Markt Crypto Currencys / BITCOIN / ETHEREUM and Others

LoLsh0ckx

Gesperrt
Thread-Ersteller
Seit
26 Feb 2014
Beiträge
5.753
GwfUhQS.jpg
Nachdem Crypto Währungen weiterhin boomen und ein aktuelles Thema sowohl in den Medien als auch im Web darstellen, habe ich hierzu mal einen entsprechenden Thread erstellt (und weil ich diesbzgl. keinen hierzu auffinden konnte ... falls einer existiert ... mea culpa und bitte um Zusammenführung :D)

Dieser Thread soll Meinungsaustausch, Insider Tipps und Tricks sowie jede erdenkliche Diskussion hinsichtl. Crypto Currencys, deren Entwicklung, Investment, Mining, Blockchain usw. ermöglichen.

Da ich selber mittlerweile Investor bin, hoffe ich auf eine rege Diskussion und Erfahrungsaustausch hinsichtl. investiertes Budget / Zielsetzung / bevorzugte Marktplätze / etcetc) :)

Wie steht Ihr zu diesem Thema / habt Ihr bereits Erfahrung mit Crypto Currencys / wie ist Euer Standpunkt?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Lob
Reaktionen: Avi

JustClaerNorris

L17: Mentor
Seit
5 Apr 2009
Beiträge
13.939
Xbox Live
TheClaerTrain
PSN
TheClaerTrain
Ist der Sinn sich z.B. Bitcoins zu kaufen um damit Euros zu verdienen nicht schon paradox?

In Crypton würde ich nur investieren, wenn ich daran glauben würde das sie unsere Geldsystem ablösen werden.
Was mMn nie passieren wird.

Da habe ich lieber mein ETF Weltportfolio, welches ich monatlich bespare.
 

Heavenraiser

Administrator
Administrator
Seit
7 März 2010
Beiträge
9.788
Xbox Live
Obol
PSN
Lawraiser
Steam
heavenraiser
Discord
Heavenraiser #7000
Momentan basiert das System ja darauf, das man Bitcoins kauft, damit andere sie einem teurer später wieder abkaufen. Also rein spekulationsgetrieben ist, was es anfällig für starke Einbrüche macht.

Persönlich bin ich aber zufrieden, da aus meinen 10$ in BTC mittlerweile 180$ geworden sind. :aehja:
 

Gorgonta

L12: Crazy
Seit
5 Aug 2007
Beiträge
2.855
PSN
Boomfunker
In Crypton würde ich nur investieren, wenn ich daran glauben würde das sie unsere Geldsystem ablösen werden.
Was mMn nie passieren wird.
Wie kommst du darauf, dass es nie passieren wird ?

Die nächste Währung wird nämlich eine staatliche Digitalwährung, basierend auf der Blockchain-Technologie. Hat interessanterweise auch Dirk Müller bestätigt.
 

JustClaerNorris

L17: Mentor
Seit
5 Apr 2009
Beiträge
13.939
Xbox Live
TheClaerTrain
PSN
TheClaerTrain
Wie kommst du darauf, dass es nie passieren wird ?

Die nächste Währung wird nämlich eine staatliche Digitalwährung, basierend auf der Blockchain-Technologie. Hat interessanterweise auch Dirk Müller bestätigt.

Weil es nun einmal so ist wie Heavenraiser es sagt.
Wer zahlt den mit einer Crypto Währung?
Jeder hält sie um damit Geld zu verdienen.

Er hat es bestätigt?
Kommt er aus der Zukunft?

Regel Nummer 1 und 2 an der Börse lauten:
Glaube keinen Gurus und lese eine Investment Pornografie.

Nenn mir noch bitte ein valides Argument dafür, das Crypto unser Geld ablösen wird.
Klar ist die Blockchain, auf dem Papier super, aber eine Währung will ausgegeben werden.
Da liegt das Problem. Die Leute kaufen eine Crypto Währung um damit Geld zu verdienen.

