Markt Crypto Currencys / BITCOIN / ETHEREUM and Others

Bomberman82

L16: Sensei
Seit
7 Okt 2009
Beiträge
12.213
Xbox Live
MerlinErkman
In dem sie sich einfach mal illegal an das Stromnetz anschliessen. Oder die Zähler manipulieren.
Ist heute wahrscheinlich weniger, weil weniger Bitcoin Farmen betrieben werden da es immer unrentabler wird. Jede Transaktion kostet ja indirekt Arbeitsaufwand fürs Minen und die Miner werden in Bitcoin bezahlt und diese Bezahlung wird dann als Transaktions-Stromverbrauch gerechnet.

Das machen sie auch aber ändert ja am Stromverbrauch der Transaktion nichts, ob sie dafür zahlen oder nicht, irgendwer zahlt immer die Zeche und wenns am Ende nur die Umwelt ist...
Uff...Man versucht immer irgendwo nen Schlupfloch zu finden und das Transaktionen soviel ausmachen? =Krass. Ich dachte schon das minen wäre höchst Energie uneffizient.
Da bleibe ich doch lieber bei der guten alten D-Ma.... ich meine €uro.
 

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
57.873
Uff...Man versucht immer irgendwo nen Schlupfloch zu finden und das Transaktionen soviel ausmachen? =Krass. Ich dachte schon das minen wäre höchst Energie uneffizient.
Da bleibe ich doch lieber bei der guten alten D-Ma.... ich meine €uro.
Nein das ganze System baut ja darauf auf, dass es supersicher sein soll. Sagen wir du transferierst einen Bitcoin, dieser wurde schon 10.000x transferiert, das wird auch protokolliert und da entsteht schon eine gewisse Datenmenge die auch verschlüsselt werden muss, das könnte man günstiger machen aber da Bitcoin proof of work ist, machen sie diese Transaktion mit komplexen mathematischen Aufgaben die eben deine Grafikkarte lösen muss.

Du musst jetzt auch bedenken, dass dein Bitcoin nicht eine einzige Transaktion in der History hat, weil 1 Bitcoin kann auf 100.000.000 "Satoshis" aufgeteilt werden und für jeden dieser Teile gibts dann ein Transaktionslog soweit ich das verstanden habe, da kommt einiges zusammen. Wenn du also 19.000 Euro mit einer Banküberweisung tätigst wird nur deine ID und die ID des Empfängers protokolliert, was mit jedem einzelnen Cent seit es ihn gibt passiert ist, muss nicht mitgesendet werden. Außerdem muss der Bankserver keine komplexen mathematischen Aufgaben lösen für die Überweisung. So kommst du dann auf Werte wie "300.000x mehr Stromverbrauch als bei einer Visa Transaktion".

Daher eignet sich Bitcoin auch nicht als Zahlungsmittel, ist aber ideal um kleine, naive Privatanleger um ihr Geld zu bringen. Ich habe mal kurz google angeworfen und diese Grafik gefunden, sollte man aber immer mit ner Prise Salz genießen:
dash.png

Dieses Dash hat zumindest zu irgendeinem Punkt sehr geringe Kosten verursacht und geringe Kosten ist in der Regel auch gleichbedeutend mit geringem Stromverbrauch, direkt mit Visa kann mans aber nicht vergleichen versteht sich, gegen eine klassische Banküberweisung wird auch dieses Crypto wohl abstinken.
 

Draygon

Consolewars Special Operations
Seit
28 Sep 2002
Beiträge
32.269
Decentraland

How it's started
Wie viel Geld Investoren für ein virtuelles Stück Land in Decentraland in die Hand nehmen, mag die Vorstellungskraft schon mal sprengen. Etwa die 913.000 US-Dollar, die für ein virtuelles Grundstück in der Fläche von zehn Fußballfeldern gezahlt wurden.
...
1,2 Milliarden US-Dollar bringt die Marktkapitalisierung der Decentraland-Kryptowährung MANA auf die Waage
...
Vor allem medienwirksame Investitionen von Unternehmen, die sich ein digitales Standbein in der virtuellen 3D-Welt aufbauen wollten, ließen das Interesse von Kleinanlegern an der Kryptowährung steigen.

