TheCandyMan666

L15: Wise
Thread-Ersteller
Seit
1 März 2004
Beiträge
8.615
Xbox Live
TheCandyMan666
Switch
1956 6460 5311
Steam
TheCandyMan666
Da es hier noch keinen Thread zu geben scheint:

Wer es bisher noch nicht mitbekommen hat...
Double Fine, das Team hinter Tim Schafer (Day of the Tentacle, Brütal Legend u.a.), haben über die Crowdfunding-Seite Kickstarter ein Projekt gestartet um ein neues klassisches Point and Click durch Fans zu finanzieren.
Angestrebt waren 400.000$ um das Projekt zu starten, inzwischen sind sie bereits bei 1,8Millionen.

http://www.kickstarter.com/projects/66710809/double-fine-adventure

Einleitung:
[video=youtube;TFKwplDBmgg]http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=TFKwplDBmgg[/video]

Infos zu den Plattformen (PC,Mac,Linux,iOS,Android)/DRM:
http://www.youtube.com/watch?v=TFKwplDBmgg


Joa, mein geld haben se schon und ich freu mich riesig drauf ;)
 

Yrch

L14: Freak
Seit
28 Sep 2006
Beiträge
6.184
Xbox Live
Yrch
PSN
Zulfrak
Steam
Yrch2070
hab gestern auch meine 30$ beigetragen.

bin echt mal gespannt wie der stil wird, hoffe son bisschen abgedreht wie bei Monkey island und psychonauts.
 

Abendlaender

L20: Enlightened
Seit
28 Feb 2009
Beiträge
20.898
PSN
Abendlaender
Steam
Abendlaender
Vielleicht liegts ja einfach an mir, aber kommen euch die neuen "Tiers" die gerade eingeführt wurden auch etwas....merkwürdig vor?
The Digital Soundtrack of the Documentary ($30 reward tier) Listen to the awesome game soundtrack at the same time as the awesome documentary soundtrack! I don’t know if that makes sense, or if it’s even medically advisable, but at least this way you have the option!

Special edition box containing both the game disc and a DVD/Blu-Ray of the documentary ($100 reward tier) Perhaps you’re not hip to this digital download craze. Or maybe you just like really nice boxes to put on your mantel so that your guests might linger and admire them while you pour another scotch. Either way, this is gonna be suuuper rad.

The Double Fine Adventure Book ($60 reward tier for a digital PDF, $500 reward tier for a physical copy) WTF? ART? In your MFing HANDS? Whoa Nellie, this is an exciting new development! Filled with concept art, developer bios, excerpts from the game’s script, and deep dark secrets, this book will further expand on this entire adventure. It will be made available both as a super nice, mantel-ready hardcover book in the $500 reward tier, and as a digital PDF in the $60 reward tier for people who just want to read it on the crapper with their iPads. (By the way, never ask to borrow my iPad.)
:hmm2:

Also zusammenfassend: 15$ kostet das Spiel (minimum), 15$ mehr und man bekommt den Soundtrack. Okay fair emough etwas teuer aber was solls.

Aber dann 100€ für Spiel und ne DVD deren Inhalt ich mir als 15$ Spender auch gratis ansehen kann?

Und WTF 60$ für ein PDF? 500$ für ein Buch?


Die Starcraft 2 Collector's Edition kostete 100€ und da bekam ich neben Starcraft 1, nen USB Stick, ein 176 seitiges Buch, den Soundtrack, Behind the Scenes Videos und noch mehr Kram
Klar, man bekommt das Spiel weiterhin für läppische 15$ aber das gefällt mir mal so gar nicht
 

Kensei

L08: Intermediate
Seit
12 Jun 2008
Beiträge
897
Xbox Live
GB360 Willy
PSN
SirWilliamLee
500$ für das Spiel, einen Soundtrack, die Dokumentation und das Buch in PDF sowie physischer Form? Was geht denn da ab? Selbst mit dem Umstand, dass sie alles aus dem Topf des Crowdfundings finanzieren müssen, und sich alles in verhältnismäßig kleinen Stückzahlen abspielen wird, geht mir das Verständnis gerade gehörig ab. Natürlich zwingt mich keiner diese Edition zu kaufen, aber der Preis hat schon was für sich. Ich weiß ja nicht ...
 