Wie gesagt in der Theorie ist das alles super, aber der Markt bestimmt und der Markt hat immer recht.
 

Mitch

Gesperrt
Seit
4 Jun 2006
Beiträge
13.944
Wie kommst du darauf, dass es nie passieren wird ?

Die nächste Währung wird nämlich eine staatliche Digitalwährung, basierend auf der Blockchain-Technologie. Hat interessanterweise auch Dirk Müller bestätigt.

Bitcoin hat aber mehr Gold-Charakter als Währung-Charakter. Ausserdem gibt es riesige Baustellen, wie z.B. dass Bitcoin bereits mehr Energie verbraucht als das gesamte Nigerien, oder dass Transaktionen viel zu teuer sind, auf die es derzeit keine Lösung in Aussicht gibt.

In 5 Jahren biste vllt. Millionär, oder hast gar nix mehr. Ja nicht mehr investieren, als ihr schmerzlos verlieren könnt. Bitcoin ist Hochrisiko-Investition-Territorium.
 

LoLsh0ckx

Gesperrt
Thread-Ersteller
Seit
26 Feb 2014
Beiträge
5.753
Bitcoin hat aber mehr Gold-Charakter als Währung-Charakter. Ausserdem gibt es riesige Baustellen, wie z.B. dass Bitcoin bereits mehr Energie verbraucht als das gesamte Nigerien, oder dass Transaktionen viel zu teuer sind, auf die es derzeit keine Lösung in Aussicht gibt.

In 5 Jahren biste vllt. Millionär, oder hast gar nix mehr. Ja nicht mehr investieren, als ihr schmerzlos verlieren könnt. Bitcoin ist Hochrisiko-Investition-Territorium.

Nun... da hat er imo nicht unrecht. Besonders die Passage mit Bitcoin ist wie Gold. Sehe die anderen Crypto Währungen noch viel mehr als Invest Risiko an ... XBT ist halt das Zugpferd und wie schon erwähnt in diesem Bereich wie Gold zu sehen. (auch wenn weiterhin gegenüber dem normalen Aktienmarkt höchst unstable)

Man investiert ja dzt. auch in Cryptocurrencys nicht allzu viel. (so hoffe ich bei den meisten); aber es ist zumindest was wo man noch relativ schnell relativ viel raus holen kann ( in den letzen 4 Monaten ist mein XBT/ETH Investment um 300% gestiegen!)

Was mich interessieren würde... wo handelt ihr (sofern jemand dabei ist der auch handelt)? Bin derzeit auf kraken.com ... gibts da noch Besseres / Sichereres? (kraken laggt/buggt doch teilweise sehr derbe) ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Lob
Reaktionen: Avi

JustClaerNorris

L17: Mentor
Seit
5 Apr 2009
Beiträge
13.939
Xbox Live
TheClaerTrain
PSN
TheClaerTrain
Man investiert ja dzt. auch in Cryptocurrencys nicht allzu viel. (so hoffe ich bei den meisten); aber es ist zumindest was wo man noch relativ schnell relativ viel raus holen kann ( in den letzen 4 Monaten ist mein XBT/ETH Investment um 300% gestiegen!)

Rendite kommt von Risiko.

Sollte diese Blase platzen (bisher ist jede Blase immer geplatzt) wird das angelegte Geld der Leute ganz schnell nichts mehr wert sein.
 

Mitch

Gesperrt
Seit
4 Jun 2006
Beiträge
13.944
Rendite kommt von Risiko.

Sollte diese Blase platzen (bisher ist jede Blase immer geplatzt) wird das angelegte Geld der Leute ganz schnell nichts mehr wert sein.

Genau.

Es gibt einiges an Indizien, dass ein Grossteil der aktuellen Preiserhöhungen viel stärker durch Spekulation angetrieben sind, als durch wirklichen Mehrwert, den Bitcoin-Ingenieure durch die Weiterentwicklung der Technologie geschaffen hätten.

