade, wenn man solche Spiele dann net wenigstens kostenlos veröffentlicht. Heut könnt man es zum Download oder so anbieten.

Naja, sorry, aber für mich sind das eben Zeichen für Unreife und Degeneration. Jetzt, auf die reine Kommunikation mit Abkürzungen und die stupiden Run-Games im Akkord, bezogen.

Und stimmt es gibt wenig Gründe für "tiefgreifende psychologische Diskussionen", aber man kann sich ja trotzdem mal nett unterhalten.:-?
Vor dem Addon ging das alles wesentlich entspannter zu. Spiele waren teilweise mehrere Stunden offen, man hat gechattet usw.
Und man kam trotzdem noch in die hohen 80er Levelbereiche... hach war das schön damals, als es grad 2 Level 99 Chars gab, welche Teamchars waren...


Aber mir auch egal jetzt, ist ja evtl auch Geschmackssache, oder so.;-)
Naja, es ist zumindest eine sehr sehr seltsame Einstellung, der ich persönlich überhaupt nichts abgewinnen kann. Ich bin auch niemand der gegen eine Questrunde mit netten Leuten etwas auszusetzen hat, also auch kommuniziert, aber ich kann es verstehen, wenn Leute darauf einfach keinen Bock hat. zumal man mal erwähnen sollte, dass in diesen Runs nun einmal Menschen aller möglichen Länder vertreten waren - bei Diablo 2 gab es europäische Server, keine rein Deutschen - und die Spieler evtl. auch einfach nicht die nötigen Englischkenntnisse haben um miteinander zu kommunizieren ... da gibts dann halt allgemein bekannte Abkürzungen.
Zumal viele Leute einfach nicht viel Zeit vertrödeln wollten. Wenn ich nen PvP Char spielen wollte, musste ich den vorher auf lvl ~95 bringen (sonst hatte man keine Chance, da jedes Level sehr teure Items ausgeglichen hat)... das hat viel Zeit verbraucht, selbst wemma sich von Gildenkumpeln hat ziehen lassen, wo man ja im TS quatschen konnte. Da mussten solche Runs einfach schnell gehen (ein Twink holt das Bein und ne high lvl Sorc oder Amazone macht alles platt, mit dem PvP-Eqip hat ein Run wenige Minuten gedauert in einem 8 Spieler-Spiel), weil man sonst ewig Zeit damit verbraten hätte ... im Endeffekt wollte man ja pvpn und nicht leveln. Ist nuneinmal so, dass ALLE Spiele früher oder später nen "hardcore"-Aspekt bekommen. Bis die Community sich langsam auflöst, dann wirds wieder "geselliger".

Find ich etwas bedenklich, das degeneriert zu nennen. Was übrigens ne extremst krasse Beleidigung ist. Zumal ich solche Engstirnigkeit überhaupt nicht mag (zensiert ausgedrückt). Andere als Kiddies bezeichnen und sich dann so ausdrücken ;)

Für mich is Kiddieverhalten eher, wenn die Leute sich grundlos beleidigen und bei ner Kleinigkeit anfangen mit Schimpfwörtern um sich zu werfen. Solche Leute gab es in WoW wirklich MASSENHAFT. zB wenn der Heiler in einer Instanz mies war, oder der Tank ... da gings dann übelst zur Sache. Selbst in den Hauptstädten wurd grundlos teilweise ununterbrochen beleidigt, wenn jemand ne blöde Frage gestellt hatte. Das Beleidigen gabs natürlich auch in D2, wie es sie überall gibt, aber nicht in der Masse.
 
Zuletzt bearbeitet:

A.E

L09: Professional
Seit
20 Jun 2007
Posts
1.189
#64
und um gottes willen keine monatlichen gebühren..
als ich schon von hellgate und monatlichen gebühren gehört hab wurde mir schlecht, das gute alte b-net machts auch
bei Hellgate London hast du die Wahl. Entweder zahlen, dann kommen neue Items etc. oder nicht zahlen, dann gibts aber keine updates. Sind halt verschiedene Server.
 

