COVID-19 - Entwicklungen und Neuigkeiten

Uli

L11: Insane
Seit
16 Sep 2020
Beiträge
1.538
PSN
xouliox
Ich kenne ein paar Leute die sich im Frühjahr, hätten sie ein impfangebot bekommen, sich impfen lassen. Jetzt wo sie es könnten hat sich die Lage mehr oder weniger entspannt und sie warten ab, ob/bis die Zahlen wieder steigen.
Sollen sie von mir aus Fussballspiele nur noch für Geimpfte zulassen, das würde auch wieder einen Schub bringen.
Warum bieten z.B. die großen Vereine in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden nicht an: 1 Woche lang jeden Tag J&J Impfung für alle mit Imfbuch und 3 Wochen später dürfen alle die dort beim Impfen waren gratis Ins Stadion ?
Man muss auch Mal ein wenig pragmatisch und kreativ sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheProphet

ist verwarnt
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
52.315
Ich kenne ein paar Leute die sich im Frühjahr, hätten sie ein impfangebot bekommen, sich impfen lassen. Jetzt wo sie es könnten hat sich die Lage mehr oder weniger entspannt und sie warten ab, ob/bis die Zahlen wieder steigen.
Sollen sie von mir aus Fussballspiele nur noch für Geimpfte zulassen, das würde auch wieder einen Schub bringen.
Warum bieten z.B. die großen Vereine in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden nicht an: 1 Woche lang jeden Tag J&J Impfung für alle mit Imfbuch und 3 Wochen später dürfen alle die dort beim Impfen waren gratis Ins Stadion ?
Man muss auch Mal ein wenig pragmatisch und kreativ sein.
Die Idee ist nicht neu, wird ja auch über Gutscheine für Restaurants etc. diskutiert, wenn man sich impfen lässt. aber wirklich voran geht da nichts. Der Staat will hier nicht mehr Geld reinstecken, was ich aber auch verstehen kann, ganz billig ist die Impfung ja auch nicht, der Impfstoff alleine kostet ja schon pro Person 32 Euro, das ist ohne das Drumherum von ausgebildetem Personal und Locations die auch bezahlt werden müssen.
 

3headedmonkey

ist verwarnt
Seit
18 Apr 2006
Beiträge
17.899
PSN
HoemBOY

TheProphet

ist verwarnt
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
52.315

Ärztepräsident: Mehr Druck auf Ungeimpfte derzeit nicht angemessen​

Klaus Reinhardt, der Präsident der Bundesärztekammer argumentierte in der "Passauer Neuen Presse" (Samstag), zum einen sei das Gesundheitssystem aktuell nicht so sehr beansprucht, dass das von dieser Seite her legitimiert wäre. "Zum anderen dürfte mehr Druck bei Unentschlossenen, die man mit vernünftigen Argumenten überzeugen könnte, eher Gegenreaktionen auslösen. Auf diese Weise werden wir die fehlenden 20 bis 25 Prozent bei der Impfquote kaum erreichen." Reinhardt plädierte dafür, vielmehr "noch stärker und gezielter" zu versuchen, "bestehende Zweifel zu zerstreuen und Fake-News über das Impfen (...) konsequent zu korrigieren".
Er lehnte auch Überlegungen ab, dass Ungeimpfte bald keinen Anspruch auf Entschädigung bei Verdienstausfällen wegen angeordneter Quarantäne mehr haben sollen. Dies ist in mehreren Bundesländern bereits angekündigt.
Sehe ich ähnlich, mit "Zwang" wird man nicht weit kommen und im Gegenteil Trotzreaktionen auslösen. Prinzipiell habe ich aber nichts gegen eine 2G oder gar 1G Regelung in Restaurants, Fitnessstudio, Nachtclub, etc. Würde das sogar auf Reisen in und aus dem Land ausweiten. Der Vorteil ist, auch wenn sich diese Leute wegen diesem Zwang aus Protest schon mal nicht impfen werden, müssen sie diesen Aktivitäten fernbleiben, was die Infektionen ja quasi Richtung Null befördern sollte, wenn die Impfe so toll wirkt wie angepriesen.