rickee

L17: Mentor
Seit
25 Mai 2007
Beiträge
13.559
PSN
rickee_CW
Steam
redsunshine
Was habt ihr denn? Sie hätten auch garkeine Goodies anbieten müssen. Sie wollten einfach nur Spenden (ihr wisst, was das bedeutet?) und als Dankeschön gibt's halt was :rolleyes:
 

Kensei

L08: Intermediate
Seit
12 Jun 2008
Beiträge
897
Xbox Live
GB360 Willy
PSN
SirWilliamLee
Hab das System anfangs missverstanden, dachte das wären die nach der Fertigstellung verfügbaren Versionen. Hab das schon auf die Zeit nach dem Spendenschluss verortet. Auf der Seite selbst ist es klarer aufgelistet. In dem Fall hab ich durchaus Verständnis dafür. Für läppische 150 Riesen kann man sich übrigens eine der vier übrig gebliebenen Sammleredition von "Day of the Tentacle" aus Tim Schäfers Privatbesitz sichern. Muss am Montag mal bei meiner Hausbank reinschauen.^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Abendlaender

L20: Enlightened
Seit
28 Feb 2009
Beiträge
20.898
PSN
Abendlaender
Steam
Abendlaender
Was habt ihr denn? Sie hätten auch garkeine Goodies anbieten müssen. Sie wollten einfach nur Spenden (ihr wisst, was das bedeutet?) und als Dankeschön gibt's halt was :rolleyes:
Es ist halt nur imho ziemlich unverhältnismäßig, wirklich aufstoßen tut mir das ganze nicht aber nur weil Kickstarter quasi Spenden sind muss man auch nicht alles durchgehen lassen. Auch wenns Spenden sind, mittlerweile kauft man hier eher verschiedene Editionen, das Spiel wird erscheinen so oder so.

100€ für das Buch hättens auch getan und wäre auch eine feine Belohnung für den Durchschnittsfan :nix:
Hab das System anfangs missverstanden, dachte das wären die nach der Fertigstellung verfügbaren Versionen. Auf der Seite selbst ist es klarer aufgelistet. In dem Fall hab ich durchaus Verständnis dafür.
Mal so nebenbei, wie unterscheidet sich das denn für dich?
Man bekommt das gleiche und zahlt das gleiche, welche Rolle spielts ob das Spiel fertig ist oder nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Kensei

L08: Intermediate
Seit
12 Jun 2008
Beiträge
897
Xbox Live
GB360 Willy
PSN
SirWilliamLee
Es ist ein Unterschied, ob du ein Projekt crowdfundest und danach eine CE für sagenhafte 500$ anbietest, oder ob du den Spendern, die das ganze Projekt erst ermöglicht haben, diese als Goodie einräumst. Der Unterschied besteht darin, das ich nicht als Entwickler daherkomme und eine Version auf den Markt schmeiße, die in keinem Verhältnis zum Preis steht und das, obwohl ich das ganze Projekt nicht mal aus eigener Tasche finanziert habe. Was schon eine harte Nummer gewesen wäre. Stattdessen räume ich allen Leuten ein, die aus freien Stücken in mein Projekt investieren, also spenden, für gewisse Höhen spezielle Goodies zu bekommen, die später (denke ich) nicht mehr verfügbar sein werden.

Und das gebundene Buch ist ja eigentlich schon das erste Tier bei dem ein enormer Sprung stattfindet. Von 60$ für Spiel, Doku, Soundtrack und Buch in digitaler Form für eine Spende (!) auf eben 500$. Dazwischen gibt es zwar noch zwei Optionen aber die lasse ich mal außen vor. Das geht unter diesen Gesichtspunkten schon in Ordnung. Man hätte, wie bei anderen Projekten, bis auf das reine fertige Produkt - für das man dann teilweise nochmal zahlen muss - auch einfach gar nichts anbieten können.
 