sYkoDe4d

L14: Freak
Seit
25 Apr 2006
Posts
6.832
XBOX Live
sYko de4d
PSN
Bloods1ght
Steam
sykode4d
#65
nur für pc oder auch für konsolen? weil auf pc allein kann man doch eh kein geld machen.
ich glaub Blizzard ist eine Firma die weitaus mehr geld auf dem PC macht als ein riesen teil der Konsolenfirmen.
allein schon wow mit 9 millionnen abonnenten, frag mich wieso es mehr werden? wow ist doch langweilig eigentlich ^^.
9 million leute haben bezahlen 12€/$ im Monat das sind schon ma 108million im monat, dann müssen die auch alle das spiel gekauft haben und fast alle haben das addon, das sind weit über ne millarde umsatz im jahr mit einem spiel o_O
ein diablo nachfolger wär auch ein 100% millionseller auch wenns nur auf PC kommt ^^
 

AshaRi

L09: Professional
Seit
22 März 2007
Posts
1.036
XBOX Live
Schreckofant
PSN
Schreckofant
#66
ich glaub Blizzard ist eine Firma die weitaus mehr geld auf dem PC macht als ein riesen teil der Konsolenfirmen.
allein schon wow mit 9 millionnen abonnenten, frag mich wieso es mehr werden? wow ist doch langweilig eigentlich ^^.
9 million leute haben bezahlen 12€/$ im Monat das sind schon ma 108million im monat, dann müssen die auch alle das spiel gekauft haben und fast alle haben das addon, das sind weit über ne millarde umsatz im jahr mit einem spiel o_O
ein diablo nachfolger wär auch ein 100% millionseller auch wenns nur auf PC kommt ^^
Naja, die letzten Blizzardspiele liegen jetzt ja auch einige Zeit zurück. Gab es überhaupt schon Konsolen mit Internet, als Diablo 2 zB released wurde? Ich glaub net, oder. WoW is natürlich ein Ausnahmephänomen ...

Bei Strategietiteln wie Warcraft (was auch sehr alt ist) oder Starcraft macht ein Konsolenrelease ja net so viel Sinn, zB ein Starcraft 2, was ganz klar ProGaming orientiert ist. Ein WoW lässt sich wohl auch net so leicht auf der Konsole bringen.

Bei einem Diablo 3 wär ein Konsolenrelease doch durchaus im Bereich des möglichen ... kommt halt auch darauf an wie die Grafikengine ist. Blizzard mag halt sein Battle.net, da müsste man eine Konsolenversion irgendwie einbinden.
 

xHTFx

L07: Active
Seit
20 Sep 2005
Posts
559
#67
um das zu merken hast du bis lvl 74 gebraucht ? *löl* ^^
eigentlich nicht aber 4 oder 5leute laberten in der schulzeit immer "boar wie geil hammer und so " da dachte ich mir ich miche mal mit ;)
ich dachte nach dem ersten durchspielen das man neuen welten freischlatet weil ging ja meine ich bis level 34....und die freunde laberten sie wären level 55, 63 und 80...

hmm achja ich weiss garnicht was mit mir loss war ^^ wie konnte ich nur ;)


und zum "genre-neuerungen" finde ich auch das man durchaus auch eine bis viele ignorieren sollte....deswegen stört mich auch bEtA Games so sehr mit ihrer neuen C&C3 TW vieles hätten die aisenvor lassen können bzw. sollen




ich finde sie sollten sich erstmal total auf starcraft 2 konzentrieren und dan erst über nachfolger denken von diablo
 
Zuletzt bearbeitet:

Zak

L07: Active
Seit
24 März 2004
Posts
636
Steam
le_Zak
#68
Naja, es ist zumindest eine sehr sehr seltsame Einstellung, der ich persönlich überhaupt nichts abgewinnen kann. Ich bin auch niemand der gegen eine Questrunde mit netten Leuten etwas auszusetzen hat, also auch kommuniziert, aber ich kann es verstehen, wenn Leute darauf einfach keinen Bock hat. zumal man mal erwähnen sollte, dass in diesen Runs nun einmal Menschen aller möglichen Länder vertreten waren - bei Diablo 2 gab es europäische Server, keine rein Deutschen - und die Spieler evtl. auch einfach nicht die nötigen Englischkenntnisse haben um miteinander zu kommunizieren ... da gibts dann halt allgemein bekannte Abkürzungen.
Zumal viele Leute einfach nicht viel Zeit vertrödeln wollten. Wenn ich nen PvP Char spielen wollte, musste ich den vorher auf lvl ~95 bringen (sonst hatte man keine Chance, da jedes Level sehr teure Items ausgeglichen hat)... das hat viel Zeit verbraucht, selbst wemma sich von Gildenkumpeln hat ziehen lassen, wo man ja im TS quatschen konnte. Da mussten solche Runs einfach schnell gehen (ein Twink holt das Bein und ne high lvl Sorc oder Amazone macht alles platt, mit dem PvP-Eqip hat ein Run wenige Minuten gedauert in einem 8 Spieler-Spiel), weil man sonst ewig Zeit damit verbraten hätte ... im Endeffekt wollte man ja pvpn und nicht leveln. Ist nuneinmal so, dass ALLE Spiele früher oder später nen "hardcore"-Aspekt bekommen. Bis die Community sich langsam auflöst, dann wirds wieder "geselliger".

Find ich etwas bedenklich, das degeneriert zu nennen. Was übrigens ne extremst krasse Beleidigung ist. Zumal ich solche Engstirnigkeit überhaupt nicht mag (zensiert ausgedrückt). Andere als Kiddies bezeichnen und sich dann so ausdrücken ;)

Für mich is Kiddieverhalten eher, wenn die Leute sich grundlos beleidigen und bei ner Kleinigkeit anfangen mit Schimpfwörtern um sich zu werfen. Solche Leute gab es in WoW wirklich MASSENHAFT. zB wenn der Heiler in einer Instanz mies war, oder der Tank ... da gings dann übelst zur Sache. Selbst in den Hauptstädten wurd grundlos teilweise ununterbrochen beleidigt, wenn jemand ne blöde Frage gestellt hatte. Das Beleidigen gabs natürlich auch in D2, wie es sie überall gibt, aber nicht in der Masse.
Tjo, Fakt ist aber halt dass es eben auf einen grossen Teil der D2 und WoW Community zutraf und auch immer noch zutrifft.

Ich hab beides ne Weile gespielt und konnte bei beiden Spielen keinen Unterschied bei der Reife der Community feststellen.
Und was das Du dort über WoW erzählst, trifft natürlich zu, genauso wie auf Diablo 2. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Taddl

L16: Sensei
Thread-Ersteller
Seit
13 Feb 2004
Posts
10.701
#69
2. Warum sollte ein Diablo 3 kommen? Sie würden in direkter Konkurrenz zu Hellgate: London stehen und verlieren, warum?
Weil Bill Roper, der gerade Hellgate: London macht, Diablo erfunden und die beiden Spiele produziert hat. Hellgate: London ist - wenn man es so sieht - das eigentliche Diablo 3. Nur eben ohne Diablo aus Lizenzgründen.
Ne isses nicht. Hellgate: London ist ein verdammter Shooter! Ich will ein Hack'n'Slay aus der Iso-Perspektive, wie Diablo 2 eines ist. Desweiteren machen Roper und die Handvoll Leute, die er mitgenommen hat, den Kohl auch nicht fett bei einem über 200 Mann starken Unternehmen wie Blizzard.

bei Hellgate London hast du die Wahl. Entweder zahlen, dann kommen neue Items etc. oder nicht zahlen, dann gibts aber keine updates. Sind halt verschiedene Server.
Zweiklassengesellschaft ftl. Entweder ganz oder gar nicht! Hoffe Blizzard steigt nicht auch auf diesen Zug drauf.

Naja, die letzten Blizzardspiele liegen jetzt ja auch einige Zeit zurück. Gab es überhaupt schon Konsolen mit Internet, als Diablo 2 zB released wurde? Ich glaub net, oder. WoW is natürlich ein Ausnahmephänomen ...

Bei Strategietiteln wie Warcraft (was auch sehr alt ist) oder Starcraft macht ein Konsolenrelease ja net so viel Sinn, zB ein Starcraft 2, was ganz klar ProGaming orientiert ist. Ein WoW lässt sich wohl auch net so leicht auf der Konsole bringen.