Kann also gut sein, dass Bitcoin derzeit quasi das Gagnam Style der Anlagen ist: Ein viraler Hit, ohne klare rationale Gründe dahinter.
 

LoLsh0ckx

Gesperrt
Thread-Ersteller
Seit
26 Feb 2014
Beiträge
5.753
Genau.

Es gibt einiges an Indizien, dass ein Grossteil der aktuellen Preiserhöhungen viel stärker durch Spekulation angetrieben sind, als durch wirklichen Mehrwert, den Bitcoin-Ingenieure durch die Weiterentwicklung der Technologie geschaffen hätten.

Kann also gut sein, dass Bitcoin derzeit quasi das Gagnam Style der Anlagen ist: Ein viraler Hit, ohne klare rationale Gründe dahinter.

Möglich und gut denkbar... man bedenke mal, dass sich die einschlägigen Foren derzeit darüber unterhalten, dass es diese Woche eine Big Bang Theory Ausstrahlung zum Thema Bitcoin gibt (Zuschauer > 12 Mio in US) ... und welche Auswirkungen das auf den Kurs haben wird... schon krass xD

Andererseits werden bereits Events wie der nahende Entscheid zur Zertifizierung der US Banken für Crypto Produkte in ihren Portfolios (Mitte Dez) abgewartet.

Tw. absolut verrückt... teilw. aber auch Market as usual was da drinnen abgeht :)
 
  • Lob
Reaktionen: Avi

JustClaerNorris

L17: Mentor
Seit
5 Apr 2009
Beiträge
13.939
Xbox Live
TheClaerTrain
PSN
TheClaerTrain
Möglich und gut denkbar... man bedenke mal, dass sich die einschlägigen Foren derzeit darüber unterhalten, dass es diese Woche eine Big Bang Theory Ausstrahlung zum Thema Bitcoin gibt (Zuschauer > 12 Mio in US) ... und welche Auswirkungen das auf den Kurs haben wird... schon krass xD

Andererseits werden bereits Events wie der nahende Entscheid zur Zertifizierung der US Banken für Crypto Produkte in ihren Portfolios (Mitte Dez) abgewartet.

Tw. absolut verrückt... teilw. aber auch Market as usual was da drinnen abgeht :)

Du hoffst auf Rendite durch eine Sitcom?
Sorry, aber mit rationalen Anlegen hat das nichts zutun.

Hört sich so an als würdest du Lotto spielen.
Sei da bitte vorsichtig.

Ähnlich muss es damals mit der DotCom Blase gewesen sein.
Der Hype war verdammt groß, jeder wollte schnell viel Geld machen und dann ist die Blase geplatzt.

Ich selber kann echt nicht verfolgen warum der Kurs so explodiert, da eigentlich niemand den Bitcoin als Zahlungsmittel nutzt.

Eine P2P Währung ist eine geniale Idee, aber ob sich sowas jemals durchboxen wird bleibt abzuwarten.

Interessant wird es wenn der erste Skandal ansteht (der wird früher oder später kommen)
Mir fällt da direkt Steuerhinterziehung, Geldwäsche oder wenn das System doch mal gehackt werden sollte.
Wie sieht es dann aus?

Kleiner Funfact:
Mein Arbeitgeber beschäftigt sich auch schon mit Bitcoin und co.
Das sind aber alles nur “Was wäre wenn? Szenarien“


Was hat dich den zum Investieren bewegt?
War es der Hype oder glaubst du daran das es bald kein klassisches Geld mehr geben wird? Und wann soll das geschehen?


Ich selber praktiziere nur Buy & Hold und dafür ist mit der Bitcoin viel zu unsicher.