Abendlaender

L20: Enlightened
Seit
28 Feb 2009
Beiträge
20.898
PSN
Abendlaender
Steam
Abendlaender
Es ist ein Unterschied, ob du ein Projekt crowdfundest und danach eine CE für sagenhafte 500$ anbietest, oder ob du den Spendern, die das ganze Projekt erst ermöglicht haben, diese als Goodie einräumst. Der Unterschied besteht darin, das ich nicht als Entwickler daherkomme und eine Version auf den Markt schmeiße, die in keinem Verhältnis zum Preis steht und das, obwohl ich das ganze Projekt nicht mal aus eigener Tasche finanziert habe.

Dafür verlangst du von Leuten die das Buch haben wollen 500€ für ein Spiel zu dem es noch nichtmal einen Screen oder Namen gibt. Das ist ein ganzer Haufen Vertrauen den Double Fine da verlangt und ich hoffe für sie sie können auch am Ende ein Spiel abliefern das viele zufriedenstellen wird (alle ist sowiso unmöglich).
Wie gesagt: Wenn jemand 500$ Spenden will fein, freut mich sogar weils auch mir eventuell ein besseres Spiel ermöglicht.
Aber stell dir jetzt mal vor du spendest 500$ und dann entwickeln die ein Sci-Fi P'n'C und du HASST, HASST, HASST Sci-Fi.
Passiert natürlich auch wenn du weniger zahlst aber das einzige wirkliche Problem das ich damit habe ist, dass wenn du ein unglaublicher DF Fan bist und das Geld locker hast ist (vermutlich) die einzige Möglichkeit an das Buch zu kommen jetzt zuzuschlagen und die Katze im Sack zu kaufen.
Kann gut enden (wird für mich auch gut enden), aber ich würd mich nicht wundern wenn ein Shitstorm aufzieht sobald es Infos zu dem Titel gibt und dann sind natürlich die die mehr gezahlt haben wütender als die die 15$ gezahlt haben.

Nichts von dem betrifft mich natürlich, ich find es nur moralisch bedenklich. Je mehr Leute die 500$ Version kaufen desto besser für mich also ists im Endeffekt sogar gut für mich ;)
 

Kensei

L08: Intermediate
Seit
12 Jun 2008
Beiträge
897
Xbox Live
GB360 Willy
PSN
SirWilliamLee
Auch wenn das Argument blöd klingen mag, aber niemand wird gezwungen so viel Geld zu spenden. Hier greift halt der "Will/Muss-haben-Effekt" der Leute. Wenn ich weiß, dass ich hier ein Projekt vor mir habe, dessen weiterer Verlauf für mich nicht erkennbar ist und ich trotzdem bereit bin, solch eine Summe zu spenden, kann ich die Verantwortung nur bei mir suchen. Doublefine steht in keinerlei Position irgendwelche Erwartungen von Einzelpersonen zu erfüllen, wie auch? Man kann nur hoffen, dass hier gute Arbeit geleistet wird, wovon ich jetzt einfach mal ausgehe. Und wenn ich tatsächlich solche Summen spende, tue ich das ja wohl unter gewissen Voraussetzungen. Ich glaube kaum das unter den Kickstartern dieser Liga, besonders viele Leute anzutreffen sind, die nicht generell Fan von Tim Schäfer, Doublefine etc. sind. Ich glaube diesen Leuten geht es mehr um den Grundtenor bzw. Genre (Adventure) und Humor des Spiels und sind für die zu erschaffende Spielwelt recht offen.
 

MasterPhW

L15: Wise
Seit
8 Jan 2008
Beiträge
9.893
Xbox Live
MasterPhW
PSN
MPhW
Steam
MasterPhW
Ich finde, was Double Fine dort macht ist unterste Schublade.
Der ganze Pledge, sollte schon lange abgebrochen werden! Was soll denn das bitte für ein Adventure werden, mit über 2 Millionne Etat?
Außerdem wird davon noch nicht mal Ansatzweise alles in das Game gehen.
Crowdfunding ist für kleine Unternehmen, mit großen Ideen und hat schon immer von den Angebotenen Gegenleistungen gelebt. Doch was DoubleFine da anbietet, zu horrenden Gegenwerten, zeigt einfahc nur, dass sie immer nur hinter dem besten hinter her sind: deinem Geld!