Bei einem Diablo 3 wär ein Konsolenrelease doch durchaus im Bereich des möglichen ... kommt halt auch darauf an wie die Grafikengine ist. Blizzard mag halt sein Battle.net, da müsste man eine Konsolenversion irgendwie einbinden.
Diablo 3 halte ich mit Pad für nicht spielbar, da D2 schon sehr schnelle Reaktionen und einigermaßen präzises totklicken erforderte, wenn so eine mob-Horde auf dich zugestürmt kommt. Mit Pad ist das viel zu langsam und unpräzise imo (vorausgesetzt D3 wird nicht so'n Billigpseudoshooter wie Hellgate...). Hoffe Blizz bringt D3 daher nur für PC, damit nicht die Qualität des Produkts leiden muss. Oder sie bringen zuerst die PC-Version und meinetwegen irgendwann einen angepassten Port für Konsole. Beim sehr qualitätsbewussten Blizzard mach ich mir da aber eigentlich keine Sorgen. :smile6

ich finde sie sollten sich erstmal total auf starcraft 2 konzentrieren und dan erst über nachfolger denken von diablo
Leute wie oft denn noch? :sad: Blizzard hat mehrere Studios, es ist Gang und Gebe bei ihnen, an mehreren Titeln gleichzeitig zu arbeiten. Bioware ist auch eine solche Godgameschmiede und dennoch werkeln die derzeit mit der Mass Effect Trilogie(!), Dragon Age, dem MMORPG, dem Sonic-RPG für den DS und einem noch unbekannten "NextGen-RPG" gleich an mehreren Mammut-RPGs gleichzeitig (siehe unter Bioware Games im Tab oben). Sie können es sich von den Ressourcen her einfach leisten, ohne dass die Qualität abfällt! Eben so wie bei Blizz auch.

Es spricht nichts dagegen, dass bei drei Teams an drei verschiedenen Spielen (WoW-Weiterentwicklung, SC2, D3) gleichzeitig gearbeitet wird. :p
 

AriesT

L12: Crazy
Seit
15 Okt 2006
Posts
2.218
#70
Wer sich ein Video von Hellgate London mal angesehen hat, weiß, dass es kein Shooter ist. Aber toll, hauptsache bashen Taddl, ne? :lol:

Und nochwas: Blizzard North ist dicht, denn Blizzard North ist ja quasi jetzt Flagship Studios.
Die haben kaum Kapazität noch ein Diablo 3 neben StarCraft 2 und WoW zu entwickeln. Es sei denn, sie lösen jetzt einige Mitarbeiter von WoW, die dann D3 entwicklen. Könnte durchaus passieren, aber nicht bevor das zweite Addon fertig ist.

Wo du Recht hast ist, was die anderen hier ja nicht glauben wollen, dass Blizzard wohl zu 100% Diablo 3 PC-exklusiv entwickeln wird, wenn es kommt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ihr extremer Qualitätsanspruch es zulassen würde, eine Parallelentwicklung zu machen, die die Güte der einzelnen Versionen gefährden könnte. Siehe viele Multiplattformtitel in letzter Zeit -> PC Version meist unausgereift, nicht an die PC Leistung angepasst, PC Spieler sauer.
Wenn, dass so wie damals bei Diablo 1, dass nachträglich ne Konsolenversion kommt, aber erst, wenn sich D3 3-4-5 Millionen Mal verkaufen sollte.

@Exorzist:
Gibt auch viele Konsolengames, die verkaufen sich nur durch ihren Namen. Ich habe eins davon sogar in meinen vorigen Post stehen. ;)
Nur steckt hinter dem Namen StarCraft der Genrekönig und das wohl beste Balancing der Strategiegeschichte. (für mich bis heute)


Ach ja, was jetzt heute Nacht? Nur Wow Addon oder was neues?
 

maXX

L14: Freak
Seit
21 Okt 2005
Posts
5.719
#71
hellgate london ein shooter? sorry, taddl, da bist du aber weit aus dem ziel rausgeschossen :lol:
 

sponk

L15: Wise
Seit
12 Nov 2005
Posts
9.154
XBOX Live
sponksta
PSN
sponksta
#72
was macht diablo 2 und starcraft grundsätzlich besser als die meisten ihrer konkurrenten ?
meiner meinung nach ist es die balance zwischen komplexität und einfachem "computerspielen". es ist komplex, aber nicht so komplex das man erstmal ne halbe stunden tutorial mache muss (was mich bei einem game schon grundsätzlich abschreckt ... dann muss ich schon auf das spiel "brennen" bevor ich i-wo ein tutorial mitmach).
Andererseits bieten die beiden titel dichtes abwechslungsreiches und forderndes gameplay für sehr lange zeit.