Zum Ende nochmal ein Zitat vom Meister des Marktes:
“Sei ängstlich, wenn andere gierig sind. Sei gierig, wenn andere ängstlich sind.“
 

DECKIMBAL

L14: Freak
Seit
9 März 2010
Beiträge
6.245
Xbox Live
07dohr
PSN
deckimbal
wie und wo kauft man am besten/sichersten einen Bitcoin? und kann man den, gesetzt den fall ich möchte ihn gleich direkt ein paar Tage später loswerden, einfach wieder verkaufen?
 

JustClaerNorris

L17: Mentor
Seit
5 Apr 2009
Beiträge
13.939
Xbox Live
TheClaerTrain
PSN
TheClaerTrain
Die Volatilität des Bitcoins ist unfassbar.
Natürlich macht er im Moment noch Rendite, Rendite, Rendite...

Aber da sich jemand den Kurs des Bitcoins erklären kann, kann genau so schnell runter gehen.

Die Crypto Spekulanten hier scheinen sich das auch nicht erklären zu können, zumindest wird auf meine Fragen nicht geantwortet...

In Bitcoin-Kreisen nennt man das Hodl. :tinglev:

Ich bin auch Hodler. :v:

Machen sich die Bitcoin Pros sich da über Holder lustig?
Wüsste gern was sie denken, wenn sie sich das Imperium von Buffet anschauen.
Aber wer zuletzt lacht...
 

LoLsh0ckx

Gesperrt
Thread-Ersteller
Seit
26 Feb 2014
Beiträge
5.753
wie und wo kauft man am besten/sichersten einen Bitcoin? und kann man den, gesetzt den fall ich möchte ihn gleich direkt ein paar Tage später loswerden, einfach wieder verkaufen?

Kaufe / Handle derzeit auf Bitfinex https://www.bitfinex.com/?refcode=r9iM1nWxkb weil imo gerade am stabilsten.

Verkaufen bzw. Wechseln würde ich aber auf Kraken https://www.kraken.com/ weil hier die Gebühren eher niedrig sind, die Seite ist aber generell instabil.

Kaufe niemals Cryptos über einen "Händler" oder irgendwelche Anbieter!

Erstelle dir einen Account auf einem der genannten Portale / verifiziere dich entsprechenden und mach das selbst.

Generell empfiehlt es sich imo auf mehrere Crypto Währungen zu setzen, also eine Art Portfolio aufzubauen. Neben Bitcoin gibt es noch unzählige andere Währungen, die allesamt aber einen zum Großteil sehr stark differenzierten technischen Ansatz haben. Die derzeitige Marktübersicht welche Cryptos am meisten gehandelt werden findest du hier: https://coinmarketcap.com/

Solltest du ernsthaft in das Business einsteigen, empfiehlt sich nach Kauf der Cryptos diese nicht auf dem jeweiligen Marketplace liegen zu lassen (nur jene mit denen du Handeln / Spekulieren möchtest) ... die anderen sicherst du am Besten auf ein Hardware Ledger (eine Art elektronische Geldbörse) weg. https://www.amazon.de/Ledger-Nano-C...id=1512913021&sr=8-1&keywords=hardware+ledger

@ Rausnehmen nach ein paar Tagen in € zurück wechseln

Generell verhält sich das Rausnehmen eigentlich ident wie bei einem Aktiengeschäft. In Österreich (bin Austrianer) ist es so, dass du in jedem Fall KEST an die Finanz für jeglichen Gewinn zu versteuern hast. Nimmst du den Gewinn raus und hattest eine Kaufzeit der Cryptos die < 1 Jahr beträgt so wird zudem auf den Gewinn auch noch die Spekulationssteuer fällig. Beim Wechseln in andere Cryptos (z.B. BTC auf ETH) fallen übrigens dzt. keine Steuern an. (weil nicht gesetzlich geregelt)...allerdings zahlst du Gebühren die je nach Handelsplatz unterschiedl. hoch ausfallen können.