Wenn ich hingegen kleinere Projekte sehe, die schon an einen Etat von 2000€ scheitern (wie Girl with a Heart of), der Entwickler, als Dankeschön TROTZDEM allen Spendern (obwohl sie ja ihr Geld zurück bekommen haben!) eine Gratiskopie hat zukommen lassen, dann sage ich, dass ist eine Gegenleistung, nicht ein 500€ Artbook, von dem wir nix wissen!
Viel mehr wissen wir nur, dass Tim Schäfer als Name hinter einen Game trotzdem nicht unbedingt für Qualität steht. Klar, er hat DotT gemacht, aber schließlich war er es nicht allein. Brütal Legends war gut, spaßig, aber kein Highlight. Stacking hingegen sogar relativ schlecht (alles natürlich nur meiner Meinung nach).

Wer garantiert uns jetzt, dass die 2 Millionen gut investiert sind? Nachher sind sich im schlimmsten Fall alle einig, das Geld hätte lieber in viele kleine Projekte investiert werden sollen, als in dieses Riesengebilde. Das köntne hier alles als ne gewaltige Seifenblase enden.

Da Lob ich mir doch noch Daedalic die Entwickler von Edna bricht aus und Deponia, denn die Fragen nicht im Vornherein nach Geld und produzierne dann erst ein Adventure, sondern produzieren erstklassige Games am laufenden Band, obwohl anscheinend das Interesse kaum noch da ist. Klar haben diese nicht solch eine Klasse, wie DotT, aber Tim Schäfer respektive DoubleFine sollen erstmal zeigen, ob sie die überhaupt erreichen können.

Die ganze Seite ist schon so heuchlerisch aufgebaut: Schäfer mit nen Elmo, alte Projekte, Legendäre Klassiker und selbst ein Foto des Teams mit Familie... nay danke. Ich unterstütze gerne Indies und Kleinentwickler, aber was hier aufgetischt wird, kauf ich nicht ab!
 

MasterPhW

L15: Wise
Seit
8 Jan 2008
Beiträge
9.893
Xbox Live
MasterPhW
PSN
MPhW
Steam
MasterPhW
Wenn das Ziel erreicht ist, kann es geschlossen werden, oder die Laufzeit verlängert werden.
Zweiteres wurde gemacht.
Wenn sie 400k für nen game brauchen, was im Adventure Genre angesiedelt ist und uns überzeugen wird, warum bleiben sie dann nciht bei ihren Ziel, sondern sagen dann, ach, das Geld können wir auch gebrauchen, kommt dann halt auf mehreren Plattformen raus (wodurch sie wieder mehr Geld DANACH verdienen) und wird natürlich alles genutzt (um noch mehr Schnitzel für Schäfer zu bezahlen?)...
Nay, finde da wird ne gute Plattform, zu schlechten Mitteln ausgenutzt. Nur weil er nen bekannten Namen hat, kann er sich das erlauben. Und irgendwie sind alle so begeistert, dass das angeblich tote Genre von einen ehemals Branchenriese mal wieder angefasst wird, dass es niemand auch nur ansatzweise kritisch hinterfragt! Traurige Journalisten... und traurige Fanschaft.
 

bpc

Gesperrt
Seit
26 Sep 2006
Beiträge
10.357
Xbox Live
AliveAngel
PSN
bpc-ALIVE
Steam
benpclarke
Also ich würde sagen.. mit 2.000.000 kann man sicher mehr machen als mit 400.000 Euro.. und das wurde ja auch gesagt, das durch mehr Geld das Spiel noch großartiger werden sollte.

Und wenn sie wirklich mehr Kohle ins Projekt investieren.. bessere Grafikdesigner, bessere Engine, größeres Adventure usw usf dann seh ich da nix verwerfliches dran.

Wo ich MasterPhW aber zustimmen muss.. wenn das größer besser jetzt einzig bedeutet das es auf mehr Plattformen kommt und nen paar mehr Syncronisationssprecher Engagiert werden, bei dem 5x der nötig gewesenen Kohle, dann würde ich hier auch von Profitgier sprechen.
 