ich denke das ist der kern warum beide titel bis heute eigentlich so einen ruf genießen und auch nie erreicht wurden.


bei diablo 2 konnte eigentlich jeder gleich einen charakter auswählen, loslaufen und gleich ein paar monster killen ...

trotzdem musste man für einen richtig geilen char schon den durchblick haben, der kam aber beim spielen. und das macht dann spass find ich.
tutorials sind krebsgeschwüre. bei manchen games lasen sie sich zwar nicht vermeiden aber prinzipiell darf ein tutorial nur in ausnahmefällen benötigt werden ... imo!
 

Taddl

L16: Sensei
Thread-Ersteller
Seit
13 Feb 2004
Posts
10.701
#73
Wer sich ein Video von Hellgate London mal angesehen hat, weiß, dass es kein Shooter ist. Aber toll, hauptsache bashen Taddl, ne? :lol:

Und nochwas: Blizzard North ist dicht, denn Blizzard North ist ja quasi jetzt Flagship Studios.
Die haben kaum Kapazität noch ein Diablo 3 neben StarCraft 2 und WoW zu entwickeln. Es sei denn, sie lösen jetzt einige Mitarbeiter von WoW, die dann D3 entwicklen. Könnte durchaus passieren, aber nicht bevor das zweite Addon fertig ist.
Es ist eine lahmere Version von Too Human (wobei TH schon ultra lahm ist :lol:) mit deftigem Lock-On und Laserwaffen. Ich kenn Hellgate: London, also erzähl mir nix. ;)

Es ist richtig dass Blizzard North, welches damals noch an gleich zwei Projekten (Diablo 3 und was neuem) gearbeitet hat, aufgelöst wurde. Ein paar Leute sind jetzt bei Flagship beschäftigt, der Großteil wurde in das Blizz-HQ verlegt, wo sie seitdem an einem der beiden vorherigen Spiele weiterarbeiten, und das ist halt aller Wahrscheinlichkeit nach Diablo 3. Wer lässt sich schließlich so eine kommerzkräftige Marke entgehen, um mit viel finanziellem Risiko behaftet was völlig Neues zu machen? Vivendi jedenfalls nicht. *hust* Es ist auch scheißegal ob Blizzard North noch existiert oder nicht, über Mitarbeitermangel für drei Projekte gleichzeitig muss sich Blizzard mit seinen drei internen Entwicklungsabteilungen keinen Kopf machen. Und dass nur Blizzard das einzig wahre Diablo machen kann, sieht man ja schon an dem völlig verunglückten Abklatsch namens Hellgate: London mit seinen "tollen" Genre-Neuerungen...
 

tweaker06

L14: Freak
Seit
26 Apr 2006
Posts
6.833
#74
ich warte so sehnsüchtig nach diablo 3, das könnt ihr euch garnicht vorstellen :aargh:

diablo 2 ist für mich das beste pc-spiel aller zeiten und ich habe wahrscheinlich mit keinem anderen spiel soviel zeit verbracht als mit diesem.
 

TheExorzist

L16: Sensei
Seit
14 März 2005
Posts
12.466
XBOX Live
TheExorzist
PSN
TheExorzist
#75
Wer sich ein Video von Hellgate London mal angesehen hat, weiß, dass es kein Shooter ist. Aber toll, hauptsache bashen Taddl, ne? :lol:
Es hat flächendeckende Laserwaffen usw.
Schon allein deswegen wird es niemanls an Diablo rankommen. Dieses besteht ja aus wesentlich mehr als nur dem Skill-und Itemsystem. Das Setting und der epische Kampf ziwschen Gut und Böse wurde IMO in keinem anderen Spiel derart beidruckend umgesetzt wie in der Diablo Serie. Und das macht halt unter anderem auch Diablo aus und grenzt es doch deutlich von Hellgate: London ab. Da können noch so viele von den alten Mitarbeitern dabei sein, das Ding wird niemals an Diablo rankommen.