Samsung hat bereits eine Filiale eröffnet, JPMorgan eine Lounge, Barbados eine Botschaft und auch der Times Square ist bereits in Decentraland gelandet: Von außen sah es so aus, als würde das Blockchain-Metaverse einer der virtuellen Knotenpunkte werden, an dem Kultur, Konsum und Soziales verschmelzen.

How it's going
Gerade mal 23 Nutzer tummeln sich im Decentraland aktuell herum, 516 sollen es laut Dappradar in den letzten 30 Tagen gewesen sein: im Schnitt 17 am Tag.



Ach ja, das Metaverse....
 

Ashrak

L20: Enlightened
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
25.665
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel

Pacman

L15: Wise
Seit
28 Apr 2005
Beiträge
9.207

Valcyrion

Crew
Crew
Seit
4 Sep 2014
Beiträge
13.084
Decentraland

How it's started


How it's going




Ach ja, das Metaverse....
Lol. Ich lache, weil ich für diesen Mist (Decentraland) noch im Unternehmen ne DSFA/DPIA machen (muss). Wow, toll.

Und noch nen anderen Player auf dem Markt.

Mal sehen was die Projektleiter mir hier abliefern am Ende, damit ich raffe wofür sie es genau brauchen und wie genau der Umfang des ganzen sein soll.

Ich steh ihnen nicht im Weg.
Evtl. haben sie nach meiner ersten Sichtung dann aber auch keinen Bock auf noch mehr Arbeit :coolface:
 
Zuletzt bearbeitet:

Ashrak

L20: Enlightened
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
25.665
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
Lol. Ich lache, weil ich für diesen Mist (Decentraland) noch im Unternehmen ne DSFA/DPIA machen (muss). Wow, toll.

Und noch nen anderen Player auf dem Markt.

Mal sehen was die Projektleiter mir hier abliefern am Ende, damit ich raffe wofür sie es genau brauchen und wie genau der Umfang des ganzen sein soll.

Ich steh ihnen nicht im Weg.
Evtl. haben sie nach meiner ersten Sichtung dann aber auch keinen Bock auf noch mehr Arbeit :coolface:

Ihr macht noch kommerziell was dafür, obwohl die weniger als 1000 aktuell aktive User haben? :coolface: Investiert doch lieber in etwas anständiges, so wie in Grundstücke in Final Fantasy XIV. Dort überbieten sich gerade Rihanna, Snoop Dog und irgendeine asiatische K-Pop-Kös gegenseitig, um ein Grundstück neben meinem zu ergattern. Make believe! :nyanface: :pcat: :nyanwins:
 

Draygon

Consolewars Special Operations
Seit
28 Sep 2002
Beiträge
32.269
Läuft bei FTX würde ich sagen.

und Binance hätte nach einem Kauf über 80% Marktanteil beim Kryptohandel. Dezentralisierung und so.



Immerhin Inflationssicher ist der Bitcoin

RuBx1Ww.png
 
Zuletzt bearbeitet:

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
57.873

Draygon

Consolewars Special Operations
Seit
28 Sep 2002
Beiträge
32.269
Läuft bei FTX würde ich sagen.


Seeking to prop up Alameda, which held almost $15 billion in assets, Bankman-Fried transferred at least $4 billion in FTX funds, secured by assets including FTT and shares in trading platform Robinhood Markets Inc, the people said. Alameda had disclosed a 7.6% share in Robinhood that May.

A portion of these FTX funds were customer deposits, two of the people said, though Reuters could not determine their value.


Ich bin sicher diese Kunden bekommen all ihr Geld wieder, FTX ist seriös und sicher.
 
Top Bottom