Verfassungsrechtler warnt vor Nachteilen für Ungeimpfte​

Der Verfassungsrechtler Volker Boehme-Neßler hat vor weiteren Nachteilen für Ungeimpfte in der Corona-Pandemie gewarnt. "Wir erleben gerade die nächste Eskalationsstufe bei der Einführung einer Impfpflicht durch die Hintertür", sagte der Professor für Öffentliches Recht an der Universität Oldenburg im Gespräch mit dem Evangelischen Pressedienst.
Der Anfang sei mit der 3-G-Regel gemacht worden. Nun werde gefordert, Ungeimpften, die in Quarantäne müssen, den Verdienstausfall nicht mehr zu erstatten. "Wenn die Impfung weiterhin freiwillig sein soll, dürfen Impfunwilligen keine Nachteile entstehen, wenn sie sich nicht impfen lassen wollen", unterstrich Boehme-Neßler: "Entstehen für sie Nachteile, werden sie diskriminiert, und das lässt unsere Verfassung nicht zu." In Baden-Württemberg sei sogar ein Lockdown nur für Ungeimpfte geplant, "das bedeutet eine massive Einschränkungen der Grundrechte."
Der Verfassungsexperte und Impfbefürworter kritisierte eine schleichende Kriminalisierung der Impfunwilligen. Der auch von der Politik geförderte gesellschaftliche Druck sei gleichbedeutend mit einer indirekten Impfpflicht.
Ja, das ist wohl generell ein Problem, ich halte von diesen Maßnahmen bei Quarantäne für Ungeimpfte auch nichts, sind auch nicht nachvollziehbar, da auch geimpfte in Quarantäne müssen, wenn sie positiv getestet werden. Passiert halt eher selten weil man geimpfte ja nur noch sehr selten testet und bei 0,1% oder weniger positiven je Test der Ungeimpften gehen die eben komplett unter und verfälschen natürlich auch die Statistik, denn es gibt unzählige ungeimpfte die ohne Symptome positiv getestet werden.
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
45.804
Irgendwie lässt Covid die Leute durchdrehen

Diese verrückte Lehrerin geht auf nen Schüler los weil er keine Maske trägt, ihr Meltdown ist unfassbar



 

TheProphet

ist verwarnt
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
52.315
Spannendes Thema, was der Herr hier sagt klingt plausibel und erklärt wie es zu Blutgerinseln und dann in Folge zu Schlaganfall, Thrombose oder Herznfarkt kommen kann. Wie weit ich >seinem Impfstoff< trauen würde, lasse ich mal dahingestellt, hier würde ich auch lieber auf etwas genauer kontrolliertes wie Novavax setzen. Ein reiner Proteinimpfstoff wäre wirklich der Hit, vor allem muss dieser nicht bei extremen Minusgraden Transportiert werden, da reichen habe mich hier auch bzgl. Novavax ein wenig eingelesen:

Bisherige Studien deuten auf hohe Wirksamkeit hin​

Der Impfstoff NVX-CoV2373, der zweimal gespritzt werden muss, hat laut den Ergebnissen einer Phase-3-Studie eine Wirksamkeit von 90,4 Prozent, wie Novavax im Juni mitteilte. Das heißt, dass bei geimpften Probanden rund 90 Prozent weniger Erkrankungen auftraten als bei den Teilnehmern der nicht geimpften Kontrollgruppe. Der Schutz vor mittelschweren und schweren Erkrankungsverläufen lag demnach sogar bei 100 Prozent.

Die Studie wurde zudem für die Altersgruppe der 12- bis 17-Jährigen erweitert. Die Sicherheit und Wirksamkeit wird bei rund 3000 Jugendlichen überprüft.

Was ist bisher über Nebenwirkungen bekannt?​

Generell sei die Impfung gut vertragen worden, hieß es. Teilnehmer berichteten demnach über zeitweilige Schmerzen an der Einstichstelle sowie Müdigkeit, Kopf- und Muskelschmerzen. An der Studie hatten 29.960 Menschen ab 18 Jahren in den USA und Mexiko teilgenommen.


Ich werd das nehmen,informiert euch bitte darüber.
Den Leuten hier brauchst du das nicht zu sagen, die haben sich wie in einem Kult gleich als erste angemeldet und um einen Termin für den Heiland-Impfstoff von Pfizer oder Moderna gestritten, um möglichst früh an diesem globalen Experiment teilzuhaben. Bei den meisten ist es gut ausgegangen, die Wahrscheinlichkeit schwere Folgen von der Impfung davonzutragen sind sehr gering aber sie sind da und ich persönlich habe kein Interesse eine 0,01% Chance auf diese in Kauf zu nehmen. Hier wieder einer der Jugendlichen, fitten Menschen, die Impfopfer wurden:


Klar, der Junge kann noch reden und wirds wohl überstehen aber wenn Novavax mir eine 0,00001% Chance auf Nebenwirkungen gibt, auf mich persönlich bezogen, da der Impfstoff ja ähnlich wie die FSME Impfung oder auch die Impfung gegen Kinderkrankheiten etc. funktioniert, die ich auch problemlos vertragen habe, warte ich gerne noch ein paar Monate bis zur Zulassung. Die 90% Effektivität gegen SARS-CoV-2 und die 100% gegen schwere Erkrankungen nehme ich gerne mit. Pfizer kann dann seinen Hightech-Impfstoff gerne als dritte, vierte und fünfte Boosterdosis an alle anderen verimpfen :moin:
 
Zuletzt bearbeitet:

Calvin

Consolewars Special Operations
VIP
Seit
16 Mai 2004
Beiträge
34.887
Xbox Live
CalvinDS
PSN
CalvinDS
Steam
CalvinDS
Was du als "Nebenwirkung" bezeichnest, ist stinknormale Impfwirkung. Die haben alle Impstoffe, weil ja das Immunsystem angeregt wird und wenn das arbeitet, merkst du das auch. Im übrigen hatten auch biontech und Moderna in den Zuöassungsstuiden eine Schutz von 90 Prozent vor Erkrankung und von 100 Prozent vor schweren Verläufen. In der Relaität werden die Zahlen dann niedriger sein. Ist sehr gut, dass es noch einen weiteren hochwiiksamen Impfstoff gibt, der noch dazu leichter zu handhaben ist. Warum man allerdings noch Monate darauf wartet, obwohl es hierzulande hochwirksame und sichere Impfstoffe gibt, ist mir absolut schleierhaft. Novavax sollte dann v.a. in die ärmeren Länder gehen, damit sich auch dort endlich die Leute impfen lassen können.
 

TheProphet

ist verwarnt
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
52.315
Was du als "Nebenwirkung" bezeichnest, ist stinknormale Impfwirkung.
Blutgerinsel die in Folge zu Thrombose, Herzinfarkt oder Schlaganfall führen können sind keine stinknormalen Impfwirkungen 🤡
Novavax sollte dann v.a. in die ärmeren Länder gehen, damit sich auch dort endlich die Leute impfen lassen können.
Aus meinem zitierten Artikel geht auch hervor, dass sich die EU bereits 200 Mio Impfdosen vorgemerkt hat, ich hoffe doch stark, dass sie diese nicht alle spenden werden :ugly:

Und nochmal 300 Mio von einem anderen Protein Impfstoff "Sanofi-GSK" sogar:


Behalte das jedenfalls im Auge, ob ich mich jetzt 2021 oder 2022 impfen lasse ist auch schon egal :ol: -Schade nur, dass man auch hier 2 Dosen benötigt und das nicht mit einer getan ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

FatalFury

L13: Maniac
Seit
4 Jul 2017
Beiträge
3.363
Zuletzt bearbeitet:

TheProphet

ist verwarnt
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
52.315
Wundert mich das die Medien nur mRNA abfeiern ..... Und sogar noch mal Gas geben, statt darauf zu verweisen.
Mich nicht, die Maßnahmen kosten Milliarden ohne Ende und man will die Pandemie so schnell wie möglich hinter sich bringen, wenn da ein paar Leute sterben ist das eben so und einkalkuliert. Wer sich selbst informiert, der wartet gerne, der Rest impft sich eben direkt.
 

FatalFury

L13: Maniac
Seit
4 Jul 2017
Beiträge
3.363
Das wäre mir zu Radikal diese Ansicht. Sorry.
Vieleicht ist die Lobby Arbeit von den mRNA Jungs stärker.

Behalt auch so Meinungen für dich damit du uns hier erhalten bleibst.
 

steffundso

L15: Wise
Seit
13 März 2008
Beiträge
8.690
Xbox Live
CWsteffundso
PSN
steffundso
Switch
7634 3319 9302
Steam
steffovic
Das wäre mir zu Radikal diese Ansicht. Sorry.
Vieleicht ist die Lobby Arbeit von den mRNA Jungs stärker.

Behalt auch so Meinungen für dich damit du uns hier erhalten bleibst.
was soll passieren? erschossen werden von tkx? oder wird er von heavenraiser direkt an die merkelpolizei ausgeliefert?

weniger im film leben plz xD
 
Top Bottom