MasterPhW

L15: Wise
Seit
8 Jan 2008
Beiträge
9.893
Xbox Live
MasterPhW
PSN
MPhW
Steam
MasterPhW
Ich würde ja gerne sehen, wenn sie auch was in die Community zurückgeben würden, dann wäre ich sofort ruhig. Bspw. dass die Engine dann unter Open Source Lizens gestellt wird oder Teile der Einnahmen ans SCUMMVM Projekt gespendet werden, oder irgendwas... derzeit sieht allerdings alles für mich so aus, wie "Pumpt rein, pumpt rein... uns freut es!"
 

bpc

Gesperrt
Seit
26 Sep 2006
Beiträge
10.357
Xbox Live
AliveAngel
PSN
bpc-ALIVE
Steam
benpclarke
Ne geniale Idee für nen Point and Click Adventure wäre imo wenn neben dem normalen Dialogen Humor und Rätseln auch noch Real Time Puzzle mit reinkommen würden.. z.b. Physikspielerein die Physikalisch korrekt von der Engine berechnet werden.. sowas hab ich glaub ich noch nie in nen Point and Click Adventure gesehen.. ganz ganz simples beispiel.. du bewegst deine Figur und dadurch rollst du einen Ball durch die Gegend.. oder du stehst auf einer Plattform und diese musst du durch deine Bewegungen ausbalancieren usw.
 

QFish

L12: Crazy
Seit
28 Apr 2007
Beiträge
2.127
PSN
kuhfisch
Steam
kuhfisch
Ich finde, was Double Fine dort macht ist unterste Schublade.
Der ganze Pledge, sollte schon lange abgebrochen werden! Was soll denn das bitte für ein Adventure werden, mit über 2 Millionne Etat?

Naja, Full Throttle hatte beispielsweise ein Budget von 1,5 Mio, Grim Fandango sogar 3 Mio.
Er hatte halt ursprünglich wirklich nur ein ganz kleines Adventure geplant. Nichts, was größenmäßig auch nur annähernd an Monkey Island oder Day of the Tentacle ranreichen würde.


Auf Kickstarter gibt es 1000ende Projekte, die es für mich nicht wert wären, ihnen Geld zu geben. Also tu ich's auch einfach nicht. It's that easy.
Hier hingegen bekomme ich für meine 30$ für meinen Geschmack mehr als genug Gegenwert. Selbst ohne das Spiel und den Soundtrack wäre mir die Dokumentation wohl bald 30$ wert. (Das ist der Wert, den ich gespendet habe, btw)
Denn man darf auch nicht vergessen, dass man hier im Grunde für 2 Projekte spendet. Die Jungs von 2 Player Production, die die Doku machen, haben ja auch vor ziemlich genau einem Jahr 200.000$ für ihre Doku über Minecraft auf Kickstarter gesammelt.

Und für mich ist es auch egal, wie groß das Unternehmen ist. Doublefine kann durch das Projekt ohne Einflussnahme eines Publishers ein Spiel entwickeln. Und dabei KANN etwas wirklich ungewöhnliches entstehen und dafür bin ich gerne bereit Geld zu zahlen.
Du sagst, es gäbe keine Garantie, dass die 2Mio gut angelegt sind. Aber das trifft doch für viele Kickstarter-Projekte zu.
So ist das nunmal. Wenn ich etwas finanziere, weiß ich noch nicht, was letztlich dabei herauskommt.
 

JustClaerNorris

L17: Mentor
Seit
5 Apr 2009
Beiträge
13.001
Xbox Live
TheClaerTrain
PSN
TheClaerTrain
Mal so nebenbei, wie unterscheidet sich das denn für dich?
Man bekommt das gleiche und zahlt das gleiche, welche Rolle spielts ob das Spiel fertig ist oder nicht?

Es geht nicht darum das ich z.b. 200€ spende und dann auch was im Gegenwert von 200€ bekomme :fp:

Unter einer Spende versteht man eine freiwillige und unentgeltliche Leistung in Form einer Geld-, Sach-, Leistungs- oder Zeitspende (Ehrenamt) für religiöse, wissenschaftliche, gemeinnützige, kulturelle, wirtschaftliche oder politische Zwecke.[1] Spenden gehen dabei meist an eine Organisation wie z. B. einen gemeinnützigen Verein, eine Stiftung, eine Organisation oder eine politische Partei.
 
Top Bottom