@ JustClear

Es gibt diesbzgl. nichts zu erklären. Der Kurs steigt und fällt dzt. aufgrund verschiedenster Annahmen / Meldungen (Banken in US erhalten Zertifizierung für Produkte die Crypto Währungen beinhalten etc.) also ... im Grunde genauso wie bei Aktien Spekulation auf ein Ereignis welches eintritt oder auch nicht (so etwas solltest du aber eigentlich wissen).

Was mich zu Cryptos treibt, ist das unabhängige System (dezentrales Geldsystem / Unabhängigkeit zu staatlichen Institutionen) sowie der Umstand, dass man noch relativ weit unten in diesem System einsteigt und somit durch wenig Investment sehr hohe Renditen erhalten kann.

Bzgl. HODL... das kommt aus diesem Forum Eintrag und ist ein Typo ... denke nicht, dass sich hier die Bitcoiner über Share Holder lustig machen wollen:
https://bitcointalk.org/index.php?topic=375643.0
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Lob
Reaktionen: Avi

Sorrow33

L12: Crazy
Seit
29 März 2007
Beiträge
2.490
PSN
cw_Sorrow
Steam
cw_Sorrow
Das Zeug ist der heisse Scheiss lol. Mir egal was alle sagen, bubble, high risk usw.

Habe über 10‘000€ gemacht, mein Einzatz von 500€ hat sich gelohnt.?

5000€ ausbezahlt, 2 Unzen Gold gekauft und einen neuen Laptop xD

Der Rest lass ich weiterlaufen, habe noch 0,7 Bitcoin Cash, 5,5 Litecoin, 0,1 Ether, 0,02 Bitcoin.

Kauft noch solange der gross Teil des Mainstreams noch nicht involviert ist!

So etwas wird es nie wieder geben. Momentan ist noch viel Platz für Smartmoney ;)
 

zig

L15: Wise
Seit
28 Jun 2012
Beiträge
7.794
Xbox Live
zig101079
PSN
zig101079
Switch
0052 5411 2745
ich wollte bei 400,- einen kaufen und habs nicht gemacht. ich ärgere mich natürlich. aber wenn ich das gemacht hätte hätte ich ihn spätestens bei 1000,- verkauft und würde mich jetzt noch mehr ärgern. ;)
 

Mitch

Gesperrt
Seit
4 Jun 2006
Beiträge
13.944
Kauft noch solange der gross Teil des Mainstreams noch nicht involviert ist!

Kann man machen. ^^ Aber eben, nicht von Hype-Memes mitreissen lassen, und auf keinen Fall mehr investieren, als ihr bereit seid, zu verlieren. Der Preis kann jeweils ganz schnell in die eine oder andere Richtung kippen.

Don't invest recklessly
https://www.reddit.com/r/Bitcoin/comments/7gi55s/dont_invest_recklessly/
- Being blinded by dreams of getting rich quickly, similarly to people who dump money on very-negative-EV lottery tickets.

- Getting wrapped up in "HODL" memes, reddit comments, and other groupthink, which is sometimes fun, but absolutely the last appropriate source of investment advice.

- Acting based on panic thinking like, "OMG the price is going to $1 million and I will miss my chance forever if I don't buy right now" or "OMG the price is going to $0.01 and I will miss my chance forever to retain some value if I don't sell right now".

- Investing more than you can afford to lose. Bitcoin is HIGHLY, HIGHLY speculative. No investment advisor would tell you to put all of your life savings into MSFT or whatever, and MSFT has a market cap 4x larger than Bitcoin. Although I believe that it is very unlikely, there are several ways in which the value could drop precipitously, even to zero. For example, there is no mathematical proof that the cryptographic algorithms used in Bitcoin are actually secure -- they are merely believed to be secure because nobody has been able to break them after many years of intense scrutiny. (I'm not here recommending "diversifying" into altcoins -- altcoins are almost all complete trash, and price-wise they follow BTC but with even more volatility, so they're not really useful for diversification.)
 
Top Bottom